"Wir wollen, den sofortigen Stop von Asylmißbrauch

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 08.01.18 08:23
eröffnet am: 02.01.18 17:22 von: armersoldat Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 08.01.18 08:23 von: bigfreddy Leser gesamt: 3111
davon Heute: 6
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

02.01.18 17:22
11

446 Postings, 1239 Tage armersoldat"Wir wollen, den sofortigen Stop von Asylmißbrauch

und die umgehende Rückführung von Kriegsflüchtlingen, nach Beseitigung, derer Ursachen"
So sollte das erste 100 Tageprogramm, einer neuen Bundesregierung lauten!
Alles Andere, wäre unnütze Zeitverschwendung.  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
5 Postings ausgeblendet.

02.01.18 17:37
3

446 Postings, 1239 Tage armersoldatWer mit Dir ins Bett geht

ist quasi tod.  

02.01.18 17:40
2

17561 Postings, 2749 Tage WeckmannBoah, kauf Dir mal einen Deutschkurs.

Das Adjektiv lautet: tot. Der Tod ist ein Substantiv.  

02.01.18 17:43

446 Postings, 1239 Tage armersoldat#5, Mann will sich also

mit der ganzen Welt gleichstellen, Weckmann viel Spaß, aber nicht mit mir!  

02.01.18 17:49

446 Postings, 1239 Tage armersoldatLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 04.01.18 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Obszöner Inhalt - Zudem Provokation.

 

 

02.01.18 17:58
1

17561 Postings, 2749 Tage WeckmannIch verharre in Ehrfurcht vor diesem tollen Niveau

auf Deiner Hühnerleiter.

Und: Wir fordern einen Rechtschreib- und Zeichensetzungskurs für armersoldat. Oder einen Gutschein zum Sold, damit er ihn sich selber auswählen kann.  

02.01.18 18:02

446 Postings, 1239 Tage armersoldatUnd in der Sache und so?

Da fehlen wohl die Argumente?  

02.01.18 18:09

17561 Postings, 2749 Tage WeckmannIn den Asylverfahren kann man sicherlich einiges

besser durchführen.

Aber das mit der sofortigen Rückführung von Kriegsflüchtlingen halte ich für zu schnell - das zeigen die Erfahrungen nach dem Ende des 2. WK bei uns in Deutschland.  

02.01.18 18:17
2

446 Postings, 1239 Tage armersoldatRückführung nach 1945

Weckmann, wenn es nicht so traurig wäre, mei Gott - man müsste Dich - ach geh zum Teufel!  

02.01.18 18:35
3

446 Postings, 1239 Tage armersoldatKlar muss man sehen

Merkel gibt nix vom Eignen, sie will einfach nur gefallen, auf Kosten von Unserem!  

02.01.18 18:58

446 Postings, 1239 Tage armersoldatLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 03.01.18 12:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diskriminierung

 

 

02.01.18 19:06
3

14329 Postings, 4585 Tage objekt tiefZur Abendlektüre empfehle ich

den Bericht über Boris Palmer (Grüne) bei T-Online.

Und natürlich die Leserkommentare. Sehr unterhaltsam.  

02.01.18 19:22
1

8580 Postings, 7318 Tage major#16

Wen meist du, wenn du von Schwachköpfen schreibst ?  

02.01.18 20:09

446 Postings, 1239 Tage armersoldatAllein Gottgläubige!

02.01.18 20:12

446 Postings, 1239 Tage armersoldatLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 03.01.18 12:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 30 Tage
Kommentar: Diskriminierung

 

 

02.01.18 20:47

8580 Postings, 7318 Tage major#20

Aber der Teufel ist doch nur was für Gläubige ..  

04.01.18 09:51

49176 Postings, 3605 Tage boersalinoMagnificat, Weckmann

04.01.18 10:06
5

8200 Postings, 3802 Tage mannilueUrsache und Wirkung

na.. Rückführung....tolle Wort.
Die Ursache liegt doch wohl zweifelsfrei daran, das man als "Flüchtling" Asylant..oder auch als einer, der noch nicht so lange hier ist Geld bekommt....weil man einfach nur da ist.
Dabei ist es völlig egal warum!
Gefälschte Ausweise---egal
gar keine Ausweise---auch egal
falsche Altersangaben---völlig egal---
Asylantrag wird abgelehnt---egal
man ist ausreisepflichtig, bleibt aber trotzdem....egal...

es ist also egal...was man anstellt...Geld..gibbet immer !

Und ...selbst wenn...(hat schon jemals einer davon gehört) das Geld gestrichen wird......
bleiben diese Menschen hier, weil irgendjemand immer noch der Meinung ist...der kann für billig Geld für mich anschaffen.

Nun..es müßte die politische Verantwortung übernommen werden, und dies beenden.
1) Kein Asylgrund mehr = kein Geld.Ohne wenn und aber!
2) Wer abgelehnte "Asylanten/ Flüchtlinge etc etc " ohne Arbeitserlaubnis für sich arbeiten lässt hat mit empfindlichen Strafen zu rechnen.

Damit wäre schon der größte Magnetismus...ausgeschaltet.  

04.01.18 10:17
2

4020 Postings, 6473 Tage Dope4youIch will zu jedem Feiertag

einen Glückwunsch der örtlichen Polizei in allen Sprachen.
Natürlich auch zu Feiertagen die ich in meinem Glauben oder Weltanschauung überhaupt nicht habe.  

04.01.18 10:27
7

885 Postings, 3557 Tage TerazulGeburtstage


Bin gespannt wann dieses Thema den Behörden um die Ohren fliegt.

Ich bin wieder drauf gestoßen als ich den Bild bericht gelesen habe:


Zitat Bild
"Abdul D. kam im April 2016 ohne Papiere angeblich aus der Provinz Kabul (Afghanistan) nach Frankfurt am Main. Als Geburtsdatum gab er den 01.01.2002 an. Die Überprüfung seines Alters dauert an."


Meine Freundin, die Flüchtlinge betreut, sagte mir damals schon dass viele am 01.01 "geboren" sind. Das hat bis dato noch keinen interessiert?!?

Schon sehr merkwürdig.



Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 04.01.18 11:12
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - Quelle für Zitat: http://www.bild.de/news/inland/mord/...7-abgelehnt-54366582.bild.html

 

 

06.01.18 08:51
6

49176 Postings, 3605 Tage boersalinoSpaß muss sein !!

Keine gute Idee: Gruppe junger Männer pöbelt und rempelt Zivilstreife an

Die jungen Männer wären besser einfach weitergegangen statt zwei andere Männer am Hauptbahnhof anzurempeln. Die entpuppten sich nämlich als Zivilstreife.

München - Zwei Zivilpolizisten waren am Dienstag gegen 23.15 Uhr im Rahmen der verstärkten Überwachung am Hauptbahnhof zu Fuß unterwegs. Plötzlich kam eine Gruppe junger Männer ihnen entgegen. Zwei Männer im Alter von 21 und 19 Jahren, beide aus Afghanistan, rempelten die beiden Polizisten an.

Unmittelbar danach kamen sechs Männer aus der Gruppe auf die beiden Polizisten zugerannt. Sie hatten die Hände drohend erhoben und schrien dabei laut. Die zivilen Beamten setzten Pfefferspray ein. Die beiden Rempler mussten schließlich aufgrund ihres aggressiven Auftretens überwältigt werden und kamen in Gewahrsam.
https://www.merkur.de/lokales/muenchen/...ivilstreife-an-9495555.html

Durchgestrichenes trübt den Blick.

 

07.01.18 19:20
3

49176 Postings, 3605 Tage boersalinoManchmal ist es keine Zivilstreife

07.01.18 19:21
5

49176 Postings, 3605 Tage boersalinoFehlende Täterbeschreibung

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...inem-Messer-attackiert.html

Aber:
Hermann S.
vor 50 Minuten
In der BILD steht die Lösung: die Angreifer waren Nordafrikaner.
 

08.01.18 03:16
1

49176 Postings, 3605 Tage boersalinoSchulz (SPD) fordert "ganz klare Grenzen" !!

Vor allem in der Flüchtlingspolitik verfolge Orban eine ?gefährliche Logik?, hatte Schulz kritisiert. ?Ich erwarte, dass Herr Seehofer ihm bei diesem Thema und auch bei den Themen Presse- und Meinungsfreiheit ganz klare Grenzen aufzeigt.?

https://www.welt.de/politik/ausland/...-muslimische-Invasoren-an.html
 

08.01.18 04:21
3

49176 Postings, 3605 Tage boersalinoAlle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen ..

Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren,
müssen Männer mit Bärten sein.
Jan und Hein und Klaas und Pit,
die haben Bärte, die haben Bärte,
Jan und Hein und Klaas und Pit,
die haben Bärte, die fahren mit.

https://www.google.de/...em.html&usg=AOvVaw2WqXTT65YTw_JMFlbx1sOL

Man kann es nicht oft genug posten:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...it-baerten-15377977.html

 

08.01.18 08:23
1

6227 Postings, 1810 Tage bigfreddy#30 Der FAZ-Artikel wirklich lesenswert.

Oder handelt es sich da nach ariva-Mods Einschätzung schon wieder um "Stimmungsmache,  bzw. Hetze"  

Schließlich sind doch "Flüchtlinge willkommen "

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben