Rostocker Biotechfirma IPO

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 03.05.23 06:07
eröffnet am: 09.11.19 14:50 von: moggemeis Anzahl Beiträge: 818
neuester Beitrag: 03.05.23 06:07 von: fisker Leser gesamt: 209581
davon Heute: 34
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  

09.11.19 14:50
2

1262 Postings, 3311 Tage moggemeisRostocker Biotechfirma IPO

Das in Rostock, Deutschland, ansässige Unternehmen Centogene wurde 2006 gegründet und hat eine Plattform für seltene Krankheiten entwickelt.

Das Management wird von Mitbegründer und CEO Prof. Arndt Rolfs geleitet, der zuvor Direktor des Albrecht-Kossel-Instituts für Neuroregeneration an der Universität Rostock war.

Centogene hat eine Plattform mit dem Namen "CentoMD".
Bis Ende August 2019 hatte Centogene mit über 35 Pharmaunternehmen zusammengearbeitet, um die Entwicklung von Therapeutika für über 30 verschiedene seltene Krankheiten zu unterstützen.
Dazu wurde Zugang zu Daten der CentoMD-Plattform für die Entwicklung neuartiger Biomarker gewährt.

Laut einem Marktforschungsbericht von Global Market Insight aus dem Jahr 2018 belief sich der weltweite Markt für Gentests im Jahr 2018 auf 11,8 Milliarden US-Dollar und soll bis 2024 22 Milliarden US-Dollar erreichen.
https://www.marketwatch.com/press-release/...assive-growth-2019-04-03

Die Hauptfaktoren für das Marktwachstum sind die zunehmende Verbreitung genetisch bedingter Störungen wie Krebs sowie die zunehmende Verfügbarkeit und Erschwinglichkeit von Gentestlösungen in Verbindung mit verschiedenen technischen Fortschritten auf diesem Gebiet.

Die asiatisch-pazifische Region wird im Berichtszeitraum voraussichtlich ein „beträchtliches Wachstum“ verzeichnen, das auf veränderte Ernährungsgewohnheiten und die Einführung eines sitzenden Lebensstils, die Entwicklung der Gesundheitsinfrastruktur und einen Anstieg des verfügbaren Einkommens der Bevölkerung zurückzuführen ist.

Wichtige Wettbewerber, die Gentestlösungen anbieten oder entwickeln, sind: (Quelle: Sentieo)
Abbott Molecular ( ABT )
Biocartis (EBR: BCART)
Bayer Diagnostics ( OTCPK: BAYRY )
BioMerieux (EPA: BIM)
Cepheid ( DHR )
Genentech (SWX: ROG )
deCODE Genetics ( AMGN )
HTG Molekulare Diagnostik ( HTGM )
Celera Genomics ( DGX )
BioHelix ( OTC: QDEL )

Die Finanzergebnisse sehen folgendermaßen aus:
https://static.seekingalpha.com/uploads/2019/10/...3W3EsiaRV0Zra.jpeg

Die Finanzdaten zeigen, steigendes Umsatzwachstum.
Andere Kennzahlen deuten darauf hin, dass sich das Wachstum verlangsamt, Betriebsverluste zunehmen.

Der Anteil der Vertriebs- und Marketingkosten am Gesamtumsatz ist in der letzten Zeit gestiegen. Die Vertriebs- und Marketingeffizienz liegt weiterhin über 1, ein gutes Ergebnis.

Das Marktpotenzial wird wachsen und sich voraussichtlich zwischen 2018 und 2024 verdoppeln, eine hervorragende Marktdynamik.

Die Konkurrenz ist allerdings groß, aber Centogene wächst  und es könnte gelingen den schwächeren Akteuren Marktanteile abzunehmen.

Negativ sind das verlangsamte Bruttogewinnwachstum und die zunehmenden operativen Verluste.

Schaue mir das zunächst einmal in Ruhe an.
Vielleicht kaufe ich mir ein paar Stück, wenn die Aktie günstiger zu haben ist.
Falls dies nicht eintrifft und die Aktie davonläuft, habe ich eben eine Chance verpasst.

Aber momentan hätte ich kein gutes Gefühl bei einem Kauf.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  
792 Postings ausgeblendet.

25.04.23 15:48

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJHeute mehr als 100%+ bei 4000% Volumen

Das ist doch mal eine Ansage. Sind jetzt gerade noch billig auf Tradegate zu bekommen.  

25.04.23 15:50

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJJetzt knapp 5000% volumen.

Krass. Ohne offiziellen news.  

25.04.23 15:54

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ8000%

25.04.23 16:06

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ13.000%

Knapp 3 Millionen gehandelte Aktien.  

25.04.23 16:11

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ17.000% - Trading halt.

Geht aber wieder weiter.  

25.04.23 16:12

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJHabe noch nie so ein hohes Volumen gesehen.

Also bei dieser Aktie ...
Kurs jetzt +71%  

25.04.23 16:15

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJBid auf $1,50

Was ist bitte los?  

25.04.23 16:28

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ132%+ bei 30.000% volumen

Oh Mann. Das bei dieser Aktie. Krass.  

25.04.23 16:36

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ+162%, 41.000% Volumen.

Muhaha  

25.04.23 16:37

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJlol, Bid bei $2,10

Glaube schon wieder "halted"  

25.04.23 16:43

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ+200%

und schon wieder gestoppt.  

25.04.23 17:07

399 Postings, 2288 Tage AlexBoersianerWieso bei Trade Republic noch

sehr günstig für 0,70€ zu haben? Das versteh ich nicht... Im Nasdaq sehr hoch gestiegen, bei Lang & Schwarz noch im Minus?

Kann hier wer helfen?  

25.04.23 17:37

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ100.000% des gewöhnlichen Volumens.

Wahnsinn!  

28.04.23 12:40

69 Postings, 2208 Tage ElBlindoCENTOGENE Receives Nasdaq Non-Compliance Notice

wurde der Kurs einmal hoch geprügelt um einem Delisting entgegenzuwirken? ...und bedeutet das, dass wir in 180 Tagen vielleicht wieder so einen Anstieg sehen? :-)  

28.04.23 13:43
1

780 Postings, 1847 Tage fiskerDie nächste Meldung

dürfte wohl einer eingeleiteten Untersuchung auf Kursmanipulation gelten.

Das war der perfekte Jordan Belfort. 2 sek nach Nasdaq Eröffnung wurde mit 27.000 Stück, vorher ein Wochenvolumen!, die Brandfackel geworfen und so lange nachgeheizt bis Automaten und Zocker, die noch nie etwas von Cento gehört hatten aufsprangen und die ersten Spinner und pusher die tollsten Geschichten in den Foren erfanden.

Es ist weniger das "ob"  sondern mehr das "wer". Die drohende Nasdaq non compliance Verwarnung stand jedenfalls unmittelbar bevor.
 

28.04.23 22:39

780 Postings, 1847 Tage fiskerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.04.23 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

29.04.23 15:43
1

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJZum Thema "non compliance"

Die Firma hat 180 Tage, an 10 aufeinanderfolgenden Tage über 1$ zu kommen. Sollte dies nicht gelingen, dann erhält eine Firma in der Regel weitere 180 Tage, muss dann aber belegen, wie die compliance erreicht werden soll.

Ansonsten war dieses "Bühnenstück" in der Tat bemerkenswert. Solch ein Volumen gab es nie bei diesem Wert. Allerdings gab es schon mehrere spikes durch größere Käufe, die aber nie zu solch einer Reaktion führten.
Die Meldung, die die Käufe evtl. verursachte, kam dann ja auch:

"The FilterTool is available now!
CENTOGENE’s FilterTool is one of the world’s only CE-marked In Vitro Diagnostic Regulation (IVDR 2017/746) filtering applications to support experts in genomic diagnostics."

Ob es das erklärt - man weiß es nicht.  

30.04.23 05:26
2

780 Postings, 1847 Tage fiskerIch bezweifele

daß es einen Zusammenhang zur Meldung gibt. Man könnte sogar vermuten, daß die Meldung ausgegeben wurde als der Handel bereits aus dem Ruder lief. Nachweislich zeigte der Handel keinerlei Auffälligkeiten vor der Nasdaq Eröffnung, brannte dann aber sofort lichterloh, obwohl die Meldung erst Stunden später kam. Den Kursverfall hat die Meldung auch überhaupt nicht aufgehalten. Wenn es doch einen Zusammenhang zur Meldung geben würde, müsste ein massiver Insidertrade vermutet werden, der auch Zweifel wecken würde.

Nasdaq Non Compliance ist ein Warnschuss, der ein drohendes Delisting anzeigt. Zwar hat das Unternehmen noch 180 Tage Zeit um wieder compliant zu werden, viel wesentlicher ist aber, daß der Wert nun auf der offiziellen Nasdaq  Liste der non compliant companies steht, was Anleger zur Vorsicht auffordert. "Achtung, dieser Wert könnte delistet werden". Das Ganze nun schon bereits zum zweiten Mal, weil Cento schon ab November 22 die Nasdaq Rule verletzte und deshalb schon einmal verwarnt wurde. Anschließend wurde der Kurs ein paar Wochen gehoben, um compliance wieder herzustellen, bevor er wieder in die Tiefe rauschte. Nun steht man aber schon wieder mit dem Rücken an der Wand.

Der Wert läuft einfach auf dünnstem Eis Schlittschuh, jedes dieser doch auffälligen Ereignisse lässt das  Anlegervertrauen weiter sinken. Der Eindruck, daß dem Kurs jederzeit gespielt werden kann verfestigt sich.  

30.04.23 14:19

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ@fisker

Das das Filtertool kommen würde, wurde bereits im letzten Jahr in einem Webinar angedeutet. Kurz vor der offiziellen Pressemeldung gab es ein weiteres Webinar. Könnte sein, aber ich weiß es nicht, dass da schlicht jemand darauf spekuliert hat. Insidertrading kann aber auch ich nicht ausschließen. Reich geworden ist derjenige aber sicher nicht, beim Preis pro Aktie wären 27k doch nur Peanuts (irgendwas um die 20k €)  

01.05.23 11:48

780 Postings, 1847 Tage fiskerReich ist relativ

aber bei diesem zweifellos sagenhaften Handelsvolumen sind ein paar Millionen mit Sicherheit verdient worden.
Jede frei handelbare Aktie wurde ja mehrfach gedreht.

Die 27k waren nur die billige Brandfackel, die bei dem üblichen geringen Handelsvolumen bereits einen starken Kursanstieg auslöste. Deshalb nimmt man ja ausgelutschte Pennystocks für pump&dump. Kleiner Einsatz und große Wirkung. Anschließend kauft man im Anstieg weiter mit, treibt so den Kurs weiter, um kurz darauf schon wieder zu verkaufen. Ab ca. 30% Anstieg schafft es der Wert in die Rankings der Tagesgewinner, was massiv Aufmerksamkeit schafft. Ebenfalls unterstützt der geringe free float, es sind ja nur relativ wenige Aktien im Streubesitz was das Angebot verknappt.

Unterm Strich, das war die perfekte Aktie dafür.  

01.05.23 19:34

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ@fisker

Hattest du nicht mal gesagt, dass der free float doch gar nicht so gering ist? Aber wie auch immer.

Heute geht es ja weiter moderat mit dehr gutem Volumen aufwärzt. Sind einfach alle zu dumm, dass nicht zu durchschauen.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_vom_2023-05-01_19-31-26.jpg
bildschirmfoto_vom_2023-05-01_19-31-26.jpg

01.05.23 19:35

3666 Postings, 1690 Tage TobiasJ*aufwärts; sehr;

Sorry :)  

02.05.23 00:06

780 Postings, 1847 Tage fiskerDu hast wieder mal

daneben gelegen. Von aufwärts geträumt, aber real knapp 4% down.

 

02.05.23 23:24

780 Postings, 1847 Tage fiskerUnd noch mal

5% abwärts.

Das Kursniveau vor dem Zock ist somit wieder erreicht.

Vermutlich wird nun wohl erst mal betretenes Schweigen um den Wert einsetzen.



















 

03.05.23 06:07

780 Postings, 1847 Tage fiskerDer Chart

mit identischem Ausgangs- und Endniveau auf 7-Tage Sicht sieht übrigens aus, als hätte nur mal kurz jemand an den Kabeln der Meßstelle gewackelt und den Sensor etwas durcheinandergebracht. Na ja, praktisch gesehen war es wohl auch ähnlich.  
Angehängte Grafik:
2023050304044100.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
2023050304044100.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben