"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11303
neuester Beitrag: 05.07.20 10:06
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 282572
neuester Beitrag: 05.07.20 10:06 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 20609037
davon Heute: 2141
bewertet mit 351 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11301 | 11302 | 11303 | 11303  Weiter  

02.12.08 19:00
351

5866 Postings, 4617 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11301 | 11302 | 11303 | 11303  Weiter  
282546 Postings ausgeblendet.

04.07.20 09:39
2

22355 Postings, 3502 Tage charly503Ich bin blos traurig

dass man in all den Jahren entweder gar nicht gelesen wurde, demzufolge unverstanden ( dazu aber gibt es zwei Möglichkeiten ) oder aber einfach ignoriert weil, wie schon Silverhair oben schrieb, was interessieren mich Andere!
Hättest dazu schreiben müssen, Silverhair, was interessieren mich deren Interessen, wäre der Sache schon näher gekommen wenn man diese gar nicht kennen lernen will, weil ja eventuell dazu die Intention fehlt!  

04.07.20 09:42
2

14153 Postings, 2822 Tage silverfreakyHallo charly!

Habe ähnliche Erfahrungen.Kriege das so teilweise direkt am Telefon mitgeteilt.
Eigentlich interessiere ich mich für das nicht, ich möchte nur über Sachen reden die mich betreffen...
Sinngemäßer O-Ton.Das ist hart!  

04.07.20 11:19
4

3577 Postings, 1102 Tage ResieEine Thermoskanne ...

ist eine super Erfindung - sie hält im Sommer die Getränke kalt und im Winter warm . Aber woher weis die Kanne eigentlich, wann Sommer und Winter ist ? Die Resi tut eben auch alles hinterfragen .  

04.07.20 12:53
4

5984 Postings, 3311 Tage SilverhairCharly, Du liest was Du lesen willst

Was interessiern mich die Anderen, war hier gemeint wie ich es 100x schrieb:
" Was gehen mich deren Probleme an? Nichts!"
War vllt unglücklich formuliert, aber als Bsp vllt doch ganz gut.
Sobald Du "meinst eine Lücke zu sehen" huppst du druff , mit 3 f.
Bist nicht der Einzige. Finde den Fehler, scheint heute Systemhobby zu sein.
Wieviele Mal soll ich es noch wiederholen, dass Du/Ihr/Wir "Großen" NICHTS ändern!
Gerade Charly wiederholt doch "Probleme" bis zum Erbrechen, jenseits der Lustigkeit.
Selbst "bewußtes Ignorieren" schützt nicht vor Verfolgung von Pyramiden, Mond, 9/11, 5G  uvm.
Oder: Was soll ich mit #...574 anfangen? Suchen - mal sehen was rauskommt?  Gottchen...

Eins passiert hier ganz selten: Große Wahrheiten werden nie benannt oder gewürdigt.
Nur Nörgeleien stehen hoch im Kurs.
Die Einzelmeinung, nicht die der Vielen. Minderheit statt Demokratie.
Es kommt eben darauf an, auf welcher Seite man bei welchen Problem steht.
Mal sollen sich Minderheiten der Masse unterordnen und Deutsch lernen.
Mal soll die Masse die "Impfverweigerer" respektieren, weil die es NICHT tun.
Viele gegen Wenige. Warum regiert nicht EIN Prinzip?
Viele bestimmen über Wenige - das nennt man Demokratie. Mist, wenn das Ego nicht akzeptieren kann. Seht Ihr: Hier greife ich an - was und wie kann ich MEINS ohne anzuecken durchbringen?
Nicht mit stänkern, treten oder toben - sondern pfiffig elegant.

Resi, ich verrate Dir mal was:
Die Thermoskanne hält auch im Sommer heiß und Getränke im Winter kalt. Da guckst Du, he?
Der tiefe Sinn der Bemerkung, sollte es so gemeint sein, trifft den Inhalt vieler belangloser wetterabhängiger Eintages-Beiträge.

Wenn Deine Wasserflöhe in der Tonne DIESES JAHR weniger wachsen, liegt das vllt daran, dass es öfter geregnet hat und die "Suppe" nicht dicker und wärmer, sondern dünner und kälter wurde.
Vllt hat das auch mit den Kirschen zu tun?
Erstaunlich, dass Du dafür nicht einen Experten bei Youtube gefunden hast....

 

04.07.20 15:50

5323 Postings, 2272 Tage Robbi11FOCUS heute

Rassismus  .   : auch fühle mich als deutscher herabgewürdigt und fordere dafür einen gesetzlichen Ausgleich.  So ein Schwachsinn !    Es gibt ein Grundgesetz und fertig ' !,
Hat es in D nicht auch Jahrhunderte lang Leibeigenschaft gegeben ?    
Und es reicht, in  F lebend anhören zu müssen, daß sich "die " Deutschen alle schuldig fühlen würden.
Alle,welche Sonderrechte fordern, arbeiten gegen unser Grundgesetz. Das sollte mal in die Köpfe der Grünen rein oder in welche auch immer.  
Zivilisation bezeichnet Gegenstände oder Umstände. Kultur aber bezeichnet das,was man pflegt bzw könnte. Das Grundgesetz gehört zu unserer gegenwärtigen Zivilisation, die Pflege und das damit verbundene Ziel gehören zu unserer Kultur.  Leider muß man sich immer entscheiden!
Entschieden gehe ich Leuten aus dem Wege,welche ohne Kultur ( also nichts pflegen oder lieben )
Daher schwätzen oder lungern oder noch schlimmer mich belagern.
Ein Renommee dient zum Betrug, da man zur Pflege nichts beiträgt sondern nur etwas zeigt.
 

04.07.20 17:34
2

5323 Postings, 2272 Tage Robbi11Da alle

Vor dem Grundgesetz gleich sind,gibt es auch keine Minderheiten  , auch wenn das den einen oder anderen ärgern könnte.  

04.07.20 18:42
1

1749 Postings, 2537 Tage barmbekerbrietUnsere Geschichte...

mal aus einem anderen Blickwinkel gesehen. Ich habe zwar bis jetzt nur den ersten Redner gehört abe dieses war schon sehr aufschlussreich. Ein jeder möge seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.
Was das mit Gold zu tun hat?
Nunja Gold kann man sich nicht zusammen basteln und Geschichte auch nicht. Nur bei den Geschichtsbüchern, da klappt es.

WK2: Wie kam es zum 2. Weltkrieg?
https://www.youtube.com/watch?v=EBMJUrTwJH4

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

04.07.20 19:39
1

15247 Postings, 5696 Tage pfeifenlümmelWer sich Klumpen Edelmetalle in den

Keller legen will ( Gold ist ja befreit von der MWST), hier die Info:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/...tionFile&v=2  

04.07.20 19:48
3

15247 Postings, 5696 Tage pfeifenlümmelEin Hammer allerdings:

Offenbar besteht keine Verpflichtung, die MWST-Senkung auch an den Kunden weiter zu geben.
----
Die amerikanische Café-Kette Starbucks wird Einsparungen aus der seit Juli geltenden Mehrwertsteuersenkung einem Zeitungsbericht zufolge nicht an die Kunden weitergeben. Das berichtete der Berliner ?Tagesspiegel? am Samstag unter Verweis auf eine interne E-Mail an deutsche Starbucks-Partner. ?Das bedeutet, dass sich für die Verkaufspreise keine Änderungen ergeben?, heißt es in der Mail.
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...-nicht-weiter-16845941.html
------
Praktisch dagegen kann ja jeder Krimskramladen die Preise erhöhen und dann stolz damit werben, die MWST-Senkung an seine Kunden weiter zu geben.  

04.07.20 20:02

22355 Postings, 3502 Tage charly503was gehen mich die Anderen an, Silverhair,

habe ich verstanden, genauso wie Du es geschrieben hast. Dabei hast noch paar ungeklärte Fälle aussen vor gelassen Wie Assange, MH17, MH375 und und und, noch sehr viele mehr, die alle nichts mit mir zu tun haben, aber insofern interessant für mich, sie werden, weil sie nicht ehrlich aufgearbeitet von den Medien soweit als geht, ignoriert, von der Bundespressekonferenz kaum beachtet, hinzu käme noch der Breitscheidplatz, Venezuela auch noch, deren Aufklärung gewaltig hinkt. Dazu noch jetzt die Geschichten um Eppstein.Und nun was zum Golde auch noch!
x Weckruf nach Gerichtsentscheid in London? Bye-bye, deutsche Goldreserven x
Wieder aber nicht im N-TV gezeigt, warum nur nicht?
Alles egal, wir können nichts daran ändern, eben, deshalb poste ich  sie ja um mal zu zeigen, was fehlt!!  
Nicht vergessen die unbearbeitete Aufklärung des Endes der mindflashstory. Die war erst 2016 zu Ende, weil es User hier so wollten wie mit anderen Foren!  

04.07.20 20:08

22355 Postings, 3502 Tage charly503ganz frisch Silverhair, ist noch Ofenwarm!

04.07.20 21:11

645 Postings, 154 Tage ScheinwerfererWeil die dann 2023

spätestens das Wolkenlevel spielen werden.? Dann gibts auch wieder mehr zu lachen Charly503 <  

04.07.20 21:34
5

31 Postings, 8 Tage SymbaMWST Senkung

Ich will mir seit Anfang Juni eine Sportuhr kaufen. Die Uhr hat bei Amazon 149 gekostet. Ich wartete 1 Monat um sie 5 euro günstiger in Juli zu bekommen.
Am 30.06 hat Amazon den Preis geändert: von 149 auf 154. Jetzt steht da 154 inkl. temporär gesenkter USt.

Es wurden 210 Milliarden Neuschulden allein in diesem Jahr von der Politik einfach verballert, als gäbe es kein morgen mehr.  

04.07.20 22:19
3

6140 Postings, 2536 Tage warumistFür die Angsthasen.

Führende Corona Forscher geben zu, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines Virus haben??Corona_FaktenJuly 03, 2020

Meine ersten Worte des Artikels lauten: "Schnallen Sie sich an, der Schock wird heftig".

Das, was Sie in diesem Artikel erfahren werden, sprengt Ihren Horizont. Die neuesten Information haben die Sprengkraft den größten Betrug an der Menschheit aufzudecken. Nach diesen Informationen sollte jeder Bürger die Leute unterstützen, die für diese wichtigen Informationen gekämpft haben. Es ist endlich raus, alle führenden Wissenschaftler zu COVID-19 (SARS-CoV-2) haben zugegeben, dass die wissenschaftlichen Regeln um COVID-19 nachzuweisen, nicht erbracht wurden.

Aber der Reihe nach. Ich werde Ihnen erklären, was dies bedeutet. Ich bitte Sie diesen Artikel bis zum Ende zu lesen. Verbreiten Sie diesen Artikel. Die
Plandemie|(Telegram Post) müsste durch diese Aussagen mit sofortiger Wirkung beendet sein, mehr noch, damit muss die komplette Virologie in Frage gestellt werden!

 

04.07.20 22:28

6140 Postings, 2536 Tage warumistHarcoonys, mein Bester.

Trägst Du morgen wieder weiter pflichtbewusst Deine Maske?

Moment mal,  Du trägst doch Dein ganzes Leben eine Maske.
Die ist für Dich lebenswichtig.
Du bist die Maske.

Finde Dich selbst.

Gute Nacht,

liebe Liebenden.  

04.07.20 23:55

645 Postings, 154 Tage ScheinwerfererWahnsinn

In #62, dass wäre dann eine riesen virtuelle Fake Ente, dicht gefolgt vom Zauberer Fet, dann kommt eine weile nichts...  

05.07.20 05:15
1

14153 Postings, 2822 Tage silverfreakyBoehringer

schreibt von Falsch getesteten.Selbst das ist aber noch nicht mal des Pudels Kern.

Des Pudels Kern sind die Hirnrissigen Massnahmen, die überhaupt nichts bringen und eine ganze Wirtschaft in den Abgrund fahren.Und das weltweit.

 

05.07.20 05:30
1

5984 Postings, 3311 Tage SilverhairWas haben dann über 50 000 Amis

täglich, womit sie sich anstecken?
Alles Fake, Schauspieler, Trump hat Recht!
EIN "Experte" dichtet sich mal wieder was zusammen. Mit Leuten, die niemand kennt.
So wie die "Verstöße gegen das GG" bzgl der Minderheit der Impfgegner.

Man muß doch mal EHRLICH schreiben, was man gegen Covid-19 hat!
Es geht doch nicht um die Krankheit, es geht um Folgen für Manche persönlich! Das isses doch.
Und mal trennen, zwischen Krankheit und Wirkung der Maßnahmen.
Die Krankheit gibts, Notfallstationen und Todeszahlen lügen nicht!
Was man daraus macht, ist entscheidend.  Darüber habe auch ich hier mehrfach gerätselt.
Denn die Einschränkungen sind mir ZU übertrieben gewesen. Die Summen viel zu hoch und endlos.

Ich dachte mal, das hängt mit dem Geld und der Endphase des Systems, evtl der Regierungszeiten, zusammen. Sowas wie "totrüsten". Aber das spielt nur Trump.
Warum macht alle Welt das selbe?
Firmen gehen, bzw werden, reihenweise kaputt. Staaten schießen sich in die Pleite.
Nur eine Handvoll machen weiter, wie gehabt. Denen wachsen dafür die Ansteckungen über den Kopf, sterben die Leute weg. Im Umfeld des "Weißen Haus" ist Corona auch schon.
Dieser Weg ist auch nicht richtig.
Übrigens ist der Artikel zwar für Einige schrecklich, interessant,  aber ist es nicht völlig egal, was für Virus, Bakterium, Keim, Pilz, oder oder der Auslöser von Covid -19 ist?
Keiner kann ihn fassen, sehen, hören, riechen, schmecken. Sinne können ihm nichts.
Hier muß der Verstand ran.
Statt zu erschauern, dass man nicht weiß was es ist, sollte man zusehen, dass man ihn nicht kriegt.
Hier scheiden sich nachlesbar viele Forumsteilnehmer von der Volksmehrheit der normalen Ottos und Lieschen...

Und Hühner sterben an Parodontose...

Melden


 

05.07.20 05:56
1

5984 Postings, 3311 Tage SilverhairFreaky, man kommt der

Sache "allmählich" näher.
Als ich vor Monaten diese Frage stellte, war noch keiner soweit, überhaupt darüber nachzudenken.
Ich weigere mich anzunehmen, dass die irren Einschränkungen aus "Furcht vor Ansteckung" getroffen wurden.
Jeder halbwegs gebildete Ökonom hätte eigentlich aufschreien müssen, was man da für Wahnsinn treibt.
Keiner tat es außer vllt Trump. DAS rechnen ihn viele an.
Nur verfiel er ins andere Extrem, der völligen Sorglosigkeit.
Bleibt Schweden.
Naja, aber für diesen Weg braucht es "gesamtgesellschaftliche" Vernunft, Einsicht, Konsequenz.
Und Platz, den in in Ballungsgebieten, Wohnsilos keiner hat.
Wir werden erleben, wer sich "überhoben" hat.
Beim 1. Rettungspaket schrieb ich: Es werden weitere, wenn auch immer Kleinere, folgen.
Nr.2 ist nun raus. Die Börsen jubeln. September, spätestens, kommt noch ein Ordentliches!
Der Optimismus der Medien und Expertenstäbe ist ungebrochen - wenn sie auch PAUSENLOS " ihr Geschwätz von gestern" korrigieren.
Ich erinnere daran: Gleich zu Beginn, ahnte ich 10% Minus-BIP.  
Die Experten sahen erst nur 2,4  dann 6,x und vermuten jetzt bereits 10 PLUS
Längere Beobachtungen bestimmter Dinge ist nicht der momentanen Schnelllebigkeit eigen.
Lieber / leider beschäftigt man sich mit Eintagshypes oder endlosen Belanglosigkeiten.

 

05.07.20 06:47
1

1208 Postings, 332 Tage KK2019der Mainstream schreibt

nicht mehr von Flüchtlingen sondern Migranten:

https://m.focus.de/politik/ausland/...sser-kontrolle_id_12173188.html

Da wurde wohl das Framing an die knappen Ressourcen angepasst.  

05.07.20 08:20
2

12474 Postings, 3497 Tage 47ProtonsHat man nun endlich mal begriffen

dass noch nie ein Flüchtling ein anderes Land erreichte?
Flüchtling kann nur der sein, der sich im Begriff befindet, sein Land zu verlassen.
Dieser Zustand endet mit erfolgter Grenzüberschreitung.  

05.07.20 10:06

645 Postings, 154 Tage ScheinwerfererQuatsch Silverhair

die Realwirtschaft musste doch schon vorher in den Keller denn ein funktionierender Motor benötigt keInen falschen Zauberer. Es braucht immer einen Grund das ein Fiat+Virtuelles System ein anderes wird. DeM schwarzen Schwan werden se die Schuld in die Schuhe schieben, der war optisch auch schon vorher schwarz gewesen. <  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11301 | 11302 | 11303 | 11303  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben