SMI 11’309 0.0%  SPI 14’530 0.2%  Dow 31’262 0.0%  DAX 13’982 0.7%  Euro 1.0314 0.3%  EStoxx50 3’657 0.5%  Gold 1’847 0.3%  Bitcoin 28’491 -3.4%  Dollar 0.9751 0.3%  Öl 112.9 1.3% 

Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1244
neuester Beitrag: 22.05.22 12:23
eröffnet am: 18.11.21 14:14 von: DEOL Anzahl Beiträge: 31087
neuester Beitrag: 22.05.22 12:23 von: langolfh Leser gesamt: 8991029
davon Heute: 26051
bewertet mit 111 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1242 | 1243 | 1244 | 1244  Weiter  

18.11.21 14:14
111

249 Postings, 1641 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1242 | 1243 | 1244 | 1244  Weiter  
31061 Postings ausgeblendet.

21.05.22 19:06

1853 Postings, 250 Tage isostar100keine doppelten ansprüche

..bei damals verliehenen aktien würde es ja sonst doppelte ansprüche geben, wenn sowohl verleiher wie auch der neue käufer beide schadenersatz bekämen. doch doppelte ansprüche sind nicht rechtskonform, das wissen wir ja hierzulande spätestens seit der cum/ex geschichte.

ein ähnlicher fall war übrigens die abgelehnte klage von lancaster 101 gegen steinhoff. das gericht hatte damals festgestellt, dass es bei den steinhoffaktien von lancaster eigentlich um die aktien von pic handelte. und die klage deswegen abgelehnt.  

21.05.22 19:10
1

6964 Postings, 1285 Tage Dirty Jack@isostar100

Der Grund dürfte wohl eher an der Bürokratie liegen, denn deine Version würde ja erst nach Prüfung deiner Ansprüche eintreten.
Jetzt hat man erst mal die reine Forderungssumme der MPC ungeprüft veröffentlicht.
Davon werden wohl noch ein paar Forderungen abgelehnt werden, ob es auch aus deinem Grunde ist?
Wer weiß.
Über diesen ganzen Hickhack kannst du die Erlebnisse von Klaas Klever in #21975 im alten Ariva-Forum nachlesen.
Die Bürokratie in diesem Falle lässt sogar Deutschland als fortschrittlich in Sachen Formularität erscheinen.  

21.05.22 19:13

1853 Postings, 250 Tage isostar100last but not least:

was letztlich zur frage führt:
werden damalige besitzer von steinhoffaktien entschädigt, deren aktien ohne ihr wissen vom broker weiterverliehen wurden und wenn ja, von wem?
.
.
.
(alles unter dem gesichtspunkt vom verbot von doppelentschädigung, siehe cum/ex)  

21.05.22 19:31

3786 Postings, 6296 Tage manhamThese ist nachvollziehbar

Beispiel
A hat 100 Aktien
Leerverkäufer leiht diese, ohne Wissen von A
Und
Verkauft 90 davon an B
B besitz also auch tatsächlich 90 Aktien.
A un B zusammen also 190 Stück.
Obwohl es eigentlich nur 100 waren.
Müßte da nicht der Leerverkäufer haften.  

21.05.22 19:46

3786 Postings, 6296 Tage manhamNachtrag

Eigentlich müßte der Verleiher zum Stichtag
Zur Kasse gebeten werden.  

21.05.22 19:52

1853 Postings, 250 Tage isostar100so sehe ich das auch

ja manham, so sehe ich das auch.
ist ja bei dividenden von verliehenen aktien auch so, wenn ich mich nicht grob täusche.  

21.05.22 20:15
2

4154 Postings, 1164 Tage Shoppinguinisostar..

Ich gehe auch davon aus, dass es massive Probleme bei der Prüfung der Ansprüche gab.
Ungedeckte Leerverkäufe führen hier zu doppelten Anspruchsmöglichkeiten.

Erinnert Ihr Euch, dass einige erst sehr, sehr spät Ihre Depot-Bestätigung zur AGM erhalten haben ?

Ich wette, dass deshalb das Clearing durch die Eurex am Xetra eingestellt worden ist.

Könnte jemand ja mal aus Spaß bei der Stichting in NL anfragen, wie viele Anträge angelehnt worden sind wegen Unstimmigkeiten  ;)

 

21.05.22 20:28
7

4154 Postings, 1164 Tage ShoppinguinAGM / Aktienanzahl

AGM 2016:    2.911.808.007  Stimmen
AGM 2017:   3.211.054.591 Stimmen
AGM 2018:   2.167.955.745 Stimmen
AGM 2019:  : 1.043.431.791 Stimmen
AGM 2020: 550.37.668 Stimmen
AGM 2021: 567.589.108 Stimmen
AGM 2022: : 830.384.564 Stimmen

Ich bezweifele, dass die 2.5 Mrd +  Aktien bei Kleinanlegern liegen, die sich weigern, an der AGM teilzunehmen.

Jemand hat sich bis zur Oberkannte eingedeckt und darf/kann/will nicht abstimmen !



 

21.05.22 20:33

761 Postings, 296 Tage dercooleH7Shoppi

Das denke ich mir auch!  

21.05.22 20:52

15576 Postings, 3507 Tage H731400Shoppi

Ich bezweifle es nicht !  

21.05.22 23:23

4154 Postings, 1164 Tage ShoppinguinImmerhin keinen Trostpreis

gewonnen ;)

https://globalmanetwork.com/2019/wp-content/...rds-Jan-21-22-2021.pdf

CROSS BORDER
TURNAROUND of the YEAR  MEGA Segments (Above $5 billion.)
WINNER-NOMINEE: Steinhoff International Holdings restructuring including sale of certain assets and
restructuring of Mattress Firm Holding.
 

22.05.22 09:07
8
Auf der Pepco.eu Homepage wird angezeigt, dass gestern in Spanien auch noch ein neuer Markt eröffnet hat. Damit haben wir in der Wochenbilanz 15 neu eröffnete Geschäfte. Das ist der bisherige Rekord in diesem Jahr, wir hatten bereits einmal 14 Eröffnungen, aber 15 Eröffnungen haben wir dieses Jahr noch in keiner Woche geschafft.

Es läuft, und läuft und läuft bei Pepco.

Pepco hat auch die allgemeinen Informationen aktualisiert, wurde ja auch einmal Zeit, weil Pepco ja ein gutes Wachstum an den Tag legt.

Statt 600 Mitarbeiter in der Zentrale sind es jetzt 800. Statt 2000 Geschäfte werden mehr als 2500 angezeigt. Statt 20000 Mitarbeiter werden 23000 Mitarbeiter angezeigt. Bei den Kunden steht weiterhin größer als 20 Millionen pro Monat. Also weniger werden es bei dieser Zahl auch nicht geworden sein.

So kann es weitergehen.
 
Angehängte Grafik:
pepco.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
pepco.jpg

22.05.22 10:00
1

25 Postings, 4 Tage S247Firewalk20 Millionen pro Monat

Das sind durchschnittlich pro Store

267 Kunden täglich
22 Kunden pro Std./ bei angenommenen 12 Std. Öffnung
80 qm Verkaufsfläche

Einkaufswert pro Kunde wäre bei 2,166 Milliarden Jahresumsatz somit rund 9€. Pro Kunde ist der Rohgewinn somit 2,12€ Einen höheren Umsatz pro Kunde zu generieren sollte doch möglich sein.  

22.05.22 11:28
1

3397 Postings, 1575 Tage timtom1011@ S247Firewalk denke das sind alte

Zahlen werden bald positive Zahlen sehen
In Polen sind die Regale jeden Tag  leer gekauft
Und werden immer tags über auf gefüllt da gibt es sehr viel Ukrainip Flüchtlinge
 

22.05.22 11:29

242 Postings, 32 Tage ZissartPWC Bericht

Da ja bis Ende der Woche kein Einspruch seitens der Holding unternommen wurde, kann davon ausgegangen werden, dass nunmehr der Bericht in den Händen der beiden Medienhäuser aus SA sich befindet. Oder was denkt der Expertenrat dieses Forums darüber?

LONG  

22.05.22 11:40

6073 Postings, 1614 Tage Manro123Ich frage mich eher warum

Dieser Bericht noch nicht öffentlich zugänglich ist...
Es liegen theoretisch wertvolle Infos nun den Leuten aus SA vor.  

22.05.22 11:45

41 Postings, 2827 Tage blackseaPepco

Die Richtung vom Pepco gefällt mir, gut und günstig ist der neue Trend. Ich merks an mir, z.B ich kaufe gerne beim Action ein, vom qualitativen her war ich nie enttäuscht.Wenn Pepco auch so ein ähnlicher Laden ist, wird,Top. Step3,Zinsen müssen wir uns beeilen, die Zeit ist gegen uns(Zinsen steigen).  

22.05.22 11:46

1853 Postings, 250 Tage isostar100möglicherweise

möglicherweise ist eben nichts wirkliches spannendes drin, in diesem pwc bericht, was nicht schon bekannt wäre....

 

22.05.22 11:47

25 Postings, 4 Tage S247FirewalkEinspruch

wurde nicht eingelegt? Offensichtlich gibt es widersprüchliche Informationen.  

22.05.22 11:50

25 Postings, 4 Tage S247FirewalkTimtom

Umsatz aus 2021, Ladenbesucher aktuell laut Pepco Seite. War auch nur grob dargestellte Berechnung von mir.  

22.05.22 11:52
1

1703 Postings, 2328 Tage UhrzeitWo ist das Geld hin gegangen für die Schulden

Was wahr mit denn Immobilien verkauf 90 Millionen Euro verkauft
Vor 1 Jahr

wo ist das Geld hin und pocco verkauf 150 Millionen Euro
Das ist nicht mehr normal  

22.05.22 12:09

6073 Postings, 1614 Tage Manro123Hm Seifert ist doch noch

offen ob da auch noch mal was kommt?  

22.05.22 12:23

981 Postings, 545 Tage langolfhZuversicht nachhaltig?

https://www.finanznachrichten.de/...-fuer-steinhoff-am-montag-weiter-

Der PWC -Bericht wird öffentlich,und das sollte sich dann eher positiv auswirken.
Auch dadurch gibt es Aufmerksamkeit ,und man argumentiert ja in Sachen Pressefreiheit und Journalismus,und das sich jeder Mensch ein Bild machen können soll.
Wer dafür bezahlt hat,und welche Intention dahinter steht,oder wer sich gegen eine Forderung besser verteidigen kann,ist für mich persönlich das schwächere Argument.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1242 | 1243 | 1244 | 1244  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben