Hot Stock für den nächsten Rohstoff Aufschwung

Seite 1 von 34
neuester Beitrag: 16.06.20 11:59
eröffnet am: 31.01.17 17:03 von: noxx Anzahl Beiträge: 845
neuester Beitrag: 16.06.20 11:59 von: Coolhawk Leser gesamt: 153853
davon Heute: 14
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  

31.01.17 17:03
5

754 Postings, 4631 Tage noxxHot Stock für den nächsten Rohstoff Aufschwung

Katanga Mining hat das Potenzial ein der größten Minen für Kupfer in Afrika und die weltweit größte Mine für Kobalt zu werden. Anfang 2018 soll die Produktion wieder hochgefahren werden. Dann könnten Umsätze von 1 Mrd. USD und mehr erreicht werden. Die Zeit wurde genutzt um die Infrastruktur auszubauen und die Produktionskosten massiv zu senken. Kupfer scheint seinen Boden gefunden zu haben. Katanga hat das Potenzial sich zu verzehnfachen wenn der Aufschwung weiter anhält. Konjunktur und Inflation signalisieren in den größten Volkswirtschaften der Welt bereits einen neuen Aufwärtstrend. Übrigens ist man mit Kobalt gut im Geschäft was den zukünftigen Boom bei Elektrofahrzeugen angeht. Die Aktie ist zwar schon angesprungen, wenn man die vergangenen Aufwärtstrends bei Minenaktien ansieht ist hier aber noch sehr viel Luft nach oben vorhanden.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
819 Postings ausgeblendet.

04.02.20 09:35

16 Postings, 264 Tage aldisüdKatanga Zahlen

Es könnte sein das ich mich vielleicht doch getäuscht habe...

http://crweworld.com/article/...019-fourth-quarter-production-results

-.-  

11.02.20 10:23
1

284 Postings, 510 Tage stksat|229185074wo fängt sie sich?

Meiner Meinung nach wird die Aktie auf alle Fälle wieder interessant - die Frage ist wann? Es hat eine extreme Verwässerung stattgefunden, also müsste sie noch um einiges Fallen. Gehe davon aus, dass wir sicher noch in den 2-3 Cent Bereich ziehen werden und das Ding dann auch lange dort bleiben wird. Zieht Kupfer wieder an, dann wird es auch hier richtig interessant, vor allem wenn Glencore wieder was auf den Markt schmeißt.  

12.02.20 09:45

16 Postings, 264 Tage aldisüdwo fängt sie sich?

2-3 Cent sind zuviel. ich denke wenn der aktienkurs bei 1 cent liegt würde ich mir überlegen ob ich hier einsteige, vorher nicht. katanga mining (glencore) ist wie eine frau, man kann ihr nicht trauen. alles gierige geier. von daher erst bei 1 cent würde ich einsteigen.

glencore saugt katanga mining vorher schön aus ;)  

12.02.20 10:08

284 Postings, 510 Tage stksat|229185074@aldisüd

Guter Vergleich!

Ja, wenn ich mir die Verwässerung in Relation zum Kurs vor der Kapitalerhöhung ansehe, dann müsste er tatsächlich - rein theoretisch betrachtet - auf bis zu 1 Cent fallen. Allerdings hat man auch das Schuldenniveau abgebaut, somit ist der Boden für mich gefühlt etwas höher. Auf dem jetzigen Niveau würde ich auf alle Fälle nicht einsteigen, denn da sind wir noch um einiges zu hoch.  

12.02.20 11:24

16 Postings, 264 Tage aldisüdstksat

die jenigen die hier investiert sind haben die ars_hkarte gezogen, nach meiner meinung. ist ein guter zock , aber ab erst ab 1 cent vorher leider nicht. die investierten tun mir schon ein wenig leid -.-
was glencore betrifft, haben die ihre arbeit super gemacht, erst geld geliehen dann alles in aktien umgewandelt, und hupps gehört glencore über 95% von katanga mining. katanga mining gehört zu den größten kobaltminen auf der ganzen welt (an die die das nicht wissen). eigentlich müsste glencore die katanga mining von der börse nehmen. nur meine meinung  
 

12.02.20 15:03

284 Postings, 510 Tage stksat|229185074@aldisüd

Versteh mich nicht falsch. Aus jetziger Sicht ist mit der Aktie sicher kein Geld zu verdienen, denn dazu muss es auf alle Fälle noch ein paar Etagen runter gehen. Danach könnte es wieder interessant werden.

Mal angenommen Glencore lässt Katanga an der Börse: Hier wird vor allem die operative Performance mit dem neuen Schuldenniveau interessant. Katanga hat ja in den vergangenen Jahren ziemlich mies gewirtschaftet. Glencore hat erst vor kurzer Zeit durchgegriffen und Teile des Managements ausgewechselt bzw. durch eigene Leute ersetzt. Bin mal gespannt wie die es schaffen das Unternehmen auf Vordermann zu bringen. Ich persönlich habe in der Vergangenheit schon gutes Geld mit Minen gemacht und ein gutes Management in diesem Sektor erkennt man dadurch, dass man in Zeiten niedriger Rohstoffpreise sehr, sehr konservativ wirtschaftet (auch Teile der Produktion stilllegt) und das EBIT zumindest annähernd bei der schwarzen Null hält. Unternehmen mit einem solchen Management starten in einer Phase des Booms normalerweise richtig durch, so schnell kann man garnicht dem Kurs hinterhersehen. Katanga hätte hierfür auf alle Fälle das Potential, aber wenn man sich jetzt wo man durch Glencore sozusagen zurück auf Start gesetzt wurde wieder von neuem im großen Maße verschuldet, dann wiederholt sich dieses Spiel das wir in den letzten Monaten gesehen haben wieder. Macht das Management seine Arbeit und die Zahlen schauen operativ passabel aus, dann kann man - unter der Annahme, dass man an der Börse bleibt - hier sicher noch gutes Geld verdienen (vorausgesetzt die Aktie passt sich endlich der Verwässerung an!)  

12.02.20 16:07

16 Postings, 264 Tage aldisüd@stksat

Du sagst es, man kann mit der Aktie Geld verdienen. Aber erst wenn man short geht bis 1 Cent. Und bei 1cent kann man einsteigen. Glencore lässt erst mal die investierten erst mal bluten  

12.02.20 16:21

10 Postings, 181 Tage Alisisica17Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 12.02.20 19:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

22.04.20 21:27

23 Postings, 1271 Tage Alois A.Game over?

Hallo kann mir einer erklären was das jetzt genau zu bedeuten hat?  

23.04.20 00:07
1

260 Postings, 6307 Tage HardyLVereinbarung mit Glencore

Katanga gibt bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung (die "Übernahmevereinbarung") mit Glencore International AG ("GIAG") abgeschlossen hat, nach der das Unternehmen durch eine Fusion (die "Fusion") des Unternehmens mit 836074 Yukon Inc. ("Subco"), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens, unter dem Business Corporations Act ("Yukon") (die "YBCA") privatisiert werden soll. Gemäß der Fusion haben Inhaber ("Aktionäre") von Stammaktien des Unternehmens (die "Stammaktien"), die keine GIAG sind, Anspruch auf C$ 0. 16 in bar für jede vor der Fusion gehaltene Stammaktie, was einem Aufschlag von 100% auf den Schlusskurs der Stammaktien am 21. April 2020 , dem Tag vor dieser Ankündigung, einem Aufschlag von 139% auf den volumengewichteten 20-Tage-Durchschnittskurs der Stammaktien unmittelbar vor diesem Datum und einem Aufschlag von 60% auf das obere Ende einer von KPMG LLP ("KPMG") bereitgestellten Bewertungsspanne entspricht.

http://www.katangamining.com/~/media/Files/K/...ization-2020apr22.pdf

 

23.04.20 06:21

286 Postings, 6042 Tage T0511kann mir jemand sagen

was das jetzt bedeutet?
wird der Handel fortgeführt?  

23.04.20 13:03

260 Postings, 6307 Tage HardyLGestern nur 2 Stunden Handelsunterbrechung

Der Handel war am 22.02.2020 nur für knapp zwei Stunden unterbrochen.
Die Bedeutung der Vereinbarung kann ich nicht einschätzen, aber die Aktien werden dadurch i.A. zu C$ 0. 16 gehandelt.  

23.04.20 13:05

260 Postings, 6307 Tage HardyLKorrektur: nur 2 Stunden Handelsunterbrechung

Der Handel war am 22.04.2020 nur für knapp zwei Stunden unterbrochen.
Die Bedeutung der Vereinbarung kann ich nicht einschätzen, aber die Aktien werden dadurch i.A. zu C$ 0. 16 gehandelt.    

23.04.20 16:23
1

23 Postings, 454 Tage Oscar92@HardyL

Glencore übernimmt Katanga komplett. Die Aktie wird wohl ab Anfang Juni 2020 nicht mehr gehandelt.
KPMG hat die Katanga Aktie mit C$0.06 bis C$0.10 bewertet.
Glencore bezahlt 139% (C$0.16) mehr als der durchschnittliche Aktienkurs der vergangenen 20 Tage. Also einen ordentlichen Aufschlag. Das ist auch der Grund, warum der Kurs so angestiegen ist und dort verharrt.
Insgesamt kann ich für mich nur festhalten, dass Glencore uns Aktionäre über die letzten beiden Jahre ordentlich beschissen hat. Ich hoffe für Glencore nur das schlechteste. Möge der Konzern pleite gehen.  

23.04.20 18:00

286 Postings, 6042 Tage T0511Danke für die Info

24.04.20 00:23

260 Postings, 6307 Tage HardyL@Oscar92: Danke!

Hatte gestern keine Zeit es mir durchzulesen.
Ist wirklich bitter für die Aktionäre.  

18.05.20 17:16

23 Postings, 1271 Tage Alois A.Ablauf

Hallo, kann mir einer sagen wie jetzt der genaue Ablauf ist? Bekomm ich jetzt ein Schreiben von meiner Bank wegen des Verkaufs, oder muß ich jetzt gleich verkaufen oder wie ???
Bitte um Unterstützung....  

22.05.20 16:24

23 Postings, 1271 Tage Alois A.Frage

Könnte bitte jemand meine Frage beantworten?
Bitte.......  

03.06.20 23:24

260 Postings, 6307 Tage HardyL@Alois A, deine Frage

Denke, Du kannst abwarten und wirst dann zu CAD$0.16 ausgebucht. Du kannst aber aber auch vorher selbstätig verkaufen. Ohne Garantie.  Ich warte.  

04.06.20 14:35

5 Postings, 812 Tage Sal.oppenheimAuf jeden Fall warten.

Wenn du ausgebucht wirst, muss Glencore die Tradergebühren zahlen. Das muss man denen nicht auch noch schenken!  

04.06.20 22:49

1 Posting, 68 Tage flanonyKaufen?

Was würde passieren wenn man jetz noch Katanga Aktien kauft? Ist es fix, dass alle Kleinaktionäre ausgebucht werden?  

05.06.20 15:02

260 Postings, 6307 Tage HardyLDelisting nach Börsenschluss am 5.6 (heute)

06.06.20 11:41

23 Postings, 454 Tage Oscar92Delisting

Bei mir im Depot werden die Aktien noch angezeigt. Sie wurden noch nicht ausgebucht.    

10.06.20 18:24

23 Postings, 454 Tage Oscar92.

Das Geld wurde immer noch nicht ausbezahlt und die Aktien sind immer noch im Depot.  

16.06.20 11:59

63 Postings, 5163 Tage CoolhawkGeld ist wohl da...

...wtf?

Ich hatte hier schon einige Zeit nicht mehr reingeschaut und mich über eine positive Buchung gewundert. Katanga??? Und nun les ich das...pfff, was ein Beschiss. Was solls, dickes Lehrgeld, wieder mal...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben