"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11306
neuester Beitrag: 05.07.20 23:29
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 282628
neuester Beitrag: 05.07.20 23:29 von: Resie Leser gesamt: 20615326
davon Heute: 586
bewertet mit 351 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11304 | 11305 | 11306 | 11306  Weiter  

02.12.08 19:00
351

5866 Postings, 4618 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11304 | 11305 | 11306 | 11306  Weiter  
282602 Postings ausgeblendet.

05.07.20 20:48
3

22378 Postings, 3503 Tage charly503ich bin doch BÜRGER

der Regierung, ich helfe ihnen zu regieren, aber Mann's genug, um auf mich selber aufzupassen. Da brauche ich keine Manipulation an mir, wenn ich sie nicht selber wünsche! Begreifst Du dass nicht Silverhair. Komisch finde ich das schon. Ist doch ganz einfach, oder?  

05.07.20 20:51
1

15255 Postings, 5697 Tage pfeifenlümmelzu #599

"So langsam haste kein Stein mehr bei Mir im Brett"
----------------
Hauptsache kein Virus im Bett.  

05.07.20 20:58

3583 Postings, 1103 Tage ResieHab mal gehört ...

dass jedes Jahr zig Tonnen Meteoritenstücke auf die Erd prasseln . Da ist sicher ein ganz schlimmer Erreger ausfindig zu machen , welcher gefährlicher ist als die Spanische Grippe . Aus Plutonium könnten´s ja auch sein . Hoffentli liest hier keiner der POlitheinis, Wirrologen und Strahlenexperten mit - sonst kommen´s noch auf blöde Gedanken .  

05.07.20 20:59

15255 Postings, 5697 Tage pfeifenlümmelDer Boris aus Great Britain

hätte mal öfters in die Sauna gehen sollen, die Schweden sind "saunasüchtig" und haben trotzdem hohe Todeszahlen.
Seid froh, dass Ihr die "Seuche" nicht bekommen habt.
In meinem Bekanntenkreis hat es einen erwischt, dem ging es ähnlich wie dem Boris, also unterschätzt bitte nicht das Virus!
 

05.07.20 21:02

15255 Postings, 5697 Tage pfeifenlümmelzu #606

Deshaln gehe ich auch bei Sonnenschein nicht ohne Regenschirm aus, um mich vor den Meteoriten zu schützen.  

05.07.20 21:03

22378 Postings, 3503 Tage charly503ich selbst bin medizinisch,

ausser der Notfallversorgung bei Unfällen und früher mal Rettungsschwimmer, überhaupt nicht informiert weder, noch ist bekannt, was denn solch Virus eigentlich ist.
Nun aber die Frage, pfeifenlümmel. Glaubst Du mehr den IT Profis oder Bankern oder hättest Du die freundliche Güte, Dich mal mit den Werken zu beschäftigen, die die ganze Sache professionell aufbröseln  und nicht hier im Forum ihren Sermon mit Knoblauchdünstungen Kohlrouladendunst oder Radieschenduft verbreiten!  

05.07.20 21:08
1

22378 Postings, 3503 Tage charly503kommt doch mal endlich sachlich vor allem fachlich

zur Sache! Und definiert hier keine Randerscheinungen, welche Euch bekannt. Mir ist niemand bekannt, der Probleme hat, es sei denn, er hat andere Probleme mit seiner Existens zum Beispiel, die kenne ich leider .  

05.07.20 21:15
2

3583 Postings, 1103 Tage ResieEs gibt unzähliche ...

gefährliche Viren - warum tritt immer nur EINER weltweit auf ? Machen die ANDEREN dann immer Urlaub , wie der Influenza derzeit ? Sehr seltsam das Ganze . Die Resi vermutet dass die den Influenze heuer nur umgetauft haben . Der PCR-Test kein nämlich keinen Virus nachweisen . Grundsätzlich muss verstanden werden, solange es keine saubere Isolierung des behaupteten Virus gibt und die Koch'schen Postulate nicht eingehalten werden, kann kein Test dieser Welt eine Aussage darüber geben, ob jemand infiziert sei! Es zeigte sich auch, dass dieser Test willkürlich die Patienten positiv und negativ im Wechsel testete. Wahrscheinlich besteht der Test nur aus einem billigen PH-Indikator Papier , welcher je nach Säure od. Basengehalt eine andre Färbung anzeigt .  

05.07.20 21:18

655 Postings, 155 Tage ScheinwerfererOder ein Virus

Medien Haus. #05 <  

05.07.20 21:23

22378 Postings, 3503 Tage charly503hab auch nen ph Tester

für den Garetenboden, Resi, geht der auch?? Weil Gras will auch nicht richtig wachsen, habe dieses Jahr wenig gedüngt weil Hitze angesagt, die würde alles verbrennen.
Betone immer wieder, schaut auf die Zusammenhänge und noch was für Silverhair, weil der mich immer am Wickel hat, aber so gut wie nichts versteht, was ich meine. Meine Regentonne heisst nur so, aber in Berlin wurde die dieses Jahr, auch die vergangenen Jahre vom Gevatter Wasser, wenig besucht!
Also müssen meine Flöhe Wasser aus der Wasserleitung trinken, lol.  

05.07.20 21:26
2

36 Postings, 9 Tage SymbaPflicht

Die Menschen tragen eine Maske, nicht weil sie Angst vorm Virus haben, sondern Angst haben, was die Behörden dann mit einem machen, sollte man es doch bekommen.

Die Maskenpflicht und die Corona-Meldepflicht müssen weg. Wenn man schon dabei ist, muss auch die Impfpflicht weg!
Nur wer Angst vor Corona (oder sonst ein Virus) hat, soll bitte schön eine FFP2-Maske tragen. Wir wollen unsere Freiheit zurück!  

05.07.20 21:30
1

22378 Postings, 3503 Tage charly503bin auch ganz doll bei Dir Symba,

Danke fürs Lesevergnügen.  

05.07.20 21:30
1

36 Postings, 9 Tage SymbaPflichten

Die Bürger haben immer mehr und immer neue Pflichten.
Maskenpflicht, Impfpflicht, Coronameldepflicht, Kassenbonpflicht, ... die Liste sollte jemand mal schreiben.

Welche Rechte haben die Bürger neu bekommen?
- Recht auf Sterben
- Recht auf Vergessenwerden

Da wurde das Recht auf Home-Office vorsichtig vorgeschlagen und alle sind lautstark dagegen.  

05.07.20 21:32
1

36 Postings, 9 Tage Symbagern!

Immer gern charly! :)  

05.07.20 21:33

15255 Postings, 5697 Tage pfeifenlümmelProfessionell aufbröseln

Manche Viren sind relativ harmlos, erzeugen lediglich eine Erkältung, die schnell wieder abklingt.
manche Viren erzeugen eine Grippe, die schon zu Komplikationen führen kann.

Corona scheint für Jüngere meist ungefährlich, die merken die infektion häufig kaum.
Ältere dagegen erkranken häufig schwer oder sterben sogar als Folge der Infektion.

Die Berichte ( Interviews ) aus Italien und Spanien von Ärzten und Krankenschwestern waren nicht verfälscht.

Die beste Art gesund zu bleiben in der Zeit von Corona besteht in der Nichtansteckung durch Corona.

Abstand halten und dem Nachbarn nicht seinen Atem ins Gesicht zublasen ist schon sehr hilfreich gegen die Weiterverbreitung.



 

05.07.20 21:34

655 Postings, 155 Tage ScheinwerfererVielleicht ham se Dir

in dein Oberstübchen solange MindMed verpasst das dieser Virus tatsächlich existiert.  

05.07.20 21:43
2

22378 Postings, 3503 Tage charly503sage ich doch pfeifenlümmel,

Du solltest mal richtiges dazu lesen, nicht n-TV oder MSM.
Schade, hatte vor Jahren mal nen hübsches Video kann sein youtube oder so, gesehen. Da wurde eine 100 Jährige angesprochen, was sie denn für ihre Gesundheit tut, weil sie so gut drauf. Da gings los mit jeden Tag ein Kümmel oder Korn, Stonsdorfer und Bohnekamp, Ginger und Rum, Whiskey war auch bei und da fragte sie der Frager, was sie denn von Wasser hält. Ihre Antwort, " So krank war ich noch nie "
Gag, aber trfifft des Pudels kern. Jeder muß irgendwie durch's leben und wenn krank, gut, dann muss es geheilt werden. Aber dagegen gefeit, ist wohl niemand, dass,war schon einige tausend Jahre so!  

05.07.20 21:43

3583 Postings, 1103 Tage ResieSag ich ja immer -

Der Influenza kann auch tödlich sein . Daher muss man jetzt jedes Jahr diesen Lock down machen , um auf der sicheren Seite zu sein - und dies bis ins Jahr 2100 . Dann schaun ma weiter .  

05.07.20 21:49
1

3583 Postings, 1103 Tage ResieCharly ,

um Gottes Willen , nimm ja ned den Garten PH-Test , sonst bist auch noch schwer krank und kommst in Karantääne :-)  

05.07.20 21:56
1

22378 Postings, 3503 Tage charly503nehme doch die Hefetropfen,

in Form von Flaschenbier, sonst würde ich KORONSKI kaum ertragen.  

05.07.20 21:58

655 Postings, 155 Tage ScheinwerfererMit nem Leckerli

von Blau nach Rot, Pfeifenlümmel?  

05.07.20 22:05

5325 Postings, 2273 Tage Robbi11576

6. adolf war auch kulturell eine Karastrophe.  Natürlich ging es sonst nur um wirtschaftliche Macht . Und das Virus des Nationalismus  ist wie Vo19 und mutiert in der Welt. 39 d.h. Ohne Krieg wäre Adolf nicht wieder gewählt worden.
 

05.07.20 22:11

655 Postings, 155 Tage ScheinwerfererDer robbi 11 rafft es auch nicht

am Ende steht der König und der ist Gold. <?  

05.07.20 22:21

Clubmitglied, 464643 Postings, 2196 Tage youmake222Auch ohne Barren und Münzen können Sie an der Reko

Gold ist auf dem Weg zum Allzeithoch - und ohnehin ein wichtiger Baustein bei der Geldanlage. Doch Barren und Münzen sind nicht mal eben gekauft, und auch die Verwahrung kann teuer oder riskant sein. Mit ETCs gehen Anleger den smarten Weg.
 

05.07.20 23:29
1

3583 Postings, 1103 Tage ResieDie ausufernde Verschuldung ...

und die Wirtschaftsrezession gabs schon vor Covid . Mit diesem Virustheater wollten die Herrscher ja nur abtesten , ob die Schafe immer noch soo tepad sind wie vor ca. 80 Jahren und jede Anordnung und Lüge befolgen  (um 12 Uhr wird zurückgeschissen) . Und alle sind gelaufen - HURRA , wir dürfen in den Krieg , gegen den pöhsen Feind . Damals war die Verschuldung , gemessen zur Wirtschaftsleistung auch sehr hoch , die Arbeitslosigkeit auch . DIE wissen genau dass dieses Schuldgeld/Schneeballsüstähm nicht mehr haltbar ist und ohnehin demnächst krepiert wär . Die Falschgelderzeuger wie Banken dürfen aber nicht die Schuldigen sein , sonst würde nach dem GeldsystemKRÄSCH , wo alle Anleger ihre Lebensersparnisse von weltweit 100en Billionen$ verlieren werden , diesen Schönrednern bei einem Neustart mit einer neuen Währung nie wieder vertrauen . Daher wurde dieser unsichtbare (Covid) Feind erfunden , auf den man dann das Ganze schieben kann . Die Mainstream-Hirrngewaschenen Dödls werden dieses Kasperltheater natürlich wieder glauben , wie immer . Habt acht - stillgestanden und Fresse halten . Niederknien hätt die Resie fast vergessen - machen doch jetzt fast ALLE Sklaven . Mit einem Großen Krieg (WK3) dürft es , Trump & Putin sei gedankt , nicht mehr ,wie von den Zionisten gewünscht , funktionieren . Mit der "deep state Killery" wär´n wir wahrscheinlich schon mittendrin .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11304 | 11305 | 11306 | 11306  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben