Energiewende konkret

Seite 1 von 190
neuester Beitrag: 08.09.16 09:03
eröffnet am: 07.06.11 09:22 von: ecki Anzahl Beiträge: 4740
neuester Beitrag: 08.09.16 09:03 von: Fischbroetch. Leser gesamt: 139641
davon Heute: 8
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190  Weiter  

07.06.11 09:22
25

51340 Postings, 7403 Tage eckiEnergiewende konkret

Was ist so los in der Republik? Wie wird der Atomausstieg umgesetzt? Was muss getan werden und wo klemmts? Ich sammel hier einfach mal Sachen auf....

Z.B. Pumpspeicherkraftwerke wird man brauchen, als regnerativen Zwischenspeicher. Und wahrscheinlich eine bessere Beteiligung der Bevölkerung. In Atdorf werden neue Wege versucht:

Atdorf: Der weise alte Mann ist eine Illusion

Arnold Rieger, vom 06.06.2011 18:45 Uhr

Atdorf - Mehr Transparenz dürfen die Bürger vom Runden Tisch zum umstrittenen Pumpspeicherwerk Atdorf auf jeden Fall erwarten, meint Moderatorin Michaele Hustedt. Die Vorstellung, dass sich der Konflikt in Luft auflöst, hält die Ex-Abgeordnete aber für weit überzogen.

Das Wort Schlichtung nimmt Michaele Hustedt nicht in den Mund, obschon sie natürlich weiß, dass der Konflikt um die Stauseen gern mit dem Bahnhofsprojekt verglichen wird. "Das ist nicht vergleichbar, Stuttgart 21 hat einen ganz anderen politischen Symbolgehalt", wehrt die 52-Jährige ab. Auch der Umfang der Protestbewegung ist in Südbaden überschaubar, und Prominente finden sich darunter gleich gar nicht.

Dennoch gibt es manche Parallele. Und sei es die, dass sich viele Menschen zwischen Waldshut und Rheinfelden ähnlich überfahren fühlen von Behörden und Bauherren wie jene im Stuttgarter Talkessel. Und dass sie sich ebenso sorgen um Quellen, Bäume und Käfer.

Im Unterschied zu Stuttgart 21 ist das 1,2-Milliardenprojekt allerdings noch nicht zu Ende geplant. Zwar hat das Freiburger Regierungspräsidium das Raumordnungsverfahren abgeschlossen, doch will der Bauherr - die EnBW/RWE-Tochter Schluchseewerke - mit dem Antrag auf Planfeststellung warten, bis der Runde Tisch getagt hat. usw....

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...-4965-aa00-a8740d06f287.html

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190  Weiter  
4714 Postings ausgeblendet.

10.09.15 22:22
1

12928 Postings, 7513 Tage Timchensoll das eine Rechtfertigung deinerseits

sein für die Planung neuer Kernkraftwerke?
Egal ob neu oder alt, einem Erdbeben ist das total egal.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

10.09.15 22:30

51340 Postings, 7403 Tage eckiKernkraftfans suchen weiter nach Gründen.

Ich habe keine. Die laufenden sind alt und anfällig, und die geplanten sind häufig schon 20 Jahre in Planung und immer noch nicht in Bau.
Und die Kosten explodieren. Aber natürlich hat eine bestehende Industrie Beharrungsvermögen und stirbt nicht kampflos. In 20 Jahren ist der Anteil der Kernenrgie dann bei 3 bis 5%. Meine Schätzung. 3 bis 5 % zu viel.  

10.09.15 22:35

10774 Postings, 3768 Tage sonnenscheinchenich weiß auch nicht,

was der Neubau von AKWs noch soll, wo wir doch mit der Braunkohle eine billige, quasi unbegrenzte und sichere Energiequelle vor der Haustür haben. Wir können mit unseren Vorräten die nächsten 300 Jahre bequem durchheizen, ganz ohne Atom. Und wenn an dem Klimawandel doch was dran ist, wirds sogar wärmer im Winter und wir sparen CO2 beim Heizen. Was wollen wir mehr.  

10.09.15 23:33
1

51340 Postings, 7403 Tage eckiWenn die Stromerzeugung von 17 auf 10% sinkt

dann ist das für die Energiebranche ein gewaltiger Swing.
So schnell werden selten Energieträger in ihrer Bedeutung abgestuft.
Insofern gibt es eine weltweite Energiewende, wenn sie auch in Deutschland dank Gabriel mit stark angezogener Handbremse durchgeführt wird.
Wir lassen uns ja von immer mehr Ländern abhängen, was die Quote von Erneuerbaren Energien bzw. deren Zubau angeht.

"Die Welt" wendet also viel mehr, als dies Deutschland aktuell macht.
Ok, wer den Kopf in den Sand steckt, der liest halt die weltweiten Statistiken nicht.  

11.09.15 11:46

51340 Postings, 7403 Tage eckiWie mies Deutschland im Vergleich zur Welt steht

kann man z.B. hier nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/...ation_in_der_Europ.C3.A4ischen_Union
Der erneuerbare Anteil am Bruttoendenergieverbrauch in den EU-28-Staaten in Prozent liegt im Schnitt über die 28 Staaten bei 15,0%, Deutschland steht auf dem 18. Platz mit 12,4%. Damit hat sich Deutschland unter Merkel satt ins hintere Mittelfeld manövriert bei den erneuerbaren Energien.
Interessanter Weise schafft sie es trotzdem die Öffentlichkeit zu blenden und so zu tun, als ob Deutschland Vorreiter wäre.
2007 war Deutschland mit 9,0% nur knapp hinter EU-Schnitt von 10,0%.
Die EU hat dann bis 2013 auf 15,0% zugelegt, Deutschland legte langsamer zu als fast alle, verliert mit Merkel weiter an Boden und hat den Abstand zum Durchschnitt mit 12,4% weit ausgebaut.
 

12.09.15 21:12
1

51340 Postings, 7403 Tage eckiAKW Hinkley Point auf unbestimmte Zeit verschoben

Hinkley C nuclear plant postponed indefinitely - The Ecologist
EDF has indefinitely postponed its Hinkley C nuclear plant in Somerset, England, as a new IEA analysis shows that its power will cost UK energy users three times more than it should, writes Oliver Tickell. A similar reactor in France is running six years late and three times over budget - and may nev ...
Trotz gigantisch hohem Subventionsstromkostenzusicherung beim Bau wird es für areva nun doch zu unsicher das Ding zu bauen.
Sie kommen schon in Flamanville nicht zurecht, an Hinkley point würden sie wohl pleite gehen. Und dann müsste der französische Steuerzahler den britischen Stromkunden subventionieren.
Für Frankreich wirds eh lustig: Für ihren AKW-Park gibt es keine nennenswerten Rückstellungen. So schön billig ists halt, wenn man auf Kosten seiner Nachkommen lebt.....  

21.09.15 11:11

51340 Postings, 7403 Tage eckiUK will nochmal 2 Mrd Pfund nachschiessen für AKW

Projekt HInkley Point, falls EDF damit überredet werden kann, das Projekt wieder aufzunehmen.....

Es ist unglaublich, welche irren Subventionen in aller verzweiflung in überteuerte und riskante Dinosauriertechnologien gepumpt werden.
UK guarantees £2bn nuclear plant deal as China investment announced - BBC News
China is to invest in the Hinkley Point nuclear plant as Chancellor George Osborne announces the UK will guarantee the £2bn deal.
 

22.09.15 21:52
1

24619 Postings, 7084 Tage Tony FordVW fliegen die Dieselschleudern ...

um die Ohren.
Wenn man nun noch etwas tiefer graben sollte, wird vermutlich das Kartenhaus des sauberen PKW zunehmend zusammenfallen. Dann täuschen auch nicht mehr die utopischen Verbrauchsangaben vieler Autohersteller über die Dreckschleudern hinweg.

Meiner Meinung nach ein klares Statement für Elektromobilität.
Sicherlich kommt auch hier noch der Strom aus Dreckschleuder-Kraftwerken, doch eben nicht mehr zu 100%  

23.09.15 08:41
1

24619 Postings, 7084 Tage Tony FordE.ON RWE im freien Fall ...

Wer hätte gedacht, dass diese Giganten den erneuerbaren Energien zum Opfer fallen könnten?

Öko-Tarife schießen wie Pilze aus dem Boden, immer weniger Stromkunden wollen noch den dreckigen Strom kaufen bzw. viel Geld dafür bezahlen.

Der Anreiz in erneuerbare Energien zu investieren jedenfalls dürfte groß sein, weil sich die Nachfrage immer mehr in diese Richtung entwickelt. Dumm nur, wenn man wie E.ON oder RWE diesen Trend richtig schön verpennt hat und nun den abspringenden Kunden hinterherrennen muss.  

23.09.15 08:43

24619 Postings, 7084 Tage Tony Ford#4724 ...

natürlich nicht falsch verstehen, nach wie vor liefern die Dreckschleudern den Großteil des Stroms, dies steht außer Zweifel. Der Trend jedoch ist klar und eindeutig, der Anteil der Dreckschleudern wird in den kommenden Jahren immer weiter sinken, weil die Nachfrage danach sinkt und alternative Angebote steigen.  

23.09.15 08:47
2

24619 Postings, 7084 Tage Tony FordInteressant ist auch ...

dass trotz der niedrigen Rohstoffpreise die konventionellen Kraftwerke an Marktanteile verlieren und Konzerne wie E.ON, RWE nicht davon profitieren können.
Man stelle sich vor, die Rohstoffpreise steigen wieder deutlich an, so dass auch der Preisdruck wieder deutlich ansteigt, dann werden erneuerbare Energien noch wettbewerbsfähiger, weil deren Gestehungskosten stets konstant bleiben bzw. unabhängig der Rohstoffpreise sind. Wie ich finde ebenfalls ein großer Vorteil.  

23.09.15 12:26
2

12928 Postings, 7513 Tage TimchenAnton, du zeigst immer wieder, dass du

überhaupt keine Ahnung hast wovon du schreibst.
Die niedrigen Rohstoffpreise sind bedeutungslos.
Ökostrom kommt bevorzugt ins Netz und die
konventionellen Kraftwerke müssen "zurücktreten"
unabhängig von den Rohstoffpreisen.
Daher ist auch der Strompreis hoch
und gibt die gefallenen Rohstoffpreise nicht weiter.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

15.12.15 21:08

16898 Postings, 2856 Tage Glam MetalGuter Zeitpunkt den Stromanbieter zu wechseln

300 EUR Ersparnis im Jahr.  

15.12.15 21:21

16898 Postings, 2856 Tage Glam MetalSpritpreise im Sinkflug

Der Diesel-Preis rutscht unter die Ein-Euro-Marke | WAZ.de
In Essen tanken Autofahrer am späten Nachmittag oder am frühen Abend am günstigsten ? schon für knapp 98 Cent für einen Liter Diesel.
 

15.12.15 21:24

16898 Postings, 2856 Tage Glam MetalHeizöl kostet rund die Hälfte wie vor 2 Jahren

Heizölpreise in Deutschland - TECSON
HEIZÖLPREISE / Heizölpreis aktuell. Heizöl News, Preisvergleich am Heizölmarkt. Wann Heizöl bestellen. Preisentwicklung u. Prognose. Preiskurve, News u. Kommentar mit Tankempfehlung.
 

19.01.16 08:44

7774 Postings, 4080 Tage Fischbroetchenffizienten Solarmodulen mit Silizium und Perowskit

Perwoskite gelten als Materialklasse mit großem Potenzial für die Photovoltaik. Jetzt haben Forscher erstmals ein Konzept für Tandem-Module auf dieser Basis mit hohem Wirkungsgrad vorgestellt.
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

13.04.16 09:13

7774 Postings, 4080 Tage FischbroetchenDelle befürchtet

Die Bundesregierung plant eine Reform des Erneuerbaren Energiegesetzes (EEG). Die Windkraftbranche ist unzufrieden: Es gibt ausreichend Gesprächsstoff.
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

01.06.16 08:33

7774 Postings, 4080 Tage FischbroetchenWeniger neue Windräder

Schwierige Gespräche über Ökostrom-Förderung
Stundenlang haben Union und SPD über den Ausbau der erneuerbaren Energieträger debattiert. Danach sagt die Kanzlerin und sagen die...
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

10.06.16 08:07

7774 Postings, 4080 Tage FischbroetchenWird Strom nun billiger?

EEG-Reform: Fünf Fragen und Antworten zur Energiewende - DIE WELT
Die Bundesregierung stellt die Energiewende auf eine neue Grundlage. Künftig wird der Staat keine Ökostrom-Preise mehr festlegen. Reicht das, um Verbraucher zu entlasten? Fünf Fragen und Antworten.
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

10.06.16 08:39
2

19522 Postings, 7185 Tage gurkenfredklar wird der billiger.....die frage ist

nur, für wen.......
kann ja auch nur billiger werden, wenn statt überlandleitungen erdkabel verlegt werden und immer mehr des öko-stroms für die tonne produziert wird....

kein konzept, kein masterplan....wildes rumwursteln.....alles wie immer.
tschuldigung, dass ich meckere, eigentlich gehts uns ja gut.  

20.06.16 09:56

7774 Postings, 4080 Tage FischbroetchenNiedersachsen erlaubt Fracking

Fracking: Warum Niedersachsen die Gasförderung erlaubt - DIE WELT
Ein Bundesgesetz zum Fracking lässt immer noch auf sich warten. Die Regierung in Hannover sieht nun keinen anderen Weg als die Technik wieder zuzulassen. Andernfalls wäre es teuer geworden.
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

05.07.16 07:05

7774 Postings, 4080 Tage FischbroetchenSteuerzahler müssen Bluten

Braunkohle: Vattelfall verkauft seine Braunkohle-Sparte nach Tschechien und stiehlt sich aus der Verantwortung.
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

14.07.16 08:57

7774 Postings, 4080 Tage FischbroetchenVermieter werden Stromverkäufer

Neues Gesetz: Vermieter als Stromverkäufer | Nachrichten | BR.de
Die verabschiedete Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes enthält auch eine Vorgabe, die Mieter und Vermieter interessieren wird. Konkret soll die EEG-Umlage wegfallen oder zumindest nur in geringerem Umfang erhoben werden. Von Dirk Vilsmeier
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

08.09.16 09:03

7774 Postings, 4080 Tage FischbroetchenDer Kampf um die Windräder Reportage

Der Kampf um die Windräder | Reportage & Dokumentation Video | ARD Mediathek
Reportage & Dokumentation | Video Der Kampf um die Windräder: Der Film untersucht die Frontlinien des "Kampfs um die Windräder" und wirft ein Schlaglicht auf die Auswüchse der Boombranche.
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben