SMI 12?064 0.7%  SPI 15?606 0.7%  Dow 34?814 0.7%  DAX 15?712 0.6%  Euro 1.0887 0.1%  EStoxx50 4?184 0.9%  Gold 1?775 -1.0%  Bitcoin 44?406 0.3%  Dollar 0.9248 0.5%  Öl 75.4 -0.2% 

Löschung

Seite 3 von 37
neuester Beitrag: 27.02.21 23:56
eröffnet am: 14.05.20 20:15 von: W Chamäleo. Anzahl Beiträge: 902
neuester Beitrag: 27.02.21 23:56 von: union Leser gesamt: 130799
davon Heute: 139
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 37  Weiter  

25.05.20 21:43
2

309 Postings, 4705 Tage cardwriteEigentlich mag ich...

Die BILD ja nicht, aber in letzter Zeit berichten sie zunehmend kritisch über das Geschehen im Land...

Ganz aktuell ..

https://youtu.be/Ovvy7kwLIdk  

26.05.20 05:26

545 Postings, 592 Tage W Chamäleonrichtig was die sagen

was mich stört ist : Das erst dieses Prpagandablatt glauben geschenkt wird !

Soviele kluge Köpfe haben es wissenschaftlich mit Fakten dargelegt und ihnen wurde nicht geglaubt.
Leider auch ein Armutszeugnis für viele Lämmer dieses Landes !  

26.05.20 09:44
1

1066839 Postings, 4237 Tage unionLobend muss ich schon erwähnen,

dass die Bildzeitung derzeit kritisch berichtet.
Das trauen sich nur wenige im Land, weil sie um ihren Job fürchten müssen und in die Verschwörungsecke gesteckt werden... Dogmatismus eben.

Dabei zeigen die öffentlichen Zahlen ganz klar, dass Intensivbetten nie durch Corona überlastet waren/sein konnten ( https://interaktiv.morgenpost.de/...n-monitor-krankenhaus-auslastung/ ).

Auch die Sterblichkeitszahlen sind insgesamt unterdurchschnittlich:
( https://www.destatis.de/DE/Themen/Querschnitt/...ng-sterbefaelle.html )

Und die Reproduktionszahl sowieso... die dargestellten Zeitpunkte sprechen Bände:

 
Angehängte Grafik:
reproduktionszahl.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
reproduktionszahl.jpg

26.05.20 21:18

545 Postings, 592 Tage W Chamäleonheikel

von wem es kommt,aber wenn es den tatsachen entspricht muss man ihm recht geben     Punkt

abgesehen davon
die beiden letzten video 's die ich eingestellt habe
waren leider auch von rassisten und rechtsextremisten

NUR -wo sie recht haben haben sie recht

wie schon mal erwähnt -ich bin mehr links sozial und extrem demokrat !
ABER ICH HÖRE MIR JEDE MEINUNG AN
ich muss sie nicht akzeptieren aber ich kann sie tolerieren  

26.05.20 21:38
2

545 Postings, 592 Tage W Chamäleonvideo vergessen

https://www.youtube.com/watch?v=eyLtvCQttp8

Armin Hampel zum Skandal um das Corona-Papier aus dem Innenministerium  

28.05.20 19:59
1

1066839 Postings, 4237 Tage unionIch bin gespannt, ob da irgend jemand

zur Verantwortung gezogen wird?
Wenn schon Experten aus dem eigenen Ministerium mit "Gefahr in Verzug" warnen und der Innenminister, die Bundesregierung und die Dogmatismusmedien nicht aufwachen, ist das mehr als schlimm.

Genauere Informationen der KRITIS und zum Papier:
 

28.05.20 20:55

545 Postings, 592 Tage W Chamäleonscheiß app's brauch keiner,doch leider

Die App soll nun bald eingeführt werden. Das Programm soll mit Hilfe von Bluetooth-Signalen erfassen, welche Smartphones einander nahegekommen sind. Nutzer sollen gewarnt werden, falls sich später herausstellt, dass sie sich neben infizierten Personen aufhielten.

Gegen die App gab es immer wieder datenschutzrechtliche Bedenken - auch aus dem Lager von Präsident Emmanuel Macron. Bei der Abstimmung in der Nationalversammlung - dies ist das Unterhaus des Parlaments - hätten fünf Fraktionsmitglieder der Präsidentenpartei LREM gegen die Erklärung gestimmt, berichtete die Nachrichtenagentur AFP.

Wie die Nationalversammlung berichtete, stimmten 338 Abgeordnete für die Erklärung, 215 votierten dagegen, 21 enthielten sich. Im Senat sprachen sich 186 Parlamentarier dafür aus, 127 waren dagegen.

"Das ist eine sehr wichtige Etappe", erklärte nun der Staatssekretär für Digitales, Cédric O, nach dem Parlamentsvotum. Er machte deutlich, dass die App am Dienstag (2. Juni) eingeführt werden könnte. "Es ist der richtige Zeitpunkt, denn die Franzosen sind immer mehr daran interessiert, rauszugehen und wieder ein soziales Leben zu führen", hatte O der Zeitung "Le Figaro" gesagt.

Experten geben zu bedenken, dass die französische App mit dem derzeit geplanten Konzept nicht von den neuen Schnittstellen unterstützt wird, die Apple (Apple Aktie) und Google (Alphabet A Aktie) für Corona-Tracing-Apps kürzlich für iOS und Android bereitgestellt haben. Das habe insbesondere beim iPhone zur Folge, dass die App nicht im Hintergrund laufen könne. Sie müsse hingegen im Vordergrund geöffnet sein, um ständig Bluetooth-Signale senden und empfangen zu können. Damit ist sie unter dem Apple-Betriebssystem iOS nach Experteneinschätzung quasi unbrauchbar.  

28.05.20 23:40
1

76 Postings, 810 Tage Camaro4mehey Farbwechsler

die app ist bei allen Androidhandys schon drauf auch ohne Zustimmung für ein update, iPhones sind NOCH nicht verseucht
nicht nur copy und paste spammen,auch mal selbst recherchieren
aber das scheint wohl etwas komplizierter...;.)
gute nacht

 

29.05.20 06:27

545 Postings, 592 Tage W Chamäleonwill man das

ich denke nicht , denn sonst hätte man nicht soviele wissenschaftler diffamiert

Berliner Forscher: Wir können die Corona-Pandemie auch ohne Impfstoff stoppen

Der Genforscher Hans Lehrach hat mit einem amerikanischen Kollegen eine Strategie gegen Covid-19 erarbeitet. Sie beruht auf gleichzeitigen Tests ganzer Bevölkerungen.

https://www.berliner-zeitung.de/..._source=pocket-newtab-global-de-DE


es geht um propaganda ,nachtschwärmer-------nicht mehr und nicht weniger
das es diese app gibt weiß wohl jeder und das unsere daten weitergeleitet werden auch.  

29.05.20 11:49
1

1066839 Postings, 4237 Tage unionApp?

Also ich habe keine App (und auch kein Smartphone). Die können meinetwegen so viel Äppen, wie sie wollen. Wir lachen über die massiven Kontrollmaßnahmen in China und übersehen die "Hintertüren" im eigenen Land...

Wehret den Anfängen  

30.05.20 12:41
1

545 Postings, 592 Tage W Chamäleonwarum ist es propaganda


Brasilien meldet mehr Corona-Tote als Spanien
https://www.ariva.de/news/...det-mehr-corona-tote-als-spanien-8468348

weil
Bevölkerung  in Brasilien : 209,5 Millionen
in Spanien Bevölkerung: 46,94 Millionen

Bruttoinlandsprodukt pro Einwihner
Spanien :30.733 USD  zu Brasilien : 8.959 USD

Es ist kein Verhältnis von der Einwohnerzahl bis zum Verdienst ,abgesehen vom Gesundheitssystem das in Spanien nicht gut ist (für europäische Verhältnisse) und Brasilien für die Gesamtbevölkerung katastrophal ist- Dazu kommt noch die Relation zwischen ARM und REICH ,die ist auch viel extremer in Brasilien.------und und und
so geht Propaganda

So ,heute und morgen geht 's zur Demo nach Stuttgart auf dem Cannstatter Wasen.

"Initiative Querdenken 711"-------Neue Partei  ----- Widerstand 2020----

Leider hat die Stadt habe die Anzahl dort jedoch auf insgesamt 5000 Menschen begrenzt .
Jedoch
In der Hauptstadt gibt es bei Demonstrationen nach wochenlanger Corona-Einschränkung ab diesem Wochenende keine begrenzte Teilnehmerzahl mehr.
Willkür oder wie ?  

30.05.20 17:47

3421 Postings, 4527 Tage KeyKeyDer wievielte Thread zum gleichen Unternehmen ??

Es kotzt mich dass dass die 2 Hauptthreads
- COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)
- ? Der ESCROW - Thread ?
dauernd überlagert werden von anderen wie diesem hier.
Braucht es das ?
Letzte Beiträge:
- mr. cooper Dogmatismus
- Coop SK Tippspiel (ehem. WMIH)
Es gibt mittlerweile .. nein, ich hab aufgehört die Threads zu zählen ...
hab gedacht es seien 5 oder sowas (was ja auch schon viele sind !!) aber es gibt noch deutlich mehr zugeordnete zu diesem Unternehmen.
Jedenfalls wäre ich froh wenn die anderen Threads nicht immer in den letzten Beiträgen auftauchen würden sondern man sich wieder auf die o.g. 2 Hauptthreads konzentrieren könnte.
Für alle Eure anderen Themen drum rum gibt es hier bei Ariva auch andere Allgemein-Threads.
Und das Tippspiel-Zeugs ist sowieso die reinste Zeitverschwendung.
Es hat schon seinen Sinn dass Speaker und Stay beim Tippspiel nicht mit machen. Die verstehen sicherlich die Zeit auch sinnvoller zu nutzen.
Ich hoffe dass zu diesem Thread hier bald mal wieder Ruhe einkehrt und wie bisher die 2 Hauptthreads vermehrt und mit direkt bezogenen Informationen genutzt werden. Es gäbe genug zu tun mit FDIC anschreiben etc. Da brauchen wir nicht mehr über das Drumherum zu schreiben. Danke
 

30.05.20 18:37
2

1066839 Postings, 4237 Tage unionMein Tipp

Da es offensichtlich nur um die Auflistung der "Neuesten Beiträge im Mr. Cooper Group Forum geht"ist es am einfachsten, die beiden Threads zu aktualisieren. Und schon sieht man die neuesten Beiträge.
Auf diese Liste am Ende der Mr.Cooper Threads kann man sowieso nur sehen, wenn man sich in einem Thread befindet.
Und so bräuchtest Du nur noch den anderen aktualisieren.Die Konzentration auf zwei Threads ist ganz einfach.

Alles kein Akt. Und so brauchen wir, die wir diese anderen Threads nutzen, nicht in die Ariva-Tiefen eindringen, um da irgendwelche passenden Threads zu finden.
Alles eine Sache der Perspektive.

Es gibt ja derzeit nichts weiter zu sinnvollen Aktionen zu tun. Warten und Zuschauen ist angesagt.
Da sei auch ein "Tipp-Unsinn" erlaubt der, nebenbei bemerkt, mehr persönliche Noten hervorbringt, als die beiden Hauptthreads zusammen.... so sehe ich das zumindest.


LG
union  

30.05.20 21:29

545 Postings, 592 Tage W Chamäleon"all in" ist wohl einer gegangen

denn sonst würde niemand so eine panik schüren-

die titanic singt und er will noch schnell seine reiserücktrittttttsversicherung einlösen

NEIIIIIN . nicht die alten,frauen und kinder zuerst
ich will erst gerettet werden und danach kann die sintflut kommen-

Junge ,Frau oder Mann ; es geht nicht um eine Persönlichkeit

Wie uns die Pandemie gezeigt hat : es gibt Wichtigeres als dein Anliegen !  

01.06.20 10:19

545 Postings, 592 Tage W ChamäleonCoronavirus ?Andere Richtung? in Afrika

https://orf.at/stories/3167492/?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

man darf nicht vergessen das die medizinische versorgung dort relativ schlecht ist !

ein paar auszüge die leicht zu erkären sind :Mehr als 60 Prozent aller Afrikaner und Afrikanerinnen sind jünger als 25 Jahre, sie gehören also nicht zur Risikogruppe.Die Bevölkerung in der EU ist alt.

Die meisten bestätigten Fälle gibt es in Südafrika, die meisten Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 in Ägypten, wie Africa CDC meldete. in südafrika ist winter  ,logisch und in ägypten gibt es viele alte menschen .dazu wird in kairo viel geraucht und die luftverschmutzung ist extrem schlecht.

In Tansania wurden Tests ganz eingestellt, weil laut Präsident John Magufuli diese nur zu Panik führten.
DIESER GUTE MAN HAT NÄMLICH ABSTRICHE VON ZIEGEN UND PAPAYAS GEMACHT UND MIT FRAUENNAMEN INS LABOR GESCHICKT ......siehe da ,alle positiv aif covid getestet.

usw-------------es gibt corona und es ist eine krankheit,
aber es rechtfertigt nicht dieses szenario das man uns die grundrechte beraubt !  

01.06.20 20:02
2

635 Postings, 4261 Tage bescheidengrundrechte beraubt?

ihr habt doch alle einen Vogel!  

02.06.20 09:49
2

1066839 Postings, 4237 Tage unionGrundrechte beraubt...

"aber es rechtfertigt nicht dieses szenario das man uns die grundrechte beraubt !"

Nun, mittlerweile ist klar geworden, dass diese Maßnahmen zur Eindämmung des COVID19 Virus völlig überzogen waren und immer noch sind:



Und unsere Grundrechte, die im Grundgesetz verankert sind, wurden nur aus einem Coronavirusgefährdungsgrund beschnitten. Und dieser Grund war die Sorge um Überlastung der Intensivstationen... was niemals statt gefunden hat und bei uns auch niemals hätte stattfinden können... es sei denn, man hätte alle Deutschen zum feiern in eine Halle gezwängt und so lange gewartet, bis alle sich irgend wann mal gegenseitig angesteckt hätten.

Wenn es ja nicht so traurig wäre, dann könnte man mit Ken Jebsen ein wenig schmunzeln:

 

02.06.20 11:18
3

943 Postings, 6348 Tage lustagunion,

bin zufällig in diesen forum rein geklickt, ich denke mal du bist in der Altersstufe die unter gefährdet gilt und wie geht's dir ich hoffe du bist gesund und das ist für uns das erst was zählt, deine beitärge in nachbar forum sind sehr informativ und mit sehr viel arbeit verbunden, bleib dabei und werde nicht politsch das steht dir nicht "aber es rechtfertigt nicht dieses szenario das man uns die grundrechte beraubt"/ ich glaube wir leben ganz gut in unseren Vaterland und manche haben es echt langweilig da bei den escrow kein Bewegung ist  

02.06.20 14:05
3

11308 Postings, 3961 Tage ranger100Kayvan Soufi Siavash

aka Ken Jebsen würde ich nicht gerade als Referenzquelle für Informationen ansehen. Inbesondere dies läßt seine Motive doch in einem bestimmten Licht erscheinen:

Zitat Wikipedia:

Jebsen gehört zu einer Gruppe deutscher Medienschaffender, die mit russischen Staatsmedien zusammenarbeiten.[30][51] Er tritt häufig als Interviewpartner beim russischen Staatssender Russia Today auf und wird dort als deutscher ?Experte? und Topjournalist vorgestellt.[51][52][53] Auf seinem Online-Portal KenFM publiziert Jebsen russlandfreundliche Inhalte und vertritt bei öffentlichen Veranstaltungen außenpolitische Positionen Russlands.[51] Er trat als Unterstützer einer der von Jürgen Elsässer 2012 und 2013 veranstalteten Compact-Souveränitätskonferenzen auf, welche dieser gemeinsam mit dem russischen regierungsnahen Institut für Demokratie und Zusammenarbeit organisierte.[54] Im Gegenzug berichten russische Staatsmedien über die Veranstaltungen, die von ihren deutschen Medienpartnern organisiert oder besucht wurden.[51]


https://de.wikipedia.org/wiki/Ken_Jebsen  

02.06.20 14:06

545 Postings, 592 Tage W Chamäleonverbesserung

ich will nicht von chinesen ,russen oder sonstigen diktaturen regiert werden !

nur jeder sollte ,müsste für eine konstruktive kritik offen sein ,damit sein land besser ,ehrlicher und authentischer wird .

in einer offenen ehrlichen demokratie soll immer das bestmögliche erreicht werden können .  

02.06.20 22:19
2

1066839 Postings, 4237 Tage unionpolitisch werden... nee... keine Chance

Ich schaue mir die Politik von außen an... und bewerte sie anhand ihrer Worte und Taten. Und weil die Ereignisse in meinen Augen hoch erschreckend sind (nicht die Gefährlichkeit eines Möchtegernkillervirus) ... also Maßnahmen gegen das eigene Volk ohne triftigen Grund. Und da ist es mindestens meine Aufmerksamkeitspflicht, andere auf diesen Missstand hinzuweisen.

Das Alter ist kein Grund dafür, um zu gefährdeten Personen zu gehören. Es liegt am Immunsystem... nicht am Alter. Und egal, ob ich zu Risikogruppen gehöre oder nicht, hat dieses Virus seinen Schrecken schon Anfang April verloren, als klarer wurde, dass es mit Grippeviren vergleichbar ist und sich exakt in die Grippeverläufe einordnen lässt... aber diese Fakten kennen wir ja hinreichend.

Die Recherchen zum WaMu-Fall und den Escrows sind so gut wie erledigt. Da wird sich noch zeigen, ob oder welche Indizien ein Volltreffer sind. Wir haben da keine Punkte mehr, die abgearbeitet werden müssen, sondern nur noch die Wartezeit (oder auch Beobachtungszeit).

LG
union  

02.06.20 22:27

1066839 Postings, 4237 Tage unionIch wusste gar nicht, das Wikipedia

bei solch umstrittenen Personen auch mal Qualitätsrecherchen zulässt und nicht gleich alles verreißt...

Das macht mir den Ken um so sympathischer :-)





Und den Knaller, den ich gestern gehört habe:
Die Einführung eines Impfstoffes wird sehr schwierig, weil die Probanden ausgehen. Zu wenig Neuinfizierte stünden zur Verfügung, da diese nur vereinzelt auftreten, aber eine Taugichkeitsstudie mehr Probanden an einem Ort benötigten...

Also Sachen gibt's  

04.06.20 08:23
1

1066839 Postings, 4237 Tage unionLYNX im Gespräch mit Dirk Müller

...sehr interessante Zukunftsaussichten... ca. ab 15:00 geht es um die "Grüne Zukunft"...

...und viele andere interessante Themen, die auch Mr.Cooper angehen.

 

04.06.20 20:34

545 Postings, 592 Tage W ChamäleonDas wichtigste Internetgesetz der Welt

https://www.heise.de/news/...ml?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Soll jeder selbst eintscheiden ob die Vorteile oder Nachteile überwiegen ! Freie Meinung ja ,aber-------

Ein paar Auszüge :
Mit seinen Anreizen für Social-Media-Anbieter, Beiträge von Nutzern nicht mehr auf Fakten zu checken, führt Trump die USA frontal auf Kollisionskurs mit Europa.

Auch wenn hierzulande gerade auf Basis eines Urteils des Oberlandesgerichts Karlsruhe eine Diskussion über die Zulässigkeit von Faktenchecks begonnen habe, dürften solche Gegendarstellungen zu umstrittenen Posts in Europa weiterhin erlaubt und von der EU-Kommission im Kampf gegen Desinformation etwa rund um die Corona-Krise auch erwünscht sein,

"Das entspricht einer der radikaleren Sichtweisen auf die US-amerikanische 'Free Speech'-Doktrin", führt der Medienforscher aus. Die vor allem in Europa immer wieder ins Spiel gebrachten breit diskutierten Maßnahmen gegen Hasskommentare, Falschinformation sowie manipulative Äußerungen und Propaganda dürften den Betreiber daher nicht mehr "attraktiv" erschienen. Würden die Plattformen entsprechende Ansätze wie "Fact-Checking-Angebote, Auszeichnen von zweifelhaften Aussagen, Löschungen oder Downranking" nicht mehr unterstützen, könnten solche umstrittenen Inhalte ein noch viel größeres Publikum finden.

Die US-Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) bezeichnete die Verfügung als "Angriff auf die freie Meinungsäußerung" im Internet.  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben