SMI 11?849 0.3%  SPI 15?203 0.3%  Dow 34?480 0.0%  DAX 15?693 0.8%  Euro 1.0874 -0.2%  EStoxx50 4?127 0.8%  Gold 1?878 -1.1%  Bitcoin 33?145 0.9%  Dollar 0.8977 0.3%  Öl 72.6 0.3% 

Dax Trading: Sentiment, Trend und Chancen Analyse

Seite 1 von 42
neuester Beitrag: 07.07.20 11:59
eröffnet am: 27.09.19 13:58 von: FS Trading Anzahl Beiträge: 1027
neuester Beitrag: 07.07.20 11:59 von: INK4a Leser gesamt: 227914
davon Heute: 141
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  

27.09.19 13:58
9

1326 Postings, 625 Tage FS TradingDax Trading: Sentiment, Trend und Chancen Analyse

Einen wunderschönen guten Tag in die ariva Runde :-)
Einige kennen mich vielleicht noch von meinem alten FS-Account. Nach kurzer ariva Pause melde ich mich nun zurück und möchte hier in unregelmäßigen Abständen, also nach Lust und Laune ein paar Beiträge zum Dax schreiben. Ich hoffe auf einen freundlichen und regen Austausch sowie maximale Erfolge im Dax Trading für alle Beteiligten.


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
1001 Postings ausgeblendet.

25.06.20 21:21
4

13 Postings, 356 Tage befloWelle 2

Momentan sehe ich wieder das gleiche Muster ohne irgendwelche Chartanalysen wie vor der ersten Korrektur.
In den USA steigen die Zahlen der Infektion weiter täglich rassant und die Wortschaft gerät in Südamerika weiter aus den Fugen.
Trotzdem werden diese Einflüsse (noch) nicht hier an der Börse eingepreist.
Deshalb sage ich rein ohne Charttechnik zu benutzen, wir stehen so ziemlich kurz vor der nächsten Welle. Diese wird aber weitaus länger andauern. Ich glaube nach wie vor nicht an eine V-Erholung und sehe alles überhitzt.
Trotz der Unmengen Gelder der Zentralbanken.
Wo wir bei der nächsten Blase wären...  

25.06.20 22:11

9918 Postings, 2956 Tage Spekulatius1982Krofi

Ist einer der Dummen von den Euwaxshortern.
Sorry die bekommen immer ihr Fett ab.  

26.06.20 11:27

41 Postings, 372 Tage jule22DAX auf Mittelfrist

Guten Morgen zusammen,

ich bin weiterhin vorsichtig, weil wir nicht sehen können, wohin die Reise geht. Der DAX mäandert weiterhin um die 200-Tage-Linie herum und will sich nicht so recht für eine Richtung entscheiden. Solange das so bleibt, halte ich erstmal Abstand. Für mich stehen jetzt längere Trades im Fokus. Ich habe in der Grafik unten mal günstige Long (grün) und Short (rot) Einstiege markiert. Bevorzugen würde ich aktuell Short, da wir nach oben hin mMn nicht mehr viel Luft haben. Ich glaube kaum, dass wir in diesem Jahr über 13.500 gehen werden.

Hoffe auf weiteren tollen Input von euch! Großartige Arbeit in den letzten Tagen!


 

26.06.20 11:58

41 Postings, 372 Tage jule22Ergänzung

Möglicherweise sehen wir momentan zwei mögliche Trendkanäle. Beide Kanäle würden mögliche Einstiege in den Short-Bereich aufzeigen, aber mMn auch interessante und konkretere Longeinstiege entlang der grünen, gestrichelten Linie. Sollte das Keil weiterhin in Takt bleiben in der kommenden Woche sehen wir bis spätestens zum 07.07.2020 einen Ausbruch und ich denke, dass dieser nach unten hin auslaufen wird.

Info: Chart im 60er


 

26.06.20 13:28
2

1326 Postings, 625 Tage FS TradingMoin zum Freitag

Habe es mir reichlich überlegt. Heute ist Start für eine private Gruppe und ich werde Einladungen an ein paar User verschicken. Im öffentlichen thread werde ich nicht mehr so oft posten, aus verschiedenen Gründen.

Natürlich werde ich jetzt nicht ganz ariva einladen, sondern nur ein paar user die hier im öffentlichen thread immer mal etwas beigetragen haben. Wenn ich jemand vergesse einzuladen, dann war es keine Absicht, schreibt mir einfach eine BM und ihr bekommt eine Einladung.

Ziel ist ein ganz entspannter Austausch, ohne Störenfriede und Diskussionen über die Verluste von Anderen. Thema soll sein: Trading Ein und Ausstiege, Fundamentale Analyse und auch Aktienanalyse für langfristige Investments. Auch ein Chat für alles Andere was auf dem Herzen liegt. Wäre schön wenn sich eine kleine aktive Gruppe zusammen findet. Und bei Störenfrieden wird hart durchgegriffen :-) kein Chance.  

26.06.20 14:27
2

13 Postings, 356 Tage beflo@FS Trading

Bin zwar relativ neu hier, aber ich würde mich trotzdem über ein Einladung von Dir freuen.  

26.06.20 14:36
2

1326 Postings, 625 Tage FS TradingBeflo

Du bist nicht der Einzigste den ich versucht habe einzuladen, aber ohne Erfolg. Ihr seid auf einer anderen Plattform unterwegs, onvista vielleicht. Dabei schaut ihr aber in Wirklichkeit auf die ariva Foren.

Wenn ihr in der privaten Gruppe teilnehmen möchtet, dann müsst ihr euch leider bei ariva anmelden. Anders wird es wohl nicht gehen.  

26.06.20 14:43
2

13 Postings, 356 Tage beflo@FS Trading

Das stimmt, ich bin auf onvista angemeldet. Ich melde mich heute mittag unter selbigem Namen auf ariva gerne an.  

26.06.20 15:23
1

2 Postings, 352 Tage Wiesel12@FS Trading

Ich bin ein stiller Leser bis jetzt und finde die Beiträge hier super, würde mich über eine Einladung sehr freuen.
Besten Dank nochmal  für die tollen Beiträge hier.  

26.06.20 15:30

162 Postings, 458 Tage DecTodem möchte ich mich gerne anschließen

@FS Trading Ich bin auch recht neu und habe bisher bei bekko  und hier gerne mitgelesen und würde mich über eine Einladung freuen.  

26.06.20 16:04

41 Postings, 372 Tage jule22LI 12.178

LI 12.178
TP 12.316
SL 12.100  

26.06.20 16:33

29 Postings, 354 Tage H3nn3s@FS Trading

Mir gehts wie den Vorrednern .. habe deine Beiträge sehr gerne gelesen und draus gelernt, allerdings bislang auch nicht viel schreiben können.

Wuerde mich freuen, wenn du mich auch einlädst ..  

26.06.20 16:34

3 Postings, 352 Tage schichri@FS Trading

Ich bin auch ein Stiller Leser und würde mich über eine Einladung freuen. Ich habe noch nicht die große Erfahrung und deswegen sind eure Tips und Analysen sehr hilfreich.  

26.06.20 17:05
1

1326 Postings, 625 Tage FS TradingDie ganz frischen Frischlinge

müssen sich um Aufnahme gedulden. Schreibt erstmal ein paar Beiträge, wer sich heute angemeldet hat wird keinen Zugang bekommen. Tut mir leid, ihr müsst erstmal Profil gewinnen, in ein paar Wochen vielleicht. Das hat alles seine Gründe...  

26.06.20 17:09

29 Postings, 352 Tage jule222Bin am Start

Guten Abend in die Runde,

musste mich jetzt bei Ariva neu anmelden. Alter Username schon vergeben (wieso auch immer? Onvista?), deshalb jetzt mit einer extra "2" hinten dran.

Gruß an alle Neulinge!  

26.06.20 18:11
1

2 Postings, 352 Tage Wiesel12Schade

Aber danke für die Info.
Dann mal an "Profil gewinnen"  

26.06.20 18:36
1

19 Postings, 1197 Tage Mehr BargeldWieder ein interressanter Thread weniger.

Vielen Dank für die wertvollen Posts und viel Erfolg!  

26.06.20 18:46
1

14 Postings, 3803 Tage RogerMSehr schade!!

Sehr schade dass es hier nicht weitergeht wie vorher..
Hab immer täglich sehr interessiert die Diskussionen verfolgt...  

26.06.20 19:17
1

2397 Postings, 3005 Tage frauhembiKaum gewinnt ein Thread an Profil,

Ist es auch schon wieder vorbei.  Schade - eine stille Mitleserin  

26.06.20 21:04

52 Postings, 553 Tage Mr. SmileFinde es auch schade ...

und Danke für interessante Postings. Stay on the sunny side!  

27.06.20 08:43

15 Postings, 367 Tage ibasschließe mich frauhembi an

und bedanke mich...auch für die zukünftigen Einblicke hier....persönlich trade ich eher die wochen o. monats Wellen und ich gebe es zu, meine Charts zeichne ich nicht sondern schreibe nur grobe Ziele in mein Tradingbuch...es grüßt die Minimalistin
@all Allzeit Gesundheit und ein gutes Tradinghändchen  

29.06.20 08:11

1326 Postings, 625 Tage FS TradingGuten Morgen

Wichtiges Video zum Thema Inflation. Hat mir die Augen geöffnet warum die 3 fache Geldmenge noch zu keiner Inflation geführt hat (außer bei Aktienpreisen). Das Video ist für mich eines der besten Videos was ich seit Jahren gesehen habe. Ich bin immer noch beeindruckt von dem Inhalt. Und obwohl die Inflation noch nicht angesprungen ist, ist das Risiko dafür stark gestiegen! Denn die Qualität der EZB Bilanz wird besonders jetzt in der Corona Krise schlechter. Der Euro sollte durch die Corona Krise an Wert verloren haben, ebenso der Dollar. Die FED und die EZB haben die Geldmenge erhöht und dafür Schrottanleihen und illiquide Vermögenswerte aufgekauft. Und genau das könnte zur einer hohen Inflation in der Zukunft führen.

Mal noch ein anderer Gedanke dazu, springt die Inflation unvorhergesehen sprunghaft an (nicht linearer Prozess), dann wird es nicht lange dauern bis die Notenbanken den Zins anheben müssen. Den Zombie Unternehmen wird so in kurzer Zeit das Licht ausgeknipst. 20% aller Unternehmen in Europa überleben nur durch den niedrigen Zins. Eine schnelle Änderung des Zinsens wäre die maximal schlechteste Situation die man sich vorstellen kann.
Wirtschaftsprofessor Christian Rieck über Warnsignale: Wann schwappt das Tomatenketchup aus der Flasche - wann schlägt die Hyperinflation brutal zu. Dann ist...
 

29.06.20 10:32

1326 Postings, 625 Tage FS TradingFrauhembi

würde gerne auf die BM antworten, aber es geht nicht weil ich nicht zu deinen Kontakten zähle. Kontaktanfrage ist raus, später dann auch noch die Einladung in die Gruppe.  

02.07.20 17:02

24 Postings, 348 Tage SBundy@ FS Trading

Hallo FS Trading,
ich war bisher auch ein stiller Mitleser, da ich mich auch am Anfang eines Tradinglebens befinde ;-))). Mir fehlen aktuell einfach deine Top-Analysen zum DAX-Geschehen. Wenn mich nicht alles täuscht, bist Du auch eher auf "Short" gepolt, wie ich auch. An den Börsen spielt sich ja gerade der Wahnsinn ab.
Nachdem sich die Anfragen im Forum aktuell beruhigt haben, würde ich mich freuen, wenn ich von Dir eine BM erhalten würde. Damit ich vom "Gekko-Haifisch" und von Dir lernen kann.
Falls nicht, Dir/Euch weiterhin viel Erfolg.  

07.07.20 11:59
1

410 Postings, 4056 Tage INK4aTatsächlich

Hier ist nichts mehr los, schade. Fand die geposteten Fakten und Ansichten immer sehr konstruktiv.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben