Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Seite 1 von 85
neuester Beitrag: 30.11.22 23:10
eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978 Anzahl Beiträge: 2122
neuester Beitrag: 30.11.22 23:10 von: exit58 Leser gesamt: 619719
davon Heute: 504
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  

16.12.19 15:54
4

798 Postings, 1836 Tage MK1978Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Auf in die nächste und letzte Runde  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
2096 Postings ausgeblendet.

07.09.22 05:07
2

379 Postings, 468 Tage ROOLLEEYNews

EcoGraf Limited freut sich, mitteilen zu können, dass das Joint Development Assessment Panel (JDAP) am 6. September 2022 den Antrag des Unternehmens für die Entwicklung der neuen EcoGrafTM Battery Anode Material (BAM) Anlage in Westaustralien genehmigt hat.

Die Genehmigung unterliegt den üblichen Bedingungen, die für diese Art der Entwicklung typisch sind, und ebnet den Weg für die Betriebsgenehmigung.

Das Werksgenehmigungsverfahren wird vom westaustralischen Department of Water and Environmental Regulation (DWER) geleitet. Das DWER schließt derzeit seine Bewertung des geplanten Projekts gemäß dem Western Australian Environmental Protection Act 1986 ab.

Der Standort befindet sich in einem etablierten Industriegebiet, das als vorrangige Zone für die Entwicklung eines weltweit führenden Zentrums für die Verarbeitung von Batteriemineralien ausgewiesen wurde. Das Land soll von der staatlichen Landbehörde DevelopmentWA an das Unternehmen verpachtet werden.

https://www.ecograf.com.au/wp-content/uploads/...M-Facility-Final.pdf  

16.09.22 09:11

6378 Postings, 2327 Tage KautschukHier auch nix Neues

Je besser die Nachrichten, je tiefer der Kurs  

16.09.22 20:21

3 Postings, 468 Tage Sebbow85Naja

Naja viele sind schon mit einer für sie großen Summe dabei und wollen auf Nummer sicher gehen ehe man noch mehr rein steckt. Ich z.B. warte nun auf die Meldung Fabrik fast fertig, bald wird produziert. Ich denke andere denken ähnlich. Das erklärt glaube ich die eher fallenden statt steigenden Kurse. Ecograf müsste mal auf Seiten Finanzen.net oder ähnlichem ne News erhalten dann gehts aufwärts.. die Hinterhof Community Klatsch Blätter haben doch keinen Einfluss auf den Kurs. Da schauen nur die die eco schon kennen.  

16.09.22 22:24

4777 Postings, 3746 Tage exit58@kautschuk

kauf doch mal eine Million Stücke dann gehts auch stramm aufwärts. ;-))
Ironie mal off, Eco leidet natürlich auch etwas unter der allgemeinen Marktschwäche aber halt auch daran dass AS wie üblich etwas Zeit verbummelt hat Ich hoffe aber Jason holt wieder etwas Zeit auf, was allerdings etwas Geld kostet. Gab im Vorfeld der Genehmigung hinter den Kulissen schon Informationen von "Halbwissenden", die darf man hier aber nicht posten (hier sind nur positive News erwünscht).
Trotz alle ein paar richtige Moves sind gemacht es braucht halt wie bei Eco üblich nur etwas mehr Zeit. Das Schöne ist aber dass man beim Austausch und der Recherche zu Eco immer wieder auf lukrative Aktien aufmerksam wird. So gesehen kann Eco noch einige Zeit rumdümpeln wenn man dafür andere Perlen findet.
Eventuell kannst Du Orion ja doch mal zu einem Treffen überreden, ich würde die Steaks und Bier mitbringen. Bis demnächst mal.  

23.09.22 07:18
1

379 Postings, 468 Tage ROOLLEEYNews

Baugenehmigung erteilt 20. September 2022

Rechtsbehelfsfrist: Gemäß Abschnitt 102 des Umweltschutzgesetzes von 1986 kann eine Person innerhalb der Frist, innerhalb derer der Antragsteller oder Inhaber Einspruch gegen diese Spezifikation oder Änderung einlegen kann (21 Tage nach der Benachrichtigung des Antragstellers oder Inhabers), beim Minister einen schriftlichen Einspruch einlegen, in dem die Gründe für diesen Einspruch angegeben sind.

https://www.der.wa.gov.au/our-work/...lwa-available-for-public-appeal  

23.09.22 21:17

11721 Postings, 3290 Tage Orion66@exit

Hi mein Freund

Bevor die Welt sich wieder in normalen Umlaufbahnen bewegt bin ich aussen vor.
Meine aktuellen Verluste kann ich nur von Ground Zero aus wieder gutmachen!

So Long!
Grüsse  

29.09.22 04:06
3

379 Postings, 468 Tage ROOLLEEYNews

EcoGraf Limited freut sich, mitteilen zu können, dass das Unternehmen nach mehreren Anfragen von Herstellern von Elektrofahrzeugen in Europa und Nordamerika in den letzten Monaten beabsichtigt, die Pläne für seine EcoGrafTM-Batterieanodenmaterial-Anlage (BAM) zu erweitern.

Wichtigste Highlights
+ Erhöhter Bedarf an neuen Lieferungen von Batterieanodenmaterial infolge der US Mineral Security Partnership (Juni 2022) und des Inflation Reduction Act (August 2022)
+ Geopolitische Veränderungen in Europa und im pazifischen Raum verändern die Handelsströme, regionalisierte Batterielieferketten und Preismodelle, die auf der kritischen Sicherheit von Mineralien, verantwortungsvoller Beschaffung und nachhaltigen Produktionsprozessen basieren
+ Chance für EcoGrafs langlebiges, hochwertiges Epanko-Graphitprojekt, die Produktion von Batterieanodenmaterial zu steigern, um die Nachfrage in Europa und Nordamerika zu decken
+ Potenzial für Mikronisierungs- und Sphäronisierungsbetriebe in Tansania zur Optimierung der Effizienz der Lieferkette für regionalisierte EcoGrafTM-Batterieanodenmaterialanlagen
+ Ursprüngliche EcoGrafTM-Batterieanodenmaterial-Anlage Stufe 1: 5.000 tpa, gefolgt von Stufe 2: 20.000 tpa Produktionsmodell, das durch eine einphasige Entwicklung von ~25.000 tpa ersetzt werden soll, was eine schnellere Inbetriebnahme, einen effizienteren Bauzeitplan, Größenvorteile und eine bedeutende Marktposition ermöglicht
+ Dynamische Marktveränderungen mit EV-Herstellern, die deutlich höhere Volumina anstreben, was zu einer einphasigen Entwicklung von ~25.000 tpa führt
+ Das vereinfachte kommerzielle Entwicklungsmodell wird durch eine neue Produktqualifizierungsanlage der Stufe 1 unterstützt, die Mitte 2023 in Betrieb genommen werden soll.
+ Größere, einphasige Entwicklung zur Unterstützung der vorgeschlagenen Fremdfinanzierungsvereinbarungen mit Export Finance Australia
+ HF-freie Reinigungspatentverfahren in wichtigen Batteriemärkten in Arbeit
+ EcoGrafs Anodenrecyclingkapazität stärkt das Wertangebot in Europa und Nordamerika

In den letzten Monaten hat EcoGraf mehrere Anfragen von nordamerikanischen und europäischen Elektrofahrzeugherstellern für die Lieferung von Batterieanodenmaterialien erhalten, die sich auf die Fähigkeit des Unternehmens konzentrierten, die Produktionsraten zu erhöhen, um die Nachfrage in diesen Regionen zu decken.

Das zunehmende Interesse an neuen, nachhaltigen Lieferketten ist geprägt von geopolitischen Ereignissen und den jüngsten Initiativen der Vereinigten Staaten, der Mineral Security Partnership zur Sicherung wichtiger Rohstoffe für den Übergang zu sauberer Energie durch verantwortungsvolle Ressourcenentwicklung und dem Inflation Reduction Act, der Anreize für die Masseneinführung von Elektrofahrzeugen schafft.

Graphit dominiert die Nachfrage nach Batteriemineralien, die nach jüngsten Prognosen von PwC Strategy& in Deutschland von 200.000 Tonnen im Jahr 2021 auf fast 5 Millionen Tonnen im Jahr 2035 ansteigen wird:

Die Mitgliedsländer der Mineral Security Partnership (Partnerschaft für die Sicherheit von Mineralien) Australien, Kanada, Finnland, Frankreich, Deutschland, Japan, die Republik Korea, Schweden, das Vereinigte Königreich, die Vereinigten Staaten und die Europäische Kommission arbeiten zusammen, um Investitionen von Regierungen und dem privaten Sektor für strategische Möglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu mobilisieren, die den höchsten Umwelt-, Sozial- und Governance-Standards entsprechen.

EcoGraf befindet sich in Gesprächen mit staatlichen Handelsvertretern in Australien, Nordamerika und Europa, um die Entwicklung seines vertikal integrierten Batteriemineraliengeschäfts im Rahmen dieser Mineral Security Partnership zu unterstützen.

Infolgedessen ist EcoGraf der Ansicht, dass es eine beträchtliche Möglichkeit gibt, seine Pläne zur Entwicklung von Batterieanodenmaterial zu erweitern, um Kunden in diesen wichtigen Wachstumsmärkten für Lithium-Ionen-Batterien zu unterstützen, und zwar durch Folgendes

- Entwicklung und Ausbau des langlebigen Epanko-Graphitprojekts, das nach den branchenführenden Umwelt- und Sozialstandards der Equator Principles betrieben wird und Naturgraphit von höchster Qualität produziert, wobei Tansania voraussichtlich zu einem wichtigen internationalen Lieferanten von wichtigen Graphitmineralien für Elektrofahrzeuge werden wird.
- Aufbau einer globalen Basis für die Versorgung mit Naturgraphit in Tansania durch die Entwicklung des unternehmenseigenen Graphitprojekts Merelani-Arusha und die Evaluierung von Mikronisierungs- und Sphäronisierungsbetrieben im Land, um regionalisierte EcoGrafTM-Batterieanodenmaterialanlagen zu versorgen.
- Eine schnellere, effizientere einphasige Entwicklung einer EcoGrafTM-Batterieanodenmaterialanlage mit einer Kapazität von 25.000 Tonnen pro Jahr, die auf die aktuellen Anforderungen der Kundennachfrage abgestimmt ist und EcoGraf für die Entwicklung zusätzlicher Produktionsanlagen in internationalen Schlüsselmärkten positioniert.

Um die laufenden Produkttestprogramme des Unternehmens mit potenziellen Kunden zu unterstützen, entwickelt EcoGraf einen neuen Produktqualifizierungsbetrieb, da potenzielle Kunden geringere Qualifizierungsvolumina benötigen und der Schwerpunkt mehr auf der Steigerung der kommerziellen Produktionsmengen und der Markteinführungszeit liegt.

In Tansania ist das Unternehmen dabei, das Epanko-Rahmenabkommen mit dem Special Presidential Government Negotiating Team abzuschließen, um den Projektfinanzierungsprozess zu unterstützen. EcoGraf rekrutiert auch Personal, bereitet Projektentwicklungspläne für den Bau vor und evaluiert zukünftige Erweiterungsoptionen für Epanko.

Darüber hinaus laufen Gespräche mit der tansanischen Regierung über die Entwicklung des Merelani-Arusha-Graphitprojekts und die Errichtung von mechanischen Formgebungsanlagen im Land, um Epanko und Merelani-Arusha-Flockengraphit zu Batterieanodenmaterial zu verarbeiten, wobei die erneuerbare Wasserkraft Tansanias und die Nähe zu den wichtigsten Märkten genutzt werden, um die Effizienz der Lieferkette von EcoGraf zu optimieren.

In Australien arbeitet EcoGraf mit der westaustralischen Regierung, Export Finance Australia und seinen technischen Beratern an der beschleunigten, einphasigen Entwicklung von ~25.000 tpa, um einen effizienten Bauzeitplan, Größenvorteile und eine bedeutendere Marktposition zu erreichen, um die erhöhte Produktionsnachfrage zu unterstützen.

Das Unternehmen erwartet, in Kürze weitere Informationen über das Epanko Graphitprojekt und die EcoGrafTM Batterieanodenmaterialanlage zu veröffentlichen.

https://www.ecograf.com.au/wp-content/uploads/...ment-Plans-Final.pdf  

29.09.22 13:01

4777 Postings, 3746 Tage exit58Mal kurz erklärt

was die Ann bedeutet:

Den ursprünglichen Plan für die 5kT/a konnte man weder zeitlich noch ausführungstechnisch einhalten also macht man einen neuen Plan für 25 kT/a. Hört sich ja wie ein Erfolg an, also kann man sich ja auch Performance Shares genehmigen lassen. Später macht man dann noch eine KE, weil man ja auch noch Geld für die Erweiterung braucht. Da bedient man sich noch mal mit billigen Aktien. Nach der "erfolgreichen" KE noch mal Performance Shares.
Dann stellt man fest dass Inflation, Lieferkettenprobleme etc. den Termin Mitte 2023 nicht möglich machen (versteht ja jeder). Aber eventuell kann man dann ja mit Epanko und Merlani ein paar Ablenkungs Announcements aus dem Hut zaubern. Wenn das nix wird berichtet man mal was vom Patent.  

Lustig ist dass man über die Optimierung des Verfahrens etliche Anns vom Stapel gelassen hat und nun im Nebensatz schreibt, dass die "potentielle Kundschaft" darauf keinen Wert legt und eine niedrigere Qualität bevorzugt.  

Ich wünsche allen noch im Boot sitzenden viel Geduld, gute Nerven und hoffe dass keiner zeitnah die investierte Kohle braucht. Wie schnell die Kursgewinne auf "Supernews" sich verflüchtigt haben, zeigt dass man AS mittlerweile gut kennt und was es wert ist was er da vom Stapel läßt. Viel heiße Luft die sich aber im Herbst/Winter schnell abkühlt.

 

30.09.22 20:27

3319 Postings, 5035 Tage money crashEcograf

https://goldinvest.de/weitere-meldungen/...ner-batterie-anoden-fabrik


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

04.10.22 13:37

3319 Postings, 5035 Tage money crashPrima

https://goldinvest.de/weitere-meldungen/...ch-hpa-beschichtung-weiter


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

19.10.22 08:25
1

379 Postings, 468 Tage ROOLLEEYPräsentation Batteries Event 2022

EcoGraf Limited freut sich, eine Kopie der Unternehmenspräsentation zur Verfügung zu stellen, die für Kundentreffen in Europa und das Batteries Event 2022 in Lyon, Frankreich (https://batteriesevent.com/) vom 18. bis 21. Oktober vorbereitet wurde.

https://www.ecograf.com.au/wp-content/uploads/2022/10/2456579.pdf  

20.10.22 09:23

1161 Postings, 4033 Tage sillyconoha... schon wieder eine präsentation....

20.10.22 09:36
3

73 Postings, 2827 Tage GilipollasAGM

Wann ist die Hauptversammlung und wie kann ich online von meinem Stimmrecht Gebrauch machen? Es wird Zeit, dass sich was ändert im Management. Monatelanges Warten auf die Baugenehmigung, nur um sie bei Erhalt zu ignorieren und den kompletten Fahrplan zu ändern, ohne auch nur eine einzige stichhaltige Begründung vom Zaun zu lassen. Außerdem keinerlei Informationen dazu, was für Auswirkungen der neue Plan auf schon erteilte Genehmigungen hat. Und dann hauen sie doch tatsächlich luftige Announcements zu irgendwelchen Studien raus anstelle von konkreten Informationen zum neuen Fahrplan. Mir platzt bald der Sack.  

20.10.22 19:16

3319 Postings, 5035 Tage money crashEGR

https://goldinvest.de/weitere-meldungen/...ktion-erheblich-reduzieren

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

31.10.22 11:25
1

379 Postings, 468 Tage ROOLLEEYVierteljährlicher Bericht

EcoGraf Limited freut sich, seinen Tätigkeits- und Cashflow-Bericht für die drei Monate bis zum 30. September 2022 zu veröffentlichen.

HIGHLIGHTS

EcoGraf Naturgraphit-Projekte

- Die Gespräche über das Epanko-Rahmenabkommen mit der Regierung von Tansania kommen voran
- GR Engineering und EcoGraf schließen eine detaillierte Aktualisierung der Kapital- und Betriebskostenschätzungen der bankfähigen Machbarkeitsstudie für Epanko ab
- Planung der Projektdurchführung für die Erschließung von Epanko (60.000 tpa, Stufe 1)
- Rekrutierung von Schlüsselpositionen in der Projektentwicklung, die die Projektdurchführung, Betriebsbereitschaft
Betriebsbereitschaft, technisches Management, Expansionsprogramme und kommerzielles Management
- Bewertung des Potenzials der bestehenden gemessenen und angezeigten Mineralressourcen bei Epanko zur Unterstützung möglicher Erweiterungsoptionen

EcoGrafTM-Batterieanodenmaterial

- Anfragen von Elektrofahrzeugherstellern in Nordamerika und Europa nach dem Start des US Mineral Security Partnership and Inflation Reduction Act
- Kontaktaufnahme mit einer Reihe potenzieller Kunden, einschließlich Produkttests, Due-Diligence-Prüfungen und Besuche von Pilotanlagen, mit der Bitte um Vorschläge für Abnahmen, Investitionen und Produktentwicklung
- Positive Resonanz auf die EcoGraf-Präsentation vor europäischen Batterie-Teilnehmern auf dem 2022 Batteries Event in Lyon, Frankreich, mit Schwerpunkt auf der Verbesserung von Nachhaltigkeit und Recycling
- Stärkere kurzfristige Nachfrage auf den nordamerikanischen und europäischen Batteriemärkten unterstützt die Entwicklung einer einphasigen EcoGrafTM-Batterieanodenmaterialanlage, wobei regionalisierte Lieferketten zunehmend bevorzugt werden
- Als Teil der einphasigen Entwicklungsplanung evaluiert EcoGraf potenzielle Entwicklungsstandorte mit potenziellen Kunden
- Das Ausschreibungsverfahren für die australische EcoGrafTM-Produktqualifizierungsanlage hat begonnen
- Potenzial für Mikronisierungs- und Sphäronisierungsverfahren in Tansania zur Optimierung der Lieferkette
Effizienz für regionalisierte EcoGraf HFfreeTM-Reinigungsanlagen

EcoGrafTM Anodenmaterial-Recycling

- Die ISO-konforme Ökobilanz zeigt das Potenzial des EcoGraf HFreeTM Anodenmaterials, die CO2-Emissionen im Vergleich zu synthetischem Graphit um über 92 % zu reduzieren

Unternehmen

- Jahreshauptversammlung findet am 29. November 2022 um 10 Uhr statt
- Barmittel und Einlagen zum Quartalsende von 43,4 Mio. $

https://cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/...094df02a206a39ff4  

22.11.22 19:54

6378 Postings, 2327 Tage KautschukDenkt ihr das wird hier noch?

23.11.22 10:45
1

8 Postings, 1388 Tage TraderBean007Langsam bin ich nur noch genervt.

Bin am überlegen alles zu verkaufen. Will einfach nicht mehr.

Seit 2014 dabei.

Immer dieses auf und ab seit dem.  

23.11.22 12:19

3 Postings, 614 Tage GodznProduktionsstart

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, soll die Anlage doch ab Mitte 2023 in Produktion gehen, oder? So lange werde ich meine Position definitiv noch halten.  

23.11.22 15:21
5

4777 Postings, 3746 Tage exit58@ Godzn: Produktionsstart

einfach mal auf der EcoGraf Homepage schauen, da liest man nix mehr von Produktionsstart 2023. Dazu müßte man auch mit dem Bau begonnen haben. Die haben aber noch nicht mal den Pachtvertrag für das Grundstück unterschrieben.
Das einzige was Eco produziert sind "fluffy Anns", die kauft aber derzeit keiner mehr. Ich habe mal die Kosten auf mich genommen und gegen alle Topics auf der Hauptversammlung gestimmt. Speziell gegen die Boni und Gratisaktien, weil außer "Geld verbrannt" hat das Management nix geleistet.  

26.11.22 19:42

3319 Postings, 5035 Tage money crashEGR

https://goldinvest.de/weitere-meldungen/...-epanko-projektentwicklung


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

30.11.22 12:27
1

4777 Postings, 3746 Tage exit58Moin

so ruhig hier. Alle schon abgesprungen oder sind noch ein paar "potentielle" Ecograf Millionäre an Bord. Die Hauptversammlung mit der zugehörigen Investorpräsentation zeigt das Bild des Grauens. Das Management hat wie befürchtet nix auf die Kette bekommen, dafür aber ordentliche Millionenbeträge für Baugenehmigungen wo man jetzt nix baut, sinnlose Studien, Einstellung von nix arbeitenden Managern und nicht zu vergessen die Pleasure Trips verpulvert.  Noch 3 solche Jahre dann ist das Geld aus der Kapitalerhöhung weg und wir warten auf den Black Swan in Tanasania dass Andrew eine Entschuldigung hat, dass das mit Epanko wieder nicht geklappt hat.
Ach hatte ich vergessen, ein Patent haben wir natürlich auch noch nicht erteilt bekommen und Renasscoir wird bald das eigene Graphit nach dem "Eco-Verfahren" verarbeiten.

Vom Forst Mover zum last Loooooser ! Bravo Andrew !!  

30.11.22 17:07

73 Postings, 2827 Tage GilipollasExit

Wie schätzt du die aktuelle Situation ein? Hälst du es für möglich, dass westliche OEMs tatsächlich auf lokale Rohstoffe setzen wollen/müssen und der Umschwung in der Strategie daher rührt? Also wenn Europa und USA auf lokale Lieferketten setzen wollen und Eco realisiert hat, dass sie ihr Graphit, welches in Australien verarbeitet wurde, nicht abgesetzt bekommen, dann würde der Strategiewechsel ja durchaus Sinn ergeben. Was ich dann aber nicht verstehe, ist diese unfassbar schlechte Kommunikation.  

30.11.22 23:10

4777 Postings, 3746 Tage exit58@Gilipollas

in Kwinana entsteht ein Batteryhub, da wäre Eco sein Graphit immer los geworden. Das Problem ist aber dass Andrew nix zum Verarbeiten hat weil er immer nur "non binding contracts" vereinbart hat. Da kommt halt nicht nur er gut raus wenn es nicht so läuft wie man will sondern auch der andere Vertragspartner. Deshalb kann der auch kein Werk in Schweden, Deutschland, USA oder auf dem Mond bauen, denn er hat kein Rohmaterial. Deshaln fängt er jetzt genau da wieder an wo er vor 6 Jahren die Schaufel in den Dreck geschmissen hat .... in Tansania. Hätte er sich damals um das RAP und die KfW Unterlagen gekümmert würde Ecograf Graphit verkaufen und könnte vor der Mine eine Fabrik für die Verarbeitung des Rohgraphits und Herstellung von Anoden bauen. Alle europäischen OEMs wurden ihm alles mit Handkuss und Aufschlag abkaufen.

Lieder hat Eco nix zum Verkaufen außer wertloser "fluffy anns"

Bombardiert den Spinks mit Mails und ruft ihn an und macht ihm die Hölle heiß. Die Abstimmung auf der Hauptversammlung war hoffentlich ein Warnschuss für ihn aber man muss am Ball bleiben und darf sich nicht einlullen lassen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben