BASF

Seite 376 von 399
neuester Beitrag: 29.11.22 09:29
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büch. Anzahl Beiträge: 9973
neuester Beitrag: 29.11.22 09:29 von: Bilderberg Leser gesamt: 3463678
davon Heute: 701
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 374 | 375 |
| 377 | 378 | ... | 399  Weiter  

14.08.22 14:29

769 Postings, 277 Tage RaxelEisbergorder

Interessanter Artikel von GS. Hast Du das im Abo oder im Internet (GS Homepage) gefunden? (Falls ja, welche Adresse?)  

14.08.22 19:43

7196 Postings, 6791 Tage CrossboyDie Frage in #9374 war ernst gemeint

Ist 'ne Erbschaftskiste mit Verlustvortrags-Tralala und
Gemeinschafts-Gedöns.

Eigentlich der Traum eines jeden Buchhalters.

Gibt's da ernsthaft - außer ST2021, der das alles Shice findet - keine ordentliche Meinung zu???  

14.08.22 20:07
1

2635 Postings, 3350 Tage Bilderbergverlustvortrag witd nicht weitergegeben

soweit mir bekannt, kann man nur im Bereich der Vererbung selbst diesen geltend machen.
Auch bei Übertragung an eine weitere Person bleibt der Verlust beim Versender und landet nicht beim Empfänger. Bedeutet der Kurs wird zum Zeitpunkt der Übertragung für eine mögliche Versteuerung zu Grunde gelegt und nicht der ursprüngliche Kaufpreis. Dann kommt es auf die Freibeträge an ob versteuert wird.  

14.08.22 20:14

2635 Postings, 3350 Tage Bilderberges regnet gerade

früher als angekündigt.
Auch bei Worms am Oberrhein wird mit einer guten Steigerung von 27 auf 50 cm gerechnet.
An der Messstelle nicht am tiefsten Punkt dort am Rhein.
Also alles wieder auf Entspannung und höhere Kurse.
Ansonsten ziehen wir die gelben Westen an und bringen die deutsche Regierung dazu den Gaspreis wie in Frankreich auch zu deckeln.  

15.08.22 00:57
1

64 Postings, 680 Tage wokri@Bilderberg

13cm? im ernst? selbst, wenn das von Dauer wäre, würde das eine Steigerung, bei einem Standardschiff 13 x 11 = 143 Tonnen ausmachen. Unbedeutend. Abgesehen davon, ist das einfach zu wenig.
 

15.08.22 00:59

64 Postings, 680 Tage wokri@schalkman

Ladung ist entweder ein C4-Gemisch, oder Propylen. Habe nur Kontakt über dritte.  

15.08.22 08:17

2635 Postings, 3350 Tage Bilderberg@ worki

wer lesen kann ist klar im Vorteil.
der Pegel Stand sagt absolut nix zur Tiefe der Fahrrinne aus.
Aber das führt Jetzt hier zu weit.
immer diese 80 20 Gruppen.
Gaußche Verteilung halt.  

15.08.22 08:30

2635 Postings, 3350 Tage Bilderbergselbst unser verkehrsminister

erwartet eine Entspannung.
Wissing erwartet leicht steigende Pegelstände in deutschen Flüssen - 15.08.2022 - News - ARIVA.DE  https://www.ariva.de/news/...elstaende-in-deutschen-Fluessen-10283990  

15.08.22 09:32
2

3208 Postings, 651 Tage ST2021@

BILDERBERG das kann ich dir auch sagen das die Pegel in einigen Wochen wieder steigen . Was ist das denn für eine Aussage. Die ist doch floskelhaft daher geredet. Schönen Sonnigen Tag dir noch.  

15.08.22 12:45
2

64 Postings, 680 Tage wokri@Bilderberg

Ich mache diesen beruf noch nicht so lange. lass mich mal rechnen...
...
so ca. genau 47 Jahre. Immer schön, wenn mir andere meinen job erklären.

 

15.08.22 14:14
1

2635 Postings, 3350 Tage BilderbergLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15.08.22 15:39

1497 Postings, 222 Tage EisbergorderGas-Umlage:Mehrkosten von mehr als fünf Milliarden

Gas-Umlage: Industrie beklagt Mehrkosten von mehr als fünf Milliarden Euro
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...uro/28600554.html  

15.08.22 15:56
5

1497 Postings, 222 Tage EisbergorderChemie-Industrie Mehrbelastunf von 3 Milliarden

Chemie-Industrie will staatliche Zuschüsse für Gasumlage:  Die deutsche Chemie-Industrie sieht sich mit der geplanten Gasumlage stark belastet. Auf die Branche kämen zusätzliche Belastungen von mehr als 3 Milliarden Euro zu, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes VCI, Wolfgang Große Entrup, am Montag.
https://www.ariva.de/news/...taatliche-zuschsse-fr-gasumlage-10285079

Einfach super gemacht! Jetzt hält jeder einfach mal die Hand beim Staat auf und der Bürger zahlt kräftig dafür. Das Problem ist nur, das ändert ja nichts an den Ursachen, denn ohne bezahlbare Energie ist die deutsche Wirtschaft nicht mehr wettbewerbsfähig und damit ist es aus mit der deutschen Exportwirtschaft. Danke an die (H)ampelmänner.  Mit Vollgas die deutsche Wirtschaft derart an die Wand gefahren.  

16.08.22 08:29

14 Postings, 112 Tage load changeDanke Bilderberg

...die FAZ schreibt, daß man nachgerechnet hat und das Gas aus Russland für Deutschland im Durchschnitt 10 Prozent in den letzten 10 Jahren teuerer war wie für die anderen europäischen Länder ... die Politik hat schlichtweg gelogen ... , ich bin überrascht und empört ...(grins)  

16.08.22 08:43

14 Postings, 112 Tage load changePersönliche Arbeitnehmerabgabe

... ich bin für die Einführung einer Arbeitnehmerabgabe um notleidende Unternehmen zu unterstützen ...aber mit Mehrwertsteuer von 33 Prozent, denn der Fiskus muß ja auch subventioniert werden ...
mfg  

16.08.22 10:41

381 Postings, 1587 Tage jeckedijeDie Verteuerung der Energiepreise

betrifft die Wettbewerber  von BASF genau so. Durch die  Vorteile der Verbundstandorte hat  BASF sogar günstigere Produktionskosten als so mancher  Wettbewerber
So lange die Nachfrage da ist, muss man sich keine Sorgen machen.

Grüße  vom Aniliner a D  

16.08.22 10:55

1497 Postings, 222 Tage EisbergorderIndustrie stellt sich auf Schlimmstes ein

Die deutsche Industrie schlägt wegen der niedrigen Pegelständen auf deutschen Wasserstraßen Alarm. "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Anlagen in der chemischen oder Stahlindustrie abgeschaltet werden
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle23527959.html  

16.08.22 11:53

1497 Postings, 222 Tage EisbergorderZEW-Konjunkturerwartung fällts ins Bodenlose

Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich erneut ein..niedrigster Stand seit Oktober 2008. Die Finanzmarktexpertinnen und -experten erwarten somit für Deutschland eine weitere Verschlechterung der ohnehin schwachen Konjunktursituation
https://www.ariva.de/news/...onjunkturerwartungen-trben-sich-10286379  

16.08.22 19:32

156 Postings, 2104 Tage docman99ergo

Finger weg von Dax-Werten! Rein in green energy!  

16.08.22 21:32
2

3021 Postings, 900 Tage Micha01Bei Green energy

Ist man bei basf ja gut aufgehoben.  

17.08.22 08:06

291 Postings, 728 Tage Value87heute

sehen wir die 45,xx  

17.08.22 08:21
1

3021 Postings, 900 Tage Micha01Niedrigwasser

Interessanter Artikel von mm https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-4d8a-ad2b-263b504964c5

Unternehmen sind ja nicht blöd.

Btw. Chemie hilft sicherlich auch, das Ölpreis gut runtergeht.  

17.08.22 09:22

1005 Postings, 181 Tage BionaGssumlsge für Chemieindustrie

17.08.22 10:06

144 Postings, 361 Tage drax45 Euro,

das ist eine harte Nuss.  

17.08.22 10:13

431 Postings, 4451 Tage schalkman@micha In dem Artikel wird

behauptet BASF hätte sich am Bodensee angesiedelt. Wer hat das recherchiert ?
Ein Praktikant ? BASF beobachtet schon mindestens seit 2018 den Pegel und
ordert entsprechend Schiffe oder LKWs. Es wurde auch die Tankvolumen erhöht.  

Seite: Zurück 1 | ... | 374 | 375 |
| 377 | 378 | ... | 399  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben