SMI 11?717 -0.9%  SPI 15?155 -1.2%  Dow 34?869 0.2%  DAX 15?574 0.3%  Euro 1.0829 0.0%  EStoxx50 4?165 0.2%  Gold 1?751 0.0%  Bitcoin 39?887 -0.2%  Dollar 0.9257 0.0%  Öl 79.3 1.6% 

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 380
neuester Beitrag: 27.09.21 22:49
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 9485
neuester Beitrag: 27.09.21 22:49 von: Singlehandica. Leser gesamt: 1465689
davon Heute: 175
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
378 | 379 | 380 | 380  Weiter  

24.09.08 22:51
28

3873 Postings, 4791 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
378 | 379 | 380 | 380  Weiter  
9459 Postings ausgeblendet.

16.09.21 17:28

10611 Postings, 3176 Tage BÜRSCHENDunderklump

Na da kommst aber nicht weit kommen !

Na ja für 1 ? Hamburger beim Mac D oder ein Fischbrötchen bei Nrdsee wirs dann doch reichen !

Lasse es Dir Schmecken und bleib Nüchtern !

 

16.09.21 19:50

317 Postings, 2973 Tage lazoBin wieder

raus hier. Plus Minus Null...wer diesen Schrott hält oder gar neu kauft, der kann nicht ganz dicht sein. Ich verbrenne mir nicht noch einmal die Finger.
Alles was dieser Müllverein macht drückt den Kurs.
Wie immer meine Abschlussfrage: wo sind die Mrd vom Aufzugsverkauf ?  

16.09.21 19:57
2

541 Postings, 1022 Tage uno21singlehandica- haha..das ist jetzt aber nicht

dein ernst ??!!!!--ein fondmanager der einfach dasitzt und zuschaut wie er täglich millionen verliert..und nicht reagiert....hahahaha........na dann gute nacht !

ich agiere nun seit fast 40 jahren an der börse, und seit ca. 10-14 jahren mit sechsstelligen summen- denkst du ich würde auch nur dasitzen und warten bis aus 10 000? verlust 50 tsd. ? werden ?!!

wir werden noch in diesem jahr deutliche rücksetzer haben, da gebe ich dir mein wort drauf !
..nicht nur thyssen, sondern allgemein- aber wenn wir bei thyssen eben sind,..schau nur..heute dax im verlauf  ca. 0,8 % im plus und 5thyssen jetzt 2 % im keller- was glaubst du w as du siehst, wenn dax mal 15 000 punkte oder 14500-600 sieht ??....dann steht thyssen mit ner 7 vor dem komma da !
.......aber nun, jeder hat so seine ansichten und erfahrungen, und soll tun was er glaubt tun zu müssen haha  

17.09.21 08:12
1

6773 Postings, 5649 Tage charly2Stahlfuture

https://de.tradingeconomics.com/commodity/steel

Wir sind jetzt schon fast wieder bei Jahreshöchstpreisen, jetzt sollte der Kurs doch mal richtiig
anspringen!!  

17.09.21 08:13

6773 Postings, 5649 Tage charly2Jetzt funktionierts..

20.09.21 10:45

317 Postings, 2973 Tage lazoWas

fällt wie Sch.... wenn es Richtung Süden geht und was klebt wie Sch... wenn es Richtung Norden geht...  

20.09.21 10:49

10611 Postings, 3176 Tage BÜRSCHENBravo lazo den Nagel auf den Kopf getroffen

Hau den Lukas ! auf die 12  

21.09.21 20:01

181 Postings, 387 Tage BassDancerna Leute treiben wir

den Kurs noch oben oder schauen wir wie die LV unseres Geld verdienen)))  

21.09.21 21:03

91 Postings, 452 Tage Gottfriedhelm@Bassdancer

Naja, wir müssten schon so um die 250 Mio € in die Hand nehmen. Das war die Spanne von 8,80 - 8,40. Aber geh mal lieber vom 3-fachen aus.
Gegen Big Money haben wir keine Chance. Die machen die Regeln und werden immer größer.  

21.09.21 21:27

6773 Postings, 5649 Tage charly2Ich sag mal Thyssen kaufen bis 10 Euro.....

Thyssen schließt in 9 Tagen das Geschäftsjahr 2020/2021. Es wurde einiges bewegt, die Stahlpreise sind deutlich gestiegen, das wirkt sich bei Thyssen im nächsten Geschäftsjahr aus. Ein deutlich besseres Geschäftsjahr wird normalerweise Ende Dezember bis Anfang Feber eingepreist. Thyssen hat sich gegenüber seinem Tief im Coronajahr 2020 gerade einmal verdoppelt, alle anderen Stahl-Aktien zumindest verdrei- und vervierfacht.

Thyssen verfügt zudem über ein Nettofinanzvermögen von ca. 4 Milliarden-Euro, fast alle Mitkonkurrenten sind derzeit dabei, ihre Nettoschulden abzubauen. Von daher ist kaum jemand besser für den bevorstehenden Umbau auf grünen Stahl gerüstet als Thyssen.

Und wenn man auf die Wahlen am Sonntag äugt, bin ich mir fast sicher, dass eine rot/grüne Regierung Thyssen deutlich mehr beim Umbau unter die Arme greifen würde als eine Regierung unter schwarzer Führung. Rot, die Arbeiterpartei muss schauen bei arbeitsintensive Branchen die Arbeitsplätze zu erhalten und die Grünen würden sich noch mehr Geld in die Hand nehmen, damit der Stahl so schnell als möglich umweltfreundlich produziert werden kann.  

22.09.21 08:25

6773 Postings, 5649 Tage charly2War das die letzten Tage ein Fake um es noch

einmal krachen zu lassen?

Schaut euch einmal den Stahlfuture an:

https://de.tradingeconomics.com/commodity/steel

Fast Jahreshöchststand und keine Delle in den letzten Tagen zu sehen. Irgend etwas ist da faul??  

22.09.21 11:57
4

53 Postings, 2780 Tage praecelsus650 Tonnen Wasserstoff pro Tag / Projekt Helios

In den letzten Wochen ist es auch bei tk relativ ruhig um das Thema Wasserstoff geworden und auch der Hype an den Börsen hat nachgelassen. Hinter den Kulissen tut sich aber gerade richtig viel und tk steht kurz davor für seine Tochter tk Uhde Chlorine Engineers den vermutlich größten Auftrag, den es im Segment Wasserstoff jemals gegeben hat, zu erhalten.
Im Dezember 2020  hat tk eine Förderung über ? 1,5 Millionen des Bundeswirtschaftsministeriums für das Element One-Projekt in Neom für die Entwicklung eines Prototyps für ein Alkali-Elektrolysemodul erhalten. Diese Wasser-Elektrolyse soll eine Leistung von 20 Megawatt haben.
Jetzt steht das Gesamtprojekt Helios Neom kurz vor der Finanzierung, denn die Saudi Arabische International Company for Water and Power Projects (ACWA) wird vom 29.09. - 01.10.2021 einen Teil-IPO über 11,1% ihrer Anteile machen, um die Projektkosten von insgesamt ? 5 Mrd. stemmen zu können. Dieses Projekt soll dann 650 Tonnen Wasserstoff täglich liefern!
Hohe Auftragseingänge für tk sind also in nächster Zeit zu erwarten.
In dem angefügten Börsenprospekt für den IPO zur Finanzierung kann man unter dem Stichwort "Neom" unzählige Details zu dem Wasserstoffprojekt finden.
Die Bookrunner des Börsengangs zählen zu den Großen Banhhäusern der Welt: JP Morgan, Citi, Natixis und natürlich die großen arabischen Banken (Seite 3).
Als westlicher Partner beteiligt sich die britische Air Products Gruppe an dem Projekt (Seite 87).

Vor diesem Hintergrund erachte ich den jetzigen Marktwert von unter ? 6 Mrd. als einen Witz. Allein das Wasserstoffgeschäft dürfte zu einer Neubewertung von tk beitragen, die den jetzigen Wert deutlich übertrifft und ich fühle mich in meinem Investment in tk bestätigt. Das einzige, was ich mir mehr wünschen würde, wäre eine weniger zurückhaltende PR. Erfolge in den anderen Einheiten neben dem Stahl sollten auch medial seitens tk mehr gefeiert werden.
 

22.09.21 11:59
3

53 Postings, 2780 Tage praecelsusUnd hier noch der link zur Förderung...

...durch den Bund.
Element One: Bundeswirtschaftsministerium fördert erste Wasser-Elektrolyse-Anlage von Thyssenkrupp in saudi-arabischer Musterstadt Neom
 

22.09.21 13:52

317 Postings, 2973 Tage lazoAlles schön

und gut, nur was habe ich als Anleger davon: Ein großes Nichts. Kein Cent Dividende und das über viele Jahre. Das Geld was übrig bleibt versickert im verseuchten Unternehmen. Alle verdienen gutes Geld, nur der Anleger wird verarscht.  

22.09.21 14:28

10611 Postings, 3176 Tage BÜRSCHENlazo Du bist der einzige mit Hirn und Verstand hie

23.09.21 12:58

91 Postings, 452 Tage GottfriedhelmJetzt fliegen die großen Blöcke

Bis Monatsende sind wir bei 6,x. Kauft bloß keine Aktien von Tk, bevor die 6 vor dem Komma steht!  

23.09.21 13:54
1

338 Postings, 3950 Tage SinglehandicapperDann müsste der Kurs

in den verbleibenden 5 Handelstagen ca. 20% verlieren. Glaubst du da selber dran ?  

23.09.21 14:27

671 Postings, 753 Tage Ausnahmefehlerje nach Regierungsbildung kann es schon nächste

Woche zu größeren Verwerfungen kommen. Aber die sind sicherlich nicht nachhaltig. Wer dran glaubt legt halt einfach bei seinen Kursen eine Nachkauforder rein .

Manch einer wartet auch schon seit Monaten auf den großen Crash.

So lange die Märkte mit Liquidität geflutet werden und niemand weis wohin mit seinem Geld wirds wohl nicht passieren . Siehe Kursrückgang Montag und heutiger Kurs im Index.

Sollten die Zinsen irgendwann tatsächlich steigen und die Flutung beendet sein schauts wieder anders aus, aber da sind wir noch nicht. Amen  

23.09.21 22:14

338 Postings, 3950 Tage SinglehandicapperGrößere Verwerfungen

wird es nicht geben. Selbst wenn RRG das Ruder übernehmen sollte, wird nicht viel passieren. Am Ende werden auch sie nur Marionetten der Kapitals bleiben.  

23.09.21 23:49
1

4 Postings, 53 Tage EarlMobilehRegierung + Divi

100% Zustimmung @ Singlehandicapper. Mal ganz abgesehen davon, dass Regierungsbildungen ja auch meist nicht so eine "von heute auf morgen"-Geschichte sind.

Anderes Thema: Dieses Gelaber über Thyssen und  Dividenden lässt mir dezent den Kamm schwillen.
Thyssen war nie der "Bomben-Divi"-Wert und ich kann auf eine Dividende von 10Cent oder so sehr wohl verzichten. Thyssen sollte mMn für das gerade ablaufende Geschäftsjahr gar keine Dividende auszahlen, denke, das wird vom Markt auch so erwartet.

(Wollt Ihr Dividenden jagen, hier zwei aufrichtige Tipps von mir:
BASF und Gazprom.)

Schönes Wochenende.
 

24.09.21 08:46

656 Postings, 224 Tage ST2021Dividende

Telefonica Deutschland und Eutelsat sind auch sehr gute Dividenden Aktien  

27.09.21 22:49
Ein 50-Millionen-Euro-Vertrag ist für TK nicht der Burner, aber positive News hört man gerne. Wichtiger erscheint mir, dass die Branche weiterhin von den hohen Stahlpreisen profitiert und Klöckner heute seine Gewinnerwartung angehoben hat. Davon wird auch der Kurs von TK profitieren, wie bereits heute gesehen. Zum Monatsende wird deshalb wohl nicht die 6 vor dem Komma stehen, wie man hier vor ein paar Tagen meinte, sondern mir erscheint die 10 wahrscheinlicher.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
378 | 379 | 380 | 380  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben