endlich eine firma, die hilft

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 15.05.24 08:57
eröffnet am: 02.04.19 09:15 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 651
neuester Beitrag: 15.05.24 08:57 von: Rattensau Leser gesamt: 236163
davon Heute: 74
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

02.04.19 09:15
5

3754 Postings, 5405 Tage tolksvarendlich eine firma, die hilft

haben grossen deal an land gezogen
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
625 Postings ausgeblendet.

31.05.23 14:33

49 Postings, 987 Tage MisterWestBewertung

bei einem dreistelligen KGV wundert mich die Bewertung nicht.
Aber interessant finde ich den Titel trotzdem... :-)  

31.05.23 15:02

866 Postings, 1905 Tage MC_JaggerKGV

Wenigstens hat VOW ein KGV im Gegensatz zu den meisten anderen H2-Aktien beispielsweise.  

17.07.23 08:56

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975news 17.07

Vow ASA: Wichtiger Meilenstein bei Vows bahnbrechendem US-Projekt erreicht

Im Mai letzten Jahres schloss Vow ASA ("Vow", Ticker OSE: VOW) eine Vereinbarung über die Lieferung eines kompletten Systems für Biokohle und erneuerbare Energien im Wert von 27 Millionen US-Dollar in den USA. Das Projekt hat nun einen wichtigen Meilenstein erreicht, da alle erforderlichen Genehmigungen eingeholt wurden, die Detailplanung der Großausrüstung weitgehend abgeschlossen ist und das Projekt in die Beschaffungs- und Bauphase eingetreten ist.  

17.08.23 08:01

61 Postings, 1789 Tage NordianKaufempfehlung für VOW - Kursziel 28 NOK

Kaufempfehlung für VOW durch Investmentbank Spare Bank Markets 1  mit ausführlicher Analyse - Kursziel von  28 NOK




 

23.08.23 07:23

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975Auf einer starken Basis für Wachstum aufbauen

https://www.finanznachrichten.de/...growth-from-a-strong-base-399.htm

GlobeNewswire (Europa)
23.08.2023 | 07:10
57 Leser
Artikel bewerten:
(0)
Vow ASA: H1 2023 - Auf einer starken Basis für Wachstum aufbauen
Vow ASA (OSE: VOW) meldete in den ersten sechs Monaten des Jahres 449 einen anhaltend hohen Umsatz von 2023 Millionen NOK, was einem Wachstum von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Das EBITDA vor Sondereffekten belief sich im Berichtszeitraum auf 29,6 Millionen NOK, was einer Marge von 6,6 Prozent entspricht. Das EBITDA spiegelt die gute Leistung in den Bereichen Kreuzfahrt und Wärmebehandlung sowie die Kosten für den Aufbau einer Pipeline bei Industrial Solutions wider.

"Wir liefern in unserem etablierten Geschäft konstant gute Ergebnisse. Wir bauen strategisch Kapazitäten auf und intensivieren unsere Ausschreibungen für Projekte in neuen Branchen. Die Nachfrage nach unseren Angeboten ist offensichtlich, und wir verfügen über die Relevanz und die Fähigkeit, diese Bedürfnisse zu erfüllen. Daher halten wir an unserem Engagement fest, diese Chancen zu nutzen, auch wenn sich dies vorübergehend auf unser EBITDA auswirkt", sagte Henrik Badin, CEO von Vow ASA.

Maritime Solutions verzeichnete weiterhin hohe Umsätze, angetrieben durch Ausrüstungslieferungen an Kreuzfahrt-Neubauten. Der Kundendienst erzielte rekordhohe Umsätze und Gewinne, die deutlich über dem Niveau vor der Pandemie lagen, und entwickelt sich weiterhin gut. Innerhalb von Industrial Solutions erzielte unser Wärmebehandlungsgeschäft (CHE) Wachstum und starke Margen.

Die allgemeinen Aussichten für Vow sind nach wie vor gut, und die neue Finanzierungsvereinbarung, die in diesem Sommer bestätigt wurde, trägt zu einer soliden Wachstumsplattform bei. Der Auftragsbestand beläuft sich auf 1,145 Mio. NOK zuzüglich Optionen in Höhe von 999 Mio. NOK. Der Vertrag mit Quonset Soil Solutions wurde im Juli bestätigt und wird das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte 2023 vorantreiben. Vow entwickelt und bietet derzeit eine Vielzahl von Projekten im Segment Industrial Solutions an, die in den kommenden Jahren realisiert werden sollen.

"Wir bleiben in allen unseren Geschäftsbereichen optimistisch. Wir sehen eine starke Nachfrage nach den Lösungen von Vow in mehreren Branchen, wobei neue Majors Interesse an unserer Technologie zeigen und ein erhöhtes Interesse bestehender Kunden in der Kreuzfahrtbranche besteht, was unserer Meinung nach zu einem erhöhten Auftragsbestand führen wird", sagte Badin.

Heute um 08:30 Uhr MESZ werden der CEO des Unternehmens, Henrik Badin, und CFO Tina Tønnessen live am Tor 2 von Haakon VII, 0161 Oslo, ein Finanzupdate geben. Darüber hinaus werden Per Carlsson, Chief Development Officer von Vow, und Pål Jahre Nilsen, Vice President Innovation, eingehender auf verschiedene Anwendungen der Vow-Technologie und ihr Potenzial in Märkten eingehen, die von Kreislaufwirtschaft und Dekarbonisierung angetrieben werden.

Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, persönlich oder per Livestream zugeschaltet zu werden. Der Streaming-Link wird auch nach der Veranstaltung als Wiederholung zur Verfügung stehen. Die Sitzung findet in englischer Sprache statt.

Anzeige
Geschäftlich reisen, persönlich profitieren.
Wer unterwegs arbeiten muss, fährt am besten Bahn. Produktiv und klimafreundlich zum Business-Termin. Und mit BahnBonus dabei jetzt persönlich von geschäftlich gesammelten Punkten profitieren. Zum Beispiel durch exklusive Statusvorteile und attraktive Bahn-, Sach- oder Spendenprämien. Mehr »

Angetrieben von Finative
Um sich online zu registrieren und beizutreten, kopieren Sie bitte den folgenden Link und fügen Sie ihn in Ihren Browser ein, klicken Sie auf Teilnehmen und registrieren Sie Ihre E-Mail-Adresse: https://channel.royalcast.com/vowasa/#!/vowasa/20230823_1

Weitere detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Bericht und der Präsentation zum Handelsupdate.

Anhänge (siehe Link am Ende des Dokuments)

* Gelübde - Trading-Update H1 2023

* Gelübde - Präsentation Handelsupdate H1 2023


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Henrik Badin, CEO, Vow ASA
Tel: + 47 90 78 98 25
E-Mail: henrik.badin@vowasa.com

Tina Tønnessen, CFO, Vow ASA
Tel: +47 40 63 95 56
E-Mail: tine.tonnessen@vowasa.com


Über Vow

Vow und seine Tochtergesellschaften Scanship, C.H. Evensen und Etia setzen sich leidenschaftlich für die Vermeidung von Umweltverschmutzung ein. Die weltweit führenden Lösungen des Unternehmens wandeln Biomasse und Abfälle in wertvolle Ressourcen um und erzeugen saubere Energie für eine Vielzahl von Branchen.

Fortschrittliche Technologien und Lösungen von Vow ermöglichen die Dekarbonisierung der Industrie und die Materialrückgewinnung. Biomasse, Klärschlamm, Kunststoffabfälle und Altreifen können in saubere Energie, kohlenstoffarme Kraftstoffe und erneuerbaren Kohlenstoff umgewandelt werden, die Erdgas, Erdölprodukte und fossilen Kohlenstoff ersetzen. Die Lösungen sind skalierbar, standardisiert, patentiert und gründlich dokumentiert, und die Lieferfähigkeit des Unternehmens hat sich bewährt.

Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich der Abwasserreinigung und -verwertung von Abfällen. Es bietet Technologien und Lösungen, die es der Industrie ermöglichen, den Übergang in eine Zukunft ohne fossile Brennstoffe zu vollziehen, indem Biomasse und Abfälle in wertvolle Ressourcen und saubere Energie umgewandelt werden. Das Unternehmen hat auch starke Nischenpositionen in den Bereichen Lebensmittelsicherheit und Robotik sowie in hitzeintensiven Branchen mit einer starken Dekarbonisierungsagenda.

Die Muttergesellschaft Vow ASA mit Sitz in Oslo ist an der Osloer Börse notiert (Ticker VOW).

Diese Informationen unterliegen den Offenlegungspflichten gemäß Abschnitt 5-12 des norwegischen Wertpapierhandelsgesetzes.

Anhängsel

Gelübde - Bericht zum ersten Halbjahr 2023 (https://ml-eu.globenewswire.com/Resource/Download/...23-b01a73116fe6)
Gelübde - Präsentation zum ersten Halbjahr 2023 (https://ml-eu.globenewswire.com/Resource/Download/...39-258216a54fb2)



Top 3 Energie-Dividendenaktien
Im neuen Energieboom von kontinuierlichen Erträgen profitieren. Wir zeigen hier, von welche drei Aktien Sie profitieren können.
Hier klicken
© 2023 GlobeNewswire (Europa)
 

23.08.23 10:09

110 Postings, 1491 Tage Umwelt2035Hab ich was verpasst?

Warum fällt VOW so Extrem?
Wachstum nach Plan und Profitabel.
Oder wurde hier mehr erwartet.  

29.08.23 14:15

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975bags-another-cruise-retrofit-cleantech-contract-

18.09.23 08:41

2119 Postings, 2092 Tage Markus197518.09 secures-contracts-for-key-che-technology

21.09.23 08:27

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975Umbauauftrag

https://www.finanznachrichten.de/...-dip-galvanizing-industry-399.htm

Vow ASA: Vow erhält Umbauauftrag für Hybridheizung zur Dekarbonisierung der Feuerverzinkungsindustrie  

02.10.23 08:10

61 Postings, 1789 Tage NordianGroße Auftragserweiterung für VOW ASA in Q3 2023

Große Auftragserweiterung für VOW ASA in Q3 2023

https://www.vowasa.com/blog/...uction-capacity-at-vgms-follum-factory  

09.10.23 12:32

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975Auftrag über 3,7 Millionen Euro

GlobeNewswire (Europa)
09.10.2023 | 11:58
77 Leser
Artikel bewerten:
(0)
Vow ASA: Vow-Tochter Scanship erhält Auftrag über 3,7 Millionen Euro für fortschrittliche Abwasserreinigungssysteme
Vow ASA (VOW) freut sich bekannt zu geben, dass seine Tochtergesellschaft Scanship einen bedeutenden Auftrag im Wert von 3,7 Millionen Euro erhalten hat. Der Auftrag umfasst die Lieferung von fortschrittlichen Abwasserreinigungssystemen für zwei Kreuzfahrt-Neubauten.

Bei diesem Vertrag handelt es sich um die Ausübung einer Option für eine größere Neubauserie bei einer namhaften europäischen Werft im Auftrag eines großen Reeders. Scanship wird für die Lieferung seines hochmodernen Abwasserreinigungssystems für zwei Schiffe verantwortlich sein, um die Aufbereitung des gesamten Grau- und Schwarzwassers in Übereinstimmung mit den höchsten Umweltstandards der Branche zu gewährleisten. Die Systeme werden den Abwasserstandards der Ostsee und Alaskas entsprechen.

Die Lieferung von Großgeräten ist für 2025 bzw. 2026 geplant.

https://www.finanznachrichten.de/...ater-purification-systems-399.htm  

30.10.23 06:09

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975Inflation und gestiegene Kosten

https://www.finanznachrichten.de/...lt-in-loss-in-the-quarter-399.htm

Inflation und gestiegene Kosten in der Lieferkette führen zu Verlust im Quartal  

09.11.23 06:43

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975Einberufung einer außerordentlichen Generalversamm

Gelöbnis ASA: Einberufung einer außerordentlichen Generalversammlung

Vow ASA wird am 29. November 2023 um 13.00 Uhr eine außerordentliche Hauptversammlung abhalten, um ein neues Vorstandsmitglied in Vow ASA zu wählen.

Der Nominierungsausschuss, bestehend aus Lars Martin Lunde und Bård Brath Ingerø, hat Cecilie Lind empfohlen, Hanne Refsholt zu ersetzen, die aus anderen Gründen zurücktritt.

Cecilie Lind ist Geschäftsführerin von Handelsens Miljøfond und war auch CEO von Avfall Norwegen und in verschiedenen Positionen bei Ragns-Sells AS. Der Nominierungsausschuss ist der Meinung, dass Cecilie Lind mit ihrem Hintergrund in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit, Kenntnissen der Geschäftspolitik und Rahmenbedingungen sowie Organisations- und HR-Erfahrung über gute und relevante Kenntnisse als Vorstandsmitglied von Vow ASA verfügen wird.

"Vow wird diese Gelegenheit nutzen, um Hanne Refsholt für ihre Dienste als Vorstandsmitglied in den letzten drei wichtigen Jahren für Vow zu danken, einer Zeit, in der das Unternehmen eine führende Position in der Kreuzfahrtindustrie eingenommen und mit einzigartiger Technologie für die Kreislaufwirtschaft und die Dekarbonisierung der Industrie in mehrere landgestützte Märkte expandiert hat", sagt Bård Brath Ingerø. Mitglied des Verwaltungsrats und Vorsitzender des Nominierungsausschusses.

Weitere Informationen finden Sie in der beigefügten Einberufung der außerordentlichen Hauptversammlung. Die Empfehlung des Nominierungsausschusses wird auf der Website des Unternehmens verfügbar sein.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Henrik Badin, Geschäftsführer, Vow ASA
Tel: +47 90 78 98 25
E-Mail: henrik.badin@vowasa.com

Tina Tønnessen, CFO, Vow ASA
Tel: +47 406 39 556
E-Mail: tina.tonnessen@vowasa.com

Über Vow

Vow und seine Tochtergesellschaften Scanship, C.H. Evensen und Etia setzen sich leidenschaftlich für die Vermeidung von Umweltverschmutzung ein. Die weltweit führenden Lösungen des Unternehmens wandeln Biomasse und Abfall in wertvolle Ressourcen um und erzeugen saubere Energie für eine Vielzahl von Branchen.

Fortschrittliche Technologien und Lösungen von Vow ermöglichen die Dekarbonisierung der Industrie und die Rückgewinnung von Materialien. Biomasse, Klärschlamm, Kunststoffabfälle und Altreifen können in saubere Energie, kohlenstoffarme Brennstoffe und erneuerbaren Kohlenstoff umgewandelt werden, die Erdgas, Erdölprodukte und fossilen Kohlenstoff ersetzen. Die Lösungen sind skalierbar, standardisiert, patentiert und gründlich dokumentiert, und die Lieferfähigkeit des Unternehmens hat sich bewährt.

Das Unternehmen ist Marktführer für Kreuzfahrten in der Abwasserreinigung und Verwertung von Abfällen. Das Unternehmen bietet Technologien und Lösungen, die es der Industrie ermöglichen, den Übergang zu einer Zukunft ohne fossile Brennstoffe zu vollziehen, indem Biomasse und Abfall in wertvolle Ressourcen und saubere Energie umgewandelt werden. Das Unternehmen verfügt auch über starke Nischenpositionen in den Bereichen Lebensmittelsicherheit und Robotik sowie in hitzeintensiven Branchen mit einer starken Dekarbonisierungsagenda.

Die Muttergesellschaft Vow ASA mit Sitz in Oslo ist an der Osloer Börse notiert (Ticker VOW).

Diese Informationen unterliegen den Offenlegungspflichten gemäß §§ 5-12 des norwegischen Wertpapierhandelsgesetzes.

Anhang

Gelübde ASA - Einberufung der außerordentlichen Hauptversammlung 2023 (https://ml-eu.globenewswire.com/Resource/Download/...09-020907d7aa9f)




https://www.finanznachrichten.de/...aordinary-general-meeting-399.htm

 

28.11.23 07:03

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975karibisches Kohlenstoff-Recycling-Projekt

GlobeNewswire (Europa)
28.11.2023 | 06:58
9 Leser
Artikel bewerten:
(0)
Vow ASA: Gelöbnis in Position für karibisches Kohlenstoff-Recycling-Projekt
Vow ASA (Ticker: OSE:VOW) hat einen langfristigen Kooperationsvertrag und einen langfristigen Ausrüstungsliefervertrag unterzeichnet und wurde als exklusiver Anbieter für große Kohlenstoffraffinerieprojekte® ausgewählt, die voraussichtlich im Jahr 2024 in der Karibik den ersten Spatenstich machen werden.

Die Verträge werden mit der Circon Energy LLC (Circon) bzw. ihrer Schwestergesellschaft ReCO2, LLC (ReCO2) abgeschlossen.

Mehrere Projekte befinden sich in fortgeschrittener Entwicklung, von denen das erste 19 Linien der Ausrüstung von Vow einsetzen wird, um Rohstoffe zu kohlenstoffarmen Kraftstoffen, Biokohle und wiedergewonnenem Ruß ohne direkte Emissionen zu verarbeiten. Vorbehaltlich des Abschlusses der abschließenden technischen und planerischen Arbeiten geht ReCO2 davon aus, im ersten Quartal 2024 eine Bestellung bei Vow auszuführen.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Circon und ReCO2, um ihr Geschäftsmodell und ihr Projektportfolio weiterzuentwickeln. Wir sind beeindruckt von ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement für die Einführung der Kreislaufwirtschaft und ihrer bahnbrechenden Energiewende, die effiziente Energie erzeugen, gebrauchte Materialien reformieren, wertvolle Ressourcen schaffen und den CO<>-Fußabdruck verringern wird. Unser großer CHE-Pyrolysereaktor wird ein zentraler Bestandteil der geplanten Kohlenstoffraffinerieprojekte® sein", sagte Henrik Badin, CEO von Vow ASA.

Mit dem Pyrolysereaktor von Vow im Inneren wird die Kohlenstoffraffinerie® Rohstoffe verarbeiten, die aus organischen Bestandteilen von Siedlungsabfällen, Kunststoffen, Altreifen, Sturmschutt, Holz und landwirtschaftlichen Abfällen gewonnen werden, zu kohlenstoffarmen Kraftstoffen, Biokohle, wiedergewonnenem Ruß und anderen Nebenprodukten.


https://www.finanznachrichten.de/...-carbon-recycling-project-399.htm
 

09.02.24 06:12

2119 Postings, 2092 Tage Markus197508.02.24

https://www.finanznachrichten.de/...n-cruise-order-and-option-399.htm

GlobeNewswire (Europa)
08.02.2024 | 09:22
314 Leser
Artikel bewerten:
(2)
Vow ASA: Vow sichert sich Kreuzfahrtauftrag und Option im Wert von 19,3 Mio. EUR
Scanship AS, eine Tochtergesellschaft von Vow ASA (OSE: VOW), hat einen Vertrag mit einer großen europäischen Werft erhalten, um Technologie für eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt zu liefern, das sich im Bau befindet.

Der Vertrag umfasst die Ausrüstungslieferung für ein erstes Schiff im Jahr 2024 und wurde erstmals 2019 von Vow als Option erwähnt. Nach dem neuen Vertrag kann der Kunde ähnliche Geräte bestellen, die im Jahr 2025 auf ein weiteres Schiff geliefert werden sollen. Der Gesamtwert aus Festauftrag und Lieferoption auf ein zweites Schiff beläuft sich auf 19,3 Mio. Euro.

"Wir freuen uns sehr, diesen Nachauftrag und diese Option bekannt zu geben, die wir als Bestätigung unserer langjährigen Beziehung zu führenden Werften und Betreibern der Kreuzfahrtindustrie sehen. Wir werden unser Möglichstes tun, um weiterhin das Vertrauen dieser Branchenführer zu verdienen, während wir der Kreuzfahrtindustrie modernste Umweltlösungen liefern", sagte Henrik Badin, CEO von Vow ASA.

"Mit der Scanship-Technologie an Bord wird das gesamte Abwasser auf den Schiffen gemäß den Anforderungen in der Ostsee und den Gewässern des Bundesstaates Alaska gereinigt, die bis heute die höchsten Standards auf See sind. Alle Restschlämme aus dem Abwasser sowie Lebensmittelabfälle und andere biogene Abfälle aus dem Hotelbetrieb durchlaufen mehrere Verarbeitungsschritte wie Entwässerung, Homogenisierung, thermische Hydrolyse, Trocknung und Pyrolyse", erklärte er.

Die Endprodukte sind klimaneutrale Energie und Kohlenstoff für die Abscheidung und Speicherung von CCS. Das Abfallmanagementsystem stärkt die Kreislaufwirtschaft weiter und gewinnt wertvolle Rohstoffe wie Glas und Aluminium für die Landung zurück.

Das hochmoderne System ist eine vollständig integrierte, saubere Schiffslösung für mehr als 10.000 Menschen auf See, die die Einhaltung aller maritimen Umweltanforderungen gewährleistet, Treibhausgasemissionen reduziert, wichtige Ressourcen aus Abfällen zurückgewinnt und Umweltverschmutzung verhindert.



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Henrik Badin, CEO, Vow ASA
Tel: +47 90 78 98 25
E-Mail: henrik.badin@vowasa.com

Tina Tønnessen, CFO, Vow ASA
Tel: +47 406 39 556
E-Mail: tina.tonnessen@vowasa.com

 

29.02.24 08:29

128 Postings, 1626 Tage RattensauErgebnisse

29.02.24 09:25

866 Postings, 1905 Tage MC_JaggerZahlen

Finde die Zahlen nicht so schlecht! VOW ist auf einem guten Weg wie ich finde. Trotz -80% bleibe ich dabei.  

29.02.24 12:55

128 Postings, 1626 Tage RattensauVerstehe den Abverkauf auch nicht

Wachstum 17% umsatzseitig. Unterm Strich leider ein Verlust, aber das alles sollte doch durch den Kurs der letzten Jahre eingepreist sein. Tja, man kann seine Schlüsse draus ziehen und überlegen was man tut.  Muss jeder selbst für sich wissen.  

07.05.24 09:18

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975Einladung zur Vow ASA-Präsentation

https://www.finanznachrichten.de/...2024-presentation-and-q-a-399.htm

GlobeNewswire (Europa)
06.05.2024 | 13:58
127 Leser
Artikel bewerten:
(0)
Vow ASA: Einladung zur Vow ASA-Präsentation für das erste Quartal 2024 und Fragen und Antworten
Vow ASA (OSE: VOW) freut sich, Aktionäre, Investoren, Analysten und andere Interessierte zu einer Präsentation der Ergebnisse für das erste Quartal 2024 am Dienstag, den 14. Mai 2024, um 09:00 Uhr MEZ einzuladen.

Persönliche Anwesenheit ist am Tor 2 von Haakon VII, 0161 Oslo willkommen. Die Sitzung wird auch per Webcast gestreamt. Um sich zu registrieren und die Präsentation online zu verfolgen, kopieren Sie bitte den folgenden Link und fügen Sie ihn in Ihren Browser ein, klicken Sie auf Teilnehmen und registrieren Sie Ihre E-Mail-Adresse:

https://channel.royalcast.com/landingpage/vowasa/20240514_1/



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tina Tønnessen, CFO, Vow ASA
Tel: +47 406 39 556
E-Mail: tina.tonnessen@vowasa.com



Über Vow ASA
Vow und seine Tochtergesellschaften Scanship, C.H. Evensen und Etia setzen sich leidenschaftlich für die Vermeidung von Umweltverschmutzung ein. Die weltweit führenden Lösungen des Unternehmens wandeln Biomasse und Abfall in wertvolle Ressourcen um und erzeugen saubere Energie für eine Vielzahl von Branchen.

Fortschrittliche Technologien und Lösungen von Vow ermöglichen die Dekarbonisierung der Industrie und das Recycling von Materialien. Biomasse, Klärschlamm, Kunststoffabfälle und Altreifen können in saubere Energie, kohlenstoffarme Kraftstoffe und erneuerbaren Kohlenstoff umgewandelt werden, die Erdgas, Erdölprodukte und fossilen Kohlenstoff ersetzen. Die Lösungen sind skalierbar, standardisiert, patentiert und gründlich dokumentiert, und die Lieferfähigkeit des Unternehmens ist bestens bewiesen.

Das Unternehmen ist Marktführer für Kreuzfahrten in der Abwasserreinigung und Verwertung von Abfällen. Das Unternehmen hat auch starke Nischenpositionen in den Bereichen Lebensmittelsicherheit und Robotik sowie in hitzeintensiven Branchen mit einer starken Dekarbonisierungsagenda.

Die Muttergesellschaft Vow ASA mit Sitz in Oslo ist an der Osloer Börse notiert (Ticker VOW).

Diese Informationen unterliegen den Offenlegungspflichten gemäß §§ 5-12 des norwegischen Wertpapierhandelsgesetzes.  

15.05.24 06:17
1

2119 Postings, 2092 Tage Markus1975soliden Auftragsbestand und positive EBITDA-Marge

15.05.24 08:57

128 Postings, 1626 Tage Rattensau1. Vj.

Sehr schwacher Start ins Jahr. Umsatz und Auftragsbestand rückläufig.  Läuft derzeit leider nicht so rosig, hoffentlich gibts bald auch mal wieder positive Nachrichten von unserer guten VOW  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben