SMI 11?941 -0.6%  SPI 15?310 -0.6%  Dow 33?290 -1.6%  DAX 15?448 -1.8%  Euro 1.0944 0.2%  EStoxx50 4?083 -1.8%  Gold 1?764 -0.5%  Bitcoin 32?860 -5.9%  Dollar 0.9221 0.5%  Öl 73.3 0.4% 

Fjordkraft Holding ASA

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.06.21 14:24
eröffnet am: 14.10.20 22:50 von: telev1 Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 03.06.21 14:24 von: telev1 Leser gesamt: 2745
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.10.20 22:50

4905 Postings, 1119 Tage telev1Fjordkraft Holding ASA

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.      

14.10.20 22:50

4905 Postings, 1119 Tage telev1Fjordkraft Holding ASA

"Fjordkraft Holding ASA ist eine in Norwegen ansässige Holdinggesellschaft für die Fjordkraft Group. Die Gruppe ist ein nationaler Stromhändler und Anbieter von Dienstleistungen für Haushalte, private und öffentliche Unternehmen sowie Kommunen. Das Kerngeschäft umfasst den Kauf, Verkauf und das Portfoliomanagement von elektrischer Energie. Die Gesellschaft ist in zwei Segmenten tätig: Verbrauchersegment, das den Verkauf von elektrischer Energie und damit verbundenen Dienstleistungen an private Verbraucher beinhaltet; und Geschäftssegment, das den Verkauf von elektrischer Energie und damit verbundene Dienstleistungen an gewerbliche Verbraucher umfasst. Weitere Dienstleistungen umfassen unter anderem Mobilfunkabonnements an private Verbraucher und Versicherungsverkäufe."

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...ASA-42452458/unternehmen/  

14.12.20 20:53
1

77 Postings, 216 Tage InvestresponiblyNix los hier?

Bin seit einem knappen Monat dabei.

Das Unternehmen sieht von seinen Kennzahlen her echt solide und gut aus.
Zudem eine nette und zuverlässige Dividendenzahlung und zukünftige Wachstumschancen.

Verstehe nicht warum hier kaum jemand was schreibt bzw. wohl niemand investiert ist.

In ein paar Jahren wird der Kurs meiner Meinung nach wesentlich höher stehen.  

24.12.20 12:14
1

3 Postings, 179 Tage bettendealerdito

Bin auch seit Oktober mit einer Anfangsposition drin. Derzeit leichtes Minus, aber das sehe ich eher als Nachkaufgelegenheit ;-) Stabiles Geschäftsmodell, stabile Dividende - wenn dann die Kursentwicklung der vergangenen Jahre anhält (immerhin verdreifacht seit Q1/2018 - als "Versorger"!!!) werden wir damit viel Freude haben. Langweilig aber solide :) Gibt halt wenig Infos und befindet sich "unter dem Radar" der großen Masse, aber machen ihr Geschäft gut. Das reicht mir.  

31.03.21 13:30

828 Postings, 2144 Tage CDee...

auch ein sehr solider Wachstumswert mit sehr guter Dividendenrendite von 5%. Dividende wird nächsten Monat ausgeschüttet....  

05.05.21 17:53

77 Postings, 216 Tage InvestresponiblyDividende

Ich habe schon seit einigen Monaten die Fjordkraft Aktie. Ich habe stand heute aber noch keine Dividende ausgezahlt bekommen?! Habt ihr schon etwas erhalten? Wird die Quellensteuer von Norwegen angerechnet oder komplett einbehalten?  

11.05.21 14:58
1

3 Postings, 179 Tage bettendealerDividende

ist bei mir am 6.5. eingegangen  

11.05.21 15:03
1

3 Postings, 179 Tage bettendealerDividende2

25% Quellensteuer Norwegen komplett einbehalten, dazu 25% Abgeltungssteuer+5,5Soli - wiederholen, sonst tut es weh ;-)

"Die Norweger verlangen 25 Prozent Quellensteuer - allerdings darf die deutsche Depotbank diese zunächst nicht auf die fällige Abgeltungsteuer des Anlegers anrechnen. Grund ist eine Besonderheit im norwegischen Steuersystem: Ausländische Investoren können in Norwegen zwischen zwei Erstattungsvarianten wählen. Bei Variante 1, der "Shielding Deduction", erhalten Aktionäre aus dem EU-Ausland die Quellensteuer insgesamt zurück. Bei Variante 2 können Anleger nachträglich eine Reduzierung der Quellensteuer von 25 auf 15 Prozent beantragen. Dann erhalten sie die überzahlten zehn Prozentpunkte aus Norwegen zurück. Die restlichen 15 Prozent können sie über die Steuererklärung als anrechenbare Quellensteuer nachträglich wiederbekommen.

Das Erstattungsverfahren ist unkompliziert und kostenfrei. Ein Formular gibt es nicht. Nur dreierlei ist nötig: Eine Ansässigkeitsbescheinigung des deutschen Fiskus (über das BZSt), den Dividendenbeleg, aus dem der Quellensteuerabzug hervorgeht, und ein formloses Anschreiben an die norwegische Erstattungsbehörde - am besten gleich die Kontoverbindung mit IBAN und BIC-Code angeben. Gut zu wissen: Da viele norwegische Unternehmen ihre Dividenden quartalsweise auszahlen, lohnt es sich, erst für das Gesamtjahr einen Sammelantrag zu stellen. Die Rückerstattung erfolgt in Norwegischen Kronen. Die heimische Bank wird also beim Rücktausch in Euro eine Wechselgebühr abzwacken."
 

03.06.21 14:24

4905 Postings, 1119 Tage telev1Fjordkraft Holding ASA

erste kleine pos. baue ich hier wieder auf, könnte auch eine übertreibung nach unten gewesen sein.  

   Antwort einfügen - nach oben