Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6577
neuester Beitrag: 28.01.23 05:43
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 164408
neuester Beitrag: 28.01.23 05:43 von: Edible Leser gesamt: 29896534
davon Heute: 4763
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6575 | 6576 | 6577 | 6577  Weiter  

23.06.11 21:37
190

26859 Postings, 7937 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6575 | 6576 | 6577 | 6577  Weiter  
164382 Postings ausgeblendet.

27.01.23 21:47
3

693 Postings, 3448 Tage Lao-TseKorblume

....der immer mit dem CO2 Abdruck und Energiekosten von Bitcoin kommt. Schon mal über die irre Einsparung durch Dezentralisierung von Währung nachgedacht? Allein die Herstellung, Veraltung und dem aufwendigen Transfer des Lügenpapiergeldes? Wie geschrieben, es würde alleine das Beheizen der aufgepumpten Banken ein Vielfaches an unnützer Energieverschwendung sparen. Und man denke nur mal so daran, dass ganze aufgeblähte Institutionen wie Finanzministerien überflüssig wären. Es gen keine Wohnungsnot. Auch nicht auf Bürgerrücken.  

27.01.23 21:48
1

14497 Postings, 5304 Tage Motox1982dann

solltest du dich von "primitivlingen" wie z.b. s3300 zukünftig distanzieren ...

 

27.01.23 21:49
1

2959 Postings, 2056 Tage Bitboybei beleidigungen

hilft nur eine #selbstanzeige ...    

27.01.23 21:51
1

14497 Postings, 5304 Tage Motox1982energieverschwendung

durch bitcoin, gehört ohnehin ins land der märchen.

als würde bitcoin irgendjemanden den strom wegnehmen, aber es gibt genug artikel die bitcoin in diese ecke drängen wollen.  

27.01.23 21:51

4120 Postings, 1169 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Märchenstunde?


Was nicht alles möglich wäre, würde sie die Welt auf Bitcoin stürzen. ^^ Ob hier jemand wirklich die Welt retten möchte. Vermutlich einfach nur auf Kosten von anderen reich werden.  

27.01.23 21:55

14497 Postings, 5304 Tage Motox1982edible

du solltest den finanzmarkt meiden, du weist ja gar nicht was du willst, mr. ich hoffe auf einen bitcoinhype ...

dann wirst du tatsächlich auf kosten anderer reicher.

grenzedible, habe ich heute wo gehört, oder wars gestern? gg  

27.01.23 21:57

109 Postings, 520 Tage hbk89Edible

Lieber Edible,

das Wort 'zumindestens' existiert nicht. 'Zumindest' oder 'mindestens'.

Danke dir und noch einen schönen Abend.  

27.01.23 21:58

14497 Postings, 5304 Tage Motox1982Hier

fahren viele ariva bitcoin kritiker eine zweigleisige schiene ...

da müsst ihr schon plausibler werden um die masse von bitcoin abhalten zu können.

 

27.01.23 22:00

35631 Postings, 6151 Tage minicooperIch glaube das "Reich werden" ist insgeheim

Sein Problem.
Neid ist die höchste Form der Anerkennung  :-)
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

27.01.23 22:02

693 Postings, 3448 Tage Lao-TseJungs

...mal ganz in Frieden. Es dauert etwas Zeit. Aber eines Tages werden wir sehen, wer Recht behält. Auch von mir allen einen schönen Abend, egal welcher Ansicht und Investitution.  

27.01.23 22:03
1

14497 Postings, 5304 Tage Motox1982denke

es gibt leute die kommen gar nicht klar damit reich zu werden und posten selbst als investierte dagegen, um im falle eines erneuten scheiterns zumindest nicht falsch gelegen zu haben ...


das ist eine art zwangsneurose.

natürlich n.m.m. aber man versucht auf einige leute hier einfach plausible antworten zu finden.  

27.01.23 22:07
1

35631 Postings, 6151 Tage minicooperBitcoin Kurs bald auf 200.000 US-Dollar

Sag ich doch....:-)

Bitcoin-Kurs bald auf 200.000 US-Dollar – Indikator sieht neues Rekordhoch schon 2025
Der Stochastische Indikator ergibt für den Bitcoin-Kurs im nächsten Halving-Zyklus einen satten Zuwachs von 189 %.

https://de.cointelegraph.com/news/...-bear-market-next-cycle-forecast
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

27.01.23 22:21
1

693 Postings, 3448 Tage Lao-TseMini...

selbst wenn, es ist das gesamte Ganze,was alles verändern wird. Ein Fakt, den die Masse nicht realisieren möchte. Aber kein Problem.  

27.01.23 22:23

830 Postings, 1875 Tage Marty McFly 00Grenzdible

Wenn das Geld für einen ganzen btc nicht reicht, kannst du dir auch weniger kaufen.
 
Angehängte Grafik:
a9323446-baf1-4708-96ff-b3215f3dc976.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
a9323446-baf1-4708-96ff-b3215f3dc976.jpeg

27.01.23 22:34

980 Postings, 1890 Tage C9nX#164396

Ein Fakt der noch wird kann man nur realisieren, wenn man aus der Zukunft kommt.

Den Vorwurf kann man jetzt so nicht machen.  

27.01.23 22:39
1

980 Postings, 1890 Tage C9nXhier kommen immer

nur welchen von gestern.

besonders wenn der Kurs fällt.  

27.01.23 22:41

4120 Postings, 1169 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Ich glaube man gibt sich hier wieder ganz der #alternativen Realität hin. Sobald mal 2 bis 3 Pusher am Start sind, hallt das nur so in der Echokammer. Aber - das alles habe ich schon vor 40´000 Euro gelesen. Ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich auf den Kurs schaue muss, nachdem ich eure Postings gelesen habe.  Sind wir schon am ATH? War das alles nur ein Traum? War das wirklich nur ein Dip? Nein, traurige Realität. In der Zeit, in der die Kritiker angeblich alle keine Ahnung hatten, ist doch tatsächlich der Bitcoin abgeschmiert.    

27.01.23 22:41

693 Postings, 3448 Tage Lao-TseC9

Wir werden sehen. ;) Übrigens die Schulter-Kopfformatiin im Chart gesehen. Es werden kausale Mächte entscheiden, denen wir beide mit Sicherheit nicht angehören. Aber wie bereits geschrieben, es dauert noch etwas... Und damit meine ich Jahrzehnte. Nochmal schönes WE allen hier.  

27.01.23 22:48

4120 Postings, 1169 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

"In der Zeit, in der die Kritiker angeblich alle keine Ahnung hatten, ist doch tatsächlich der Bitcoin abgeschmiert.   "


Und nur mal so nebenbei. Ich hatte niemals geschrieben, dass der Bitcoin ins bodenlose fällt. Ich habe immer nur vor den viel zu hohen Erwartungen der Pusher gewarnt. Egal in welchem Thread man hier im Forum unterwegs ist, man merkt immer sofort an der Fürspreche (so nenne ich es mal^^), wer Hals über Kopf investiert ist. Und umso tiefer ein Wert fällt, umso verzweifelter sind die User. Hier befindet man sich gerade in einer Trotzphase: wer gegen den Bitcoin argumentiert, der argumentiert gegen mich. ^^  

27.01.23 22:50
1

35631 Postings, 6151 Tage minicooper#400...das ganze nennt man zyklus

Du bist ja auch erst seit dem bärenmarkt dabei.
Genaugenommen seit dein topinvest wc kollabiert ist.
Aber das mit den zyklen wirst du auch noch lernen.  :-)
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

27.01.23 23:03

4120 Postings, 1169 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Genau, das Narrativ von den Zyklen. Und schon kann man die nächste Generation Spekulanten in Stellung bringen. Als Bitcoin vor etwas über einen Jahr auf 135k  im Worst Case ( beim normale Verlauf wesentlich höher) gehen sollte, hätte das auch noch total gut zum derzeitig aktuellen Zyklus gepasst. Gut, Bitcoin ist nicht wie predicted gestiegen, sondern hat sich fast zweimal im Wert halbiert. Zum Glück ist der Zyklus so geduldig. Oder wars die angeblich exakte Mathematik. Das Gefasel vom Zyklus ist vermutlich nicht mehr als eine selbsterfüllende Prophezeiung.  

27.01.23 23:07
2

830 Postings, 1875 Tage Marty McFly 00Grenzed....

Schön am melden, wahrscheinlich hat er auch seinen Nachbarn in der Corona Zeit angezeigt nur weil er Besuch bekommen hat.
Hier wollte er auch schon thread Mitglieder verklagen und hat mit juristischen Schritten gedroht.
Wer bezahlt dich für den Blödsinn den du hier schreibst?
Lächerlich der Kerl, so und jetzt auf kannst wieder melden.  

27.01.23 23:12
3

20028 Postings, 8459 Tage preisfuchsHalleluja was schreibt Edibel

niemals geschrieben ...
Ist deine sooo oft Behauptung "Totalverlust" ein nicht ein ins bodenlose gefallen.
Sag mal verstehst du jetzt den Bitcoin immer noch nicht?

Na wie auch immer.
Wenn ich mal wieder Zeit finde, um hier zu lesen vielleicht steht BTC dann über 30K was wie immer gesagt so nach 10-2025 über 100K sein werden.

Was ist eigentlich aus dem Ösi geworden, der immer geschrieben hat, dass BTC 2022 unter 10K $ geht.
Nun ja mein 18 K $ haben auch nicht gehalten aber unter 10K war wie ich immer sagte ein gut gemeiner Witz auf das man hier Beiträge löscht und gesperrt wird.

Die 1. 2. 3. Käufe waren insgesamt  vom anderen Ösi auch ein Witz.
Man sollte nie von oben nach unten kaufen, aber auch das hatte ich so oft bemängelt.
Besser mit Geduld 2-3 mal von unten fett.


So long

Was macht der Preisfuchs jetzt eigentlich?
Ein komplett neues Leben.
Kaum noch im Internet.
Seit Sommer 22 alles auf der Wallet im nur noch zusehen und meine Anzahl BTC hat sich 2022 leicht erhöht.
ETH habe ich die Hälfte in Quant umgeschichtet und bin allgemein in allem sehr zufrieden.
-----------
WORTE HABEN MACHT ... GIBT IMMER AUF SIE ACHT ..

28.01.23 05:30

4120 Postings, 1169 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

"Ist deine sooo oft Behauptung "Totalverlust" ein nicht ein ins bodenlose gefallen."

Keine Ahnung von was du hier schreibst? Meinst du Harmony One? Ihr könnt mir später für meine Kaufempfehlung danken?  

28.01.23 05:43

4120 Postings, 1169 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

preisfuchs: "Das noch
Mein Bitcoin Alternative Tipp Harmony (One) jetzt auch 100% im Gewinn.
Das in ein paar Wochen.
Schreibt nicht, ich wäre nicht nett zu euch :-)

So long"

[22.10.21                   #128024]



Und, gab es im letzten Jahr viele gute Zuschriften? Von 20 Cent auf 0,019 ... klassisches Pump and Dump ... hast bestimmt paar Familien runiniert.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6575 | 6576 | 6577 | 6577  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300