die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Seite 148 von 148
neuester Beitrag: 07.12.23 16:16
eröffnet am: 16.10.14 23:59 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 3680
neuester Beitrag: 07.12.23 16:16 von: mexel Leser gesamt: 1251401
davon Heute: 117
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 144 | 145 | 146 | 147 |
Weiter  

02.11.23 11:55

6867 Postings, 2780 Tage KautschukWenn man endlich die Windkraft

von der Politik beschleunigen würde, dann kann es hier wieder schnell Richtung Zweistellig gehen.  

02.11.23 15:10
1

268 Postings, 382 Tage mexelKautschuk@

die Bürokratie ist der Hemmschuh.
Die Damen und Herren , die an den Bewilligungstischen der Nation sitzen , haben wenig Interesse daran sich selbst abzuschaffen. !!!
Und wie gut die Bürokratie funktioniert  kann man an den Megaprojekten Flughafen Berlin und aktuell Stuttgart 21 sehen.  

04.11.23 09:41

6867 Postings, 2780 Tage KautschukJa da gebe ich dir Recht

Ich war letzte Woche in Stuttgart, ein Wahnsinn  

04.11.23 16:10

268 Postings, 382 Tage mexelja

zu Stuttgart 21      3 Fakten :
1. Baustart : 02.2010   geplantes Ende : Dez 2019 --- jetzt ist geplant : Ende 2025
2. Kosten : ursprünglich geplant : 2, 5 Milliarden Euro   -- aktuell sind bis jetzt rd. 9,15 Milliarden Euro ausgeben worden.
3. Nutzeneffekt : Wer in Mannheim einsteigt ist nach Beendigung der Baumaßnahme rd. 25 Minuten schneller in München.
Wer jetzt noch glaubt das die Energiewende ruck zuck über die Bühne geht , kann genau so gut auch an den Weihnachtsmann glauben.
Oder warum sonst kann man noch nicht mal einen Bahnhofsumbau vernünftig organisieren , will aber die halbe Republik im Bereich Energie komplett neu umstellen.
Trotzdem halte ich die SGl Carbon längerfristig für eine gutes Investment.
Die Aktion Windpark dürfte die Verantwortlichen zu einem Nachdenken über die Herangehensweise veranlasst haben.
Sprich : Aus Fehler lernt man.
Alle anderen Felder laufen rund und dürften sich in Zukunft einer verstärkten Nachfrage erfreuen.
Fr. Klatten hat nicht umsonst rd. 30% der AG inne.

 

07.12.23 16:16
1

268 Postings, 382 Tage mexelUpdate

Eine erfreuliche Meldung für alle Freunde der DB :
Wie die DPA heute aktuell meldet :
Die vorgesehene 9.15 Milliarden Euro reichen nicht mehr für den Bau von Stuttgart 21.
Aufgrund gestiegener Baukosten muss man mittlerweile rd. 11 Milliarden Euro einplanen zzgl. 650 Millionen Pufferzone.
Fazit : Hätte man der SGL Carbon im Bereich Klima u.- Umweltschutz ein Bruchteil der hier genannten Summe für Forschung zugestanden, wäre das Geld sinnvoller angelegt und der Aktienkurs wohl ein anderer.




 

Seite: Zurück 1 | ... | 144 | 145 | 146 | 147 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben