Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 898 von 911
neuester Beitrag: 27.01.23 22:37
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 22755
neuester Beitrag: 27.01.23 22:37 von: Subsystem Leser gesamt: 6207322
davon Heute: 326
bewertet mit 53 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 896 | 897 |
| 899 | 900 | ... | 911  Weiter  

29.11.22 15:50
1

297 Postings, 2153 Tage bruthoBeitrag von ulm000's facebookseite

Top 2 Waferhersteller senken Preise wegen fallendem Polysiliziumpreis

Die zwei weltgrößten Waferhersteller, Longi und TCL Zhonghuan, haben ihre Waferpreise gesenkt. Der Grund: Der Polysiliziumpreis ist in China aktuell am Sinken (das Preishoch lag vor rd. 8 Wochen bei 330 Yuan/kg und aktuell liegt er bei 303 Yuan/kg) und es wird erwartet, dass der Polysiliziumpreis aufgrund neuer Fertigungskapazitäten weiter sinken wird. Es gibt sogar Analysten, die im Herbst 2023 einen Polysiliziumpreis von 150 Yuan/kg erwarten. Das wäre die Hälfte vom aktuellen Preis.

Schon seit März/April sind in diesem Jahr in China gut und gerne 300.000 Tonnen an neuen Polysiliziumfertigungskapazitäten auf den Markt gekommen. Ein Drittel davon stammten alleine vom chinesischen Solarriesen Tongwei, der in diesem Jahr schon 100.000 Tonnen neue Polysiliziumfertigungskapazitäten in Betrieb genommen hat (jeweils 50,000 Tonnen von Leshan Phase II und von Baoshan Phase I - dürften mittlerweile zu 100% laufen). Weitere 50.000 Tonnen hat Xinte Energy im 2. Hj. 2022 in Betrieb genommen. Das ist ein Wachstum bei den Polysiliziumfertigungskapazitäten von rd. 30% gg. 2021. Bis Ende des Jahres werden dann noch weitere gut 200.000 Tonnen Polysiliziumfertigungskapazitäten in diesem Jahr dazu kommen. Damit würden sich die Polysiliziumfertigungskapazitäten in diesem Jahr gg. 2021 fast verdoppeln und insgesamt wären es dann 1,1 bis 1,2 Mio. Tonnen. Entspricht dann rd. 400 GW an Modulleistung, wenn man die notwendigen Betriebunterbrechungen durch Wartungen mit einbezieht. Wobei aber hier schon zu bedenken ist, dass das Hochfahren von neuen Polysiliziumfabriken keine einfache Sache ist und auch einige Zeit (3 bis 4 Monate) in Anspruch nimmt.

Es deutet nun schon mehr als daraufhin, dass für die Solarindustrie die gut 2jährige Polysiliziumknappheit im Laufe  2023 (ab 2. H. 2023 ?) wohl beendet sein wird und es spricht verdammt viel dafür, dass darum der Polysiliziumpreis endlich wieder (deutlich) sinken wird. Zumal ja im kommenden Jahr weitere Polysiliziumfertigungskapazitäten auf den Markt kommen werden in einer Größenordnung wie in diesem Jahr, also etwa 600.000 Tonnen. Mindestens.

https://www.yicaiglobal.com/news/...-prices-as-silicon-shortage-eases

Kleine Auswahl an neuen Polysiliziumfabriken, die in den kommenden 9 Monaten in Betrieb gehen werden:

- 60.000 Tonnen: TBEA - Inner Mongolia (Ende 2022)
- 30.000 Tonnen: GCL - Baotou (Ende 2022)
- 10.000 Tonnen: Wuxi SJ - Baotou (Ende 2022)
- 20.000 Tonnen: GCL - Wuhai (Q1 2023)
- 40.000 Tonnen: Est Hope - Ningxia (Q2 2023)
- 20.000 Tonnen: Daqo - Baotou (Q2 2023)
- 60.000 Tonnen: TBEA - Xinjiang Uygur (Mitte 2023)
- 50.000 Tonnen: Baofeng Energy - Jiuquan (Mitte 2023)
- 120.000 Tonnen: Tongwei - Leshan Phase III (komplett in Q3 2023)  
- 20.000 Tonnen: Qingdian - Hami (Q3 2023)
- 15.000 Tonnen: Trina Solar - Xining (Q3 2023)  

29.11.22 15:58

7278 Postings, 6193 Tage beegees06@brutho

Danke, dass Du den Beitrag reingestellt hast - sehr informativ und bringt viel Hoffnung  

30.11.22 15:45

5186 Postings, 8208 Tage BiomediIch werde etwas nachkaufen

30.11.22 15:48

12 Postings, 59 Tage FynnyblumeHaben Sie neue Updates zu diesem Thema?

Haben Sie neue Updates zu diesem Thema?  

30.11.22 19:36

5186 Postings, 8208 Tage BiomediNein, aber der Bedarf an Strom steigt

30.11.22 21:38

7278 Postings, 6193 Tage beegees06Man kann jetzt schon wieder nachkaufen

Ich hatte bei 49,80 € nachgekauft - am Montag entscheide ich für einen weiteren Kauf - ich bin weiterhin positiv eingestellt  

30.11.22 22:22

360 Postings, 234 Tage KW6512Man kann jetzt schon wieder nachkaufen

Würde mich mal interessieren woher du das weißt? Warum kannst du deine "Kaufempfehlungen" nicht für dich behalten? Was für ein Problem hast du eigentlich?  

30.11.22 23:25

7278 Postings, 6193 Tage beegees06@KW6512

hat dich jemand gefragt 123fun - steigt die Aktie und du musst schon wieder alles nach unten reden - verschließe einfach deinen Mund - habe dir schon oft geschrieben, DU soll mich in Ruhe lassen  

01.12.22 06:35

360 Postings, 234 Tage KW6512Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.12.22 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

01.12.22 14:38

193 Postings, 822 Tage Holly36KW6512

oh, bist du gelöscht worden!

Richtig so, deine Hetze will hier keiner lesen!!!!!  

01.12.22 14:46

360 Postings, 234 Tage KW6512Holly36

Es gibt schlimmeres....weiß nicht was da Hetze war...nur weil ich geschrieben habe das jeder selbst weiß ob man nun JinkoSolar kauft oder eben nicht. Wir brauchen keine Kaufberatung vom Spezialistentrio welches eigentlich nur eine Person ist!  

01.12.22 23:19
1

280 Postings, 271 Tage SchnapplückeWird schon!

Frachtkosten im Sinkflug = niedrigere Kosten = mehr Gewinn
Fallende Polypreise = niedrigere Erzeugerpreise = mehr Gewinn
Fette Aufträge, siehe zuletzt Brasilien = weiterhin hohes Wachstum beim Umsatz
Ergo:
Die Gewinnmargen müssen und werden sich verbessern!
Und das wird wohl schon in den Q-4 Zahlen und in Q-1 2023 spätestens durchschlagen.
Diese verbesserte Gewinnaussichten werden jetzt langsam eingepreist werden,
d.h. langsam aber stetig steigende Kurse.

Nur meine Meinung: klare Kaufempfehlung, da bei diesem Milliardenumsatz, den Jinko macht,
der Gewinnhebel eben groß ist!  

02.12.22 09:51

101 Postings, 611 Tage Biozidich stelle mal die Körbchen

bei 38 Euro auf, vielleicht klappt es ja noch vor dem Wochenende. Mir ist die Aktie immer noch viel zu teuer, um nochmal auf Entspannung bei den Rohstoffen zu zocken.  

02.12.22 10:01
1

280 Postings, 271 Tage SchnapplückeWelche Solaraktie ist denn billig?

In dieser Branche wird eben die hohe zukünftige und derzeitige Nachfrage
nach Solarprodukten eingepreist.
Jinkosolar ist da noch moderat bewertet im Gegensatz zu SMA Solar z.B.

Jinko hat noch Nachholbedarf, deshalb stehen hier bald wieder 50+ x  

02.12.22 10:17

360 Postings, 234 Tage KW6512Schnapplücke

JKS ist moderat bewertet? Q1-Q3/2022 gerade mal ein EPS von 0,44 USD erzielt!!! Das macht ein KGV von über 100....das soll moderat bewertet sein....alleine Canadian Solar hat im Q3/22 ein EPS von 1,12 USD erzielt JKS dagegen 0,77 USD ABER nur mit Hilfe der Wandelanleihe. Bis jetzt hat JKS ohne Finanzinstrumente NICHTS verdient. Ob sich das im 4.Quartal 22 ändert? Falls nicht hat JinkoSolar ein schlechtes Management und das Mitarbeiteraktienprogramm stinkt kräftig...vor allem wenn man nichts verdient!!!!  

02.12.22 10:34
1

280 Postings, 271 Tage SchnapplückeMitarbeiteraktienprogramm

Das wird die Mitarbeiter motivieren effektiv und gut zu arbeiten!
Ich finde das Mitarbeiteraktienprogramm super.
Jinko hat viel investiert die letzten Jahre.
Jetzt stehen die Jahre der guten Ernten bevor.
 

02.12.22 12:29

706 Postings, 975 Tage Leo58...

Welche Solar Aktie günstig bewertet???
Ich helfe mal etwas in Mathematik nach.
Canadien Solar hat nach drei Quartalen einen Gewinn von 2,33$ EPS gemacht.
Ich rechne hier mit über 3$ Gewinn dieses Jahr. KGV kann jeder selbst errechnen.
Jinko im Gegenteil sehr mickrig dieses Jahr mit Gewinn...
Soviel zur Bewertung  

02.12.22 12:36

280 Postings, 271 Tage SchnapplückeUmsatz

Ja der Gewinn ist sehr wichtig.
Aber auch sehr wichtig ist der Umsatzzuwachs.
Und da steht Jinko besser da als Canadian Solar!
 

02.12.22 12:41

360 Postings, 234 Tage KW6512Schnapplücke

Das Mitarbeiteraktienprogramm ist ja vernünftig, aber warum kommt es wenn es überhaupt nicht rund läuft bei JinkoSolar! Sprudeln nächstes Jahr die Gewinne z. B. wegen günstigeren Polypreis oder man hat seine Kosten besser im Griff ist das auch kein Problem das Mitarbeiter vom Aktienprogramm profitieren!

Haben vielleicht dieses Jahr die ADR Aktionäre profitiert vom Aktienkurs? Der schwankt immer noch viel zu viel und für die Shorter ist das leider gut.  

02.12.22 12:57

297 Postings, 2153 Tage bruthoUsa

https://www.pv-magazine.com/2022/12/02/...em-over-forced-labor-fears/

Scheinbar darf jinko wieder in die USA liefern. Kann es sein dass die beschlagnahmten Module (die ja wahrscheinlich von niemandem bezahlt wurden) in den Kosten mit drin sind aber nicht ergebniswirksam verkauft worden sind?  

02.12.22 13:00

297 Postings, 2153 Tage bruthoCanadian solar

Ist ja meines Wissens nach der einzige große Hersteller, der Solarmodule in die USA verkaufen darf und die Modulpreise sind dort ja sehr hoch. Kommt das gute Ergebnis von canadian zum Teil vielleicht auch daher?  

02.12.22 13:25

706 Postings, 975 Tage Leo58....

Vielleicht, da fehlen mir Informationen.
Aber Canadian ist gut aufgestellt im Batteriespeichersysteme. Letztlich ist man auch im Polygeschäft tätig in naher Zukunft was auch noch eine gute Grundlage für die Bruttomarge bildet.
Ich bin in beiden investiert Jinko und Canadian. Sehe aber hinsichtlich der Bruttomarge ab Quartal eine deutliche Tendenz nach oben. Vielleicht ab 2023 durchaus bei >20%
Aber für mich CS klarer Kauf da spätestens im 1.Q. 2023 das IPO der Tochter kommt.  

02.12.22 16:22

210 Postings, 4349 Tage imhotep 71KW 65

Es zwingt dich ja niemand zu kaufen .
Dann hast auch keine Sorgen  

Seite: Zurück 1 | ... | 896 | 897 |
| 899 | 900 | ... | 911  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben