Amyris relaunch

Seite 11 von 12
neuester Beitrag: 30.09.20 16:42
eröffnet am: 02.07.12 15:53 von: Bursar Anzahl Beiträge: 294
neuester Beitrag: 30.09.20 16:42 von: derhexer Leser gesamt: 58358
davon Heute: 14
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 Weiter  

04.08.20 07:18

781 Postings, 6180 Tage derhexerach ja ... die zahlen ...

am donnerstag: mehr als die hälfte des umsatzes (bis zu 70%) werden in der zweiten jahreshälfte erzielt. bei einem forecast von insgesamt 180 mio für 2020 dürften also in q2 ca. 30-40 mio umsatz drin sein - schön wäre, wenn der verlust in grenzen bleibt. wichtig ist: im vergleich die bereinigten zahlen zu sehen - letztes jahr in q2 musste ein asset verkauft werden, damit man überlebt (dieses asset verkaufen ist wirklich unglücklich - aber war wohl zeitweilig unvermeidbar) ... dieses quartal werden die umsätze allein aus dem operativen geschäft kommen. ich erhoffe weiter gute bis sehr gute steigerungsraten im BtoC geschäft und im CC einen ausblick auf ein gutes zweites halbjahr. schön wäre wenn am plan eines positiven cash-flow in q4 festgehalten wird (dann stünden wir wirklich kurz vor der profitabilität) - und ein paar aussagen zu lavvan bzw. den impfstoffen kämen. leider zählten die quartalsberichte bislang nicht zu den sternstunden von amyris - weil man den mund vorher zu voll genommen hatte - auch hier hoffe ich auf einen wandel - der sich m.e. im letzten cc schon abgezeichnet hat. auch weil der neue cfo fähig zu sein scheint. wenn das alles so kommt - und man es nicht vergeigt - sind 10 euro und mehr bis ende des jahres ganz locker drin.  

05.08.20 06:55

781 Postings, 6180 Tage derhexergerade in diesen Zeiten

bin ich ein großer freund von links... hier der zu den in #250 genannten patenten - wurde auf stockwits geliefert:
https://www.patentguru.com/search?q=asn=(AMYRIS+INC)&filter=open

außerdem dort: traffic für biossance auf All-Zeit-Hoch. Das sieht alles sehr sehr gut aus. Jetzt müsste nur der Markt noch das Potential des Ladens realisieren. Es gibt kaum eine andere denkbare Möglichkeit - wenn die Menschheit den Lebensstandard halten will - auf solche nachhaltigen Biotechnologien zurückzugreifen.  

05.08.20 13:04

819 Postings, 912 Tage macSteve0702Donnerstag

Das Chart hat den Abwärtskanal verlassen. Erwarte ein starkes 2. Quartal, einziger negativer Faktor könnten die hohen "Royalties" sein. Ansonsten sollte es einen Umsatzsprung in allen Produktreihen geben.

 

05.08.20 14:23

781 Postings, 6180 Tage derhexercharttechnisch bin ich immer ziemlich blank

... ich erwarte auch ein starkes zweites quartal - der umsatz wird aber unter dem vorjahrequartal liegen - wegen des verkaufs der assets - hoffe mal, dass das alle verstehen ;-) ... ergebnis wird negativ sein - wenn die den ausblick aufrechterhalten - dass es übernächstes quartal positiv wird - dann könnte es einen satz nach oben geben.
 

06.08.20 14:58
1

8 Postings, 430 Tage JDANSecond Quarter 2020 Results

06.08.20 17:58

918 Postings, 898 Tage Dr. GreenOMG

was den nun Schlimmes los?  

06.08.20 18:23

8414 Postings, 7641 Tage bauwiIch hau die Dinger morgen in hohem Bogen raus!

Mann oh Mann , die schlimmste Krücke in meiner Rumpelkammer!
Da kauf ich mir lieber Tabakaktien davon!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

06.08.20 18:40
1

819 Postings, 912 Tage macSteve0702Geduld

Immer diese Theatralik. Es braucht eben noch Zeit, 4. Quartal wird der Turnaround passieren. Es hätte keine Kapitalerhöhung mit 3 Dollar gegeben, falls jetzt schon mit einer Kursexplosion gerechnet werden hätte können.  

07.08.20 09:48
2

781 Postings, 6180 Tage derhexerich verstehe die aufregung auch nicht

das Konzept stimmt - der forecast ist bestätigt - sogar leicht erhöht. dass es - wie im CC dargestellt - probleme mit einem italienischen lieferanten gegeben hat - ist höchst plausibel. es gibt kaum einen laden der in dieser schwierigen Zeit vergleichbare Zahlen liefert - purecane läuft wie geschnitten brot (aktuelle ausverkauft - man will die produktion erhöhen) - produktion von cbt läuft in q4 an - die hälfte des verlustes sind abschreibungen - geld wird also reichen. aber gut - wie schrieb es jemand auch stockwits - man kann das wissenschaftlich sehen - oder als casino ...  

08.08.20 07:32

582 Postings, 4068 Tage kaktus7Wie bei Enphase Q3 2019?

Waren sehr gute Zahlen, aber die übertriebenen Erwartungen wurden nicht ganz efüllt.
Der Kurs ist total abgestürzt.
Jetzt schaut euch an wo der Kurs von Enphase vor 3 Quartalen war (18) und wo er heute ist(über 70).

Wobei ich das Geachäftsmodell von Amyris nicht so gut verstehe, wie dasvon Enphase.  

08.08.20 23:04

158 Postings, 55 Tage HonestMeyerAmyris

Dieses Jahr mal außen vor, gab es März 2019 auch einen Einbruch im Kurs. Ist Amyris nach Corona und debt reduce nun "safe" oder könnte sich da erneut deutliche Schwäche zeigen ?

Aus der Zahlenwerk-News:
Signed term sheet for a scientific partnership with Infectious Disease Research Institute (IDRI) to create RNA vaccine platform

Wie kann man das im Kontext des Ausblicks bewerten ?  

10.08.20 08:37
1

781 Postings, 6180 Tage derhexerenphase wird ja in ami-boards häufig

mit amyris vergleichen - obwohl vollkommen unterschiedliche geschäftsfelder - m.e. ist die mögliche dynamik und skalierbarkeit des geschäftsmodells bei amyris noch besser gegeben - wirklich gute rohmargen (bei 60%) werden sich bei höheren umsätzen auszahlen müssen.

amyris ist bei drei adjuvants im zusammenhang mit covid am start - außerdem soll die cbt produktion demnächst anlaufen.

aus meiner sicht ist der kurseinbruch absurd. beunruhigt mich aber auch nicht - weil das geschäft läuft - ist ist nur eine frage der zeit, wann sich das auch im kurs wiederspiegelt ...

die institutionellen haben ihre positionen in der letzten woche erneut erhöht.

 

14.08.20 16:32

8414 Postings, 7641 Tage bauwiSehen wir die 3 ? wieder? Der Rückwärtsgang

der Aktie würde dies jedenfalls zulassen.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

25.08.20 18:03

8414 Postings, 7641 Tage bauwiKrasses Abtauchen!

Ohne Worte
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

26.08.20 13:42

8414 Postings, 7641 Tage bauwiSeid's schon alle raus?

Den Schein macht es zumindest!   Werde mir die Aktie nochmal verbilligen, da deren Zeit noch kommen wird.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

26.08.20 14:44
1

150 Postings, 1807 Tage SebbomanNein, noch

garnicht rein :-)
Warte erstmal auf nen Kurs unter 2€ :-)
Eilt ja auch noch nicht.... passiert sowieso die kommenden zwei Monate nichts.  

03.09.20 07:52

781 Postings, 6180 Tage derhexerich bin noch drin

war länger unterwegs - hätte mit so einem abtauchen nicht gerechnet - stimmung ist auch auf den ami-boards nach den zahlen über nacht gekippt - obwohl die zahlen so schlecht nicht waren. auch wenn es schmerzt - ich sitze den durchhänger aus.

die neuste nachricht zu cbt ist super - wieder nur eine verhaltene reaktion - rechne trotzdem mit weiterem anstieg.  

03.09.20 09:04

5 Postings, 28 Tage AuchnurLaie@derhexer

Ich habe deine Beiträge die letzten Monate gelesen. Sie treffen völlig meine Meinung. Ich bin seit Beginn des Jahres mit längerem Zeithorizont dabei und habe den Kursverfall zum Zukauf genutzt.
 

03.09.20 09:11

5 Postings, 28 Tage AuchnurLaieHohe Verschuldung

und geringes Vertrauen der Anleger sind im Moment das Problem. Bessert sich das eine, zieht es das andere nach sich.
Ich persönlich rechne erst mit dem Q4-Ergebnis für einen nachhaltig positiven Trend.  

03.09.20 20:48

150 Postings, 1807 Tage Sebbomanso, ich hab

jetzt auch mal 1000 Stück ins Körbchen gelegt. Schauen wir mal  

04.09.20 18:28

8414 Postings, 7641 Tage bauwiBisher größe Minusposition! Bravo !

So ist's halt, wenn man mal auf Börsengurus ala "Armin" was gibt.
Üblicherweise recherchiere ich meine Werte selbst, die nach Kauf durchweg alle grün sind.
Mir ist schon klar, dass es sich um eine Hype-Aktie handelt.
Aktuell besteht kein Handlungsbedarf. Sollte sie bis 2,30 ? fallen kommt die nächste Tranche.
Wenn die Aktie unter 2 ? abtauchen sollte, wird sie gnadenlos mit Schadenfreude beerdigt!
Schau 'mer mal
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

05.09.20 14:56

819 Postings, 912 Tage macSteve0702Langfristig

Amyris war stets als langfristige Investition empfohlen. Der empfohlene Einstieg lag im Bereich $2,70 bis $3,20. Nach einem Höhenflug auf knapp $6 ist man nun wieder am Boden.

Am Potenzial hat sich nichts geändert, man hat bestehende Produkte (Biosence, Purecane) welche sich gut entwickeln. Es fehlt ein "Großauftrag" damit es wieder in dem Bereich von $6 geht.



 

07.09.20 11:58

781 Postings, 6180 Tage derhexerdass der kurs so weit runtergegangen ist -

ist tatsächlich erstaunlich - derzeit verpuffen auch gute Meldungen...
 

11.09.20 07:46

582 Postings, 4068 Tage kaktus7Welche Chancen hat die Klage?

In wieweit ist der Vertrag überhaupt noch relevant, wenn Lavvan die vereinbarten Zahlungen nicht geleistet hat?
 

11.09.20 08:19

781 Postings, 6180 Tage derhexerich hoffe, dass sich amyris

da mal zu äußert ... sonst könnte es etwas ungemütlich werden - wobei lavvan ja schon länger nicht mehr ernsthaft eingepreist ist ...  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben