Eine Mio Unzen Gold in Australien...was meint ihr?

Seite 1 von 78
neuester Beitrag: 08.05.20 18:31
eröffnet am: 15.05.09 10:41 von: Baggerfahre. Anzahl Beiträge: 1926
neuester Beitrag: 08.05.20 18:31 von: St_Haselwan. Leser gesamt: 255972
davon Heute: 26
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 78  Weiter  

15.05.09 10:41
14

147 Postings, 5011 Tage BaggerfahrerEine Mio Unzen Gold in Australien...was meint ihr?

Hi!

möchte mal MILLENNIUM MINERALS LTD zu Diskussion stellen. WKN A0NG50, Ticker in Australien MOY.


haben ein Goldprojekt in Australien mit 1 mio unzen Gold und wollen neue Machbarkeitsstudie erstellen. Sollte lt. meinen Infos in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

Interessant ist, dass das Unternehmen nur 9 mio aud kostet. das wären 9 Aud je Unze, klingt verdammt günstig.

Was sagt Ihr dazu...?  

15.05.09 11:30

147 Postings, 5011 Tage Baggerfahrer1,7 Millionen Umsatz

in Frankfurt...scheint sich was zu tun Leute  

15.05.09 14:16

259 Postings, 5332 Tage golddiggerchart

schaut euchmal den hart an, der sieht super aus.
Habe nur Probleme in u posten. Kann das mal jemand machen.  

15.05.09 14:21

147 Postings, 5011 Tage Baggerfahrer2,7 millionen in Frankfurt..aber hallo

15.05.09 16:12
1

147 Postings, 5011 Tage Baggerfahrercharttechnisch Verdopplung schnell möglich

18.05.09 10:58
1

147 Postings, 5011 Tage Baggerfahrer+22% in Australien und knapp 10 Mio Umsatz

scheint also doch was im Busch zu sein bei dem Unternehmen!  

28.05.09 10:11
1

147 Postings, 5011 Tage BaggerfahrerOh Gott! 10,5 Millionen Umsatz in Frankfurt

sieht aus, als wenn da ein großer was macht...evtl. Empfehlung???  

02.06.09 11:16
1

147 Postings, 5011 Tage BaggerfahrerPerf. seit Threadbeginn: +35.71%

tja geht schon gut los das baby....!  

11.06.09 22:47

81 Postings, 4683 Tage laird of glencairnMillenium erhohlt sich gerade

Millenium erhohlt sich gerade von dem steilen Anstieg- sehen wir bald mehr ?
was denkt ihr ?  

11.06.09 23:28

81 Postings, 4683 Tage laird of glencairnwird das was ?

Altaktionäre vertrauen auf den Goldexplorer:
Kommt es bei Millennium Minerals diesmal zur Produktionsaufnahme?

In der Pilbara-Region gibt es neben Millennium Minerals weitere interessante ProjekteIn der Pilbara-Region gibt es neben Millennium Minerals weitere interessante Projekte
Liebe Leserinnen und Leser von Aktien-Blog, nachdem wir Ihnen in unseren letzten exklusiven Analysen mit Focus Minerals und Resolute Mining zwei Goldproduzenten vorgestellt haben, möchten wir Ihnen heute einmal einen aussichtsreichen Goldexplorer aus Australien näher vorstellen. Es handelt sich um das australische Unternehmen Millennium Minerals. Das Explorationsunternehmen besitzt zwei Rohstoffprojekte in Australien. Zum einen das Millennium Molybdänprojekt und zum anderen das Nullagine Goldprojekt. Insgesamt hält Millennium Minerals die Rechte an 680 Quadratkilometern in der Pilbara-Region in Westaustralien. Diese Region ist ein aufstrebender Minendistrikt in Westaustralien und gerade in den letzten Jahren kam es in dieser Region zu vielen Neuentdeckungen im Basismetallsektor und auch im Gold- und Silbersektor.


Anfangs konzentrierte sich das Unternehmen ausschließlich auf ihr Nullagine Goldprojekt auf dem über Jahre hinweg erfolgreich exploriert wurde und mehrere Goldvorkommen entdeckt und entwickelt wurden. Mit den gesammelten Explorationsdaten von über 270 Bohrkilometern und einer Gesamtinvestition von über 20 Millionen australischen Dollar (AUD) konnte Millennium Minerals im Mai 2005 eine erste Ressourcenkalkulation nach australischem JORC-Standard erstellen. Alle bis zu diesem Zeitpunkt erkundeten Goldvorkommen hatten eine Gesamtressource je nach Berechnungsmethode von 886.000 Unzen Gold bis 1,2 Millionen Unzen Gold. Bereits in 2005 war somit für das Unternehmen klar, dass es mit diesem Gebiet ein wirtschaftlich abbaubares Goldprojekt mit dem Potenzial der Produktionsaufnahme besitzt.

Aktualisierte Machbarkeitsstudie wird in den nächsten Wochen erwartet

Doch anschließend explorierte Millennium Minerals weiter und fand eher zufällig ein zusätzliches Molybdänvorkommen auf den eigenen Gebieten. Angetrieben von den positiven Resultaten und dem Erfolg, den das benachbarte Unternehmen Moly Mines zu jener Zeit hatte, fokussierte sich das Management nur noch auf das Molybdängebiet. Mit den zuletzt stark unter die Räder gekommenen Molybdänpreisen hat sich das Bild aber zunächst eingetrübt und das Management hat nun entschieden, sich wieder voll und ganz auf das viel weiter fortgeschrittene Nullagine Goldprojekt zu konzentrieren.

Die in 2006 erstellte bankfähige Machbarkeitsstudie für das Eine-Million-Unzen-Goldprojekt Nullagine wird aktuell überarbeitet und soll in den kommenden Wochen veröffentlicht werden. Hierfür wurde vor kurzem von den bestehenden Aktionären rund zwei Millionen AUD eingesammelt, was ein deutlicher Vertrauensbeweis für das Management und das Unternehmen ist.

Bewertung: Eine Million Unzen Gold für weniger als 14 Millionen AUD


Kursverlauf von Millennium Minerals in australischen DollarKursverlauf von Millennium Minerals in australischen Dollar
Da diese alte Studie mit einer Goldpreiskalkulation von 750 AUD erstellt wurde und wir aktuell bei rund 1.200 AUD je Unze Gold notieren, macht dieser Schritt sehr viel Sinn und sollte sich deutlich positiv auswirken. Die Aktie kam wie viele Explorationswerte im vergangenen Jahr deutlich unter die Räder und notiert derzeit um 0,035 AUD oder 0,02 Euro. Wir gehen davon aus, dass mit der neuen Machbarkeitsstudie dieses Kursniveau verlassen wird und sich die Aktie einem fairen Bewertungsniveau nähert!

Aktuell wird das Unternehmen an der Börse mit rund 14 Millionen AUD bewertet. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhungen ist der Cashbestand des Unternehmens auf über 2 Millionen AUD gestiegen. Wir bewerten das Goldprojekt zunächst konservativ mit 1 Million Unzen Gold. Der Marktdurchschnitt im Explorationsbereich liegt derzeit bei 30 AUD je Unze.

Legen wir diese Bewertung zugrunde, so müsste das Unternehmen derzeit einen Marktwert von 30 Millionen AUD am Markt widerspiegeln. Doch Millennium Minerals wird aktuell nur mit mageren 14 Millionen AUD bewertet. Somit erhalten Sie eine weit fortgeschrittene Goldressource mit einem aktuellen Wert von über 1,2 Milliarden AUD für nur 14 Millionen AUD am Markt. Das Millennium Molybdänprojekt bekommen Sie aufgrund der gefallenen Molybdänpreise derzeit als Option für die Zukunft zusätzlich als Bonbon dazu. Viel Phantasie ergibt sich aus der neue überarbeiteten bankfähigen Machbarkeitsstudie die bereits in den kommenden zwei Wochen veröffentlicht werden soll.

Fazit: Die Aktie von Millennium Minerals ist spekulativer einzustufen als Focus Minerals oder Resolute Mining, da es sich noch um ein reines Explorationsunternehmen handelt. Eine gewisse Absicherung besteht aber durch die bereits definierte Ressource von rund einer Million Unzen Gold. Nachdem in 2006 die Produktionsaufnahme leider nicht geklappt hat, kommen nun Spekulationen auf, dass es in diesem Anlauf bei deutlich erhöhtem Goldpreis klappen könnte.

Wir sehen in Millennium Minerals eine spekulative Chance auf tiefstem Bewertungsniveau einzusteigen und in den kommenden Wochen und Monaten das eingesetzte Kapital deutlich zu vermehren. Unser fairer Wert für die Aktie liegt bei 0,06 AUD oder 0,035 Euro. Wir könnten uns gut vorstellen, dass dieser faire Wert im Zuge der neuen Machbarkeitsstudie schneller als gedacht erreicht werden kann.

von Hannes Huster am 5. Juni 2009 um 13:52 Uhr Analysen, Börsenbriefe, Gold, Rohstoffe
Gold-Explorer, Millennium Minerals, Produktion  

12.06.09 10:07

81 Postings, 4683 Tage laird of glencairnwird das was ?

12.06.09 10:13

81 Postings, 4683 Tage laird of glencairnwird das was ?

Kurse kann man sich unter ASX.COM CODE MOY anschauen  

22.07.09 10:32
das  neue Management und das Update zum Goldprojekt  sieht nicht schlecht aus- 1,1 mio Unzen und das zu der Bewertung- einfach Wahnsinn  

17.09.09 10:57

3342 Postings, 4135 Tage pachi11@ laird of glenc

hey wo steckst du? mach mal Werbung für die Aktie :-)

weißt du was neues?  

11.11.09 17:17

81 Postings, 4683 Tage laird of glencairnLöschung


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 04.02.10 17:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Doppel-ID - Anlegen einer Doppel ID - wozu ne doppel ID?

 

 

19.12.09 09:15
2

2596 Postings, 4276 Tage kalle50millenium minerals wkn.A0NG50

das Unternehmen besitzt ein sehr gutes goldprojekt das noch längst nicht vollständig erkundet ist so das noch einige positive überraschungen wahrscheinlich sind.Die Aktie dürfte dann auch für andere Goldproduzenten im rahmen der anstehenden Konsolidierungswelle intressant werden. Angesichts des hohen Managmentanteils von 25-30% sowie einigen Instutionellen Investoren die ebenfalls auf einen Anteil von 20-30% kommen,ist die Aktie knapper als es die Stückzahl anzeigt.Wer bis spätestens 24.12 Aktionär ist sollte die neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung ( um die 0,045 AUD) im Verhälnis 4:1 zeichnen.Für 8 alte Aktien bekommt man zu sätzlich einen Optionschein ( bezug 0,075 AUD bis  2013)  gratis dazu. Wen die Kapitalerhöhung in kürze abgeschlossen ist so sehen einige Experten den Kurs auf sicht von 12 Monaten bei 0,07 Euro,das wären nach heutigem Stand mindestens 150%.Ich werde sobald ich Zeit habe einen detaillierten Bericht zu dem Unternehmen bringen und nach erneuten Recherschen vielleicht einsteigen Gruß Kalle !  

19.12.09 21:52
1

4308 Postings, 7047 Tage NukemLongterm Five-Tenbagger

Wenn Millennium eine richtige Story wird, dann werden die Inhaber der Optionen natuerlich erheblich profitieren. Ich werd mir ein paar Stuecke ins Depot legen.

Millennium ist mit Sicherheit eine der Top-Gold-Aktien in Down Under. Eine Bewertung von 10$ pro Unze und Aktie macht sprachlos. Eins ist sicher, lange wird das nicht so bleiben!  

21.12.09 09:21

4308 Postings, 7047 Tage NukemTrading Halt!

Trading Halt! Nichts geht mehr! :) Bin mal auf die Ankündigung gespannt.  

26.12.09 13:01
1

2596 Postings, 4276 Tage kalle50millenium minerals verschiebt

die kapitalerhöhung um wenige tage,aufgrund eines formfehlers im prospekt mußte MM die angesagte kapitalerhöhung noch einmal absagen.Sie soll in wenigen tagen noch einmal mit berichtigtem prospekt kommuniziert werden,voraussichtlich zu den gleichen Bedingungen.  

16.01.10 13:52
1

2596 Postings, 4276 Tage kalle50habe Bezugsangebot 8:2

zu 0,045 Aud erhalten.Entspricht etwa 10% mehr wie der momentane Kurswert,zusätzlich erhält man pro 2 bezogene Shares 1Gratisoptionsschein (Wkn A1DCMX) dieser Berechtigt innerhalb der Ausübungsfrist die am28.2.2013 endet zum Bezug von 1 Millenium Minerals Aktie zum Ausübungspreis von 0,075 AUD.Analysten raten dazu auf Grund der Optionsscheine anzunehmen und sogar zu Überzeichnen. Mehr dazu übernähste Woche.Gruß und schönes Wochenende Kalle!  

19.01.10 17:03
1

2596 Postings, 4276 Tage kalle50gibt es hier

bei dieser hochintressanten Aktie noch einige andere Threadteilnehmer ausser mich???? Wen nicht melde ich mich hier auch nicht mehr.Ich glaube die mehrzahl von euch wissen gar nicht welche Substanz hinter diesem Unternehmen steckt , ich werde nähste woche noch einmal in einem ausführlicheren Bericht versuchen euch wachzurütteln,danach gebe ich es auf.Gruß Kalle!  

19.01.10 19:08

237 Postings, 4310 Tage roger pokererneuer tgreadteiknehmer

Hallo kalle, bin durch focus m. auf diesen wert gekommen,

she ich das richtig das die sich schon ver20 facht haben seit märz.

mfg roger  

19.01.10 19:33

678 Postings, 5298 Tage St_Haselwanter@Kalle50

Wenn Du hier drin bist, dann denke ich doch ich könnte mir auch ein paar Stück zulegen. Habe mich schon mal unter

http://www.minenportal.de/...hot.php?mid=732#Millennium-Minerals-Ltd.

schlau gemacht.
Bisschen spekulativ, oder?
Aber bisschen Risiko kann auch nicht schaden!

Gruß StH  

20.01.10 05:22

2596 Postings, 4276 Tage kalle50@ Roger

hast du richtig erkannt,du darfst aber auch nicht übersehen daß die aktie mal bei 0,06 stand und damals waren die Vorraussetzungen wesentlich schlechter als heute.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 78  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben