Warum brennt es hier so lichterloh?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 08.07.20 20:06
eröffnet am: 06.05.16 18:21 von: Lucky66 Anzahl Beiträge: 104
neuester Beitrag: 08.07.20 20:06 von: DressageQue. Leser gesamt: 21727
davon Heute: 14
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

06.05.16 18:21
1

1007 Postings, 3302 Tage Lucky66Warum brennt es hier so lichterloh?

Wahnsinn, die Aktie verliert mehr als 40% !! Übertreibung?

Bin trotzdem oder gerade darum hier eingestiegen 14,19 EUR und schon fett im Minus!

Good luck!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
78 Postings ausgeblendet.

05.12.19 13:02

951 Postings, 743 Tage Synopticdeshalb

habe ich nur eine kleine Posi mit einem großen Gewinn und werde den Gewinn nicht realisieren. Es könnte eine tenbagger Aktie werden...  

05.12.19 20:43

439 Postings, 714 Tage Tender24die Zweihunderter...

...so ein Luder. Gibt sich nicht so leicht geschlagen.  

13.12.19 22:36

439 Postings, 714 Tage Tender24Trend trotz Wochenminus voll intakt...

Der Kurs befindet sich ohne weitere news genau an der 38tage- Linie, die jetzt ihrerseits am Scheideweg steht. Wie interpretieren das die Algos? Läuft die 38er nächste Woche über die näherkommende 200er ( und der Kurs mit ihr), dann sehen wir m.E. Verstärkte kauforders für die Zeit nach Weihnachten. Sollten irgendwelche negativen Dinge (News,  Spekulationen, Gerüchte etc.) ins Spiel kommen, könnte der Kurs wieder durchsacken bis ans untere Ende der Bollinger Bände. An deren oberen Ende ist der Kurs jetzt ja während des ganzen Aufwärtstrends immer wieder abgeprallt. Aber immer noch sehen wir bisher schön immer höhere Hochs und höhere Tiefs. Also für mich siehts immer noch danach aus, als dass sich die Situation nach oben auflösen wird. Stay Long!  

20.12.19 22:11

439 Postings, 714 Tage Tender24Richtungsentscheidung vertagt....

Schade, dass wir dollarseitig nicht mit einer 5 in WE gehen. Trotzdem hält sich der Kurs jetzt mal ganz knapp über der 200-Tage Linie ( 4,94$) und das Szenario in Richtung Norden bleibt nach den 8% Plus diese Woche intakt - wiegesagt.... solange nicht wieder irgendeine Panikmache wegen Opiod die Runde macht. Im Moment ist es ja glücklicherweise ruhig geworden.  

03.01.20 13:40

439 Postings, 714 Tage Tender24na vielleicht hilft dann ja sowas:

"Endo International (NASDAQ:ENDP) upgraded to Overweight with a $7 (56% upside) price target at Piper Jaffray. Shares up 4% premarket."

....um charttechnisch in Richtung Norden zu kommen. Die letzten Tage und Wochen ist ja ein Hin und Her bei der Aktie. Wre ein gutes Zeichen, wenn wir baldigst über die 38er, 200er und die 5$ kommen und dann da auch bleiben. Habe gestern MNK zugekauft ... hnliches Bild wie hier, nur etwas mehr Aufholpotential  

08.01.20 17:11

439 Postings, 714 Tage Tender24So um die 4.10$

müssten schon halten, dass zumindest der Seitwärtstrend intakt bleibt. 9 der letzten 12 Tage in Rot geendet. MNK geht´s ähnlich - die üblichen Spielchen wieder^^  

10.01.20 17:54
1

439 Postings, 714 Tage Tender24Schnäppchen aus Oklahoma...

DUBLIN, Jan. 10, 2020 /PRNewswire/ -- Endo International plc (ENDP) today announced that its subsidiaries Endo Pharmaceuticals Inc. and Par Pharmaceutical, Inc. (PRTK) (collectively, the "Settling Parties") have executed a Settlement Agreement with the State of Oklahoma ("Oklahoma").  The Settlement Agreement fully and finally resolves Oklahoma's investigation of the Settling Parties in connection with the opioid abuse crisis in Oklahoma and includes a release of all associated claims by Oklahoma to the Settling Parties and all of their affiliated entities and persons (collectively, the "Endo Affiliates").  In connection with the Settlement Agreement, Endo Pharmaceuticals Inc. has agreed to pay $8.75 million to Oklahoma.

knapp 9mio pro state.... das wääre locker machbar. Eigentlich müsste es jetzt richtig nach oben abrauschen  

14.01.20 19:19
1

439 Postings, 714 Tage Tender24bei den Amis gehen grad die Lichter auf

JnJ ist ja in Oklahoma zu 560mio. verdonnert worden - Endo ein settlement zu 8,75mio. in Oklahoma. Da sieht man die Verhältnisse. Endo muss ne kleine Wurst im Opioid-Spiel gewesen sein, sonst wären die da nicht so günstig rausgekommen.
Die Aktie rauscht grad über die 5$ und steht im Moment bei 5,33$  - im Chart sind alle Durchschnitte damit nach oben durchbrochen und der Weg ist frei bis zu den neust ausgerufenenen Kurszielen von 7$.  OH... und die shorts müssen ja auch irgendwann gecovert werden. ^^
 

14.01.20 22:50

128 Postings, 1762 Tage PewamarMorgen wird´s spannend.

Bin Anfang August eingestiegen. So kann´s weiterlaufen.  

16.01.20 22:54

128 Postings, 1762 Tage PewamarGeht erst noch richtig los.

Ich hatte Endo Anfang 2018 schon einmal. Habe dann  mit kleinem Verlust verkauft.
Von da ab ging es innerhalb von ein paar Wochen von 5,6 auf über 15.
Diesmal verkauf ich nix mehr!  

16.01.20 23:46

128 Postings, 1762 Tage PewamarAndrew Left - Citron Research

hat vor ein paar Jahren Valeant in Grund und Boden geshortet.
Ausgerechnet er sagte vor ein paar Wochen, dass Endo  innerhalb eines Tages auch wegen Shorteindeckungen auch auf 10§ stehen kann.
Endo müsste ein idealer Übernahmekandidat sein.
Cellulite lässt grüßen.

 

17.01.20 17:18
1

439 Postings, 714 Tage Tender24also irgendwie...

sind das bei endp ja seit 2017 immer die gleichen Themen. Ich hab so das Gefühl , dass hier einige Parteien einfach nur ihr Ding durchziehen und den Kurs wahlweise hoch oder runter ziehen. Je nachdem wo´s gerade hin soll, fallen auch die Analysen und Bewertungen der Aktie aus. Es wird Angst und Panik verbreitet ( Opioid, Verschuldungsgrad) oder die Gier und Phantasie angefixxt (CCH, Opioid, cashflow).
Die Taktgeber sitzen momentan voll mit Endp-Aktien und es sollte eigentlich aufwärts gehen, damit sie nach der durchlaufenen Panikphase ihr Aktien wieder verkaufen können...
Bin mal gespannt, wie die Zahlen interpretiert und an der Börse verkauft werden... Ich mach den Umschwung bei Endo jetzt schon zum 2.Mal mit - habe ihn dieses Mal sogar exakt im Tief erwischt ( beim ersten Mal bin ich von 18 über 11, 7 und 5$ wieder hoch auf 17/18$ - das hat Nerven gekostet , war aber letztendlich ein geiler Ritt). Ich glaube, der Tod des Kleinspekulanten ist die Ungeduld.  

23.01.20 21:57

951 Postings, 743 Tage Synopticwarte auf den Rücksetzer,

aber er kommt und kommt nicht. Möchte eigentlich aufstocken  

24.01.20 15:53

439 Postings, 714 Tage Tender24Rücksetzer..

... heute eventuell, Synoptic. Geht vielleicht nochmal unter die 6$. Ich bekomme imMoment das Grinsen nicht aus dem Gesicht wegen ENDO und MNK... bin sogar schon seit 2 Tagen hier im Börsenspiel in den TOP TEN :).  Wobei das Grinsen ehr wegen demRealdepot ist^^  

24.01.20 16:35

951 Postings, 743 Tage SynopticTender24

Hallo, welche Werte hast du sonst noch in deinem Realdepot? wenn ich fragen darf )

 

08.02.20 13:41
1

439 Postings, 714 Tage Tender24Kursverlauf

Sieht man sich den Kursverlauf seit den Tiefs von Anfang September an und legt die 38- bzw. 50 Tage-Linie darüber, so fällt auf, dass nach jedem spike der Kurs wieder an diese Linien gelaufen ist und dann erst zum nächsten Sprung angesetzt hat. M.E. ist da schon eine gewisse Systematik dahinter, da sogut wie keine news von der Opiod-Front oder sonstwoher kamen.
Würde man das Spielchen augenblicklich fortführen, so müsste a.) der Kurs wieder etwas in Richtung der 38/50er fallen bzw. b.) der Kurs auf diese Signallinien sozusagen warten. Am 22.Feb. kommen die Zahlen und so wie´s aussieht könnte just zu dieser Zeit der Kurs wieder an diese Durchschnitte herangelaufen sein, um dann mit den Zahlen  zum nächsten Sprung anzusetzen. Evtl. können die Zahlen dann ja ein klares Signal setzen und wir sehen den schon länger von mir erwarteten Ausbruch.  Ich meine auch, dass die belastenden mesh-Zahlungen jetzt zuende sind und der free cash flow ansteigen müsste. Evtl. gibt´s mal eine Ansage, wie an von den Schulden runter kommen will. Möglich wäre auch ein Anstieg der yoy-Ergebnisses im 4Q - das gab´s schon länger nicht mehr und  würde einen gelungenen Turnaround zumindest andeuten. Anteiliges  Verhältnis der Einnahmen von Brands zu Generika könnte besser ausfallen als zuvor usw. . Das Cellulitemittel sorgt für Phantasie...  
So bei 8$ wäre mein erster Verkauf, wobei ich ja immer noch der Meinung bin, dass wir ein ähnliches Schauspiel (Kaufrausch) wie im Sommer 2018 erleben werden. Sollte es so steil gehen, gebe ich nicht vor 13/14$. Sobald Opiod-Stories kommen und die Kurse in zweistelligem Prozentbereich reagieren werde ich die Gewinne realisieren.  

24.02.20 17:59

439 Postings, 714 Tage Tender24Mittwoch

Kommen die Zahlen. Irgendwas ist doch im Busch, sonst würden wir uns heute doch nicht so gegen den Trend stellen. Oder gibt's News. Ich habe nichts gelesen.
 

25.02.20 13:36
1

439 Postings, 714 Tage Tender24Opiat-settlement bei MNK....

heute gemeldet. Ich blick da zwar nicht durch, was die da mit Chapter 11, irgendwelchen warrants und dem settlement genau da verwurstelt haben, aber premarket reagieren die Kurse sehr positiv. 1,6MIA $ scheint die Opiat-Hausnummer für MNK zu sein. Die sollen sie dann in 200mio bzw. 150mio - Tranchen über 8 Jahre auslösen. Bei einem gemeldeten FCF von 600mio. bei MNK ist das machbar.
ENDO morgen ja zum ersten Mal der neue CEO, der die Zahlen präsentiert. Das sollte eigentlich nichts Schlechtes sein. Die werden den ja nicht mit HIOBsbotschaften seinen ersten Call machen lassen.  Stay long....  

25.02.20 16:04

951 Postings, 743 Tage Synoptichabe gerade

zugekauft, mal sehen...  

26.02.20 13:27

5776 Postings, 1149 Tage VassagoENDP 6.53$ (+9%)

Zahlen für 2019

  • Umsatz 2,91 Mrd. $ (VJ 2,95)
  • Verlust 423 Mio. $ (VJ 1,03 Mrd. $)
    • darin enthalten 526 Mio. $ Asset-Impairment
  • Cash 1,45 Mrd. $
  • negatives Eigenkapital 866 Mio. $

Ausblick 2020

"Total revenues to be between $2.72 billion and $2.92 billion"

https://investor.endo.com/news-releases/...ear-2019-financial-results

 

28.02.20 15:46

439 Postings, 714 Tage Tender24Wendepunkt 5,45$....

die 38er bzw. 50er Linien sind erreicht und der Kurs befindet sich am unteren Ende des BollingerBands.
In dem Bereich müsste es jetzt drehen, ansonsten ist mein Set-up hin und es könnte nach unten rauschen. Werde dann wahrscheinlich raus gehen... (Tagesschlusskurs unter 5,45$)  

12.03.20 21:32

439 Postings, 714 Tage Tender24in 2-3 Wochen

hat sich das teil jetzt glatt halbiert und auch alle chartmäßigen Möglichkeiten zerschlagen. Konsequenterweise hätte ich beim Bruch der 100er müssen raus..... aber...... wird schon drehen.... das war´s jetzt mit Fallen usw. ....... regt mich schon etwas auf , die eigene Inkonsequenz. bei 4,80? raus und bei 3? wieder rein ( später bei 4? wurde es dann lnapp nicht erfüllt). Anyway.... immer noch mit voller Ladung drin in Endo ( sogar noch 20% vorne). Schauen wir mal, ob und wann ein settlement im Opioid-Treiben kommt. MNK hat´s ja schon vorgemacht und man flüstert, dass Endo mit weniger davon kommt. Aber MNK im Moment sogar mein Favorit im Opioid-Trio - auch was die Gewichtung in meinem Depot angeht ^^  

07.07.20 10:20
1

439 Postings, 714 Tage Tender24Fda Zulassung...

des Cellulite-Mittel gestern Abend. Das Mittel hat einiges an Potential - aber das Opioide-thema hängt immer noch über dem Kurs. Aber vielleicht gibt's ja ne kurzfristige Kurseuphorie...  

07.07.20 11:04

5776 Postings, 1149 Tage VassagoENDP 4.22$ (vorbörslich +17%)

U.S. FDA Approves Qwo? (the First Injectable Treatment for Cellulite)

https://investor.endo.com/news-releases/...stridium-histolyticum-aaes

 

08.07.20 20:06

8140 Postings, 780 Tage DressageQueenMarktkapitalisierung wird gedrückt

um beim Opioid settlement besser wegzukommen. Bleibt die Frage wie die Richter das später interpretieren. Warum sonst verschiebt man eine zukünftige Cashcow ins nächste Jahr.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben