2024-QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 226
neuester Beitrag: 25.06.24 07:03
eröffnet am: 28.12.23 17:44 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 5636
neuester Beitrag: 25.06.24 07:03 von: Pajarito Leser gesamt: 987237
davon Heute: 1841
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
224 | 225 | 226 | 226  Weiter  

28.12.23 17:44
57

35720 Postings, 4640 Tage lo-sh2024-QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,
2024 - ein neues Jahr - und neue Herausforderungen kommen auf uns zu. Gewaltige Zuwächse der Indizes US u Europa in 2023 - wird dieses auch in 2024 weitergehen?  Wir sind jedenfalls dabei und alle Leser*Innen hier freuen sich auf die TopTipps unserer Expert*Innen bei Aktien-Futures-Währungen-Metallen ..  Danke im Voraus für eure Posts hier. Wichtigstes Ziel f 2024: Erhalt und Zuwachs im Depot ..;-)

Die wichtigsten genannten Kurzbezeichnungen im Forum für den Derivat-CFD-Aktien-Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig.

Ich wünsche allen gute Trades in 2024 und ein DANKE im Namen aller Leser*Innen an unsere Spezialist/inn/en, die uns mit TopTipps und HintergrundInfos versorgen!    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
224 | 225 | 226 | 226  Weiter  
5610 Postings ausgeblendet.

24.06.24 12:58
1

768 Postings, 1440 Tage Alpakaaber es war ein Spike und der ging punktgenau

auf Deinen TP!
Die Glaskugel will ich auch haben :-)  

24.06.24 13:53
3

26966 Postings, 3071 Tage Potter21@Alpaka,zu # 5612: Einen Spike kann ich nicht

berechnen, sondern nur die größere Wahrscheinlichkeit, in welche Richtung der Dax ab einem bestimmten Daxstand laufen wird. Verfestigt sich bei meinem Trade die Wahrscheinlichkeit, muss ich entweder geduldig sein und den SL noch belassen oder im Mäuschenplus per Kombi-Limit hinterherziehen, wenn es im weiteren Verlauf Sinn macht. Berechnet hatte ich bis zu meinem Longtrade-Einstieg die 18.280/18.282 in den kleineren Zeitebenen. Daher mein TP schon bei 18.278, um nicht bis auf den allerletzten Punkt zu beharren. Das lernt man im Laufe der Jahre dann auch dazu, um die TP-Statistik zu verbessern. Es hat sich also nur meine berechnete Wahrscheinlichkeit in der Realität erfüllt, nicht mehr und nicht weniger.  Gelaufen ist der Dax dann bis 18.281,81. Nur die Wahrscheinlichkeit! wurde vom Dax realisiert, worüber man sich als Trader natürlich immer sehr freut.  Sehr schön ist es dann auch, wenn andere sich über diese Fleißarbeit und den Erfolg mitfreuen können oder sogar selbst mit eingestiegen sind, weil sie diesen Trade gut nachvollziehen konnten.   :o)  

24.06.24 14:05
2

26966 Postings, 3071 Tage Potter21Dax ist heute bislang 5 x an der 18.29+ abgeprallt

Unter dem Motto: Was nicht weiter ansteigen möchte, soll fallen?  

24.06.24 14:16
3

768 Postings, 1440 Tage Alpakaoder: er geht nicht zurück, er nimmt nur Anlauf :)

24.06.24 14:27
2

26966 Postings, 3071 Tage Potter21@Alpaka, ganz genau. Und in einer Tages-Range

gilt es nun herauszukristallisieren, wo man unten long oder oben short einsteigen kann.  

24.06.24 14:43
1

58018 Postings, 6185 Tage heavymax._cooltrad.Dow Opening

das nennt man dann wohl warten auf den "big brother", um warscheinlich heute erst mal weiter zu steigen..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

24.06.24 14:53
3

3001 Postings, 4323 Tage mrseppIch werd aus dem DAX

heute nicht schlau... find ich ziehmlich schwierig einzuschätzen was er macht.

Für mich kein eindeutiger trend auszumachen :(

Immer so kleine Mini Trends die ich aber schlecht traden kann....  

24.06.24 15:45
2

26966 Postings, 3071 Tage Potter21Den Longverlauf scheine ich vom Gold doch richtig

gesehen zu haben, nur ärgerlich, dass Gold vorher nochmal den doofen Satz gen Süden gemacht und mich deutlich unter meinem Mäuschenplus ausgestoppt hat. Das ist ja in der momentanen Goldphase noch schwieriger zu traden als die Dax-Königsdiziplin.  

24.06.24 15:54
2

16247 Postings, 6210 Tage Romeo237Dax geht wieder durch

Die Decke

Auf zum ATH  

24.06.24 16:41
1

3002 Postings, 714 Tage Achterbahn7Kettenmassaker an den Märkten

sie warten auf den finalen blow off  

24.06.24 19:04
1

3001 Postings, 4323 Tage mrseppWie meinst du?

Neues zwischenhoch um longies anzulocken?
Und dann.... PUFFF  

24.06.24 19:24
1

3001 Postings, 4323 Tage mrseppSchon geht die Luzi ab

Weiss wer mehr?  

24.06.24 19:37
2

768 Postings, 1440 Tage Alpakagrößte Verars**e wär, wenn wir um 21:00 wieder

bei 18.350 stünden :-))  

24.06.24 19:43
1

3002 Postings, 714 Tage Achterbahn7blow off

nichts als blow off  

24.06.24 21:12
2

6354 Postings, 6250 Tage xoxosN100-Short ausgestoppt

...mit 100 Punkten Gewinn.  

24.06.24 21:31
2

3001 Postings, 4323 Tage mrseppKlasse!

Mein einzig guter trade war heute von 18335 auf 18239. Das hat meine Tagesbilanz etwas ausgebügelt.

Der Abverkauf von Nvidia geht auch gut voran. Schneller als gedacht. Natürlich hab ich den short einstieg verpasst...

Hat jemand ne Glaskugel wie weit die konso noch gehen soll XD  

24.06.24 22:04

3001 Postings, 4323 Tage mrseppNachbörslich 140 punkte minus ist schon

Ein Brett.  

24.06.24 22:18
1

3002 Postings, 714 Tage Achterbahn7Mrsepp

Nvidia Insider verkaufen massiv, dass geht erst los gen Süden  

24.06.24 22:18
2

3002 Postings, 714 Tage Achterbahn7FEF Daly redet Klartext

San Francisco Fed President Daly (nicht stimmberechtigt): Fed hat viel Fortschritte erzielt, aber es bleibt noch Arbeit zu tun.  

24.06.24 23:15
3

26966 Postings, 3071 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick für Dienstag 25.06.24:

"Die europäischen Aktienmärkte starteten freundlich in die neue Woche. Dabei hangelte sich der DAX® im Tagesverlauf auf 18.340 Punkte nach oben. Der Rückgang bei den ifo-Geschäftserwartungen bremste den Markt nur kurz. Die positive Eröffnung an der Wall Street sorgte sogleich für gute Stimmung.

An den Anleihemärkten blieb es heute ruhig. Die Rendite 10jähriger Bundesanleihen schloss bei 2,41 Prozent und die Rendite vergleichbarer US-Papiere bei 4,25 Prozent. Die Notierungen für Gold und Silber stagnierten nach den Kurskapriolen von Donnerstag/Freitag auf dem Niveau von Freitagabend. Der Goldpreis schloss dabei bei 2.330 US-Dollar und der Preis für eine Feinunze Silber bei 29,60 US-Dollar. Am Ölmarkt war ebenfalls wenig Bewegung zu beobachten. Seit vier Handelstagen pendelt der Preis für ein Barrel Brent Crude Oil zwischen 84,70 und 86 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Der Motorenhersteller Deutz prüft den Einstieg in das Rüstungsgeschäft. Dabei wäre unter anderem die Lieferung von Motoren für Transporter und Versorgungsfahrzeuge denkbar. Hochtief machte nach positiven Analystenkommentaren einen Sprung nach oben. Hugo Boss-Chef Daniel Grieder erklärte in einem Interview mit der Welt am Sonntag, die Produktion wieder nach Europa zu holen. Die Aktie reagierte kaum. Zalando brach nach negativen Experteneinschätzungen ein. Autobauer wie BMW, Dr. Ing. Porsche, Mercedes-Benz und VW waren stark gefragt.

Morgen werden unter anderem FedEx und Hornbach Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Meyer Burger lädt zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine:

  • Federal Reserve Board Governor Bowman speaks in London
  • ECB publishes weekly bond purchase and balance sheet data
  • United States-Consumer confidence
  • Federal Reserve’s Cook speaks on economy to the Economic Club of New York

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.500/18.641/18.880 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.654/17.807/17.975/18.125/18.240 Punkte

Der DAX® startete heute freundlich in den Handelstag und kletterte im Tagesverlauf auf 18.340 Punkte. Der Kreuzwiderstand bei 18.240 Punkten (obere Begrenzung des Bollinger Bands, jüngstes Hoch) wurde damit überwunden. So eröffnet sich weiteres Aufwärtspotenzial bis 18.500 Punkte. Die Lage bleibt zunächst dennoch labil. Rücksetzer unter 18.125 Punkte könnten eine erneute Verkaufswelle bis 17.975 Punkten auslösen."

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 21.02.2024 – 24.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 25.06.2019 – 24.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Tagesausblick für 25.06.: Wall Street beflügelt den DAX. – onemarkets Blog (onemarkets by UniCredit)

 

25.06.24 05:28
7

7670 Postings, 4342 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Dienstag

Therapie startet wieder.....so gar keine Lust
Eom LI


DAXiene....Trend Down....kleines Longsignal aktiviert....150/100 müssen nun halten, damit dieses Bestand hat....350/460/500 wären die ersten Ziele
DOW....Trend up....kleines Longsignal weiter stark....Zielbereich 1 gestern abgeräumt....kann der 500er Bereich gehalten werden, stehen 880 auf dem Plan
€uro.....Trend down.....kleines Signal kurz vorm Wechsel auf Long....1,0722 sollte dafür nicht mehr unterboten werden.....1,078/1,08 massive Widerstandszonen.....Der gestrige Versuch (Short) war für die Tonne.....
WTI.....Trend up....weitere Abschwächung des kleinen Longsignals....unter 81 wirds gefährlich....unter 80 drohen 79/78......erst darunter sollte es kritisch werden....oben warten immer noch die 83
BTC....Trend down.....kleines Shortsignal stark.....Touchdown auf der 58.700.....soviel zum Lacher via BM bezüglich der 10% Rutsche......aktuell läuft ne Gegenreaktion, welche bis 61.600/62.900 führen kann.
Gold.....Trend neutral.....kleines Signal ebenfalls keine Aussagekraft....2327/2334 Brüche eng abgesichert handeln.....

Good trades@all
Trout
 

25.06.24 05:31
1

7670 Postings, 4342 Tage tuorTVon Ihnen kommen bereits.....@Potter

Deutz.....die perfekte Pazifisten Aktie...;-))))  

25.06.24 07:03

2763 Postings, 3959 Tage PajaritoSI 240 TP 140 SL 280

Ausdruck der schlechten Laune. Gestriger Workout fehlt. Viel Spaß heute  
Angehängte Grafik:
heute.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
heute.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
224 | 225 | 226 | 226  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben