Volkswagen Vorzüge

Seite 576 von 612
neuester Beitrag: 02.02.23 23:22
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 15285
neuester Beitrag: 02.02.23 23:22 von: Forist123 Leser gesamt: 3756529
davon Heute: 190
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 574 | 575 |
| 577 | 578 | ... | 612  Weiter  

04.07.22 10:23

597 Postings, 597 Tage BailoutSonderdividende...

für mich ein Grund hier nachzukaufen, aber der Zeitpunkt ist noch ungewiss.  

04.07.22 17:21

5140 Postings, 5252 Tage clever_handelnkgv 2022e

05.07.22 10:38

234 Postings, 540 Tage the_austrianVW, Porsche und der Markt

Aus meiner Sicht ist der Kurs nicht mehr nachvollziehbar. Hatte mich vor kurzem noch gefreut zu sensationell günstigen Preisen einige Stücke zu kaufen (rd. EUR 140), aber es ging tatsächlich nochmal runter.

Einige Gedanken: das Porsche-IPO sehe ich extrem kritisch. Der Markt fällt und fällt und fällt - warum jetzt die Perle im Konzern ohne Not versilbern? Recht erfolgreich kann in IPO bei den aktuellen Rahmenbedingungen nicht werden.

Zu den financials: der Konzern hatte per 3/22 einen Netto-Cash von EUR 31 Mrd. ausgewiesen und arbeitet weiter hochprofitabel (EGT EUR 8,9 Mrd.) Hier sollte das Management die Aktionäre am Erfolg teilhaben lassen: ARP und am besten eine Sonderdividende. Dies bitte aber ohne Porsche-IPO, wo fraglich ist, ob alle Aktionäre gleich profitieren.  

05.07.22 11:50

597 Postings, 597 Tage Bailout@ the_austrian

Ich denke einmal beim Porsche IPO ist die Höhe der Sonderdividende zweitrangig. Hier geht es einzig und allein um den Einfluß von Familie Porsche und Piech. Sobald Porsche eigenständig an die Börse kommt können die wieder den Finger direkt drauf legen.

Ich habe den Wert für den Anleger noch nicht begriffen, am Ende kann doch nicht mehr ausgeschüttet werden ?  

05.07.22 16:05

81 Postings, 577 Tage Roadrunner81bald Ramschpreise..

unter 100?

Herr Diess lehnt sich immer wieder aus dem Fenster wie toll alles ist, der Kurs fällt und fällt.

Ich glaube er ist der gleiche Blender wie unser Politiker Lindner. Selbstdarsteller eben

der Kurs schmiert noch weiter ab, unglaublich wie schlecht VW seit Monaten auf diese Krise reagiert  

05.07.22 16:41
1

2239 Postings, 3608 Tage Leerverkauf@ Roadrunner81:

wie soll VW auf den Kursverfall reagieren? Aktuell stellt sich der Markt auf eine Rezession ein....
Genau genommen wurde schon im Januar Kapital aus den Markt gesaugt, langsam aber stetig.

Aktuell laufen alle Akten gegen Süden....  

05.07.22 18:04

5687 Postings, 1878 Tage Commander1Diess redet sich seine Arbeit schön...

...und wird nicht müde, dieses nach außen hin zu verkaufen. Fakt ist, dass der Aktienkurs von BMW und Mercedes seit Ende Februar weniger deutlich verliert als der von VW.

 

05.07.22 18:31

2239 Postings, 3608 Tage Leerverkauf@ Commander1: #14382

Mercedes und BMW sind schlecht mit VW vergleichbar. Bei VW fehlen aktuell gute Leute im Software-Bereich, sollte dieses Defizit schnell behoben werden sehe ich "grün". Auch die Zusammenarbeit mit Bosch sollte in naher Zukunft Früchte tragen.

Als Mango sehe ich Diess, er gehört weg !!  Ist alles meine bescheidene Meinung ;-)  

05.07.22 18:41

5687 Postings, 1878 Tage Commander1Hallo @Leerverkauf!

Apropos gute Leute im EDV Bereich...VW verdient doch lt. Diess gerade hervorragend. Da muss es doch möglich sein, das Beste vom Besten für so wichtige Produktionseinheiten zu verpflichten...  

05.07.22 18:59

2239 Postings, 3608 Tage Leerverkauf@ Commander1

Geld spielt für Programmierer nicht die größte Rolle. Um gute Programmierer zu finden und für deine Firma zu gewinnen, sind andere Faktoren viel wichtiger.
Programmierer sind Idealisten. Sie sind auf ihre Art Künstler. Menschen, die ein Werk erschaffen aus Einsen und Nullen, aus ästhetisch ansprechenden und funktionierenden Zeilen Code.

Die besten Programmierer können sich praktisch ihren Job, ihren Arbeitgeber und ihr Gehalt aussuchen. Da geben andere Faktoren den Ausschlag wie z.B. freies Zeitmanagment, keine festen Arbeitszeiten, Home Office usw.  

05.07.22 21:06

5140 Postings, 5252 Tage clever_handelnkgv 2022e 3,8

Und Tesla und BYD vor der Nase
Profitabilität ist ja schon sehr ordentlich. Kursziel wenns läuft dann weiter Richtung 250 und 350.

Meine Meinung  

06.07.22 01:11

1599 Postings, 4501 Tage jameslabrie111

naechste Tranche und danke  

06.07.22 07:52
1

112 Postings, 1038 Tage shine_the_lightInterview: Diess im MM

Volkswagen-Chef Herbert Diess hält wenig von synthetischen Kraftstoffen, sogenannten E-Fuels. Die Effizienz dieser Kraftstoffe sei "extrem schlecht", sagte Diess in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwoch). "Für die Herstellung braucht es viel Strom. Um ein paar Prozent lässt sich der Prozess vielleicht optimieren, aber die Größenordnungen bleiben: Wenn in 2030 einer für 10 Euro Strom tankt, um 500 Kilometer weit zu kommen, wird der E-Fuel-Fahrer 60 Euro ausgeben müssen."


Die Bundesregierung will auf Wunsch des Ampel-Partners FDP erreichen, dass Autos in der EU auch nach 2035 mit E-Fuels betrieben und damit auch mit Verbrennungsmotoren zugelassen werden dürfen.

Diess glaubt nicht, dass die Umstellung auf Elektroautos an fehlenden Ladesäulen scheitern wird. "In Europa wird die Infrastruktur kein Problem sein, da fließen gerade sehr viele Investitionsmittel rein, auch von den Mineralölkonzernen, die zum Beispiel ihre Tankstellen weiterbetreiben wollen." Probleme sieht der Vorstandschef woanders: "Der Engpass in Europa und anderswo könnte ab Mitte des Jahrzehnts die Batterien und Batteriezellfabriken werden, die bleiben knapp", sagte er der Zeitung.

Diess: Können 2025 "weltweit Marktführer bei E-Autos" sein
In den nächsten Monaten sieht der Manager den eigenen Konzern gegenüber dem Herausforderer Tesla im Vorteil, da er seine eher klassisch aufgestellte Produktion unkomplizierter hochfahren könne als der US-Konkurrent. "Da sollte sich eine Chance für uns ergeben, jetzt schneller hochzulaufen, so dass wir in diesem Jahr den Vorsprung von Tesla bei der Produktion von Elektroautos vielleicht etwas verringern können. Und wir 2025 weltweit Marktführer bei E-Autos sein können."

Diess kündigte an, das umstrittene Werk in der chinesischen Region Xinjiang, in der Uiguren und Angehörige anderer muslimischer Minderheiten nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen seit Jahren misshandelt und drangsaliert werden, "baldmöglichst" selbst besuchen zu wollen. "Ich bin dagegen, sich aus der Region zurückzuziehen. Ich bin überzeugt, dass es die Situation der Menschen vor Ort, gerade der Minderheiten, verbessert, wenn wir bleiben", meinte Diess.

Volkswagen betreibt in Xinjiang gemeinsam mit dem chinesischen Partner SAIC seit mehreren Jahren ein kleineres Werk und wurde dafür zuletzt kritisiert. SAIC müsse sicherstellen, dass "dort nicht diskriminiert wird", sagte der Manager. © dpa  

06.07.22 10:36

3624 Postings, 507 Tage isostar100diess hat recht.

e-fuels sind ineffizient und damit teuer. die effizienzverluste bei der umwandlung von strom zu fuel und dann nochmal bei der verbrennung zu energie summieren sich nicht, sie multiplizieren sich. sie sind damit ein vielfaches teurer als den strom direkt zu nutzen. den strom direkt zu nutzen ist viel günstiger und effizienter.

allerdings gibt es auch sinnvolle anwendungsgebiete für e-fuels:
1. interkontinentalfliegerei. die speicherbare energie pro kilogramm ist bei fuel ein vielfaches der besten batterien, für distanzfliegerei wird deshalb die batterie wohl nie ein thema werden. (für kurz- und mitteldistanzen irgendwann hingegen schon.)
2. motorsport, für die allermeisten gehört der verbrennersound (noch?) dazu.
3. für historische fahrzeuge natürlich.  

06.07.22 17:38
1

700 Postings, 2634 Tage VWAktionärder Dax

steigt um 2 Prozent, VW fällt 1 Prozent auf 120. Vor 3 Wochen noch 160.
Die letzten 3 Wochen durchgehend nur gute Nachrichten, heute die Info über das Absatzplus.
Kartellamt gibt Zusammenarbeit mit Bosch frei.
Börsengang steht an mit Sonderdividende.
KGV unter 4.
Marktführer in China.
Marktanteil in USA steigt.
VW will Tesla verdrängen.
Halbleiterprobleme lockern sich im 2. Halbjahr.
usw.

Was für Nachrichten sollen erscheinen, damit der Kurs steigt? Ist mir unerklärlich? Warum wird hier 40 Euro abverkauft in 3 Wochen? VW 120€?!, Kurs halbiert sich in 12 Monaten.  
Tesla steht immer noch bei 660. Der Kurs müsste auf 75 Euro fallen, dann wären die Machtverhältnisse wieder geradegerückt.
Mit Börse hat das nichts mehr zu tun. Leute kaufen was Hip ist, blind, grundlos. Siehe Bitcoin usw. 1 Bitcoin 20000 USD?! Warum ist der überhaupt mehr mehr als 1 Dollar?
Wenn das bargeldlose System Pflicht wird, drückt man nur noch die Knöpfchen und zahlt online. Wozu braucht man da Bitcoin? Bitcoin ist keine physisches Gut, sondern nur eine Fiction.  

06.07.22 18:16

1528 Postings, 4238 Tage mrymenVW in 5 Jahren? Marktführer E Mobilität?

Ich verstehe auch nicht, warum die VW in den letzten Monaten so stark eingebrochen ist.
Klar, der Markt spielt auch nicht mit.
Aber warum keine Phantasien?
VW sollte doch in 5 Jahren Marktführer in der e Mobilität sein.
Hier sieht es doch gut aus.
Alle übernehmensdaten sehen doch auch gut aus.
KGV, KBV extrem niedrig.
Gewinne auch in der Krise.
Was könnte der Grund sein, warum der Kurs da steht, wo er steht?

 

06.07.22 18:45
1

5140 Postings, 5252 Tage clever_handelnschaut man auf

Tesla, byd, nio,.... Dann ist vw noch  nicht im Ansatz gelaufen. Vermute daher das es größere Sprünge rauf geben könnte. 2025 dann 400?!  

06.07.22 18:58

729 Postings, 2832 Tage west263@mrymen

"VW sollte doch in 5 Jahren Marktführer in der e Mobilität sein."

im ManagerMagazin 6/22 gibt es einen längeren Artikel zur VW E-Mobilität, der dafür notwendigen eigenen Software Lösung Cariad und dem Bereich Verantwortlichen H. Diess.

da gibt es noch einen richtig dicken Batzen Probleme, die sich anscheinend nicht so einfach lösen lassen  

06.07.22 19:17

5140 Postings, 5252 Tage clever_handelnauch wenn es

technologisch Probleme mal gibt so ist doch dieses nicht unlösbar und die aktuelle Bewertung doch eher Insolvenz Niveau. Völlig unterbewerteter value stock.  

06.07.22 19:39
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für die Volkswagen-Vorzugsaktien auf "Outperform" mit einem Kursziel von 310 Euro belassen. Analyst Tom Narayan beschäftigte sich in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie mit der aktuellen Bewertung von Automobil-Aktien. In Relation zu den eingedämmten Erwartungen an das globale Absatzvolumen machten die Aktien von Ferrari, Volkswagen und BMW einen attraktiven Eindruck. Bei den Wolfsburgern rechnet er damit, dass der Porsche-Börsengang Werte freisetzen wird./tih/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 09.06.2022 / 17:33 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.06.2022 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser  

06.07.22 21:52
1

2202 Postings, 2065 Tage uranfaktsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.07.22 11:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

06.07.22 22:38

112 Postings, 1038 Tage shine_the_light@ uranfakts

Was bist Du denn für einer??  

07.07.22 00:13

2202 Postings, 2065 Tage uranfaktsein

e Auto Hasser  

07.07.22 00:31

631 Postings, 2061 Tage Gonzo14der Kurs wird früher oder später ...

... wieder Richtung 150 und dann zur 200 laufen. VW ist finanziell einfach stark aufgestellt . Die Dividendenrendite steigt jeden Tag .

Nur meine Meinung: sofort rein  - und dann wenn essein muss 2 mal nachkaufen. 105€ Step 2 und 90 step 3 .
Vw ist eine Säule der deutschen Wirtschaft , hat super Valuewerte und eine Preismacht . Es wird niemand zum Einstieg blasen . Sorry ... doch ... aber erst wieder bei 180 €.

Gute Nacht und gutes Gelingen Gonzo  

07.07.22 08:25

112 Postings, 1038 Tage shine_the_light@Gonzo14 @uranfakts

Sehe ich ähnlich!

Unter 100? Puh, dann ist die Bewertung langsam lächerlich... ;-)

Viele andere blue chip Aktien (mit Verlust) in VW umgeschichtet, da ich hier besseres Potenzial sehe.

Wie schnell alles gehen kann, haben wir an vielen Zyklen gesehen.
Rechne mit einem Kurssprung bei entsprechenden News. ;-)
Klar, ab 160 steigen alle wieder ein... wenn´s schon 40% gelaufen ist. ;-)

e Auto Hasser, lieber Herr Uranfakts? Toll, aber...  

Seite: Zurück 1 | ... | 574 | 575 |
| 577 | 578 | ... | 612  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben