Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 1 von 148
neuester Beitrag: 09.08.20 11:52
eröffnet am: 12.05.20 22:50 von: gekko823 Anzahl Beiträge: 3683
neuester Beitrag: 09.08.20 11:52 von: köln64 Leser gesamt: 361015
davon Heute: 1320
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 | 148  Weiter  

12.05.20 22:50
60

2316 Postings, 2383 Tage gekko823Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Hallo lieber Trader-Gemeinschaft,

da es in einigen bestehenden threads teils sehr emotional zugeht, möchte ich optional einen eigenen Trading-Kanal aufmachen, frei von Emotionen im Sinne von trade was du im Chart siehst und nicht das was du sehen möchtest.

Fehleinschätzungen sind natürlich zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen. Vielmehr geht es darum Tradingansätze zu platzieren. Der Schwerpunkt liegt bei den Indizies, aber auch gerne bei den Edelmetallen, Währungspaaren und Ölpreisen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 | 148  Weiter  
3657 Postings ausgeblendet.

08.08.20 01:02

2316 Postings, 2383 Tage gekko823@ beflo

IG Weekend taxt ab 09:30 Uhr am Samstag dann bis Sonntag Mitternacht. Mach dich nicht verrückt, wird eh weiter steigen nächste Woche.  

08.08.20 01:08

9 Postings, 44 Tage beflo1610@gekko

Uns beiden viel Glück.

Ich bin aber short eingestellt. Vorallem war der Deal bereits die letzten Tage eingepreist.

Ein No Deal würde Potenzial für ein ordentliches Down Gap bei der Eröffnung am Montag ergeben.

Kommen dann dazu noch neue Spannungen zwischen den USA und China, USA und Kanada, und USA und Uns und zuletzt noch leider weitere steigende Zahlen von Covid - dann kann man malen nach zahlen sein lassen  

08.08.20 08:25
1

152 Postings, 2315 Tage NEUÄHZombifizierungen...

Die Politik der "Europäischen Zombifizierungsbank" wirkt zusammengefasst so:

...Das billige Geld ermöglicht es Unternehmen, die eigentlich nicht lebensfähig sind, weiter am Markt zu bleiben.
...Das billige Geld erodiert die Kapitalbasis des ohnehin schwach kapitalisierten Bankensystems.
...Den Banken bleibt keine andere Wahl, als den schlechten Schuldnern besonders günstige Kredite zu ...geben, weil sie die Abschreibung des Kredites selber nicht überleben.
...Damit bleiben noch mehr schlechte Schuldner am Markt, was zu Überkapazitäten und Preisdruck führt und so das Geschäft auch für die gesunden Mitbewerber erschwert.
...Wachstum und Produktivitätsfortschritte enttäuschen, die Inflationsrate sinkt.
...Darauf reagiert die EZB mit noch mehr billigem Geld, was die Banken weiter schwächt und die Zombifizierung fördert.  
Angehängte Grafik:
hqdefault.jpg
hqdefault.jpg

08.08.20 10:38

25 Postings, 18 Tage mad doc...der Neuling mal wieder...

Ich suche nach einer anständigen Chart-Analyse-Software, im Wust der Möglichkeiten sieht man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.. Hat da jemand vielleicht einen guten Tipp für mich. Dank im voraus und allen ein gutes Wochenende (schwitz ;) )  

08.08.20 11:17

225 Postings, 173 Tage Schatteneminenz@neuäh

ich les das so, dass die Edelmetalle unaufhaltsam weiter steigen  

08.08.20 11:18

1523 Postings, 5744 Tage Eick@mad doc

Versuchs mal hiermit: prorealtime.com
Für mich persönlich das Beste was es gibt. Historische Daten (Tages- und Wochencharts) sind kostenlos - für alles Andere (insbesondere realtime Datenversorgung) musst du bezahlen.  

08.08.20 11:22

225 Postings, 173 Tage Schatteneminenzeuer Optimismus in allen Ehren, aber

wie kann man bei einem NoDeal von steigenen Kursen ausgehen?  

08.08.20 11:48

3280 Postings, 3836 Tage janferWeil es einfach steigen soll!

Ganz einfach. Keine Steuern 24 Monate!
Es wird eine Umverteilung geben von US Aktien in deutsche Aktien!

Strong long! Nä Woche erfreuen wir uns über ATH! Und das ohne Risiko und bedenkenlos.  

08.08.20 11:49

25 Postings, 18 Tage mad doc@ Eick

Danke für die Info, ich schau mir das an  

08.08.20 12:00

225 Postings, 173 Tage Schatteneminenzjanfer

dem gegenüber steht aber die Abwertung vom Dollar und das ist Gift für unseren Export  

08.08.20 12:05

2518 Postings, 2902 Tage exit58NoDeal

bedeutet normalerweise steigende Kurse da die Hoffnung auf den Deal aufrecht erhalten wird. Die Republikaner wissen das und spielen weiter auf Zeit. Kurz vor der Wahl werden sie einem Kompromiss zustimmen der die "Armen" also die breitere Wählerschicht mehr begünstigt. Dann kommt der Abverkauf "sell the news" und die Republikaner punkten doppelt.

Trump weiss das und will deshalb das Paket so schnell wie möglich vom Tisch haben, damit zur Wahl die Kurse schon wieder steigen und nicht am fallen sind.

Ergo: NoDeal gut für die Bullen !  

08.08.20 12:08
2

10 Postings, 33 Tage malo14Die beste Chart Analyse Software ist

gekko823  

08.08.20 17:26

24 Postings, 153 Tage mscholz1978@mad doc

und du bekommst viele indikatoren und screener unter prorealcode.com - das Forum ist auch Top! Vorsichtig, solltest du bei IG Kunde werden, bekommst nur die 10er Version kostenlos, nicht die 11er!  

08.08.20 20:23

55949 Postings, 4769 Tage heavymax._cooltrad.ATH bald ja? .. aber Börse ist kein Wunschkonzert!

geschweige denn ein Wohlfahrtsamt für Longies.. lol

.. kann mir einfach nicht vorstellen, dass wir jetzt schon über 1000P so einfach und locker hochlaufen werden zum alten ATH und noch weiter, quasi mehr oder weniger am Stück -in solchen Zeiten -..-

Wenn ich Bangster-Logiker und Algo-Programmierer wär, würd ich zumindest vorher mit einem kleinen Husarenritt all die Scheinchen so knapp unter 12k abholen, bevor ich bereit wäre große Gewinne zu bescheren..
.. aber vielleicht denk ich auch zuviel quer, we´ll see  ;-)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.08.20 20:34

55949 Postings, 4769 Tage heavymax._cooltrad.PS: sollten wir die 12800 nachhaltig knacken

werde ich long gehen mit ko -Barriere 11800 -in altbewehrter straddle strategie- um meine massiven shorts Hebel 3-5 gegen weitere Verluste abzusichern..

.. der unvermeidliche Crash ist eben stest nur immer weiter aufgeschoben, aber niemals aufgehoben!

-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.08.20 22:32

138 Postings, 88 Tage pazillaSamstag Abend

und keine besoffenen Nachteulen :)

Schaun mer mal ob es die Nächste Woche abgeht. Shortquote dürfte auf jeden Fall endlich höher werden :)  

09.08.20 09:52

2316 Postings, 2383 Tage gekko823Trump unterzeichnet Verfügungen für Hilfen

 
Angehängte Grafik:
20200809_095119.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
20200809_095119.jpg

09.08.20 10:03

138 Postings, 88 Tage pazilla@gekko

denkst du der dax wird auch wieder auf us reagieren sprich auf die Meldung?  

09.08.20 10:10
1

2316 Postings, 2383 Tage gekko823@ pazilla

Ich erwarte weiterhin steigende Kurse im Dax nachdem die letzten 4 Handelstage lediglich eine Seitwärtsbewegung waren. Je länger solch eine Bewegung dauert, umso dynamischer ist dann meistens die Folge-Bewegung.  

09.08.20 10:13

2316 Postings, 2383 Tage gekko823US-Präsident ordnet Corona-Hilfen einfach an

09.08.20 10:32
1

4715 Postings, 1584 Tage köln64USA

Abgesehen wie die Märkte reagieren. Finanzen und Steuern sind nur im Kongress beschlussfähig. Das schreibt die US Verfassung so vor. Für Trumps Anliegen bräuchte es dann eine Verfassungsändererung. Die Demokraten würden sofort beim obersten Bundesgerichts Klage im Eilverfahren einreichen.
 

09.08.20 10:38

2316 Postings, 2383 Tage gekko823@ Köln

Trump will einfah bereits bewilligte und noch nicht ausgegebene Gelder (ca. 1,5 Billionen USD) umlenken.  

09.08.20 10:52

4715 Postings, 1584 Tage köln64@ gekko

Ob er das ohne der Zustimmung des Kongresses machen kann ist erstmal fraglich. Die Antwort der Demokraten auf Trumps vorhaben ist ja schon da. Die Demokraten äussert sich mit den Worten....Überspitzt : Ein netter Versuch.
Ich denke das die Demokraten die Rechtslage besser kennen als wir.
Hier geht es ja schon um sehr viel. Es kann Wahlentscheidend sein.
Den Demokraten wird vorher klar gewesen sein das Trump es über ein Dekret versuchen wird. Die Chance dessen werden sie vorher sehr gut abgewägt haben.
Wäre es vorher deutlich und klar das Trump alles per Dekret durchbekommt, hätten die Demokraten sich auf Trumps vorschläge zum Care Paket eingelassen.
Alleine schon um noch Chancen bei den Wahlen zu haben.  

09.08.20 10:59

4715 Postings, 1584 Tage köln64USA

Es ist ein Politikum mit den üblichen Reflexen. Trump rechnet schon mit einer Klage. Diese wird wohl kommen und das oberste Bundesgericht der USA wird den Demokraten recht geben.
Das Dekret wird gestoppt werden.
Dadurch wird Trump die Demokraten als die bösen hinstellen und somit versuchen in der Bevölkerung zu Punkten.
Wenn das alles durch ist wird man wieder verhandeln.
Ergebnis offen.... Der Wahlkampf ist nun voll eröffnet. Koste es was es wolle.  

09.08.20 11:52

4715 Postings, 1584 Tage köln64Politik

Abgesehen von Marktprognosen.
Ich kann mich nicht entsinnen, das vor grossen Wahlen jemals grosse Würfe von Konkurrenz Parteien gelungen sind. Das wäre einzigartig. In den meisten fällen wurden Kompromisse auf unterste ebene gemacht.
Sollte das so sein, dann kommt der grosse Wurf erst nach der Wahl.
Nur mein persönliches Empfinden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 | 148  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenhummel, Matten110, Nixo7, futureworld