Eine Mio Unzen Gold in Australien...was meint ihr?

Seite 76 von 78
neuester Beitrag: 08.05.20 18:31
eröffnet am: 15.05.09 10:41 von: Baggerfahre. Anzahl Beiträge: 1926
neuester Beitrag: 08.05.20 18:31 von: St_Haselwan. Leser gesamt: 256447
davon Heute: 3
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 72 | 73 | 74 | 75 |
| 77 | 78 Weiter  

07.12.18 19:16

709 Postings, 3819 Tage black.jackwürde uns gut tun...

MOY ist scheinbar etwas eingeschlafen... die letzten Drillings waren solide aber hauen einen nicht vom Hocker.. hier wird das Resourcen-Update in den nächsten Monaten spannend!! Das ganze Bohren ist teuer und muss etsprechende Früchte tragen (+5 years)...

Aber auch operativ bleibts spannend (Sulphide commissioning + UG-development)!! Der steigende Goldpreis würde etwas Risiko aus dem Kostenfaktor nehmen... Wenn man die AISC in Q4 von 1.150 AUD hält ist ne nette Marge drin (Revenue >40 Mio. AUD; OPEX: <30. Mio.)... Allerdings vor Development und Exploration- Hier bin ich mir nicht sicher wieviel davon in Q4 anfällt... Letztes Quartal warens etwas mehr als 10 Mio. AUD...

DYOR!

 

07.12.18 20:03

709 Postings, 3819 Tage black.jackExpansion Capital Costs

Weiß jmd wie die genau Planung bzgl. der Kosten für Bartnos und dem Expansion Plant im Q4 ist? Finde auf Anhieb nichts. Ins UG-Development Bartons wurden die letzten zwei Quartale ca. 10 Mio. AUD gesteckt... Hier könnten gut nochmal >5 Mio. dazu kommen?! Bzgl des Expansion Plants (Commissioning ist Ende Q1 2019 geplant) plant man insg. 15 Mio. AUD von denen ca. 1 Mio. in Q2 und Q3 geleistet wurden... was in Q4 dazu kommt ist m.E.n. unklar... Exploration vllt etwas günstiger, da UG-Platform in Bartons (<3 Mio.) ??

Wäre für zusätzliche Infos dankbar...

DYOR  

14.01.19 16:11

182 Postings, 3150 Tage keyarliest sich

alles recht gut IMHO  

18.01.19 22:38

709 Postings, 3819 Tage black.jackschade das hier nicht mehr diskutiert wird...

zweifelsohne eine absolut entscheidene Phase in der turbolenten Geschichte von MOY!

Die geplanten AISC in Q4 von 1.150 AUD hat man etwas überschritten aber alles im Rahmen.. Sonst operativ durch den hohen Goldpreis in AUD natürlich ne gute Marge.. Aber gerade jetzt wird man im Quartalsbericht intrasparenter was die Investitionen angeht.. Expansion Dev. Capital von Mio 15.8 AUD.. das ist natürlich ne Hausnummer! Gut wenn der Großteil davon der Sulphide Geschichte zu zuordnen ist- schlecht wenn Bartons UG plötzlich mehr Cash als erwartet frisst.. Nun ja wenn man dann noch Mio 5 AUD an Schulden zurückzahlt muss man sich ja eigentlich sicher sein! Hoffe nur man verfällt nicht ins alte Muster und verwässert weiter...

gruß in die Runde  

01.02.19 07:51

1005 Postings, 3802 Tage alexis62Sulphide Verfahren

Das sulphide Verfahren (INOX + PINOX patentiert) wird es Millenium ermöglichen, die jähreliche Goldproduktion über die Schwelle von 100'000 once p.a. zu bringen.

Die Ausführungen im vorherigen Link sind es wert, genau zu interpretieren, wohin der Weg von Millenium gehen wird.  

01.02.19 20:20

1809 Postings, 3781 Tage StarbikerArsenic

Da drängt sich mir als Chemiker die Frage auf, ob die arsenhaltigen Abwässer in den Kosten mit einkalkuliert wurden bzw. dafür Genehmigungen gebraucht werden. Ansonsten hört sich das ganz gut an.  

21.02.19 22:25

709 Postings, 3819 Tage black.jackCR...

https://stocknessmonster.com/announcements/moy.asx-6A920681/

Ich hatte es fast befürchtet.. aber irgendwie die Hoffnung gehabt das wir diese Zeiten hinter uns gelassen haben...  

25.02.19 07:36

1005 Postings, 3802 Tage alexis62AUS 15M capital raising

04.04.19 20:07

352 Postings, 4671 Tage olle15Hallo

Mal heute wieder ins depot geschaut.
Da tummeln sich seit neusten paar unbewertete
Millenniums rum.
Habt ihr das auch...?

Olle15  

12.04.19 12:28
1

709 Postings, 3819 Tage black.jackdas waren wohl die bezugsrechte...

Sollten inzwischen wieder ausgebucht worden sein, sofern nicht ausgeübt... da KE jetzt beendet.
https://stocknessmonster.com/announcements/moy.asx-6A925564/

Nächste Woche könnte dann schon der Quartalsbericht kommen.. hoffentlich mit ein paar positiven News zu Bartons UG-Development (hier war es in letzter Zeit verdächtig leise) und mit solidem operativen Ergebnissen (insb. POG)... Zudem soll ja das Plant-Upgrade im April anlaufen!  

03.05.19 20:43
1

709 Postings, 3819 Tage black.jackkatastrophaler Kursverlauf...

m.E.n. gerechtfertigt wenn auch evtl. etwas übertrieben... Entäuschendes Quartal... Ich habe schon so etwas in die Richtung befürchtet- der plötzliche Fokus auf GoldenGate, kaum noch News zu Bartons und generell kein Zwischenstand zu den Operations- leider aber nicht entsprechend gehalndelt, auch weil im Jahrebericht ja noch nichts in die Richtung thematisiert wurde... Die Kunst ist halt zwischen den Zeilen zu lesen sowie eine konsequente Reaktion. Und dann ziehen die ihr CR durch und informieren den Markt erst am letzten möglichen Tag für den Quarterly??! Das ist doch echt ne Asi-Aktion und hat sicher viel Vertrauen ins MM gekostet... Wenigstens habe ich nicht beim CR teilgenommen. Hatte echt gehofft das MOY den nächsten Schritt zeitnah und erfolgreich durchzieht... das ist das Problem hoffen darf man an der Börse nicht! Wenn Bartons weiter "floppt" war das ein teurer Spaß...

DYOR!  

31.05.19 20:18

709 Postings, 3819 Tage black.jackkritisch...

Die Situation ist nicht zu unterschätzen... Hohe Kosten und niedrige Grades in Bartons sowie die Verzögerung bei Sulphide Exp. hat uns die Produktion in H1 2019 versaut und uns liquiditätstechnisch in eine schwierige Situation gebracht... die neue Finanzierung ist die Folge... nun muss man liefern, da die Auszahlung der restl. 50% an gewisse Produktionszahlen gekoppelt ist... wenigstens hat man jetzt mal etwas mehr Infos geliefert und scheinbar ging es zuletzt mit den Grades in Bartons wieder aufwärts... der aktuell starke Goldpreis in AUD könnte uns den Arsch retten... vorrausgesetzt man kriegt das technische in den Griff und liefert... ansonsten könnten relativ schnell die Lichter ausgehen...

https://stocknessmonster.com/announcements/moy.asx-6A931653/  

13.06.19 17:43

352 Postings, 4671 Tage olle15Hmmmm

Sieht nicht gut aus...  :/

Leider...
 

25.06.19 11:46

709 Postings, 3819 Tage black.jackGoldpreis in AUD

auf ATH (> 2.000 AUD/oz)... Um hiervon angemessen zu profitieren muss man das Ding schnell auf Kurs bringen!

Erwarte spätenstens Anfang Juni eine Production/Operations Update zu aktueller Produktion/Stand Bartons und Commissioning  Concentrator + fine grinding circuit... Soviel Kommunikation kann man in so einer heiklen Situation erwarten?! Zumindest wenn hier wirklich Vertrauen zurück gewonnen werden soll...  

26.06.19 07:50
1

1005 Postings, 3802 Tage alexis62"nur keine Panik"

Link: https://www.asx.com.au/asxpdf/20190626/pdf/4463w6p5ktc11k.pdf
First Gold delivered from sulphide ore at Nullagine

Es geht wieder aufwärts: der KURS hat sich vom Tiefpunkt am 17.6. AUD 0.06 auf heute Nacht 25.6.
AUD 0.115 hochgearbeitet!!!

Die ASX Börse hat Millennium viele Fragen zu dieser undurchsichtigen Finanzabwicklung gestellt und auch die entsprechenden Antworten erhalten. Nun sollte es wieder aufwärtsgehen.
 

26.06.19 16:09

1809 Postings, 3781 Tage Starbikerhi alexis

du hast schon zuviele grüne von mir erhalten (angeblich), also hier mal ein persönliches Dankeschön von mir für die Infos!  

26.06.19 20:26

709 Postings, 3819 Tage black.jack@alexis

Panik nicht... aber eine kritische Betrachtung ist sicher angebracht ;)

Mir gefällt die Informationspolitik des Unternehmens nicht mehr... Auch in diesem Update wenig Infos zur Bartons... Könnte ein teures Loch werden und hier herrscht aktuell einfach wenig (Kosten)-Transparenz! Kriegen sie das in den Griff sicherlich einiges an Potential beim aktuellen Goldpreis!!

DYOR!  

27.06.19 09:49
1

1005 Postings, 3802 Tage alexis62Kritische Betrachtung

Finde ich gut, die Infopolitik könnte wirklich besser sein.

Meine Aeusserung nur keine Panik bezog sich auf: sonst könnten bald die Lichter ausgehen!

Wer sich mit Millennium befasst, weiss dass das ganz sicher nicht passieren wird!!

Die Goldvorräte sind vorhanden und das neue Vorgehen mit Sulfite Technik bringt die Kosten runter. Hat aber die 15 millionen AUD gekostet , die finanziert werden mussten,

Bin schon lange investiert und werde es auch bleiben,  

Seite: Zurück 1 | ... | 72 | 73 | 74 | 75 |
| 77 | 78 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben