SMI 10'221 0.9%  SPI 13'098 0.7%  Dow 29'562 1.5%  DAX 12'183 0.4%  Euro 0.9502 -0.1%  EStoxx50 3'335 0.2%  Gold 1'660 1.9%  Bitcoin 19'067 0.6%  Dollar 0.9768 -1.5%  Öl 89.1 4.0% 

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 788
neuester Beitrag: 28.09.22 17:25
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 19687
neuester Beitrag: 28.09.22 17:25 von: winsi Leser gesamt: 3201140
davon Heute: 2576
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
786 | 787 | 788 | 788  Weiter  

16.02.16 07:06
29

3774 Postings, 3641 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
786 | 787 | 788 | 788  Weiter  
19661 Postings ausgeblendet.

23.09.22 14:23

5929 Postings, 2461 Tage ElazarGold

Tippe auf 1550, dann 1430 Zeitangaben lasse ich lieber, irgendwo habe ich ein Fehler.



 

23.09.22 14:51

1905 Postings, 5804 Tage winsi@Elazar

Wegen Zyklen, gerade 20er und 30er. Aus dem Buch von W.D. Gann "The W.D. Gann Master Stock Market Course" mit meine "hervorrander" innocent Übersetzung.

"The most important Time cycle is the 20-year cycle, or 240 months and most stocks and averages work closer to this cycle than any other. Five years is  nequarter of twenty and ten years is one-half of twenty and very important because it is 120 months. Fifteen years is three-quarters of twenty years and important because it is 180 months, just the same as 7-1/2 years is 90 months, because 84-5/8 is 15/16 of 90.
The next important major cycle is 30 years, which is caused by the planet Saturn. This planet makes one revolution around the sun every 30 years. Saturn rules the products of the earth and causes extreme high or low prices in products of the earth at the end of each 30-year cycle, and this makes Stocks high or low. The most important cycle of all is the 20-year cycle."

Der wichtigste Zeitzyklus ist der 20-Jahres-Zyklus, d. h. 240 Monate, und die meisten Aktien und Durchschnittswerte orientieren sich mehr an diesem Zyklus als an jedem anderen. Fünf Jahre sind ein Viertel von zwanzig und zehn Jahre sind die Hälfte von zwanzig und sehr wichtig, weil sie 120 Monate sind. Fünfzehn Jahre sind drei Viertel von zwanzig Jahren und wichtig weil es 180 Monate sind, genauso wie 7-1/2 Jahre 90 Monate sind, denn 84-5/8 ist 15/16 von 90.
Der nächste wichtige Zyklus sind 30 Jahre, die durch den Planeten Saturn verursacht werden. Dieser Planet macht alle 30 Jahre einen Umlauf um die Sonne. Saturn beherrscht die Produkte der Erde und verursacht extrem hohe oder niedrige Preise für die Produkte der Erde am Ende jedes 30-Jahres-Zyklus extrem hohe oder niedrige Preise für die Produkte der Erde, was zu hohen oder niedrigen Lagerbeständen führt. Der wichtigste wichtigste Zyklus von allen ist der 20-Jahres-Zyklus.

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

23.09.22 15:11

1905 Postings, 5804 Tage winsiS&P 500

zwei mögliche harmonische Pattern sind noch im Rennen.
Gartley. SL dafür läge am Tief 17.06 (x). In den nächste Tagen habe allerdings keine "Wendetage", daher gehe davon aus, dass dieser Tief gebrochen seit wird.
Und Crab, mit einem Ziel von 3.200.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
1.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
1.png

23.09.22 15:13

1905 Postings, 5804 Tage winsiS&P 500

noch mal kurz dazu.
an ca. 3.200 liegt 0,618 FiBo = Tief 2020 => Hoch 2022
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

23.09.22 19:08
1

7174 Postings, 3087 Tage Robbi11Heute

war mein prognostizierter Wendetag .
 

24.09.22 13:47

5929 Postings, 2461 Tage Elazar90 30 20

Finde den 30 Jahre Zyklus interessanter, aber bleiben wir bei 20er:

Demnach jetzt hoch bis Dezember, dann wieder runter bis März 2023

90 hat mich bis jetzt enttäuscht, es bleibt aber noch eine Woche. Wer weiss... (Gottes Wege sind nicht unsere Wege)
 
Angehängte Grafik:
tvc_09181445164918f4fe65444e91737f9d.png (verkleinert auf 20%) vergrößern
tvc_09181445164918f4fe65444e91737f9d.png

24.09.22 14:38

1905 Postings, 5804 Tage winsi60er nicht vergessen :-)

"Demnach jetzt hoch bis Dezember, dann wieder runter bis März 2023"

in so etwa zeigen auch, von mir angefertigte Zyklen
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt-min.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
unbenannt-min.png

24.09.22 14:41

1905 Postings, 5804 Tage winsiDezember - Januar ein Hoch

die Frage bleibt dann offen, ob das eine Korrektur der Aufwärtsbewegung Oktober-Dezember (Januar) bleiben wird, oder die Indizien das Tief vom Oktober noch mal rausnehmen werden :-)
Alles nur Spekulationen  
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

24.09.22 15:06
1

1905 Postings, 5804 Tage winsi7,5?

ich denke 7,5er sollten wir auch in 2023 im Auge behalten, bzw. 45er, weil ja 6 x 7,5...
Tief in 2003 entstand genau nach dem 7,5er. Kein anderer Zyklus hat diesen Tief damals angezeigt.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

24.09.22 16:20
3

7174 Postings, 3087 Tage Robbi11Mein Sermon dazu,

ob es Montag weiter runter geht :  heute Venus in Opposition zu Neptun, am 26.9. Venus Trigon Pluto,
Merkur mit Venus zusammen, also im Trigon zu Pluto,  Sonne in Opposition zu Jupiter.
Interpretation : das Problem mit Wachstum hat man zu Kenntnis genommen. Venus Trigon Pluto sollte Liebe und Geld im Einklang bedeuten.
26. Mond steht um Mitternacht mit dem Neumond in Opposition. Ansonsten steht der Mond in der Waage, wo er Ausgleich fühlen möchte. Mit Venus Trigon Pluto sollte das gelingen. Deshalb Long am Fr bei 200 Ca .
27.9. jetzt Merkur im Trigon zu Pluto und wie Venus  in der Jungfrau . Dieser sehr kritische Aspekt sollte sich mit dem Mondwechsel ausgetobt haben. Der Mond steht im Trigon zu Saturn und zu Mars .
Das sollte absolut lustlos oder abwartend wirken. Nachmittags noch Quadrat zu Pluto, das könnte nochmal nach unten gehen.
Am 28.9. steht Mars im Trigon zu Saturn    Das sollte stützend wirken ,weil Tätigkeit im Einklang mit
" der Umgebung " oder besser Verhältnissen steht. Keine Mondaspekte Anfang Skorpion .
29.9.   Mond in Opposition zu Uranus und Quadrat zu Saturn   Trigon zu Neptun   Nachmittags Sextil zu Pluto und Merkur. Morgens vielleicht 1% oder 0,5 oder  sowas schwach, dann aber hoch.
30.9. Mond im Schützen Mond Trigon zu Jupiter nach Sextil,zur Venus und abends noch Sextil zur Sonne
         Hoch . Venus stellt sich dann in Opposition zu Jupiter  was nicht so gut ist. Aber Mond im Schützen wird wohl darauf keine Rücksicht nehmen.
Tag der Deutschen Einheit erinnert an die bürokratische Vollziehung, aber nicht an unseres Volkes Seele.  Wahrscheinlich hat es sowas nicht zu geben.  

25.09.22 13:33

8392 Postings, 2171 Tage Jupiter11AUF 1 TV-Enteignung und Great Reset

25.09.22 13:49

8392 Postings, 2171 Tage Jupiter11Sturm auf Europa

25.09.22 14:11

8392 Postings, 2171 Tage Jupiter11Droht ein schwarzer Montag wie bei 1987 Crash

https://youtu.be/_QV7q9CBR_I
ich frage mich, wie lange kann man Gold noch manipulieren?  

28.09.22 07:40

7174 Postings, 3087 Tage Robbi11Gestern

Venus Uranus  gelang nur ein kurzer  Ausflug über 300 . Zur Zeit  DAX unter 12000. um erneut Long zu gehen ,warte ich heute nicht ?  Oder Do ab.. wer nicht wagt ,der nicht gewinnt.  

28.09.22 09:08
1

303 Postings, 1187 Tage DiePauJupiter 25.29.

Du bist wohl eher Saturn als Jupiter, voll krass drauf!
Bist Du bei einer Weltuntergangssekte? Geh mal zum Kühlschrank, hol dir eine g'scheite Brotzeit und eine halbe Bier. Das Bier wenn möglich eher malzig und hefig mit Restsüße; nicht so eine durchsichtige norddeutsche Wasserplörre. Vielleicht geht es Dir dann wieder besser!

Tu mal was essen und trinken, das hilft meistens...
... besser als bei YT ständig so einen Mist anzusehen,  

28.09.22 09:11
1

303 Postings, 1187 Tage DiePauist das hier eine Sekte?

ihr seit hier alle krass drauf!  

28.09.22 09:16

7174 Postings, 3087 Tage Robbi11Rocco Gräfe

" morgen 11500 "  

28.09.22 10:18

5929 Postings, 2461 Tage ElazarWenn Rocco das sagt,

dann muss Du Long gehen!

Was ist hier los?  

28.09.22 10:48
1

758 Postings, 228 Tage hhuberseppEin erstes Ziel ist erreicht, denke ich

hier im Dax Kursindex zu sehen, allerdings ist das Gap noch offen, also 11800 möglich, wäre aber auch als Bärenfalle geeignet.
Ohnehin wird nur noch gezockt. Ich denke, dass viele Stillhalter ihre Aktien per Stoploss bereits verkauft haben im Dax.
Fundamental sieht das nach einer Abwicklung aus, kein bisschen Saft mehr
 
Angehängte Grafik:
dax_kursindex(3).png (verkleinert auf 41%) vergrößern
dax_kursindex(3).png

28.09.22 10:55

758 Postings, 228 Tage hhuberseppim Coronairrsinn fiel der Kursindex um 2500

das wäre im aktuellen FALL bis ca. 4400, wo sich das nächste Gap befindet. Was auch der Keil andeutet.

p.s. @Diepau, bitte etwas mehr Substanz und Threadbezug.
Oder bist du zufrieden mit dem besten Deutschland aller Zeiten, solange Bier im Kühlschrank steht?  

28.09.22 11:03
1

1905 Postings, 5804 Tage winsiHallo in die Runde,

@DiePau
also ehrlich, du warst schon lüstig, bis du norddeutsches Bier verspotten hast... Da ist die Rote Linie übertretten worden :-)

@hhubersepp
Sind wir jetzt in der letzten Phase? :-)

"...Eine aber, ist noch nicht eingetretten: die letzten Bullen müssen noch gegen den Markt kapitulieren und pankartig Positionen schließen"

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

28.09.22 13:25
1

8392 Postings, 2171 Tage Jupiter11wer hat die pipeline gesprengt?

28.09.22 15:57
1

758 Postings, 228 Tage hhuberseppim NDX besteht noch immer die Chance

auf eine bereits gestartete Aufwärtswelle, denn das alte Tief wurde nicht unterboten. (alle anderen Indizes im Fokus sehen schlechter aus)
Dann müsste jetzt aber ein sichtbar schnellerer Anstieg kommen.
Man munkelt, dass das QT der FED nicht wirklich konsequent durchgezogen wird. Die BoE hat es bereits offiziell beendet und QE neu gestartet. Neues Geld. Die Frage ist nun: Werden die anderern nachziehen, bzw. die EZB tut es ja eh schon mit ihren Anleihekäufen für IT GR.  
Angehängte Grafik:
nasdaq-100(1).png (verkleinert auf 54%) vergrößern
nasdaq-100(1).png

28.09.22 16:33
1

758 Postings, 228 Tage hhuberseppHeutiger Schlusskurs im NDX

sollte idealerweise dann über 11480 liegen und das gestrige Hoch von ca 11500 muss überboten werden.
Dann könnte die Rally starten.  

28.09.22 17:25
1

1905 Postings, 5804 Tage winsi@hhubersepp

Sehr überzeugend, aber wenn ich darf, würde gerne Kommentar dazu geben.
Wie wärs mit der Kerze vom 23.09?
26.09 war ja für diese Kerze Inside Bar.
27.09 war zwar für den 26.09 ein  Outside Bar, aber immer noch innerhalb der Kerze vom 23.09. Somit würde für mich eher die Wichtigkeit der Kerze von Freitag überwiegen.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
1.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
1.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
786 | 787 | 788 | 788  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben