SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?795 -4.1%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12385
neuester Beitrag: 24.09.21 22:19
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 309601
neuester Beitrag: 24.09.21 22:19 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 27672897
davon Heute: 15782
bewertet mit 363 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12383 | 12384 | 12385 | 12385  Weiter  

02.12.08 19:00
363

5866 Postings, 5063 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12383 | 12384 | 12385 | 12385  Weiter  
309575 Postings ausgeblendet.

24.09.21 13:54

218 Postings, 32 Tage PsicoKk2019

Beruhigt es nicht viel mehr einen Anleger, dass er sein Gold gegen Aktien von Unternehmen eintauscht wie Amplify Energy, die weiter ihre Umsätze steigern, ihre Verschuldung senken, dazu sich leisten können sogar bald Dividenden auszuschütten und daher der Preis im Gegensatz zu Gold weiter schneller steigen wird, da für Investoren wesentlich attraktiver. Könnte das der Grund sein, dass mehr und mehr größere Investoren ihr Gold eintauschen gegen solche Aktien und daher Gold fällt während diese Aktien schneller und schneller steigen?  

24.09.21 13:57
1

218 Postings, 32 Tage PsicoFallender Goldpreis steigende Aktien

Ich erwarte jetzt weiter fallende Goldpreis und steigende Aktienpreise von Unternehmen die ich im Posting vorher erwähnte  

24.09.21 15:44
3

5497 Postings, 547 Tage 0815trader33Talos Energy Chart war mal bei 30? vor 2 jahren

jetzt 11?  langfristig also Trend Daumen runter .......... Scherzle gemacht #309571  ?  

24.09.21 16:18
6

3439 Postings, 1277 Tage neymarPeter Schiff

Peter Schiff: Gold Will Explode; The Dollar Will Implode When The Markets Figure This Out

https://www.zerohedge.com/markets/...-implode-when-markets-figure-out  

24.09.21 19:19
2

16689 Postings, 6142 Tage pfeifenlümmelzu #580 "Die Logik"

Na ja, schon interessant, aber der Gesichtspunkt "Gold drücken durch die FED" wurde nicht beleuchtet, ist aber für mich der Hauptgrund für den gefesselten Goldpreis.
Die FED ist ein " Privatverein ", der gern höhere Aktienkurse sieht, die duch Nullzinsen erreicht werden.

Klar ist die Logik: Wenn die Verschuldung ausufert, müsste Gold doch steigen, ja müsste!
Auch die FED kennt diese Logik und drückt das Gold durch Verkaufsfuture.
Auch wieder logisch.
Alle wundern sich, dass Gold nicht steigt.
Auch wieder logisch.
Keiner einer wundert sich, dass er verarscht wird.
Auch wieder logisch.  

24.09.21 19:33
1

16689 Postings, 6142 Tage pfeifenlümmelpfeifenlümmel

wird seine Jhonny Walker umfüllen in die Air up Flaschen, nur ist er noch im Zwiefel, ob er sich für Himbeere oder Zitrone entscheiden soll.
Für hilfreiche Ratschläge ist pfeifenlümmel dankbar.
 

24.09.21 20:09
3

1322 Postings, 1505 Tage GoldwalzeChina-Hammer: Bitcoin & Co. illegal

Peking erklärte heute sämtliche Aktivitäten rund um Cyber-Devisen für ILLEGAL!

Und weiter: Ausländischen Krypto-Börsen wurden jegliche Dienstleistungen für Kunden in China untersagt ? Vergehen würden streng geahndet.

https://www.bild.de/politik/ausland/...-co-illegal-77773372.bild.html  

24.09.21 20:13
2

7355 Postings, 2982 Tage warumistAlso, die Wahlen werden gefälscht.

24.09.21 20:17
2

1322 Postings, 1505 Tage GoldwalzeFamilien haben Wahl zwischen frieren und hungern

Die Preise fürs Heizen schießen europaweit derart in die Höhe, dass der britische Wirtschaftsminister Kwasi Kwarteng (46) nun Alarm schlägt: Für Hundertausende Familien wird es ein schwieriger Winter. Wie schwer, ließ der Politiker im britischen Frühstücksfernsehen durchblicken.

Zur Behauptung von Moderatorin Susanna Reid (50), Menschen hätten die Wahl, ?ihre Häuser zu heizen und es warm zu haben oder zu essen?, sagte Kwarteng unumwunden: ?Ja, sie haben recht (...).?

Im Klartext: Die Briten haben die Wahl zwischen frieren und hungern! Die britische ?Daily Mail? fürchtet gar einen ?Winter des Leidens?!

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...771676.bild.html  

24.09.21 20:22
4

831 Postings, 393 Tage Coronaawarumist,

bei uns müssen keine Wahlen gefälscht werden. Es ist einfach nur unerheblich wen Du wählst, dass
Ergebnis ist immer das Gleiche. Fälschen macht in den USA mehr Sinn.
Heute gibt es eine offizielle Erklärung der Wahlnachforschung in Arizona.  

24.09.21 20:22
1

2291 Postings, 600 Tage ScheinwerfererWie kommst eigentlich drauf

das sich diese fremde Reich in Übersee befindet? #60  

24.09.21 20:37
1

1322 Postings, 1505 Tage GoldwalzeImpfpflicht-Volksbegehren sieht bereits Erfolg

Auch hierzulande ist eine generelle Impfpflicht rein rechtlich laut dem Verfassungsrechtsexperten Heinz Mayer durchaus verfassungskonform. Eine solche existierte in Österreich schon einmal gegen die Pocken, sie wurde nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführt und galt bis 1970.

https://www.msn.com/de-at/nachrichten/inland/...AAOMLZE?ocid=msedgntp

Aus dem Grund wurde mein Beitrag,   Goldwalze:  Löschung 22.09.21 13:02 #309518 , gelöscht!!!!!!  

24.09.21 20:39

1322 Postings, 1505 Tage GoldwalzeDie Versorger machen jetzt Reihenweise pleite!

24.09.21 20:56

16689 Postings, 6142 Tage pfeifenlümmelzu #587

Das fremde Reich in Übersee hat nun mal das Sagen, Old Europe kriegt den Schwanz so oder so nicht hoch.
Diese drastische ungeheuerliche Ausdrucksweise meinerseits ist beabsichtigt, um möglicherweise Träumereien ( betone möglicherweise ) zu beenden.  

24.09.21 21:03

2291 Postings, 600 Tage ScheinwerfererV ieleicht sind wir

das fremde brennende Reich das untergehen wird. Daher kehre ich lieber vor meiner eigenen Haustür. #90  

24.09.21 21:08

16689 Postings, 6142 Tage pfeifenlümmelzu #585

Dem Proletariat ist hungern und gleichzeitig auch frieren zuzumuten, um alte Strukturen früherer Zeiten wiederzubeleben und sich ihrer niedrigen " Kaste" endlich wieder bewusst zu werden.
Nur so erkennt das Proletariat die Wohltaten der Spender.
Wer das als Sarkasmus ansieht, ist sich der Führungsrolle bestehender Vermögensstrukturen und demsntsrechend verstärkenden Srukturen nicht bewusst.
Die fortlaufende Nullzinspolitik macht die Menschen zu Sklaven. Inflation top, Einkommen flop.
Noch Fragen?
Bitte schön.
 

24.09.21 21:17

16689 Postings, 6142 Tage pfeifenlümmelzu #591

Da gebe ich Dir recht, vor der eigenen Tür zu kehren ist sicherlich zunächst notwendig.
Wenn Dir aber der liebe Nachbar laufend die
-----
"Fehler
Ihr Beitrag enthält Inhalte, die nicht veröffentlicht werden dürfen. Bitte formulieren Sie Ihren Beitrag um."
-----
Verdaundgsrückstände ( nun korrigiert) vor die Tür kippt, hast Du was zu tun.
Guten warmen Sch(w)eiß wünscht Dir Pfeifenlümmel.  

24.09.21 21:27

7355 Postings, 2982 Tage warumistWo ist jetzt die MS-Presse?

Leider total aufgekauft !

Unechte Menschen,  kein gutes Karma.
Noch  mal mehrere Hamsterrad Umdrehungen.

Diese Lüge soll nicht aufgeklärt werden, weil die Kommunisten es nicht wollen.

Die Kommunisten sind in Echt Faschisten.

Es ist so einfach zu begreifen.  

24.09.21 21:35
1

7355 Postings, 2982 Tage warumistNur die AfD ist noch wählbar!

Alle anderen "etablierten " Parteien sind nicht gut für das Volk!

Sie arbeiten  gegen uns, sie folgen der internationalen  Mafia!

Wann werdet ihr endlich kapieren,  die Welt wird durch eine kriminelle Mafia regiert.

Es ist so einfach zu begreifen.

Die Scheißen auf Euch!

Die wollen Euch entsorgen !

Gute Nacht, liebe Liebenden.  

24.09.21 21:40

16689 Postings, 6142 Tage pfeifenlümmelNur mal so,

wenn die Fed den Zinssatz auf nahe Null hält, können die Old Europiens nur bei den Zinssätzen entsprechend folgen, ansonsten würde der US-Dollar gegen Euro extrem fallen und der Euro würde so teuer, dass Exporte aus dem Euro-Raum nahezu unmöglich würden.
Deshalb sträuben sich bei mir die Nackenhaare, wenn das nicht klar erkannt wird, ich hoffe, dass der Scheinwurfer nicht beleidigt ist!
War zumindest nicht mein Absicht.
 

24.09.21 21:44
1

16689 Postings, 6142 Tage pfeifenlümmelAls Opposition

sehe ich nur die Linken und die AfD.
Weiter so oder Opposition?
Die Antwort muss jeder selbst entscheiden.
Und klar, auch die Richtung, wohin.  

24.09.21 21:50

2291 Postings, 600 Tage ScheinwerfererDen Mist Mir vor die Tür

abladen. Damit bin ich steht?s zurecht gekommen In#93 denn der Nachbar erwartet nicht dass dieser gegabelt ins Gesicht zurückfliegen könnte.  

24.09.21 22:00

2291 Postings, 600 Tage ScheinwerfererDer Umjubelte Zauberer

genau das wünsche ich Mir dass sie viel Geld bekommen werden. Alle Träume sollen Ihnen in Erfüllung gehen.#96  

24.09.21 22:05

16689 Postings, 6142 Tage pfeifenlümmelzu #598

"denn der Nachbar erwartet nicht dass dieser gegabelt ins Gesicht zurückfliegen könnte. "
------------------------------
Genau so ist es. Das Zurückfliegen braucht der Nachbar nun wirklich nicht  zu befürchten.
Die Käfteverhältnisse sind zu ungleich.

" Damit bin ich steht?s zurecht gekommen"
-------------------------------
Warum auch nicht?
Wenn du Deinen persönlichen Vorteil daraus gezogen hast,  gönne ich Dir das.
Meine Bemerkung bezog sichh lediglich auf die Gesamtsituation.  

24.09.21 22:19

2291 Postings, 600 Tage ScheinwerfererEs ist das römische Reich

vor dem Zerfall wieso nimmst du die MGesamtsituation nicht zur Kenntnis. Danach ist nichts mehr gut und alt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12383 | 12384 | 12385 | 12385  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben