SMI 12?117 0.3%  SPI 15?578 0.3%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?544 -0.6%  Euro 1.0744 -0.3%  EStoxx50 4?089 -0.7%  Gold 1?814 -0.8%  Bitcoin 37?229 2.6%  Dollar 0.9053 0.0%  Öl 76.3 0.5% 

GiV Insolvent was nun?

Seite 3 von 131
neuester Beitrag: 24.04.21 23:01
eröffnet am: 01.09.12 09:39 von: geldistmeins Anzahl Beiträge: 3265
neuester Beitrag: 24.04.21 23:01 von: Gabrieletkjm. Leser gesamt: 435981
davon Heute: 74
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 131  Weiter  

02.09.12 11:17
1

6229 Postings, 4106 Tage mo1eswir müssten

alle mal zu diesem Mäkki fahren. Aber alle auf einmal.  

02.09.12 11:20
2

6229 Postings, 4106 Tage mo1esdenke hier ist es wie seit wochen

keiner weis was hier noch abgehen wird.

Weis nur das eigentlich alle mit Verlust verkauft haben.

Und wie bereits erwähnt wer hat diese am Freitag gekauft ?

Denke das war eine schnelle  überreagiertes Verhalten mancher Anleger.

Die paar Kröten die meine Aktien nun noch wert sind lasse ich nun drinnen.

Hier wurde soviel bereits verarscht, dass man nicht weis was diese Bekanntmachung in allerletzter Minute auf sich hat.

 

 

02.09.12 11:57
6

441 Postings, 4093 Tage stevensenHallo!

Vorweg bin nicht investiert. Kenne aber solche Sauereien vom neuen Markt. Dort wurde damals auch von den Managern gelogen und betrogen. Viele Anleger hatten ihr Geld und Vertrauen zum Aktienmarkt verloren und dem Markt bis heute den Rücken gekehrt. Kein Wunder, das  immer mehr Anleger angesichts solcher Fälle (wie Greenvironment) dem Markt für immer Adieu sagen. Ich habe mir damals am Neuen Markt auch die Finger verbrannt und Lehrgeld bezahlt; habe aber nicht klein beigegeben. Habe weiter in Aktien angelegt und es hat sich gelohnt. 

Andererseits wäre es langsam Zeit, dass sich die Bafin mehr um solche Fälle kümmern  und wenn notwendig rechtliche Schritte einleiten würde. Vielleicht sollten mal einige Geschädigte den Fall über Facebook verbreiten und dabei auch Reiter und Ross nennen. 

Grüsse

 

02.09.12 12:31
3

27 Postings, 3613 Tage BettieInsolvenz was nun?

 Eine Insolvenz kann auch ein neuen Schub für die Firma und gleichzeitig für die Aktie bedeuten. Anders wie bei anderen Firmen sind Aufträge im Üb ermaß vorhanden. Diese können zum nur noch nicht ausgeführt werden, da nicht genügend Eigenkapital vorhanden ist. Nun wird ggf. ein Insolvenzverwalter gesucht, welcher die Aufgabe hat allen zu versuchen um die Firma am Leben zu erhalten (Sprich Kohle ranschaffen).

Gelingt ihm das kann eine Insolvenz vermieden werden und einen neuen Impuls für die Firma und die Aktie geben. Ich für meinen Teil bleibe erstmal gelassen, denn die Verluste habe ich schon ja schon gemacht.

Also habe ich nochmal in die Tasche gegriffen und meine Aktienanteile zu diesem Kurs verdoppelt. Alles oder nix!!! 

 

02.09.12 12:37
2

89804 Postings, 4331 Tage windot@Bettie, nix!

02.09.12 12:44
2

1555 Postings, 3771 Tage fklookbetti

ich sehe es ähnlich wie du und halte mein Klopapier auch, schlimmer kanns nicht werden und der Restwertverlust wäre dann auch nicht mehr das Problem.  

Bei der momentanen Lage jedoch halte ich Nachkaufen für einen riesen Fehler da muß jetzt erstmal Klarheit geschaffen werden. 

 

02.09.12 13:06
1

1175 Postings, 3279 Tage joey2012Betti

woher weist du das Aufträge im Übermaß vorhanden sind?

Was den Cola Auftrag angeht glaube ich persönlich, dass wir uns das schön geredet haben.
Klar war die Anlage ein Erfolg.Man muss aber ehrlich zugeben, dass die anderen Anlagen nicht auf Vorkriegsniveau sind und man sicherlich nicht Anlagen umrüstet die erst wenige Jahre alt sind, weil man ein paar % einsparen kann.
Das wäre unternehmerisch Nonsens.
Als langfristiges Geschäft interessant, aber daraus eine Salesline zu errechnen war nicht so clever. Muss man halt auch reell betrachten...und die Konkurenz schläft auch nicht!  

02.09.12 13:12
4

89804 Postings, 4331 Tage windotIch glaub, hier haben sich einige in den Titel

verliebt.

Sich trennen tut dann besonders weh!  

02.09.12 13:35
1

3829 Postings, 3515 Tage Taktueriker81@maytrader

Guter Ansatz. Müssten aber bei einer Übernahme der GmbH nicht auch die Aktionäre der Plc zustimmen? Bin mir da nicht sicher. Bei Q-cells musste ja auch die Gläubigerversammlung(incl. Aktionäre?) einer Übernahme zustimmen.  Welche Rechte haben die Aktionäre bei dem von dir geschilderten Fall? Die Altaktionäre wollen hier dann bestimmt auch noch ein Wörtchen mitreden...

 

02.09.12 13:40

2944 Postings, 3689 Tage ElferEine HV

wird es wohl in 2012 noch geben, oder?

 

Oder darf man die zB Zahlen für 2011 mit ins Grab nehmen? Fände nur gut wenn man anhand der Zahlen sehen kann, was die Pressemeldungen in 2011/2012 wert waren...

 

02.09.12 13:44
3

8 Postings, 3254 Tage Singh GohilAlso

Zunächst einmal ist die Plc ja auf keinen Fall überschuldet, sondern hat höchstens ein Zahlungsproblem. Der Wert der Capstone Lizenz und der Renditewert der offenen Aufträge sollten sämtliche Schuldenpositionen klar übersteigen.

Wer z.B. an die GmbH möchte, muss an der Plc und dessen kommenden Insolvenzverwalter vorbei. Dieser wird den Betrieb bei den Aussichten erstmal fortführen und zusammen mit dem Management versuchen, endlich Geld in die Kasse zu bekommen. Wenn das nicht von einem neuen Investor kommt, kommt das halt von den Alteigentümern aus Finnland, England usw.

Erst in 3 Monaten würde das Insolvenzverfahren eröffnet werden, wenn sich bis dahin kein Geldgeber gefunden hat. Und auch dann wäre noch nicht klar, ob es nicht vielleicht doch zu einer Sanierung kommt ohne dass Vermögensgegestände auf eine andere Gesellschaft übertragen werden.  

02.09.12 14:24
2

338 Postings, 3641 Tage Kugelblitzes stellt sich die Frage, was ist der Grund der

Insolvens ?......., evtl. haben die Russen die Zahlungen noch nicht geleistet,warum auch immer ?!.... und daher besteht kurzfristig Handlungsbedarf und GIV mußte Insolvens beantragen..! was noch nicht eine Pleite darstellt...!!  

02.09.12 14:30
2

555 Postings, 3439 Tage danrichich sehe hier noch kein insolvenzverfahren...

...soweit wird es nicht kommen!  

02.09.12 14:36

41 Postings, 3305 Tage maytraderTaktueriker8

Zur rechtlichen Situation kann ich dir nichts sagen. Kenn mich da nicht aus. Sollte der Geschäftsbetrieb nicht weiter geführt werden, so wird der Laden zerschlagen.
Bei Q-cells musste die Gläubigerversammlung (incl. Aktionäre?) einer Übernahme zustimmen. Die Aktionäre gehen aber ganz sicherlich leer aus.

Werde meine Anteile allerdings noch halten. Erst mal abwarten wie die Situation aussieht und was letztendlich zur Insolvenz geführt hat.  

02.09.12 14:38

555 Postings, 3439 Tage danrichgrund der insolvenz:

In erster Linie verunsicherung... man treibt die qp und Spielchen um den Kurs zur perversion...

Ist bestimmt nicht mal strafbar da drohende zahlungsunfähigsunFähigkeit zumindest im Fall capstone vorzuliegen scheint...  

02.09.12 14:40
3

8 Postings, 3254 Tage Singh Gohildanrich, das denke ich auch

Man ist auf Nummer sicher gegangen. Vielleicht gab es tatsächlich einen Zahlungsausfall, die Umstände sind einfach unglücklich. Eine kleine Firma mit vielen Großaufträgen, das ist einfach kapitalintensiv und verlangt nach einem starken Finanzierer.

Die Chance mit Greenvironment lässt sich doch kein Investor entgehen. Er braucht nur Geld reinschießen und hat den Laden richtig gut am laufen und das für die nächsten Jahre besser und besser.

Die Haupteigentümer sitzen doch mit uns allen im gleichen Boot, es sei denn wie gesagt, die kaufen die Firma jetzt aus der Insolvenz. Damit würden sie aber vor Gericht definitiv nicht durchkommen, denn das wäre Betrug!  

02.09.12 14:44
2

3829 Postings, 3515 Tage Taktueriker81@maytrader

wie du schon selbst sagst, wir wissen noch nichts genaues. Denke es ist noch zu früh um zu sagen, das hier die Lichter ausgehen...

Viel Glück!

 

02.09.12 14:56
1

506 Postings, 3647 Tage usmandanrich

Richtig,

lediglich ein Insolvenzantrag und keine Insolvenz.

Muß (wegen Insolvenzverschleppung, welche strafbar ist) grundsätzlich gestellt werden, wenn

Zahlungsunfähigkeit droht / besteht.

Eine momentane Zahlungsunfähigkeit kann etliche Gründe haben, z. Bsp Zahlungsverzug von Kunden usw.

Über den Grund des Antrages werden wir in den nächsten Tagen hoffentlich ausführlich informiert.

Meiner Meinung nach gehen hier die Lichter noch lange nicht aus.

Es gibt auch, wie bereits in anderen Beiträgen erwähnt, sicher Investoren die den Karren aus dem Dreck ziehen.

Ob Investoren einspringen ist abhängig von der Auftragslage und den Zukunftsaussichten der Firma.

Und diese beiden Faktoren scheinen doch in Ordnung zu sein.

 

 

 

02.09.12 15:10
5

2944 Postings, 3689 Tage ElferCompanies House

hat die Zahlen nun "overdue" gekennzeichnet (ansonsten noch keine News/Änderungen)...

 

Ansonsten mal hier schauen: www.berlin.de/sen/justiz/gerichte/ag/inso_auskunft.html

 
Angehängte Grafik:
simplescreenshot_rectshot_2_9_2012_15_3_1.jpg
simplescreenshot_rectshot_2_9_2012_15_3_1.jpg

02.09.12 15:14
2

2944 Postings, 3689 Tage ElferAuch

interessant zur Vorgehensweise/ Ablauf...

www.berlin.de/sen/justiz/gerichte/ag/inso_antrag.html

 

02.09.12 15:24

1175 Postings, 3279 Tage joey2012Auch interessant:

http://www.berlin.de/sen/justiz/gerichte/ag/inso_auskunft.html

Wer mag kann ja mal ein Fax hinschicken.Ob die Antwort schneller kommt als eine Stellungnahme von GIV mag ich bezweifeln.

Um euch zuvor zu kommen: Ich bin zu faul!  

02.09.12 15:40
3

12238 Postings, 3637 Tage zara-bahaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.09.12 08:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Solche Aussagen müssen belegt werden! Weiterhin bitte keine Klardaten veröffentlichen.

 

 

02.09.12 15:56

8 Postings, 3254 Tage Singh GohilHallo zara-baha


Danke für den Hinweis, aber wie alt bist Du? :-)

Schön, dass wir selbst nicht mehr nachdenken müssen. Wir folgen einfach jeder Empfehlung und wenn's schief geht, machen wir den Empfehlenden dafür haftbar.

Das Leben kann so einfach sein :-)
Moderation
Zeitpunkt: 03.09.12 08:44
Aktion: Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID - von cookies-part-two.

 

 

02.09.12 16:01
1

12238 Postings, 3637 Tage zara-bahasingh...

es ist genauso...auch wenn die beratung von sd kostenlos und mit hafftungsausschuss erfolgte ...das sagt die rechtssprechung in DE

ich bin noch 14 Jahre Jung werde nächsten Monat  15  

02.09.12 16:15
1

10346 Postings, 3994 Tage RS820sorry zara sollte kein witzig werden!

Ich denke Du liegst richtig, nicht giv hat öffentlich für sich geworben sondern SD für Giv! Klarer Fall für die BaFin( besonders der " Auftrag" von Coca Cola) als Aktionär würde ich zudem auf Insiderhandel prüfen lassen!  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 131  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben