Seltene Erden..NIOCORP

Seite 1 von 57
neuester Beitrag: 29.11.22 23:03
eröffnet am: 06.03.13 11:16 von: loup044 Anzahl Beiträge: 1422
neuester Beitrag: 29.11.22 23:03 von: Avockil Leser gesamt: 464508
davon Heute: 63
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  

06.03.13 11:16
6

542 Postings, 5802 Tage loup044Seltene Erden..NIOCORP

Oder früher Quantum rare earth

Seid der Namensänderung sehe ich keinen Handel mehr in Frankfurt

Hoffen mal das die jetzt mal nach Norden gehen.Waren lange genug zwischen 0.09 und 0.15cad$

Mfg Norbert  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  
1396 Postings ausgeblendet.

12.10.22 20:04
1

849 Postings, 2372 Tage AvockilAuszüge aus dem Video

Hallo zusammen ich möchte euch ein wenig aus diesem tollen Video was harry eingestellt hat, berichten.

Es hat mich wirklich beeindruckt und dieses sehr gute Video hat eine gewisse Leichtigkeit.
Danke Mark, danke Chris Parry!
Grundsätzlich ist diese Stimmung, die Mark hier verbreitet, der Optimismus des Interviewers Chris Parry und Mark äußert positiv wahrnehmbar.
Mark beginnt damit, dass er eigentlich kein Freund von SPAC Zusammenschlüßen ist.
Aber hier war er jetzt sehr glücklich darüber die Verhandlungen zu führen. Es ist was ganz Anderes!
Insbesondere, da es hier was ganz Besonderes ist.
Niocorp erwirbt das SPAC Unternehmen GXII und dies ist normalerweise nicht der Fall bei einem SPAC Deal
Hier tuen sich jetzt zwei wohlbekannte öffentlich gehandelte Firmen zusammen.
Letztendlich hat man zukünftig 9 Vorstandsmitglieder, wovon 2 von GXII sein werden.
Das ist sehr gut, Niocorp hat alle Fäden in der Hand.
Normalerweise spricht man nicht von Vertrauen und Integrität bei einem SPAC Deal, aber hier kann man davon sprechen, so Mark.
Mark ist sehr angetan von seinen Kollegen von GXII und man hat wohl sehr schnell ein sehr gutes Vertrauensverhältnis zueinander aufgebaut. Beide Parteien agieren wohl auf den Prinzipien Vertrauen und Integrität, was besonders hervorgehoben wurde. Es gibt also höchste Transparenz, zumal beide Unternehmen öffentlich gehandelt werden und ihre Zahlen berichten.
GXII ist ein Unternehmen was bereits dutzende von möglichen Übernahmen in Erwägung gezogen hat und  
so waren sie auch z.B. daran interessiert mit MP Materials ein SPAC Deal abzuschließen.
Wo sie aber letztlich nicht zum Zuge kamen.
Sie kennen sich also dadurch mit der Materie Minen und Mineralförderung bestens aus.
Somit kam es hier schnell zu einem beiderseitigen Abschluss.
Großartig für Mark, GXII eröffnet für Niocorp den Zugang zu Kapitalmärkten, die Niocorp so nicht hatte.
Es werden auch die beiden 81 Millionen Dollar schweren zusätzlichen Equity Finanzierungen benannt.
Sie tragen auch einen beachtlichen Anteil dazu bei, das Projekt voranzubringen.
Dann wurden die nächsten Schritte benannt, was man also alles anstrebt zu tun mit den insgesamt ca. 300 Millionen Dollar schweren Equity Paket und der nochmal bereits derzeitigen bestehenden Marktkapitalisierung von weiteren ca. 300 Millionen US Dollar.
(Ich denke mal Niocorp entwickelt sich somit wohl zu einem Schwergewicht in der Minenbranche wie es auch MP Materials getan hat.):

Es wird mehr Land gekauft. Das Land was erworben noch erworben werden soll, ist sehr geringer Part.
In Gänze sind  es nur 10 %. 90% des Landes, wo Mineralien zu fördern sind, wurden bereits von Niocorp erworben.
Es werden weitere vorbereitende Ingenieursarbeiten bis zur Erstellung der Mine erledigt, es erfolgt eine detaillierte  Planung.
Es wird damit begonnen die Infrastruktur vor Ort aufzubauen, u.a. die Verlegung der Stromleitungen, sodass man ohne Generatoren den Betrieb gestaltet. Dies spart hier wohl auch immens Geld ein.
Der Moderator merkt an, es ist clever das volle Kreditpaket vorzuhalten bevor der Start der Mine erfolgt.
Es ist gibt keine Hürden (Black Horse) mehr, um die Sache in Gang zu setzen.
Es muss einfach nur das Geld aufgebracht werden.
Das Aufbereiten der Daten in die Machbarkeitsstudie soll wohl innerhalb der nächsten Monate geschehen.
Neu ist laut Mark die Automobilhersteller bauen Lieferketten für 10 bis 15 Jahre auf, um ihren Bedarf an seltenen Erden zu decken. Alles was Seltene Erden betrifft dreht sich auch um Elektromobilität.
Es besteht ein hoher Enthusiasmus der Anleger, so noch nicht gesehen laut Chris Parry.
Das ist wohl so, da alles was Niocorp so verkündet hat, auch durch Aktionen untermauert wurde.
Mark hat den Anlegern ein Kompliment ausgesprochen, es ist eine engagierte Gruppe von Personen.
Mark vertritt die Auffassung sie haben jetzt liefern können, auch wenn es jetzt doch ein wenig länger gedauert hat.
Das Geschäftsprinzip von Niocorp lautet wir verwirklichen auch das, was wir verkünden zu tun.
Mark freut sich sehr über das Feedback der Anleger und sie bekommen wohl übermäßig viel Post, so auch wohl jetzt der Moderator Chris Parry, der dies so noch nicht gekannt hat, obwohl er mehr als über 200 Minenwerte in seiner Karriere begleitet hat.
Es gibt wohl eine lange Liste an Endabnehmer, die großes Interesse an Niocorp haben.
Viele Firmen kontaktieren zur Zeit Niocorp.
Ein nie dagewesenes direktes Interesse an Minenwerten seitens der Endabnehmer ist vorhanden.
Autofirmen und Stahlproduzenten kaufen sich bei Minenwerten ein, die noch nicht mal ihre PEA (Vorläufer der Machbarkeitsstudie) abgeschlossen haben.
Da  hat sich also in den letzten neun Monaten drastisch etwas verändert.
Firmen wie Ford, GM Motors VW investieren in solche kleinen Minenwerte.
In Unternehmen, die noch nicht mal  eine Machbarkeitsstudie vorliegen haben, um ihre Ziele der angekündigten Produktion von Elektrofahrzeugen zu erfüllen.
Mark ist stolz darauf das Unternehmen nach ESG Richtlinien auszurichten.
Es ist für Mark auch eine Generationsfrage wie man eben die Förderung der Mineralien vornimmt.
Man überdenkt eben den kompletten Lebenszyklus der Mine  und wohl auch die zukünftigen Generationen, seine/unsere Kinder und Kindeskinder sollen Freude daran haben bei der Gewinnung der Mineralien.
Ein weiterer gewichtiger Punkt ist die Elektrifizierung der Gerätschaften bei der Minenarbeit.
Dies ist wohl auch ein Faktor zum Beitrag einer für die Umwelt wichtigen Maßnahme beim Aufbau und Betrieb der Mine, so Mark.
Mark spricht über die Widerauffüllung der Mine mit dem Abraum, er spricht von Bodengefriertechnologie, wo eben nicht große Wassermengen bewegt werden müssen, also kein hochenergetisches Abpumpen von Wasser notwendig ist.
und somit die Umwelt geschont wird. E geht davon aus, es erfolgt Null Wasserabfluss.
Alles Wasser was bei der Mine genutzt wird, wird wieder gereinigt, wiederaufbereitet, man geht sparsam mit diesem hohen Gut Wasser um.
Die Umwelt wird vor Ort komplett geschützt, keine Beeinträchtigung  von Gewässern bei der Errichtung der überirdischen Infrastruktur ist zu erwarten.
Jeder Pfennig, der in der Einhaltung der ESG Richtlinien gesteckt wird ist es wert, so Mark.
Die Gemeinde vor Ort soll mit der Mine zufrieden sein und die Interessen der Bürger sollen gewahrt bleiben.
Es geht hier um das Miteinander von Mine und Bevölkerung.
All das ist gewährleistet.

Soweit das was ich mehr oder weniger inhaltlich aus dem Interview entnehmen konnte.

Alles äußerst positiv und zukunftsweisend für uns Anleger.
In diesem Video werden nicht nur die  harten Fakten bedient, sondern eben auch die sogenannten "Softskills" ;-)

Viel Spaß beim Schauen des Videos.  
Ich habe es wirklich genossen es mir hier mehrfach anzuschauen.

Viele Grüße
Avockil.  

13.10.22 19:47

22410 Postings, 7051 Tage harry74nrwNächste Woche Konferenzen :)

Vielleicht paßt es ja sogar mit einer Material News zusammen...

Vorab schon mal schönes Wochenende  
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

19.10.22 09:52

849 Postings, 2372 Tage AvockilAktuelle Pressekonferenzen in dieser Woche

Die REE Konferenz wurde gestern abgehalten. Offiziell gibt es dazu noch keine Informationen, zumindest habe ich noch nicht ersehen können, ob bereits was veröffentlicht wurde.
Morgen haben wir die erste Scandium Konferenz initiiert von Niocorp.
Interessant ist, dass Traxys und Rio Tinto hier dabei sind. Traxys  ist eine Firma, die mit Seltenen Erden handelt und die Firma die den ersten größen Abnahmevertrag für Scandium mit Niocorp abgeschlossen hat. Ich vermute mal im Rahmen der zukünftigen Kreditpakete die Niocorp zu Teil wird wird diese Firma wohl auch noch eine größere Rolle spielen.

Übersetzung der für morgen angekündigten Konferenz:

Auf der Konferenz werden Präsentationen von NioCorp, Rio Tinto und anderen potenziellen Scandiumproduzenten aus der ganzen Welt zu hören sein. Informationen über die Konferenz können hier eingesehen werden: https://metalevents.com/events/international-scandium-symposium

Der Vortrag von Herrn Smith mit dem Titel "Nebraska Scandium: American-Made and Climate-Smart" (Amerikanisches Scandium und klimafreundliches Scandium) beginnt um 13.00 Uhr östlicher Zeit und wird von einer Frage-und-Antwort-Phase mit dem Konferenzpublikum gefolgt. Die Präsentationen auf der Konferenz werden nicht live übertragen, sollen aber als Videoaufzeichnung zur Verfügung gestellt werden.

Am 20. Oktober findet um 14:45 Uhr östlicher Zeit eine Podiumsdiskussion statt, an der Smith, Wagner Oliveira, General Manager, Strategic Resource, Development and Mine Technical Services, Rio Tinto Iron and Titanium Canada, Nils Backeberg, Founder & Director, Project Blue, Südafrika, und ein Vertreter von Traxys North America (Traxys") teilnehmen werden.

Vorbehaltlich des Erhalts der erforderlichen Projektfinanzierung und der Aufnahme des Betriebs positioniert das Projekt im Südosten Nebraskas das Unternehmen als einen großen aussichtsreichen US-Produzenten von Scandium mit einer geschätzten durchschnittlichen Produktion von 104 Tonnen Scandium pro Jahr während der 38-jährigen Lebensdauer der Mine des Projekts.

NioCorp hat mit Traxys ein kommerzielles Verkaufsabkommen über bis zu 120 Tonnen Scandiumtrioxid in den ersten zehn Betriebsjahren der geplanten Produktion von NioCorp abgeschlossen, vorbehaltlich des Erhalts der erforderlichen Projektfinanzierung und des Beginns des Betriebs im Projekt. Der Scandiumvertrag zwischen NioCorp und Traxys gilt als der größte jemals abgeschlossene Einzelabnahmevertrag für Scandium.

NioCorp betreibt derzeit eine Demonstrationsanlage in Quebec, Kanada, um die technische Machbarkeit eines vereinfachten Verfahrens zur Produktion von Niobium, Scandium und Titanium sowie zur Gewinnung und Abtrennung von hochreinem Neodym-Praseodym-Oxid ("NdPr"), Dysprosium-Oxid und Terbium-Oxid zu testen.

Qualifizierte Personen

Scott Honan, M.Sc., SME-RM, COO von NioCorp Developments Ltd. und eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Originaltext:

The conference will feature presentations from NioCorp, Rio Tinto, and other prospective scandium producers from around the world. Information on the conference can be seen here: https://metalevents.com/events/international-scandium-symposium

Mr. Smith's presentation, entitled "Nebraska Scandium: American-Made and Climate-Smart," begins at 1 p.m. Eastern and will be followed by a question-and-answer period with the conference audience. Presentations at the conference will not be broadcast live but are expected to be made available for video replay.

A panel discussion also will be held at 2:45 p.m. Eastern on October 20th, featuring Mr. Smith; Wagner Oliveira, General Manager, Strategic Resource, Development and Mine Technical Services, Rio Tinto Iron and Titanium Canada; Nils Backeberg, Founder & Director, Project Blue, South Africa; and a representative from Traxys North America ("Traxys").

Subject to the receipt of necessary project financing and commencement of operations, the Project in southeast Nebraska positions the Company to emerge as a large prospective U.S. producer of scandium, with an estimated average production of 104 tonnes per year of Scandium over the Project's 38-year mine life.

NioCorp has executed a commercial sales agreement with Traxys for up to 120 tonnes of scandium trioxide over the first 10 years of operation of NioCorp's planned production, subject to the receipt of necessary project financing and commencement of operations at the Project. The NioCorp-Traxys scandium contract is thought to be the largest single offtake agreement for scandium ever executed.

NioCorp is currently operating a demonstration plant in Quebec, Canada to test the technical feasibility of a simplified process for producing niobium, scandium, and titanium, as well as extracting and separating high-purity Neodymium-Praseodymium ("NdPr") Oxide, Dysprosium Oxide, and Terbium Oxide.

Qualified Persons

Scott Honan, M.Sc., SME-RM, COO of NioCorp Developments Ltd., a Qualified Person as defined by National Instrument 43-101, has reviewed and approved the technical information contained in the news release.

Link:

https://www.finanznachrichten.de/...ional-scandium-conference-008.htm
 

19.10.22 12:57

849 Postings, 2372 Tage AvockilDie ehemalige Konkurrenz präsentiert sich

...auf dem Symposium initiiert durch Niocorp:

Scandium International Mining CORP. präsentiert sich.

Scandium International Mining to Present at 1st International Scandium Symposium October 20th, 2022
ACCESSWIRE
18th October 2022, 22:31 GMT+11

Scandium International Mining präsentiert auf dem 1. internationalen Scandium-Symposium am 20. Oktober 2022
ACCESSWIRE
18. Oktober 2022, 22:31 GMT+11

RENO, NV / ACCESSWIRE / 18. Oktober 2022 / Scandium International Mining Corp. (TSX:SCY) (das 'Unternehmen') freut sich bekannt zu geben, dass Interims-CEO Peter Evensen auf dem ersten jährlich wiederkehrenden Scandium-Symposium am 20. Oktober 2022 einen Vortrag über das Scandium-Projekt Nyngan und dessen potenzielle Rolle auf dem sich entwickelnden Markt für Scandium halten wird.

Die Präsentation und die dazugehörigen vorbereiteten Bemerkungen werden vor Börseneröffnung am 21. Oktober auf der Website des Unternehmens veröffentlicht.

Mal sehen was da so präsentiert wird. Wir hatten ja auf unserem Meeting in Belgien vernommen das Scandium International eine Anfrage an Niocorp gestellt hatte, ob nicht ein Erwerb seitens Niocorp in frage käme. Mark hatte dieses Angebot zur Zeit nicht präferiert, da er vorrangig sein "Scandiumprojekt" vorantreiben wollte.
Was wir hier wohl sehen, die Scandium Branche kooperiert und unterstützt sich gegenseitig in dem Bestreben den Markt für Scandium zu etablieren.
Größter Player am Markt ist zur Zeit Rio Tinto.
Das kann sich ändern, wo doch Niocorp soviel mehr Scandium zur Förderung in Aussicht gestellt hat, wenn die Mine in Produktion geht.
120 Tonnen gehen in erster Runde (erster 10 Jahreszyklus) an Traxys und sind berits unter Dach und Fach.
90 % der zukünftigen Scandiumproduktion von Niocorp sind noch nicht unter Vertrag.
Vielleicht ändert sich das ja in Kürze.

https://www.bignewsnetwork.com/news/272944802/...um-october-20th-2022  

19.10.22 16:34

849 Postings, 2372 Tage AvockilInternational Scandium Symposium

Ich füge hier noch einmal zur Info den Link zum morgen stattfindenden International Scandium Symposium ein:

https://metalevents.com/events/international-scandium-symposium

Interessant ist auch dieser Artikel:

https://www.metaltechnews.com/story/2022/10/19/...in-forces/1125.html

Rio Tinto gedenkt seine Förderung von Scanium zu vervierfachen.
Von derzeit  3 Tonnen  auf 12 Tonnen.
Die Nachfrage für Scandium ist also am wachsen, warum sonst sollte Rio Tinto seine Produktion vervierfachen wollen.

"Letztes Jahr installierte Rio Tinto bei RTFT eine Scandium-Demonstrationsanlage im kommerziellen Maßstab. Mit etwa drei Tonnen Scandiumoxid pro Jahr deckt dieses erste Modul etwa 20 % des derzeitigen Weltmarktes für dieses Spezialmetall ab.

Mit der neuen Investition plant Rio Tinto eine Vervierfachung der Produktionskapazität auf 12 Tonnen Scandiumoxid pro Jahr."

Auszug Originaltext:

"Last year, Rio Tinto installed a commercial scale scandium demonstration plant at RTFT. At roughly three metric tons of scandium oxide per year, this first module accounts for roughly 20% of the current global market for this specialty metal.

With its new investment, Rio Tinto is planning to quadruple the production capacity to 12 metric tons of scandium oxide per year."
 

25.10.22 14:16

849 Postings, 2372 Tage AvockilDemonstrationsanlage Erste Auswertung aus Phase1




Hey geht doch, endlich wieder eine wertige Information.  :-)
Nun hier die erste positive Vermeldung im Rahmen des Betriebes der Demonstrationsanlage.
Erste wichtige Erkenntnisse aud der Phase 1 der Demonstrationsanlage wurden gewonnen. Magnesium und Kalzium können konzentriert gewonnen werden und können der Produktpalette von Niocorp hinzugefügt werden.

Übersetzung:

Die erfolgreiche Produktion von hochreinen Kalzium- und Magnesiumkarbonaten aus Elk-Creek-Erz deutet auf potenzielle Effizienzsteigerungen im Verarbeitungsablauf von NioCorp sowie auf mögliche neue kommerzielle Produkte für das Projekt hin, sobald eine ausreichende Projektfinanzierung erreicht ist, um das Projekt fortzusetzen

CENTENNIAL, Colo., Oct. 25, 2022 /PRNewswire/ -- NioCorp Developments Ltd. ("NioCorp" oder das "Unternehmen") (TSX: NB) (OTCQX: NIOBF) gab heute bekannt, dass seine Verarbeitungsanlage im Demonstrationsmaßstab (die "Demonstrationsanlage") in Quebec, Kanada, die Demonstration des geplanten Verfahrens zur Entfernung von Kalzium und Magnesium aus dem Erz des Elk Creek Critical Minerals-Projekts (das "Projekt") nun abgeschlossen hat.

Dieses positive Ergebnis, das Teil der Phase I des Betriebs der Demonstrationsanlage ist, stellt einen wichtigen Meilenstein in NioCorps vorgeschlagener Optimierung des Prozessablaufs für das Projekt dar, der von L3 Process Innovation (L3") und NioCorp entwickelt wurde.

Das bekannte und bewährte Verfahren, das NioCorp zur Entfernung von Kalzium- und Magnesiumkarbonaten aus dem Erz mittels thermischer Behandlung und Laugung einsetzt, ist Teil des Verfahrensablaufs der Phase I der Demonstrationsanlage. Dieser Schritt wurde erfolgreich durchgeführt, und das entfernte Kalzium und Magnesium wurde im Demonstrationsmaßstab als gemischtes Kalzium- und Magnesiumkarbonat produziert. Es wird erwartet, dass die Entfernung von Karbonatmineralien auf diese Weise die nachfolgenden geplanten Produktionsschritte verkleinern und effizienter machen wird.

Die Charakterisierung des Kalzium- und Magnesiumkarbonats aus den Produktionsläufen der Demonstrationsanlage hat gezeigt, dass der Gehalt an Verunreinigungen sehr gering ist und die Reinheit des gemischten Kalzium-Magnesium-Karbonats insgesamt 99 % beträgt.

Bei der Ressource Elk Creek handelt es sich um einen Karbonatit, dessen Mineralisierung vorwiegend aus Karbonatmineralien besteht. Die Mineralressourcenschätzung für das Projekt Elk Creek beinhaltet weder Kalzium noch Magnesium, da keine ausreichenden Untersuchungen und Probenahmen durchgeführt wurden, um festzustellen, ob es vernünftige Aussichten für einen wirtschaftlichen Abbau gibt. Angesichts dieser Ergebnisse geht das Unternehmen jedoch davon aus, dass eine Bewertung der Aufnahme dieser beiden Elemente in die Mineralressource sowie eine Bewertung der potenziellen Verkäuflichkeit des in der Demonstrationsanlage produzierten Materials durchgeführt wird, sobald eine ausreichende Projektfinanzierung für den Fortgang des Projekts erreicht wurde.

Der Betrieb der Phase I der Demonstrationsanlage wird mit der Kalzinierung und dem Anlauf des Laugungsbetriebs fortgesetzt, während die Testarbeiten und der Aufbau der Phase II und Phase III des geplanten Betriebs der Demonstrationsanlage parallel dazu erfolgen.

"Das Team von L3 hat sehr hart daran gearbeitet, Phase I der Demonstrationsanlage abzuschließen und Ergebnisse zu liefern.  Wir freuen uns auf den Abschluss des restlichen Betriebs der Demonstrationsanlage und - was noch wichtiger ist - auf die metallurgischen Leistungskennzahlen der Seltenen Erden, die den vollen potenziellen wirtschaftlichen Nutzen der Seltenen Erden für das Projekt Elk Creek zeigen", sagte Scott Honan, Chief Operating Officer von NioCorp.

Originaltext:

Successful production of high-purity calcium and magnesium carbonates from Elk Creek ore points to potential efficiency gains in NioCorp's processing flow sheet as well as possible new commercial products for the Project, once sufficient project financing is obtained to allow the Project to proceed

CENTENNIAL, Colo., Oct. 25, 2022 /PRNewswire/ -- NioCorp Developments Ltd. ("NioCorp" or the "Company") (TSX: NB) (OTCQX: NIOBF) today announced that its demonstration-scale processing plant (the "demonstration plant") in Quebec, Canada has now completed demonstrating its planned process for removing calcium and magnesium from ore obtained from the Elk Creek Critical Minerals Project (the "Project").

This positive result, which is part of Phase I operations of the demonstration plant, is a key milestone in NioCorp's proposed optimization of its process flow sheet for the Project, which was designed by L3 Process Innovation ("L3") and NioCorp.

The well-known and time-tested process NioCorp is employing to remove calcium and magnesium carbonates from the ore using thermal treatment and leaching is part of the demonstration plant's Phase I flowsheet. This step has operated successfully, and the removed calcium and magnesium were produced at demonstration scale as a mixed calcium and magnesium carbonate. Removing carbonate minerals in this fashion is expected to reduce the size of the follow-on planned production steps and make them more efficient.

Characterization of the calcium and magnesium carbonate from demonstration plant production runs has demonstrated very low levels of impurities, and an overall 99% purity of the mixed calcium-magnesium carbonate.

The Elk Creek resource is a carbonatite and its mineralization is predominantly carbonate minerals. The Elk Creek Project Mineral Resource estimate does not include calcium or magnesium as sufficient exploration and sampling has not been completed to determine whether there are reasonable prospects for eventual economic extraction. In light of these results, however, the Company expect to conduct an assessment of adding these two elements to the Mineral Resource as well as to assess the potential salability of the material that was produced from the demonstration plant, once sufficient project financing is obtained to allow the Project to proceed.

Phase I demonstration plant operations will continue with calcination and a ramp-up of leaching operations as testwork and assembly of Phase II and Phase III of the demonstration plant's planned operations proceed in parallel.

"The team at L3 has been working very hard to complete Phase I of the demonstration plant and deliver results.  We look forward to the completion of the remainder of the demonstration plant operations, and most importantly, the rare earth metallurgical performance metrics showing the full potential economic benefits of rare earths for the Elk Creek Project," said Scott Honan, NioCorp's Chief Operating Officer.

Weitere Meldungen werden jetzt folgen..

https://www.prnewswire.co.uk/news-releases/...ilestone-301658048.html
 

25.10.22 15:54

849 Postings, 2372 Tage AvockilDiese positive Nachricht


...der ersten Analyse im Rahmen der Demonstrationsanlage vereinfacht den anschließenden Prozess zur Gewinnung  von Titanium, Niobium und Scandium und den Seltenen Erden erheblich.
Damit wird die Erschließung von Seltenen Erden aus dem Erzkörper wohl ein "Homerun" für Niocorp.
Dies hier war ein gewichtiger Meilenstein der zu erreichen war.
Ich erwarte nun zusätzliche Einnahmen aus dem Verkauf der neuen Produkte Kalzium und Magnesium. Darüber hinaus sollte der nachlaufende Laugungsprozess mit geringeren Mengen an Laugen auskommen, was auch wieder wesentlich dazu beitragen wird die Kosten zu drücken.
Wir können einen effizienteren und umweltverträglichen Gewinnungsprozess von Seltenen Erden erwarten. Da werden wohl einige Fonds die nach ESG Standards ihre Produktpalette ausrichten, gerne zukünftig Niocorp in ihr Portfolio mit aufnehmen.

Not bad at all!!! Diese erste Schritt eröffnet  also größeres Optimierungspotenzial für die nachlaufenden Prozessschritte.

Sehr gut auch die Information, daß die drei zu durchlaufenden Phasen parallel in Arbeit kommen , d.h.
Phase 2 und 3 sind bereits in Vorbereitung während Phase 1 finalisiert wird.
Wir können also bald mit weiteren Nachrichten rechnen.

Ich denke Niocorp und L3 Process Development sind sich bewußt, es muß jetzt geliefert werden und dann müssen wohl auch schnellstmöglich die Zahlen in die Machbarkeitsstudie eingearbeitet werden.
Die Veröffentlichung der Zahlen zu den Seltenen Erden in der dann überarbeiteten Machbarkeitsstudie wird definitiv ein Highlight sein.
Aber auch die neuen Verkaufsprodukte Kalzium und Magnesium und die optimierte Gewinnung von Titanium , Niobium und Scandium werden wohl noch für die ein oder andere Überraschung sorgen, was die Auswertung der Zahlen  aus den laufenden Anaylsen betrifft.
Sowohl quantitativ als auch qualitativ.
 

25.10.22 17:22

22410 Postings, 7051 Tage harry74nrwWell done!

Hier hält zwar keine Zeitprognose aber es wird geliefert,
Weihnachten kann kommen :))  
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

26.10.22 17:09

849 Postings, 2372 Tage AvockilSymposium Videos wurden veröffentlicht

Es gibt weitere Neuigkeiten!!!

Seltene Erden Symposium und erstes Scandium Symposium wurde jetzt Online gestellt:

https://www.niocorp.com/recent-conference-presentations/  

26.10.22 17:14

849 Postings, 2372 Tage AvockilMuss mich korrigieren

Es sind wohl pdf-Dateien zu den Präsentationen. Dauert etwas bis sie runtergeladen sind.
Aber sie funktioneren. :-)
Viel Spass beim Lesen.    

28.10.22 18:11
1

22410 Postings, 7051 Tage harry74nrwNachschlag :)

https://www.niocorp.com/newsroom/news-releases/
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

29.10.22 09:03
1

22410 Postings, 7051 Tage harry74nrwAGM 2022 15. Dezember

https://www.prnewswire.com/news-releases/...er-15-2022-301662775.html
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

31.10.22 15:10
1

22410 Postings, 7051 Tage harry74nrwHaben 2022 sogar mit der FS Erlöse gehabt..

-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

02.11.22 14:11

659 Postings, 3393 Tage Lao-Tseharry

...das wird. Wir zumindest haben den Fuß drin. Es braucht Geduld.  

02.11.22 14:41

22410 Postings, 7051 Tage harry74nrwNewsflow stimmt, langsam aber stetig und real

HV und Merger durch dann ab zur Nasdaq... My 5 cents
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung
Angehängte Grafik:
screenshot_20221102_144018.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20221102_144018.jpg

02.11.22 16:37
1

849 Postings, 2372 Tage AvockilVideo Phase 1 Erster Milestone erreicht

Hi zusammen, hier noch ein Video vom 28.10.2022, was noch nachzureichen wäre.

https://themarketherald.ca/...-achieves-phase-1-milestone-2022-10-28/

Mark bedankt sich hier unter anderem bei den Aktionären für ihre Geduld bezüglich der laufenden Analysen. Da heißt es, daß es eben ein wenig länger dauert mit den Analysen, hat hier sicherlich seine Berechtigung. Es ist notwendig, da somit solide und qualitativ hochwertige und quantifizierbare Daten am Ende zu erwarten sind, die auf dem Börsenberichtsstandard NI 43101 aufbauen. Diese sind notwendig , wenn es dann darum geht die Machbarkeitsstudie, dem Börsenstandard folgend, upzudaten.
Der zukünftige Prozessablauf bei der Gewinnung der Mineralien aus der Elk Creek Mine kann durch eine gelungene frühzeitige Extraktion von Kalzium und Magnesium zukünftig wesentlich vereinfacht werden.
Dies konnte in dieser entscheidenden ersten Testphase der Demonstrationsanlage als Ergebnis festgehalten werden. Die zu veröffentlichen Zahlen dazu werden dann wohl mit dem in nächster Zukunft zu erwartenden NI43101 Bericht folgen.

National instrument 43101 erklärt :

National Instrument 43-101 (NI 43-101" oder NI") ist ein nationales Instrument für die Standards der Offenlegung von Mineralprojekten in Kanada. Das Instrument ist ein kodifizierter Satz von Regeln und Richtlinien für die Berichterstattung und Darstellung von Informationen in Bezug auf Mineralgrundstücke, die sich im Besitz von Unternehmen befinden oder von diesen erkundet werden, die diese Ergebnisse an Börsen in Kanada veröffentlichen. Dazu gehören auch Bergbauunternehmen in ausländischem Besitz, die an von der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde beaufsichtigten Börsen gehandelt werden, selbst wenn sie nur mit außerbörslichen Derivaten oder anderen instrumentierten Wertpapieren handeln.

Viele börsennotierte kanadische Mineralexplorations- und Bergbauunternehmen sind an der TSX Venture Exchange (TSX-V) oder an der Toronto Stock Exchange (TSX) gelistet. Einige dieser Unternehmen sind auch an Börsen außerhalb Kanadas notiert, beispielsweise an der Johannesburg Stock Exchange, der Australian Securities Exchange und der London Stock Exchange.

Zu den vom NI 43-101-Code abgedeckten Veröffentlichungen gehören Pressemitteilungen über Mineralexplorationsberichte, Berichte über Ressourcen und Reserven, Präsentationen, mündliche Kommentare und Websites. NI 43-101 gilt für metallhaltige Rohstoffe, Edelmetalle und feste Energierohstoffe sowie für Schüttgutmineralien, Dimensionssteine, Edelsteine und mineralische Sande.

Das National Instrument 43-101 ist weitgehend mit dem Joint Ore Reserves Committee Code (JORC Code) vergleichbar, der die Veröffentlichung von Mineralexplorationsberichten an der Australischen Börse (ASX) regelt. Er ist auch weitgehend vergleichbar mit dem südafrikanischen Code for the Reporting of Mineral Resources and Mineral Reserves (SAMREC)[1] Die Berichterstattungscodes sind jedoch in der Praxis nicht ganz deckungsgleich, da NI 43-101 hinsichtlich der Art und Weise, wie die Berichte über die Mineralexploration präsentiert werden, strenger ist, obwohl der Inhalt der technischen Berichte und die wissenschaftlichen Anforderungen, denen die Klassifizierungen der Mineralressourcen darin unterliegen, oft sehr ähnlich sind.

Für die Notierung an der TSX muss einem technischen Bericht gemäß NI 43-101 ein Bericht beigefügt werden, der in Übereinstimmung mit NI 43-101 erstellt wurde. Für die Notierung an der ASX muss einem JORC Mineral Resource Statement ein Valmin Valuation Report beigefügt werden, während für die Notierung an der JSE ein Competent Person's Report (CPRs) vorgelegt werden muss, der mit SAMREC und dem South African Code for the Valuation of Mineral Assets (SAMVAL) konform ist.

In vielen Fällen werden die technischen Berichte gemäß NI 43-101 und JORC-Code als austauschbar angesehen und können von beiden Aufsichtsbehörden bei doppelt börsennotierten Unternehmen akzeptiert werden. In der Tat werden sie von vielen anderen Ländern, in denen es keine ähnlich strengen Berichterstattungsstandards oder international anerkannte Berufsverbände gibt, als De-facto-Branchenstandard akzeptiert. Die LSE beispielsweise akzeptiert CPRs, Qualified Person's Reports (QPRs) und Mineral Resource Statements, die unter Verwendung von JORC, SAMREC und SAMVAL oder NI 43-101 erstellt wurden, wenn sie von einem NI51-101 Bewertungsformular begleitet werden, für die Notierung an der LSE. Ebenso akzeptiert die Hongkonger Börse Berichte, die gemäß NI 43-101, SAMREC oder JORC erstellt wurden.

https://en.wikipedia.org/wiki/National_Instrument_43-101

@Lady Duracell68: Danke dir für die Bereitstellung des Artikels.  

04.11.22 10:00

22410 Postings, 7051 Tage harry74nrwFAQ zum Merger

Nur in Englisch
(@)niocorp.com

-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

08.11.22 13:18

22410 Postings, 7051 Tage harry74nrwNext

https://www.niocorp.com/newsroom/news-releases/
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

08.11.22 15:17

849 Postings, 2372 Tage AvockilHeutige Veröffentlichung SEC zu #1415

Hallo Harry, danke dir für die Einstellung.

Hier dazu die entsprechende Übersetzung zu der heutigen Veröffentlichung.
Es geht weiter, der vorab definierte Zusammenschluß wird auf den Weg gebracht:


Geplanter Unternehmenszusammenschluss von NioCorp-GX macht mit der Einreichung einer S-4 Registrierungserklärung bei der SEC einen weiteren Schritt nach vorn

CENTENNIAL, Colo, (8. November 2022) - NioCorp Developments Ltd. ("NioCorp" oder das "Unternehmen") (TSX:NB) (OTCQX:NIOBF) gab heute bekannt, dass es bei der U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC") eine Registrierungserklärung auf Formular S-4 ("S-4") bezüglich des geplanten Business Combination Agreement des Unternehmens mit GX Acquisition Corp. II ("GXII").  Die Einreichung eines S-4 ist ein wichtiger Meilenstein in diesem Prozess und hilft NioCorp und GXII, die geplante Transaktion bis zum Abschluss voranzutreiben.

Die vorgeschlagene Transaktion bewertet das kombinierte Unternehmen mit einem geschätzten Unternehmenswert von 313,5 Millionen Dollar.

Wie im Business Combination Agreement vorgeschlagen, das ursprünglich am 26. September 2022 bekannt gegeben wurde (siehe diese Pressemitteilung), wird NioCorp GXII, eine in den USA ansässige Zweckgesellschaft für Akquisitionen, übernehmen und voraussichtlich kurz nach Abschluss der Übernahme an der Nasdaq-Börse notiert werden. Die Aktien von NioCorp werden auch weiterhin an der Toronto Stock Exchange ("TSX") gehandelt werden. Die im Business Combination Agreement und den dazugehörigen Zusatzvereinbarungen vorgesehenen Transaktionen werden gemeinsam als "Transaktion" bezeichnet.

Unter der Annahme, dass keine Rücknahmen durch die öffentlichen Aktionäre von GXII erfolgen, könnte das fusionierte Unternehmen nach Abschluss der Transaktion über Nettobarmittel in Höhe von 285 Millionen Dollar (nach Zahlung der Transaktionskosten) aus dem Treuhandkonto von GXII verfügen, um das Projekt Elk Creek Critical Minerals weiter voranzutreiben.  Der endgültige Erlös wird von den Rückzahlungsraten der derzeitigen GXII-Aktionäre bei Abschluss der geplanten Transaktion abhängen.

Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2023 erwartet, vorbehaltlich der Wirksamkeit der Registrierungserklärung auf Formular S-4, die NioCorp heute eingereicht hat, der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich bestimmter behördlicher Genehmigungen, der Genehmigung der TSX und der Genehmigung bestimmter Elemente der geplanten Transaktion durch die Mehrheit der Aktionäre von GXII und die Mehrheit der Aktionäre von NioCorp, die für die Genehmigung dieser Elemente stimmen.

Das S-4 enthält detaillierte Informationen über die vorgeschlagene Transaktion, einschließlich folgender Punkte:

Die spezifischen Vorschläge, die den NioCorp-Aktionären zur Abstimmung auf einer außerordentlichen Hauptversammlung vorgelegt werden, die voraussichtlich nach der Feststellung der Wirksamkeit des S-4 durch die SEC anberaumt wird.
Die spezifischen Vorschläge, die den GX-Aktionären nach der Feststellung der Wirksamkeit des S-4 durch die SEC vorgelegt werden sollen.
Fragen und Antworten zur Sonderversammlung der NioCorp-Aktionäre.
Die Gründe von NioCorp für die Transaktionen und die Empfehlungen des Vorstands von NioCorp
Ein von GenCap Mining Advisory Ltd. erstelltes Gutachten über die finanzielle Angemessenheit der Transaktion, einschließlich des Umtauschverhältnisses, für die Aktionäre von NioCorp.
Ein von Scalar erstelltes Gutachten über die Angemessenheit der Transaktion aus finanzieller Sicht für die Aktionäre von GX.
Jeder der oben aufgeführten Teile des S-4 kann auf der Website von NioCorp unter https://www.niocorp.com/S-4_filing_excerpts/ eingesehen werden.

Investoren wird dringend empfohlen, das vollständige Formular S-4 zu lesen und zu überprüfen, das hier eingesehen werden kann:

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/niobf/sec-filings


Hier nochmal der Link:

https://www.niocorp.com/...n-s-4-registration-statement-with-the-sec/




 

14.11.22 15:21

849 Postings, 2372 Tage AvockilTownhall Meeting 17ter November

Am 17.11.2022  findet ein Townhall Meeting statt.
Insgesamt sind laut Artikel drei öffentliche Meetings von Niocorp an diesem Tag geplant.

An einem der Meetings soll der gewählte Gouverneur  Jim Pillen sprechen.
Die Politik scheint ein großes Interesse an Niocorp zu bekunden.
Ich gehe mal davon aus, das Projekt ist damit auch von nationalem Interesse.
Die Unterstützung von politischer Seite ist wohl gegeben...
Die Frage ist natürlich welche Früchte da noch zu ernten sind im Rahmen von staatlichen Förderprogrammen, neben den bereits deklarierten steuerlichen Vergünstigung, die Niocorp dirkek vom Staat Nebraska beziehen wird.

Text aus dem Artikel:

Es wird erwartet, dass der gewählte Gouverneur nach dem Briefing Bemerkungen machen und Fragen beantworten wird.

CENTENNIAL, Colo, Nov. 11, 2022 /PRNewswire/ -- Der gewählte Gouverneur von Nebraska, Jim Pillen (R), wird am Donnerstag, dem 17. November 2022, in Syracuse, Nebraska, an einer öffentlichen Informationsveranstaltung von 14:30 bis 15:30 Uhr über das Elk Creek Critical Minerals Project (das "Projekt") teilnehmen, das von NioCorp Development Ltd.  ("NioCorp" oder das "Unternehmen") (TSX: NB; OTCQX: NIOBF) entwickelt wird.

NioCorp entwickelt ein Projekt mit kritischen Mineralien im Südosten Nebraskas, das Niob, Scandium und Titan produzieren wird.  Das Unternehmen prüft auch das Potenzial für die Produktion verschiedener Seltenerden-Nebenprodukte aus dem Projekt.

NioCorp entwickelt ein Projekt mit kritischen Mineralien im Südosten Nebraskas, das Niobium, Scandium und Titanium produzieren wird. Das Unternehmen prüft auch das Potenzial, verschiedene Nebenprodukte aus Seltenen Erden aus dem Projekt zu gewinnen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet im Kimmel Ag Expo Center, 198 Plum Street, in Syracuse, Nebraska, statt. Das Center liegt etwa 30 Meilen von Lincoln, 47 Meilen von Omaha und 30 Meilen von Elk Creek entfernt.

Diejenigen, die teilnehmen möchten, werden gebeten, sich im Voraus hier zu registrieren: https://www.niocorp.com/2022-town-hall-meetings/

Im Anschluss an ein aktuelles Briefing über das Projekt durch NioCorp wird der designierte Gouverneur erwartet, um sich zu äußern und Fragen der Teilnehmer zu beantworten.  Die Veranstaltung ist für die Medien zugänglich.

NioCorp veranstaltet an diesem Tag zwei weitere Bürgerversammlungen im Kimmel Ag Center: ein Mittagessen um 12 Uhr Central und ein Abendessen um 18 Uhr Central.  Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen finden Sie hier:

https://www.niocorp.com/niocorp-to-host-town-hall-meetings/

Weblink zum Artikel:

https://finance.yahoo.com/news/...jim-pillen-150200513.html?.tsrc=rss
 

19.11.22 22:24

849 Postings, 2372 Tage AvockilArtikel zum Town Hall Meeting

Das Town Hall Meeting hat wohl einen bleibenden positiven Eindruck, bei allen vor Ort Anwesenden, hinterlassen. So zumindest die erkennbar überaus positive Stimmung auf Investorshub. Wir scheinen dem Ziel nun wirklich sehr nahe zu sein, daß die Mine in Konstruktion geht. Die rote Schaufel kommt wohl bald zum Einsatz, der erste Spatenstich erfolgt sehr bald.

Hier ein Artikel zum Town Hall Meeting.
Er transportiert ein wenig die aktuelle Stimmung...

SYRACUSE, Neb. (WOWT) - Die meisten von uns wissen nicht, was Niobium ist. Aber wenn es zu Stahl hinzugefügt wird, verdoppelt es dessen Festigkeit.

Zurzeit importieren wir es vollständig. Aber das wird sich ändern, wenn ein Unternehmen im Südosten Nebraskas mit dem Abbau beginnt.

"Sie sehen sich Autos wahrscheinlich nicht so an wie ich", sagte Mark Smith, CEO von NioCorp. "Ich sehe Autos. Ich sehe Niob. Jedes einzelne Auto, das ein Stahlchassis hat, enthält Niob. Es macht das Auto leichter, was bedeutet, dass das Auto mit einer Tankfüllung weiter fahren kann. Es ist ein Teil der Umweltbewegung."

Vor kurzem hat NioCorp damit begonnen, das Grundstück in Elk Creek, Nebraska, von Bäumen und Gestrüpp zu befreien, um die Vorbereitungen zu treffen.

Sobald die Finanzierungsdetails geklärt sind, was voraussichtlich Anfang 2023 der Fall sein wird, wird mit dem Bau der Anlage begonnen. Es wird erwartet, dass der Bau drei Jahre dauert.

Die Vertreter des Unternehmens luden den designierten Gouverneur Jim Pillen zur Stadthalle auf dem Messegelände von Otoe County ein, wo sie über die Fortschritte berichteten. Sie sagten, so kurz vor dem ersten Spatenstich sei man noch nie gewesen.

"Wir werden auch Scandium produzieren", sagte Smith. "Scandium ist für Aluminium das, was Niob für Stahl ist: Man fügt nur ein wenig davon zu Aluminium hinzu und es wird stärker und leichter."

Die meisten von uns wissen nicht, was Niob ist. Aber wenn man es zu Stahl hinzufügt, verdoppelt es dessen Festigkeit. Zurzeit importieren wir alles davon.

In der Anfangsphase werden 1.200 Arbeitsplätze im Bau und 450 Dauerarbeitsplätze im Bergbau geschaffen, die sich auf eine Reihe von Gemeinden auswirken werden.

Die Verantwortlichen des Unternehmens betonen, dass sie dabei auch die Umwelt im Auge behalten werden.

"Das ist nicht nur ein Gerücht", sagte Smith. "Wir achten auf die Gesundheit, die Sicherheit und die Umwelt bei unserer Arbeit. Für uns bedeutet das, dass wir ein Unternehmen auf die richtige Art und Weise betreiben, um die Menschen zu schützen und die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Das ist die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen."

Weblink:

https://www.wowt.com/2022/11/18/...arth-metal-mining-coming-nebraska/


Weils so schön ist, hier auch nochmal das Video was die Räumung des zukünftigen Minengeländes zeigt:

https://www.niocorp.com/...corps-elk-creek-critical-minerals-project/


 

23.11.22 00:09

849 Postings, 2372 Tage AvockilInterview Town Hall Meeting

Hier ein aktuelles und sehenswertes Interview mit Mark Smith über das TownHall Meeting:

https://themarketherald.ca/...ockhouse.com%7Cwebpart_news%7Cquote_tab  

23.11.22 01:23

849 Postings, 2372 Tage AvockilNeues YouTube Video

von Niocorp:

https://youtu.be/UkXnf5RWhPc

Ich denke mal bei all diesen positiven Events und
aktuellen positiven Nachrichten, die sich gerade zeigen, wird wohl bald eine Meldung eingestreut werden, die das Potenzial hat den Aktienkurs deutlicher zu bewegen.

Wir werden es sehen...

Könnten da vielleicht die ausstehenden  noch vertraglich zu fixierenden 25 % Niobium eine zentrale Rolle spielen?
...insbesondere, da gerade der Niobiumpreis anzieht.

Mögliche Szenarien:

US Stockpiling von Niobium, Scandium und Seltenen Erden (Neodymium, Praesodymium, Dysprosium, Terbium) und damit dann einhergehende staatliche Zuwendungen für Niocorp?

Off Take Agreement mit einem Unternehmen in der Autoindustrie, was hochwertige moderne Solid State Batterien herstellen möchte?

Generell die Verkündung der Ergebnisse der Demonstrationsanlage Phase 2 und 3?

Kreditlinie "German Loan Guarantee"

...was wir bereits wissen! Auf jeden Fall steht im Dezember noch die Jahreshauptversammlung an. Spätestens dann erwarte ich weitere positive Impulse :-)  

23.11.22 18:50

849 Postings, 2372 Tage AvockilInterviews aus dem Video #1420

Hi ich habe mal die Interviews aus dem Video hier eingestellt.
Richard Thomas ein Boardmitglied auf Investorshub hat freundlicherweise den Text als Auszug auf Investorshub bereitgestellt. Hier dazu nun die Übersetzung:

Mark Smith, CEO und Executive Chairman von NioCorp: "Wir arbeiten besonders intensiv an einem Bereich, nämlich der Gewinnung und Rückgewinnung seltener Erden. Wir hoffen, dass wir in naher Zukunft einige Informationen dazu veröffentlichen können. Aber das ist für die Vereinigten Staaten sehr aufregend. Wir haben in den Vereinigten Staaten seit Jahren keine Seltenerdoxide mehr hergestellt. Und ich weiß nicht, ob wir die Ersten sein werden, aber das ist nicht wirklich wichtig.  Der springende Punkt ist, dass wir in den Vereinigten Staaten magnetische Seltenerdoxide herstellen werden. Und das ist etwas, was dieses Land braucht, was die EV-Welt brauchen wird, was die großen Automobilhersteller der Welt brauchen werden. Und deshalb haben wir so viele Treffen mit potenziellen Abnahmepartnern.  Dies ist entscheidend für die Vereinigten Staaten."

Scott Honan, NioCorp Chief Operating Officer: "Ich denke, wir alle bei NioCorp hätten gehofft, dass die Fortschritte bei der Anlage etwas schneller verlaufen wären. Aber wir müssen uns vor Augen halten, was das Ziel hier ist. Wir wollen mit unserer Demonstrationsanlage ein hochwertiges Produkt herstellen. Gleichzeitig gibt es einige Dinge, einige ehrgeizige Ziele, die ich dem Team vorgegeben habe, und wir wollen wirklich sicherstellen, dass wir gute Arbeit leisten, denn sie bringen einige ziemlich gute wirtschaftliche Vorteile mit sich. Wenn wir uns beispielsweise unser optimiertes Produktionsverfahren ansehen, dann haben wir das Potenzial, die Gewinnung von Niob und Titan zu steigern, und zwar über das hinaus, was wir in unserem bestehenden Produktionsverfahren haben. Wir müssen herausfinden, was wir in Bezug auf die Gewinnung von Seltenen Erden und die Reinheit der Produkte, die wir herstellen wollen, tun können. Und es gibt sicherlich genug wirtschaftliche Aspekte, die uns dazu veranlassen, die Sache gründlich zu prüfen und sicherzustellen, dass wir gute Arbeit leisten, bevor wir sagen, dass wir damit fertig sind."

Rick Sixberry, NioCorp's Director of Process Development und ein Veteran mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Seltene-Erden-Trennungs- und Reinigungsindustrie:  "Schon zu Zeiten von Mountain Pass (Mine und Aufbereitungsanlage für Seltene Erden) haben wir uns sehr bemüht, den Menschen klar zu machen, warum es so wichtig ist, dass Seltene Erden in diesem Land abgebaut und verarbeitet werden.  Und sie verstandes es eine kurze Zeit, dann starb die Bedeutung der Seltenen Erden wieder ab und sie verstanden es, sie wieder zu bekommen. Ich denke, mit den Elektroautos und der Richtung, in die sich die Welt gerade bewegt, werden sie es vielleicht jetzt wieder bekommen.  Und mit Niobium ist es das Gleiche - zur Stärkung von Stahl, für unsere Infrastruktur, die wir in großem Umfang erneuern wollen, die Infrastruktur in diesen Staaten überaltert. Es gibt dort eine Menge Brücken, die gerade jetzt überprüft werden, weil sie ersetzt werden müssen. Das ist Niobiumstahl, richtig? Bei Titan ist es dasselbe. Es geht auf und ab. Wenn man Lieferungen aus Russland erhält, wirkt sich das auf alles aus und China hat Einfluss auf alles. Diese Materialien müssen in den USA abgebaut und hier verarbeitet werden. Wir müssen aufhören, uns dabei auf andere Länder zu verlassen. Wir stellen fest, dass das keine so gute Idee ist."


Originaltext:

Mark Smith, NioCorp CEO and Executive Chairman:  “We’re working really hard on one area in particular, which is the rare earth extraction and recovery. We hope to have some information out on that in the very near future. But this is exciting for the United States. We haven’t produced rare earth oxides in the United States for years. And I don’t know if we’ll be the first, that’s not really the important point.  The point of the matter is that we are going to be making magnetic rare earth oxides in the United States. And that that is something that this country needs, the EV world is going to need, the major automobile manufacturers of the world are going to need. And that’s why we’re having so many meetings with potential offtake partners.  This is critical to the United States.”

Scott Honan, NioCorp Chief Operating Officer: “I think certainly all of us at NioCorp would hope that the progress on the plant would have gone a little bit faster. But we have to keep in mind what the objective is here. We want a high-quality product from our demonstration plant work. And, at the same time, there are some things, some aspirational goals that I’ve given the team, that we really want to make sure we do a good job, because there are some pretty good economic benefits that come with them. As an example, when we look at our optimized flow sheet, there’s the potential for success to increase the recovery of niobium, and to increase the recovery of titanium over and above what we have in our existing flow sheet. We need to establish what we can do in terms of rare earth recovery and the purity of the products that we want to make. And certainly, there’s enough economics there to really make us take a hard look at this and make sure we’re doing a very good job at it before we say we’re it’s all over and done with.”



Rick Sixberry, NioCorp’s Director of Process Development and a veteran of more than 40 years in the rare earth separation and purification industry:  “Even back in the Mountain Pass (rare earth mine and processing facility) days, we tried so hard to get people to understand why rare earth was so important to have mined and processed in this country.  And they’d get it for a little while and it would die off and it would come back and they’d get it again. I think with EVs and the direction that the world is trying to head right now, I think maybe they get it now.  And niobium is the same thing — for strengthening steel, for our infrastructure that we’re looking at doing a big revamp on, infrastructure in those countries is many years old. There’s a lot of bridges out there that are right now they’re looking at them because they need to be replaced. That’s niobium steel, right? Titanium, same thing. It’s been going up and down. You get supplies from Russia, it affects everything, China affects everything. These materials need to be mined in this country and processed in this country. We need to quit relying on other countries for it. We’re finding out that’s not such a good idea.”

Link zu Investorshub:

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=170518202

Sowie ich das sehe, rückblickend nachdem ich das Video über die Demonstrationsanlage gesehen habe, wird Niocorp eine bedeutende Rolle für die USA spielen bei der Gewinnung von Seltenen Erden in reiner Form. Das hat es so noch nicht gegeben in den USA!!!
Hey, sie wollen Prozesse patentieren lassen!!!
Das wird eine moderne, innovative Produktionsstätte für Seltene Erden in den USA/Kanada. Sie wird umweltverträglich und prozessoptimiert die Seltenen Erden aus den Erzen extrahieren  und in reiner Form direkt an Endabnehmer verkaufen können.
Das Team scheint sehr innovativ vorzugehen. Das Video zeigt eindrucksvoll wie kompliziert die Gewinnung von Seltenen Erden ist.
Für die Erstellung der Materialien für die Demonstrationsanlage hat laut Scott Honan L3 Process Development die innovative Idee eingebracht 3D  Drucker zu nutzen.
Dies hilft wohl bei der maßgeschneiderten Fertigung der Lösungsextraktionsanlagen.
Der Prozess ist somit kostenoptimiert und sehr hilfreich beim Aufsetzen der unterschiedlichen Prozesse zur Gewinnung von Seltenen Erden im Rahmen der laufenden Demonstrationsanlage.
Der Abschluß der laufenden Tests  wird Informationen bereitstellen, die die Erwartungen von Mark und Scott übertreffen werden.
Man kann es Mark, Scott und Rick förmlich ansehen, daß da was sehr Positives für uns Investoren für die USA auf den Weg gebracht wird. Es ist eben nicht mehr nur eine Mine!!!
Ich denke die Tests werden spätestens bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, so ließ es auch Jim Sims am Ende des Videos verlauten.
 

29.11.22 23:03

849 Postings, 2372 Tage AvockilEquity Guru Interview

Hier ein weiteres Equity Guru Interview mit Chris Parry und Mark.
Wenn ich das richtig gehört habe ist Mark Großvater geworden. Herzlichen Glückwunsch an der Stelle.

Das Niob-Vermögen von NioCorp (NB.T) birgt Weltklasse-Investitionspotenzial - The Gauntlet mit Chris Parry
Chris Parry

28. November 2022
Kritische Mineralien stehen im Mittelpunkt des öffentlichen Diskurses. Unsichere geopolitische Verhältnisse, die fortschreitende grüne Energiewende und Umweltbedenken haben die heimische Produktion kritischer Mineralien notwendig gemacht. Dennoch haben viele nordamerikanische Bergbauunternehmen, die kritische Mineralien fördern, nach wie vor Probleme mit dem Vorstand.

NioCorp (NB.T) hingegen ist ein in Kanada ansässiger Mineralexplorer und -entwickler, der aus gutem Grund die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich gezogen hat. Das erfahrene Management, das sein Weltklasse-Niobprojekt Elk Creek in Nebraska ruhig und effektiv vorantreibt, hat das Projekt an die Schwelle zur Produktion gebracht, und das zusätzliche Potenzial für die Gewinnung von Seltenen Erden aus Elk Creek bietet den Anlegern eine einmalig große Wachstumsmöglichkeit.

Chris Parry, Gründer von Equity Guru, befragt Mark Smith, Executive Chairman, President und CEO von NioCorp, zu Details über das Unternehmen, Elk Creek, die verbleibenden Herausforderungen bei der Produktion und was das Wertversprechen für Bergbauinvestoren bedeutet.

Viel Spaß!

Link:

https://equity.guru/video/...potential-the-gauntlet-with-chris-parry/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben