SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

Wenn man sich die deutschen Energieerzeuger ins

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 27.08.22 12:00
eröffnet am: 03.07.14 12:35 von: NoTax Anzahl Beiträge: 201
neuester Beitrag: 27.08.22 12:00 von: Cadillac Leser gesamt: 63077
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

20.12.17 20:15
2

407 Postings, 4165 Tage TrimalchioWas passt nicht bei SSE ?

#24:
Wenn das die Zahlen von Onvista sind, dann sind sie Schrott.

Laut eigener Aussage steigert SSE die Dividende zwar stetig aber eben nur minimal, um den Aktionären einen Inflationsausgleich zu bieten. Tatsächlich stieg die Div. also von 0,84p (2013) auf 0,91p (2017), das macht gerade mal 2 Prozent.
Ähnlich verhält es sich mit dem Gewinn. Die Dividendenrendite ist gerade beim jetzigen Kurs von 14,80 Euro natürlich genial und nähert sich bald der 7-Prozent-Marke.
Das Problem bei SSE ist aber glaube ich, dass absolut keine Phantasie in diesem Titel ist - ein kleiner britischer Stromversorger eben, ohne Wachstum. Und der Kursverlauf passt dazu.

Meine Meinung: Wenns schon ein Versorger sein muss dann lieber weniger Dividende aber steigende Kurse und Expansion, z. B. American WaterWorks
 

21.12.17 10:24

113 Postings, 1778 Tage RwockenSSE

Verbindlichsten Dank  
Ich werde mir das mal anschauen.
 

21.12.17 12:27
3

606 Postings, 4774 Tage urlauber26Schwer zu finden

Hier auf Seite 16 der interim results zum 30.09.2017 findest Du Aussagen zur Dividenden, nämlich, dass die Divi 2017/2018 und 2018/2019 mit der Inflation steigt, wir also mind. noch zwei Jahre eine tolle Dividendrendite erhalten.
Ab 2019/2020ff. wird dann aber eine Dividende gezahlt, die "quality & nature of assets, operations, earnings (including index link) and financial outlook" berücksichtigt.

Wenn man noch mehr googelt, findet man sowohl Analysten, die sagen, das bedeutet eine Divi-Kürzung, als auch Analysten, die das als Chance sehen.

Ich persönlich ging von einer Divi-Kürzung ab 2019 und damit weiter sinkenden Kursen aus und hatte im November abgebaut. Bin jetzt (nur) noch mit einer 40%-Position drin. Die will ich eigentlich liegenlassen und die Kursentwicklung ist mir da egal.  
Man muss sich halt die Frage stellen, was einem eine Dividende nützt, wenn die Minus-Kursentwicklung diese auffrisst?

Man liest auch, dass SSE Kundenschwund hat. Mir scheint, SSE ist ein Dino und es gibt auf dem Energiemarkt in GB jetzt auch innovativere Unternehmen, die den etablierten Unternehmen die Kunden weglocken, so wie es hier in D´land seit Jahren ähnlich über bestimmte Portale mit Gas/Wasser/Strom auch geht einfach zu wechseln. Wenn ich nicht irre, ist die geplante Kooperation mit innogy kartellrechtlich auch vom Tisch.  
SSE muss was tun.
Je mehr ich schreibe, desto mehr müsste ich eigentlich meine Position noch weiter abbauen. Mal schauen, nächster record date müsste Mitte Januar 2018 sein...

   

22.12.17 13:22
3

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Meine Sicht der Dinge:

SSE hat nicht das Potential xx% Kursgewinne zu erzielen im Jahr, keine Frage.
Mir persönlich reicht die Dividende und das Wissen das dass Investment relativ Sicher über Jahre Angelegt ist.
Weiters darf man die gesamt Situation in GB nicht ausser Acht lassen -- BREXIT.
£ Auf Historischen Tief
Regierungs Kampf gegen Preis Explosion bei Grundbedürfnisse (zb. Strom und Wasser)
GB Unternehmen sind wegen der BREXIT Angst, bei Anleger beliebt wie Fusspilz.
Ich sehe die Situation als Jahundertchange weil BREXIT nicht in der härte kommt wie viele Befürchten.

Zu SEE:
Größter Alternativer Energie Anbieter
Betreiber von Pumpspeicher Kraftwerke
Eigenes Gas und Strom Netz
 

29.12.17 14:19

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

SSE Delistung in Frankfurt  

03.01.18 09:17

606 Postings, 4774 Tage urlauber26Quelle?

03.01.18 12:46

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Finanznachrichten  

03.01.18 13:51

606 Postings, 4774 Tage urlauber26Link

http://www.finanznachrichten.de/...ents-from-xetra-20-12-2017-029.htm

Gleichwohl ist der Wert weiterhin in Deutschland handelbar, es handelt sich also nicht um ein klassisches (vollständiges) Delisting.  

04.01.18 13:27

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Okay - Danke verstehe ich nicht ganz WEIL die letzten Tage im Depo mit B. Pence angezeigt wurde.  

05.01.18 16:18

606 Postings, 4774 Tage urlauber26Komisch

über Ing-DiBa kann ich (hier in D´land) über Tradegate, München und Frankfurt in EUR kaufen oder verkaufen.

Für ein komplettes Delisting hätte man nach dem Bösengesetz auch eine Übernahmeangebot für die Rest-Aktien anbieten müssen, es sei denn, die sind eben noch (wie hier) woanders handelbar, § 39 Abs. 2 BörsG:

https://www.gesetze-im-internet.de/b_rsg_2007/__39.html


 

05.01.18 20:12

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

13.01.18 23:24

2009 Postings, 1724 Tage HonigblumeUrlaber26

SSE wollte doch 2017 das Aktienrückkaufprogramm abschließen. Ich habe mal nachgerechnet die angekündigten 500 Mio sind bei weitem  nicht erreicht worden. Wer weiß mehr über das Rückkaufprogramm?  

16.01.18 10:01
2

606 Postings, 4774 Tage urlauber26Einfach mal

auf die Homepage von SSE gehen, die haben doch Anteile für 500 Mio Pfund gekauft und waren am 7.12.2017 schon fertig.

http://sse.com/investors/share-repurchase-programme/

http://sse.com/media/490660/...7-Buyback-FCA-Submission_08Dec2017.pdf

 

16.01.18 10:21

2009 Postings, 1724 Tage HonigblumeUrlauber26

Danke. Hatte eine andere Liste die war wohl nicht vollständig.  

26.01.18 17:13

2009 Postings, 1724 Tage HonigblumeDividende 18.01.18 0,32 Cent

Zahltag 16.03.2018  

26.01.18 19:49

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Zahlen kommen 1. Februar

GB meldet schlechtes Wirtschafts Wachstum seit 2012

SSE Irland macht 11 Millionen Verlust (Wertungs Verlust)

Bingespannt.

Investitionspacket soll 2020 Abgeschlossen sein.

Bin zuversichtlich das SSE nach BREXIT Stark steigt  

31.01.18 15:39
1

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Morgen Zahlen

Mir schwarnt nichts gutes :-/

Aber als long GB investion perfekt.

Solide Zahlen
Größter Alternative Energie Anbieter
Eigenes Netz (Gas und Strom)
Alleinstellungsmerkmal in Schottland
GB wird Energiewende auch nicht entziehen können
Solides Großkunden Geschäft  

01.02.18 12:40

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Gute Zahlen, wie ich finde

Gewinn 1,25£
Umsatz etwas schwächer
Dividende 0,91
Investitionsplan läuft wie angekündigt weiter  

19.02.18 12:08

113 Postings, 1778 Tage RwockenDividene

Zahlen de am 16.03.2018 / 0,91 € Dividene oder wird diese aufgeteilt ?
 

19.02.18 16:57

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Am 16.03 werden 31€C Ausgezahlt  

06.03.18 09:14

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Dividenden Jäger kommen  

12.03.18 07:56

1508 Postings, 2012 Tage LASKlerGedanken

Good News

Kõnnte auch fūr unsere SSE gut sein

Den übrigen Innogy-Aktionären will E.ON ein freiwilliges Übernahmeangebot mit einem Gesamtwert von 40 Euro je Aktie unterbreiten. Die Vereinbarung zwischen E.ON und RWE muss noch von den Gremien beider Konzerne und den Kartellbehörden genehmigt werden.

Über einen Verkauf von Innogy ist in den vergangenen Monaten wiederholt spekuliert worden. Noch vor einer Aufsichtsratssitzung am vergangenen Dienstag hatte das Unternehmen versichert, es würden bei dem Treffen "keine wie auch immer gearteten Szenarien in Bezug auf einen Verkauf des Unternehmens behandelt". Innogy hat rund 44.000 Mitarbeiter und wurde an der Börse zuletzt mit etwa 20 Milliarden Euro bewertet.  
Good News

 

14.03.18 15:27

2009 Postings, 1724 Tage HonigblumeFusionsvereinbarung SSE/Npower

SSE geht davon aus, dass die Vereinbarung zwischen SSE und Npower (Innogy) im Kundengeschäft nicht durch die Vereinbarung von RWE/Eon betroffen ist. Die UK-Fusionsvereinbarung sind rechtsverbindlich. Die Muttergesellschaft RWE hat im Dezember 2017 durch den Aufsichtsrat zugestimmt. Ein Kontrollwechsel war in dem Vertrag nicht vorgesehen. Zur Zeit werden die Auswirkungen der RWE/Eon Vereinbarung durch die CMA geprüft. Werden die Schwellenwerte der Fusionskontrollbehörden der Europäischen Kommision hinsichtlich des Umsatzes und der Anzahl der betroffenen Märkte überschritten würde dies eine Untersuchung auf EU-Ebene auslösen.
Der Verlust von Npower 2017 beträgt 63 Mio €. SSE-Retail erzielte 2017 einen Gewinn von 267£.  

14.03.18 18:40

2009 Postings, 1724 Tage HonigblumeFusionsvereinbarung SSE/Npower

Es muss natürlich 267 Millionen £ Gwinn heissen.  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben