IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 1 von 284
neuester Beitrag: 14.08.20 19:49
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 7080
neuester Beitrag: 14.08.20 19:49 von: James_Belly Leser gesamt: 1582549
davon Heute: 551
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
282 | 283 | 284 | 284  Weiter  

08.01.15 20:16
48

3796 Postings, 4093 Tage AngelaF.IVU - sachlich und konstruktiv

Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
282 | 283 | 284 | 284  Weiter  
7054 Postings ausgeblendet.

05.08.20 16:12
1

3159 Postings, 1096 Tage CoshaAußerdem ist Sommer

entspannt euch mal.  

05.08.20 16:33
1

107 Postings, 4206 Tage Ankess@ Katjuscha

vor allem ab 2013...;-))
 

05.08.20 17:52
5

3159 Postings, 1096 Tage CoshaLook to the future 2

Wenn euch schon langweilig ist,eine interessante Ausschreibung wie ich finde:

https://ausschreibungen-suedtirol.it/sourcing/tenders/resume/id/733939


p.s.
in Südtirol gibt es mit der Sasa Spa. bereits einen Kunden der Buslinien in Bozen und Meran betreibt und das Modul IVU.plan nutzt.

Also die Ausschreibung kann auch jeder andere gewinnen,wäre aber schon ein netter Happen.  

06.08.20 10:43

10115 Postings, 6436 Tage big lebowskyIch war gerade in Südtirol

und bin bald wieder dort. Ich werde mich mal Vorort einsetzen,um der fusslahmen IVU mal einen kleinen Kick zu geben...

Aber bis Ende August müsst Ihr Euch noch gedulden. :-)))
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

06.08.20 11:28

3159 Postings, 1096 Tage CoshaUnterschätz die Sonne

in den Bergen nicht,am Ende stürmst du sonst noch mit der Mistagabel die Vergabekammer.  

06.08.20 14:07

10115 Postings, 6436 Tage big lebowskyKeine Sorge

ich bin Berg- und Sonnen-erprobt. Und Mistgabeln haben die Südtiroler auch nicht mehr so viele ( so zumindest meine Eindrücke).

Aber ich baue Druck auf.  
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

06.08.20 21:06
1

854 Postings, 1194 Tage xy0889IVU - Ein kurzer Gedanke

was ist eigentlich wenn im Zuge von Corona immer weniger Leute Bahn und Bus / den öffentlichen Nahverkehr nutzen und mit den Rad oder Auto fahren?
Könnte es dann nicht auch sein, dass die Anbieter Ihre Investitionen runterfahren und IVU zu einen Corona Verlierer wird?
Ich kann das aber nicht einschätzen da ich aus einen ländlichen Bereich bin und es bei uns weder öffentlichen Nahverkehr und auch keine größeren Zugverbindungen ums Eck gibt. Aber gefühlt gehen die Nutzerzahlen doch zurück was ich so lese im Netz.
Klar IVU hat einen guten Auftragsbestand. Aber wenn der abgearbeitet ist und nicht mehr soviel reinkommt, aus oben genannten gründen??  

06.08.20 21:24
2

13566 Postings, 5470 Tage ScansoftMit einer Impfung werden sich

viele Dinge wieder normalisieren und dazu gehört  der ÖPNV. Selbst im Worst Case werden die weiterhin Bestandteil der Daseinsvorsorge sein und IVU Produkte machen den Betrieb effizienter und damit günstiger.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

06.08.20 21:39

303 Postings, 2374 Tage BiucuraZu den kommenden

Halbjahreszahlen... was meint Ihr... werden wir positiv Überrascht...  

06.08.20 21:59

99375 Postings, 7459 Tage KatjuschaNein

-----------
the harder we fight the higher the wall

07.08.20 08:35

321 Postings, 2692 Tage pauli71Schade...

07.08.20 11:24

32 Postings, 127 Tage frittenfettiWarum nicht?

07.08.20 11:30
1

99375 Postings, 7459 Tage KatjuschaDarum

Die Frage ist doch, wie man ?positiv überraschen? definiert.

Dazu müsste der Fragsteller erstmal sagen, was er bzw. der Markt erwartet. Da man das bei IVU auf Quartalsebene aber eh schwer sagen kann, halte ich von diesen eher rhetorischen Fragen nicht viel, um nicht zu sagen garnichts.
-----------
the harder we fight the higher the wall

07.08.20 12:25
11

3159 Postings, 1096 Tage CoshaUngeduld & Unsicherheit

lassen letztlich immer mal wieder dieselben Fragen aufkommen,aber wenn sich an der Situation wie auch im Unternehmen nichts geändert,warum soll man dann immergleich antworten.

Wer unsicher ist mit IVU,Geschäftsmodell oder Zielmärkten,der sollte wirklich verkaufen und damit seine Nerven schonen.
Wer ungeduldig und mit dem Kursverlauf unzufrieden ist,der sitzt hier sowieso im falschen Boot.

In Q-1 ist der Weg vorgegeben,Auftragsbestand war sehr gut und wird weiterhin sehr gut sein, Investitionen der Verkehrsunternehmen werden weiter getätigt. Wer den Thread aufmerksam liest versteht das viele Aufträge das Resultat jahrelanger Planungen und Gutachten sind,die schmeißt man nicht kurzfristig in den Papirkorb. Es ist im Gegenteil so das jetzt etwas ins Rollen kommt und Investitions- wie Fördergelder frei gemacht werden,wie man es in den letzten 10 Jahren davior nicht gesehen hat.Es löst sich sowohl ein gewisser Investitionsstau auf,wie auch neue Aufgaben im Rahmen der neuen Mobilität und des Klimaschutzes hinzu kommen.

Einfach die Hausaufgaben machen,mal die Finanzberichte der letzten Jahre überflächlich durchackern,die Entwicklung begreifen,den Thread hier durcharbeiten und sich ein paar grundsätzliche Fragen zum Thema Verkehr,Mobilität,Städte von morgen,Klimaschutz und Ziele der EU machen.
Wenn dann Fragen auftauchen könnte man eine interessante Diskussion führen.
 

07.08.20 13:00
3

13566 Postings, 5470 Tage ScansoftBei IVU reicht es eigentlich nur

sich die offenen ausgeschriebenen Stellen anzuschauen, dann weiss man was läuft.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

07.08.20 19:23

290 Postings, 1439 Tage Dualis_777Ja das

finde ich auch, es sind immer fast 80 Stellen zur Besetzung ausgeschrieben.

Kurz um, der Laden brummt.
 

08.08.20 06:48
4

10115 Postings, 6436 Tage big lebowskyDie Messen sind doch gesungen

Die Bahn und der ÖPNV sind die zentralen Mobilitätsgaranten der Zukunft. Sonst ist der Nachhaltigkeitsgedanke obsolet.

Von daher stellt sich nicht die Frage ?ob?, sondern wann und wie schnell die Verkehrsträger die notwendige Modernisierung und Digitalisierung umsetzen.

IVU wird ohne Zweifel erheblich davon profitieren. In Deutschland beginnt doch erst zaghaft das, was gemeinhin Digitalisierung genannt wird.

Für mich ein Wert der nächsten Dekade.
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

10.08.20 13:56

140 Postings, 4847 Tage yoda44Martin Müller-Elschner

Es gab im Juni ein Interview mit dem Chef und einen Satz fand ich besonders interessant:
"...bei DB Fernverkehr gehen in diesem Jahr erste Module in den produktiven Betrieb, das wird uns sicherlich sehr beschäftigen – und auch finanziell wird sich das Projekt dieses Jahr erstmals signifikant bemerkbar machen."

Andererseits hat er kürzlich 10.000 Aktien verkauft (bei 16.50). Wieder andererseits hat er auch 200.000 Aktien.

Die Corona-Krise ist für IVU's Kunden nicht schön, aber wie schon oft hier gesagt werden deshalb langjärige Projekte nicht gestoppt, zumal es ja eine finazielle Förderung vom Bund geben wird.  

10.08.20 16:29
2

99375 Postings, 7459 Tage Katjuscha5% des Bestands darf man nach

einer Ver10fachung des Kurses in 10 Jahren auch mal verkaufen.

Erlaube ich mir auch manchmal. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.08.20 13:31

6834 Postings, 3804 Tage Neuer1Der Verkauf


von Aktien ist doch normal.
Ich glaube es gibt nicht viele Menschen  die das Depot unberührt vererben wollen.
Als Kleinaktionär z.B macht der Kauf und Verkauf doch auch Spaß.  

13.08.20 22:09

854 Postings, 1194 Tage xy0889IVU ... also ich werde das Gefühl

nicht los das nachdem die Aktie jetzt 3x im 16,xx Bereich nach oben gescheitert ist jetzt  ein abwärtsmove kommt. v.a. der wochenmacd gefällt mir nicht in Verbindung mit der aktuellen "Kursschwäche"  

14.08.20 18:42

983 Postings, 2452 Tage Heisenberg2000Tradegate

wer verkauft 943 Stück für 14,35 ??  Heute um 18:14 Uhr auf Tradegate passiert.

Muss man nicht verstehen. Da wollte irgendjemand auf jeden Fall seine Anteile schnell loswerden.  

14.08.20 19:09
2

99375 Postings, 7459 Tage KatjuschaDer Manipulation bei Tradegate an nem Freitagabend

ist doch eh Tür und Tor geöffnet. Wie oft hatten wir das eigentlich die letzten Jahre schon?!

Da muss doch nur jemand zu 14,5 mit sich selbst handeln und dadurch verkaufsdruck suggerieren, um beispielsweise manche Anleger dazu zu verführen, ihm die 3500 Stück zu bedienen, die auf Xetra noch bei 14,8 ? auf Geldseite standen. Es waren fast 10.000 Stück, die runter bis 14,4 ? auf der Geldseite auf Xetra standen. Und dann will ernsthaft jemand 1500 Stück auf Tradegate zu 14,35-14,5 verkaufen? tse, albern!

Wobei ich nicht ausschließen würde, dass der Kurs nochmal etwas zurückkommt. Auch das hatte wir in der Vergangenheit in den zwei Wochen vor den jeweiligen Quartalszahlen schon häufiger.

-----------
the harder we fight the higher the wall

14.08.20 19:49
2

22 Postings, 1373 Tage James_BellyTransdev gewinnt ein E-Bus Liniennetz hinzu

ich denke Transdev als guter  IVU-Kunde, könnten da  ein paar zusätzliche Lizenzen ordern.
Insgesamt 74 E-Busse über 10 Jahre.

https://www.lok-report.de/news/europa/item/...otte-fuer-transdev.html
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
282 | 283 | 284 | 284  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben