SMI 12?162 0.4%  SPI 15?642 0.4%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?586 0.3%  Euro 1.0762 -0.2%  EStoxx50 4?119 0.7%  Gold 1?808 1.2%  Bitcoin 35?955 -1.0%  Dollar 0.9055 -0.1%  Öl 74.7 -2.2% 

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1352
neuester Beitrag: 02.08.21 10:29
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 33791
neuester Beitrag: 02.08.21 10:29 von: Testuser_08. Leser gesamt: 9076850
davon Heute: 5068
bewertet mit 85 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1350 | 1351 | 1352 | 1352  Weiter  

01.05.19 10:58
85

7658 Postings, 1259 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1350 | 1351 | 1352 | 1352  Weiter  
33765 Postings ausgeblendet.

30.07.21 00:07

481 Postings, 1012 Tage MyOwnBossNur mal so um zu Nel

zurückzukehren ;)  

30.07.21 00:29
1

588 Postings, 629 Tage Neo_onehmm

Hier wird ja quasi so geredet, als wäre für Nel die Wirtschaft 2020 nicht stehen geblieben - Auch Nel wurde durch Corona aus der Bahn geworfen und konnte seine Arbeit nur teilweise fortführen.

Die Anklage betrifft TM und nicht Nikola - Also immer schön den Ball flach halten. Hier wittern nur einige schnelles Geld - An der Ausrichtung für die Zukunft ändert sich nichts.
Einziger Wermutstropfen sind die Aktienanteile von Nel an Nikola, die sich negativ bemerkbar machen dürften (fürs erste)

Ob TM verurteilt wird oder nicht sollte eigentlich keine große Rolle spielen - Das Nikola von heute ist nicht Nikola von gestern (Neuer Chef, neue Struktur, etc.)

Bin gespannt ob morgen was passiert  - Nel hat heute eigentlich fast garnicht reagiert (Schwankung von +-2 Cent nach Osloer Börsen Schluss)
Nel hatte eigentlich eine starke Unterstützungszone - mal sehen wie es am Abend aussehen wird.
 

30.07.21 00:34

481 Postings, 1012 Tage MyOwnBossDas meine ich auch

Gut gesagt, nur besser zusammengefasst  

30.07.21 06:51
1

7658 Postings, 1259 Tage na_sowasLokke damals am 15.09.20


Im September 20 nach dem Hindenburg Bericht:

*****

Wir sind große Fans von Trevor und dem Rest des Nikola-Teams und werden sie natürlich weiterhin bestmöglich unterstützen.  Starke Zusammenarbeit, die zur Transformation des Schwerlastverkehrssektors beiträgt @nikolatrevor @nikolamotor @nelhydrogen

https://t.co/wshrv23zWe

******

Und logisch hat Trevor auch NEL/Lokke getäuscht. Und natürlich auch hier im Forum viele.


-----------

Dann zu dem Multi Billion Auftrag:

Twitter weiter am 15.09.20

Hallo Jon, hast du noch den Auftrag, 448 Elektrolyseure und dazugehörige Betankungsanlagen an NKLA zu bauen?

Jon: Yes Sir!


https://twitter.com/maddhatter32/status/1311407200057864192?s=19

*******

Das wird sich ja bald bestätigen (oder auch nicht) bei der Eröffnung  

30.07.21 07:12
6

7658 Postings, 1259 Tage na_sowasErklärung der Nikola Corporation

zu den Maßnahmen der Regierung gegen Trevor Milton!

Trevor Milton trat am 20. September 2020 von Nikola zurück und war seitdem nicht mehr am Betrieb oder an der Kommunikation des Unternehmens beteiligt. Die heutigen Maßnahmen der Regierung richten sich gegen Herrn Milton individuell und nicht gegen das Unternehmen. Das Unternehmen hat während seiner Ermittlungen mit der Regierung zusammengearbeitet. Wir halten an unseren zuvor angekündigten Meilensteinen und Zeitplänen fest und konzentrieren uns darauf, die batterieelektrischen Lkw von Nikola Tre noch in diesem Jahr aus den Produktionsstätten des Unternehmens auszuliefern.

https://nikolamotor.com/press_releases/...s-against-trevor-milton-125  

30.07.21 09:07

755 Postings, 789 Tage RudiKHappy DAY

Der Shorties.  

30.07.21 09:24

1606 Postings, 2866 Tage BilderbergNicht nur gerade ein fünftel zugekauft

Damit meinen Schnitt auf 1,75? verbessert.
Heute stand zur Auswahl Blackberry Nel ASA und Teva.
Allen ein sonniges Wochenende  

30.07.21 09:27
1

64 Postings, 1051 Tage Master_ChiefEin Happy Day für die Shorties,

wird es erst wenn sie es signifikant unter 1,6 schaffen. Ansonsten ist es für die eine absolute Katastrophe wenn der Kurs bei der Nachrichtenlage nicht drunter kommt. Weil, was müsste dann noch alles kommen?  

30.07.21 10:13
3

1387 Postings, 1083 Tage BYD666Moin,

ich war ja sehr lange bei Bomba ;-) und wenn ich das hier lese > https://www.handelsblatt.com/technik/...5074-whSA2KEtwxfDOBWxdX6l-ap6

... überlege ich, ob ich nicht bei Nel.ASA wieder einsteigen sollte?


Da ich schon lange abwesend war, meine Frage hatte nel. nicht einer Vertrag mit den Franzmänner abgeschlossen? Und ist nach Einschätzung des Alstom-Managers derzeit noch was in Planung?

 

30.07.21 10:26
1

7658 Postings, 1259 Tage na_sowas@BYD

30.07.21 10:28
1
und die gesamte Auftragslage kann Dir nur der CEO erläutern und er pflegt sehr wortkarg zu sein ;-)

Deshalb ist NEl ja auch hoch spekulativ, große Chancen und große Risiken
und das auf fast jedem Kursniveau ;-)

Dem wird nur "Herr", wer einem plausiben Investment-Plan folgt,
bei mir enthält der immer die Möglichkeit nochmal 50 % nachzuschießen.
 

30.07.21 10:32
1

209 Postings, 250 Tage portovino@na_sowas

und es gibt ja nicht nur Alstom. Auch StadlerRail ist am Thema dran ? H2-Zuge zu bauen.
 

30.07.21 10:32
1

25 Postings, 53 Tage sanboyIch Investiere

auch in NEL. Nel ist eine Firma die nicht viel nach Außen kommuniziert aber mach alles richtig. Ich glaube der Knall nach oben könnte jederzeit passieren, ,,  

30.07.21 10:43
1

588 Postings, 629 Tage Neo_onehmm

Was Alstrom angeht, steht im Handelsblatt Tex: "Die Bahn will selbst die Wasserstoffversorgung für ihr Pilotprojekt aufbauen und damit eigene Erfahrungen sammeln. Alstom kooperierte mit Linde beim Testbetrieb in Niedersachsen. In Hessen ist eine Nachfolgefirma des Hoechst-Konzerns mit im Boot.

Und

"Ernsthafte Konkurrenz gibt es nach Einschätzung des Alstom-Managers derzeit noch keine. Siemens hatte vor einigen Wochen ein Pilotprojekt mit der Deutschen Bahn vorgestellt, der Probebetrieb im Raum Tübingen soll aber erst 2024 beginnen. "


Alstrom selber wird kein Tankstellennetz aufbauen! Das soll der Bund machen.

"Die Bundesregierung plant in ihrer Nationalen Wasserstoffstrategie den „koordinierten Aufbau einer bedarfsgerechten Tankinfrastruktur zur Versorgung der Fahrzeuge auch im schweren Straßengüterverkehr, im ÖPNV und im Schienenpersonennahverkehr“. Das alles wird gefördert mit einem Etat von 3,4 Milliarden Euro, allerdings inklusive alternativer emissionsfreier Antriebstechnologien."

"Bund sollte Netz mit Wasserstofftankstellen aufziehen"


Wer da was an Elektrolyseuren & co beliefert, steht so halt nicht drin. Nur Linde und der Hoechst Konzern sind derzeit für den Testbetrieb zur Versorgung von H2 verantwortlich.
 

30.07.21 11:02
1

21057 Postings, 7200 Tage lehnaAktuell wird im Niemandsland rumgedusselt

Kein "Fisch und kein Fleisch."
Bullen halten sich diskret zuück und Bären fehlt anscheinend der Mumm für einen Sturmangriff auf die überaus wichtige Stellung bei 1,60....
ariva.de
Nel lebt von der Wasserstoff- Fantasie, ist aber seit Mai in der Baisse gefangen.
Obwohl oben auf der Watch, drängt sich ein Kauf nmM noch nicht auf...
 

30.07.21 17:08
2

730 Postings, 3196 Tage winhel@Neo_One

In Niedersachsen -Bremervörde- läßt das Land die Tankstelle bauen:
"""""" Das Gas-Unternehmen Linde wird die Tankstelle in der Nähe des Bahnhofs Bremervörde im Auftrag der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) errichten und betreiben.""""""""""
https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/...-zuege-90015270.html

In Italien entwickeln Alstom und Snam Wasserstoffzüge. In Deutschland und Italien handelt es sich dabei um den Coradia iLint.
Snam ist übrigens Ankeraktionär von ITM und erhält bevorzugt 100 MW Wassesrtoffelektrolyse.
https://translate.google.com/...ins-italy&prev=search&pto=aue  

30.07.21 18:42
2

588 Postings, 629 Tage Neo_onehmm

@winhel Was genau wolltest du mir jetzt sagen? oder wolltest du nur itm ins Spiel bringen, wegen Ankeraktionär? (betrifft da ja wenn überhaupt nur Italien ;)) - Ich hab im Übrigen nur das Handelsblatt zitiert, dh wenn du mit meiner Aussage unzufrieden bist, musst du dich an die wenden :D
Meine Aussage wird dadurch nicht in Frage gestellt: "Alstrom selber wird kein Tankstellennetz aufbauen! Das soll der Bund machen." <-- in deinem Fall war es ein Bundesland: "Niedersachsen". Aber im Allgemeinen sind das alles nur Testbetriebe - nicht mal wirklich Pilotversuche/-projekte.

Deutshcland ist halt auch nicht die Welt - Ob Nel hier überhaupt zum Zuge kommen wird, lasse ich im Raum stehen, weil es genug heimische Firmen gibt, die das Netz theoretisch aufbauen können. Wobei auch da die Frage der Kapazitäten der Produktion noch im Raum stehen ;) - Wird sicherlich unter vielen Unternehmen verteilt.


So Bis jetzt scheint sich Nel ganz gut zu behaupten, wenn man bedenkt wie die Lage gestern war ;) (Ob die shortys auf die Q-Zahlen warten? ewig können die ja ihr Geld nicht parken)
Amazon &co waren da wohl heute interessanter zum Geld verdienen.
 

30.07.21 19:16
2

3547 Postings, 1515 Tage franzelsep@winhel

mich stört bei Dir, dass du immer wieder deine Beiträge HIER mit ITN in Verbindung bringst.

Ich finde deine Beiträge sehr informativ bzw. ein guter Einstieg für Diskussionen, jedoch haben diese immer einen "spammigen" Nachgeschmack.  

30.07.21 23:12
3

730 Postings, 3196 Tage winhel@Franzelsep

Spam? Nein, das habe ich als fast 80jähriger nicht nötigt. Sieh meine wenigen Postings hier als vorsichte Hinweise, dass es nicht nur einen "Weltmarkführer" global gesehen gibt. Niemand sollte glauben, dass sich die anderen wie Air Liquide, Cummins, Siemens, Air Produkts, Thüssen, Linde und auch einige Asiaten hinten anstellen und sich vor Nel fürchten.
Ich kann nur jedem raten, sich mit allen genannten zu beschäftigen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Das mache ich seit fast 3 Jahren jeden Tag 2 bis zu 6 Stunden, lese in den Foren mit, wie auch bei Nikola, Plug, Ballard, Powercell, McPhy, Bloom usw., auch wenn ich in den Werten nicht investiert bin. Mich interessieren aber die dort rein gestellten Links. Nur so bekommt man einen guten Überblick, was global gesehen läuft, und da kann ich häufig nur mit dem Kopf schütteln, wie positiv auch hier in dem Forum Nel gesehen wird.

Die Mutter NEL hat meines Wissens in den letzten 3 Jahren nicht einen einzigen alkalischen Elektrolyseur verkauft (man möge mich berichtigen). Ich kann mich auch nicht erinnern, dass NEL auch nur einen Auftrag über eine alkalische Anlage erhalten hat (man möge mich auch da berichtigen). Was läuft ist PEM durch Proton Onsite (Spanien/Iberdrola, Holland auf der Ölplattform, in der Schweiz und andere kleine Aufträge auch in den USA).
Die Zukunft ist PEM, und da läuft Einiges mit Cummins/Hydrogenics/Air Liquide, Air Liquide/Siemens, Linde/ITM, Linde/Siemens, Air Liquide/Linde in Sachen PEM. Wie will NEL mit der Tochter Proton OnSite mit 40 MW Jahresproduktion da mithalten können?  

Dass ich bei der derzeitigen MK von ITM nach 1000 Prozent Gewinn immer noch in ITM investiert bin -und das auch noch ne Zeitlang bleibe- hat nur einen Grund: die Lindegroup -Linde-Praxair-BOC- mit den vielen Verbindungen weltweit mit anderen großen Firmen. Ohne Linde`s JV mit ITM (ITM-Linde-Electrolysis-GmbH) hätte ich meine Gewinne schon längst in Sicherheit gebracht.

 

31.07.21 21:20

16 Postings, 7 Tage Walther Sparbier 2Winhel, kann dich gut verstehen,

Bin zwar noch keine 80 aber bald 60. Muss zu meiner schande gestehen das ich auch noch in sinopec investiert bin. Die machen neben 20.00ü0 T wasserstoff (grau oder türkis :-) auch in öl und gas und chemie und dünger und desinfektionsmittel. 30.000 Tankstellen in china. Der quartarlsgewinn
ntspricht in etwa der marktkapitalisierung von NEL.
Dividende so meist 5 bis 9 %.
ABER : NEL ist meiner Meinung nach der einzige grüne elektrolyseur player im markt. ITM ist schon abhänig. Des gleichen plug power. Und viele andere. Ist ja auch kein wunder bei den fördermilliarden.  

31.07.21 21:29
1

16 Postings, 7 Tage Walther Sparbier 2Ich bleib hier auf jeden fall dabei.

Das thema find ich extem spannend. Nel kann auch keinen auf glasbude machen so wie sich das einige hier so wünschen. Kritik an lokkeund so...der kurs interessiert mich maximal primär. Hab noch 11 andere werte im depot breit gestreut. Nel ist neunzig, winhel achzig und ich sechzich. :-)  

01.08.21 10:12
1

39 Postings, 908 Tage bacchus89Artikel

Norwegischer Artikel über Milton Anklage: https://www.dn.no/marked/trevor-milton/nikola/...r-dollar/2-1-1046115

Am Schluss des Artikels: ? Gegenüber DN teilt der Nel-Chef mit, dass er keine Zeit hatte, sich über die Vorwürfe zu informieren. Er glaubt immer noch nicht, dass es Nikola betreffen wird.
- Ich habe keine Kommentare dazu. Nikola entwickelt sich ohne Trevor weiter. Er ist seit über einem Jahr nicht mehr bei Nikola, sagt Løkke.?

Ich hoffe, die Zusammenarbeit bleibt bestehen. Vielleicht gibt es mit der Fertigstellung der Fabrik mal Neuigkeiten hierzu.
 

01.08.21 11:00

63 Postings, 532 Tage rosegardenInternationale Energieagentur

https://www.zeit.de/2021/31/...l-nachhaltigkeit-fatih-birol-interview

?Die Preise werden aber sinken, wenn wir zu einer Massenproduktion kommen. Aus meiner Sicht sind wir beim Wasserstoff heute da, wo wir vor zehn Jahren beim Solarstrom waren. Auch dort kam es zu gewaltigen Preisanpassungen. Deshalb ist es so wichtig, dass die Regierungen die Forschung gezielt und massiv fördern.?  

02.08.21 10:29

40 Postings, 328 Tage Testuser_0815nel-mit-warnliste-vor-den-quartalszahlen-

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1350 | 1351 | 1352 | 1352  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, Prof.Rich, Charly66, ProBoy, tolksvar, Vestland