Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 3 von 322
neuester Beitrag: 29.11.20 07:24
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 8043
neuester Beitrag: 29.11.20 07:24 von: Flaschengeis. Leser gesamt: 142727
davon Heute: 332
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 322  Weiter  

20.09.20 10:33
12

6695 Postings, 2759 Tage klimaxwieder in china...bakterium entkommen

Panne durch abgelaufenes Desinfektionsmittel
Tausende Menschen in China mit aus Labor entwichenem Bakterium infiziert



Ein aus einem staatlichen chinesischen Labor stammender Erreger hat nach offiziellen Angaben tausende Menschen infiziert. Bei 3245 Menschen in der Stadt Lanzhou im Nordwesten Chinas sei Brucellose festgestellt worden, teilten die Gesundheitsbehörden am Freitag mit.

Bei 1401 weiteren Menschen sei ein erster Test positiv aufgefallen. Hinweise auf eine mögliche Übertragung von Mensch zu Mensch gebe es derzeit nicht. Die Krankheit wird vom Brucella-Bakterium ausgelöst und kann Fieber, Gelenk- und Kopfschmerzen verursachen. Auf den Menschen wird es häufig von infizierten Tieren oder verseuchten Tierprodukten übertragen. In diesem Fall stammte der Erreger nach Angaben der Behörden aber aus einem staatseigenem biopharmazeutischen Werk, das Impfstoffe für Tiere herstellt. Die Panne habe sich bereits vergangenes Jahr ereignet.
Pharmazeutisches Werk verwendete abgelaufenes Desinfektionsmittel

Das Werk hatte den Angaben zufolge im Juli und August 2019 bei der Herstellung von Brucella-Impfdosen abgelaufenes Desinfektionsmittel verwendet. Daher sei das Bakterium nicht abgetötet worden und in die Belüftungsanlage des Werks geraten. Der Wind habe Aerosole mit dem Erreger zum Veterinärmedizinischen Forschungsinstitut getragen, wo er seit Dezember fast 200 Menschen infiziert habe. Die Werksleitung hatte sich vor einiger Zeit für den Vorfall entschuldigt. Die Anlage verlor nach Angaben der Behörden ihre Lizenz für die Herstellung von Brucella-Impfungen. Die Infizierten sollen ab Oktober entschädigt werden.

https://www.focus.de/gesundheit/news/...um-infiziert_id_12450234.html
--------------------------------------------------ende-----------­---------------------------------------

man wird derartige unfälle niemals verhindern können....wann wird ein covid19 nachfolger entweichen?
nur eine frage der zeit und der könnte wirklich heftig sein....
zudem bin ich ganz sicher: mindestens die chinesen werden mindestens einen für sie "berechenbaren" virus als biologische waffe erforschen/herstellen, bei dem nur sie selbst auch schon ein gegenmittel/impfstoff haben.....derartige biologische waffen können für die zukunft der menschheit ein sehr großes problem werden, das ist eine fast sichere schlußfolgerung aus covid19 !!!

Und keiner wird die reißleine ziehen, alle werden weiter forschen....
 

20.09.20 10:44
10

6695 Postings, 2759 Tage klimaxzitat max, find ich gut...

https://www.ariva.de/forum/loeschung-571283?page=17#jumppos448
--------------------------------------------------
Leider müssen wir einige Grundrechte weiterhin ?und bis auf Weiteres-einschränken...wegen Corona!

Leider müssen die Sozialausgaben gekürzt werden...wegen Corona!

Leider verteuern sich viele Produkte...wegen Corona!

Leider müssen wir viele Mitarbeiter entlassen...wegen Corona!

Leider werden sich die Steuern erhöhen...wegen Corona!

Leider wird die Massenarmut zunehmen...wegen Corona!

Leider müssen wir die Krankenkassenbeiträge drastisch erhöhen...wegen Corona!

Leider darf vermehrt nicht mehr mit Bargeld bezahlt werden...wegen Corona!

Leider müssen Sie nun überall Ihre Daten hinterlasssen...wegen Corona!

Leider müssen wir die Renten kürzen...wegen Corona!

Leider werden Schulden zunehmen- Dank Corona

...nur die Toten hinken der Pandemie hinterher.....  (9464). Ab wie viel Tote fängt eine Pandemie an, ab 20.000?
 

20.09.20 10:46
12

16979 Postings, 4110 Tage Linda40Guten Morgen

schau Ananas - das soll ja auch hier nicht zum Konkurrenzkampf werden.


Auf jeden Fall ist die Zahl der Eröffnungen gestiegen, was ich gar nicht schlimm finde. Überall finden sich interessante Beiträge.

Wie heißt es so schön:


Steter Tropfen höhlt den Stein !

Bist du nicht im wohlverdienten Urlaub oder fährst du erst kommende Woche?

Lesen macht Freunde und ich wünsche allen einen schönen Sonntag.



Ach...und noch was. Den Melder verstehe ich auch nicht so recht, oder wird das nach Prüfung wieder freigeschaltet ?
Mir war nicht klar, dass ich da was falsch gemacht haben sollte.

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

20.09.20 10:46
10

6695 Postings, 2759 Tage klimaxzitat max...wers nicht checkt, der checkt es nicht

https://www.ariva.de/forum/loeschung-571283?page=17#jumppos444
--------------------------------------------------
Köln: Frauen fühlen sich an bestimmten Orten nicht sicher
In Auszügen aus der Umfrage, wird die Problematik, die vor allem Frauen betrifft, schnell deutlich:

HIER MAL die KNACKPUNKTE und die Angsträume:

-Venloer Straße: ?Häufig sexuelle Übergriffe?

-Ebertplatz: ?Sexuelle Belästigung und Übergriffe?

-Innerer Grüngürtel: ?Keine Beleuchtung? und der äussere?

-Hohenzollernring: ?Männergruppen, die Frauen belästigen, vor allem am Wochenende?

-Haltestelle Friesenplatz: ?Belästigungen durch Obdachlose und betrunkene Männer?

-Christophstraße/Mediapark: ?Riesige Tiefgarage, sehr unübersichtlich. Viele Drogenabhängige, die offen konsumieren. Hier braucht es Sicherheitspersonal und Kameras.?

-Bereich Hansaring: ?Zwielichtige Klientel. Abends viele Männergruppen, die sexistische Kommentare abgeben. Kein Sicherheitspersonal?    

Sicherheit Köln: Neue Angsträume? Polizei Köln appelliert an Frauen | Express.de - www.express.de/koeln/...t-wichtigem-appell-an-frauen-37344784

Reichts?  

20.09.20 10:55
8

1623 Postings, 1263 Tage 1 SilberlockeNach elfstündiger Inspektion festgesetzt

Es scheint jetzt allgemein üblich zu sein so lange zu suchen bis man das findet was man finden will.
"Hier geht es nicht um Schiffssicherheit, sondern um systematische Verhinderung von Rettungsoperationen", kritisierte die Hilfsorganisation.
 

20.09.20 10:56
9

6695 Postings, 2759 Tage klimaxChina setzt langfr.auch auf den Verbrennungsmotor

neue Auto-Roadmap bis 2035Trotz Elektro-Trend: China setzt langfristig auch auf den Verbrennungsmotor

Während die EU über Benziner-Verbote nachdenkt und bei der Berechnung von CO2-Zielen den Elektroantrieb bevorzugt, legt China Wert auf einen ganzheitlichen Ansatz. Der gewünschte Wettbewerb zwischen Elektro und Benziner dürfte viele Innovationen anstoßen.
...
EU erwägt Zulassungs-Verbot für Verbrenner

Neben der Elektrifizierung erwägt Brüssel bereits Verbote für Benzin- und Dieselautos. "Die Kommission werde prüfen, ab welchem Zeitpunkt 'interne Verbrennungsmotoren in Autos nicht mehr auf den Markt kommen sollten'", zitiert der "Tagesspiegel" aus einem EU-Dokument. Zwar will die Kommission auch den Einsatz synthetischer Kraftstoffe prüfen, mit denen das Emissions-Potenzial herkömmlicher Kraftstoffe reduziert wird. Doch die eigentliche Stoßrichtung ist klar: Elektro oder nichts.
.....
https://www.focus.de/auto/news/...-verbrennungsmotor_id_12446397.html
--------------------------------------------------ende...........­...................
wie ich schon immer sagte: ganz schön clever diese chinesen.....auf alle fälle cleverer als die grünen und von leyen  

20.09.20 11:03
8

16979 Postings, 4110 Tage Linda40# 38 bei Herrn Seehofer hab ich immer so meine

Zweifel, weil er nicht hält, was er verspricht.
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

20.09.20 11:05
7

16979 Postings, 4110 Tage Linda40# 56 Klimax = die Chinesen lachen sich doch

schon lange ins Fäustchen.

Ist mir völlig fremd, dass das anscheinend nicht so wahr genommen wird.

So...noch einen schönen Sonntag. Ich genieße ihn jetzt.
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

20.09.20 11:08
8

16979 Postings, 4110 Tage Linda40und.....

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
trau_dich_anders_zu_sein.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
trau_dich_anders_zu_sein.jpg

20.09.20 11:18
8

6695 Postings, 2759 Tage klimaxja genau linda...

diesel in DE kaputt, jetzt wird der benziner kaputt gemacht.....also die einst so starke deutsche autoindustrie mit all der zulieferindustrie...starke leistung wie immer von merkel und grünen....

die chinesen spielen ihr spiel unbeirrt von corona weiter: projekt seidenstraße.....keiner wird eine chance haben, auch tesla nicht......auch langfristig ein neuer alter präsident trump nicht....aber er zeigt ihnen wenigstens die zähne und verlangsamt deren entwicklung zur alleinigen supermacht auf diesen planeten...  

20.09.20 11:21
9

5422 Postings, 5534 Tage Ariaari@ #38, #57

Es gibt Momente, da sagen Politiker auch mal die Wahrheit. So geschehen am 21. Mai 2010 in der ARD Satiresendung "Pelzig", als dem bayerischen CSU Ministerpräsidenten Horst Seehofer folgende Worte über die Lippen gingen:

"Diejenigen die gewählt wurden, haben nichts zu entscheiden ... und diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt.?

Mehr gibt es aus meiner Sicht zum Thema Horst nicht zu sagen ...
ich frage,  warum Horst seinen Job trotz dieser Erkenntnis weiterhin macht ...

Einen schönen Sonntag @all.

z.B. hier:
http://www.free-xpress.de/index.php/politik/...-nichts-zu-entscheiden  

20.09.20 11:37
12

3051 Postings, 2261 Tage ibriVersammlungsgesetz

"Berlin will bestimmen, für welche Inhalte man demonstrieren darf"

Und am Abend echauffiert sich dann GEZ Grossverdiener Claus Kleber über Demonstrationsverbote in HongKong.

Das Gesetz, sagen die Autoren, berücksichtige viele Entscheidungen des Bundesverwaltungs- und des Bundesverfassungsgerichts. Es führt neben vielen anderen, oft sinnvollen Anpassungen ein erleichtertes Verbot für gewaltverherrlichende, rassistische Demonstrationen ein.

Über islamistische oder linksradikale Gewalt sagt der Entwurf nichts Konkretes, auch nicht, ob das verschärfte Uniformierungsverbot auch für den Schwarzen Block gilt. Es handelt sich de facto um eine Sonderbestimmung gegen Rechtsextremisten.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/...Gesetz-nur-gegen-Nazis.html

?Versammlungsfreiheitsgesetz? ist ein toller Name für ein Gesetz, das die Versammlungsfreiheit einschränken soll.
Man sieht ja bereits jetzt bei den Corona-Demos, dass versucht wird, die Teilnehmer mit dem Argument zu diskreditieren, das seien alles Nazis oder Verschwörungstheoretiker.
In Zukunft verbietet man dann mit diesem Vorwand unliebsame Demos einfach.
Rot rot grün wird am Ende braun
 

20.09.20 11:46
10

3051 Postings, 2261 Tage ibriKein Recht auf Ruhe

welch wunderbare Nachricht, dass im Gutmenschenkiez Berlin-Wannsee eine Achthundertschaft grillender Alimentierungssuchender einen schönen Aufenthaltsplatz findet. Nun darf studiert werden, wie sich eine noble Villengegend in eine bunte Nachbarschaft verwandelt. Da verhindert hoffentlich auch keine seltene Fledermaus die Ansiedlung der Neubürger.
Die Anwohner haben halt bereits erlebt was passiert, wenn man 200 Leute ohne Tagesbeschäftigung in der Nähe hat, nun sollen es potentiell 800 werden.
Sie sind hin- und hergerissen zwischen Hilfsbereitschaft und Überforderung: Am Wannsee wehren sich Anwohner gegen Flüchtlinge. Ein Gericht lud zum Ortstermin.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/...el-meinen-richter/26197012.html

Die 400 Flüchtlinge, die laut ZDF Beitrag (gesehen unter ?Eckhardt-Bibel? ) auf Deutschland (!) und Frankreich (?) verteilt werden (vermutlich 40 für Frankreich, 360 für Deutschland) könnten doch als Erste am Wannsee angesiedelt werden. Alles fröhliche Männer unter 18 Jahren ? der Videobeitrag täuscht nur Erwachsene vor.

Da geht das fürsorgliche Herz der jetzigen Anwohner auf. Endlich bekommen sie langersehnte, engagierte Fachkräfte wie Gärtner, die mit Begeisterung das fallende Laub rechen, die Buchsbäume artgerecht schneiden sowie die gr0ßzügigen Grundstücke ums Haus herum winterfest machen werden.
 

20.09.20 12:06
8

5422 Postings, 5534 Tage AriaariFDP: was ist das ?

"Krise ist, wenn man nicht weiss, wofür man steht,"sagt Christian Lindner und beschreibt seine Partei damit ziemlich gut

Die FDP verirrt sich inhaltlich zusehends. Anstatt ihr liberales Profil zu schärfen, kuschelt sie mit dem Zeitgeist. Der Berliner Parteitag war dafür ein tristes Beispiel.
Anna Schneider, Berlin

Ein m.E. treffender Kommentar aus der NZZ.

https://www.nzz.ch  

20.09.20 12:14
11

8931 Postings, 2372 Tage PankgrafDemokratie aushebeln

Die Deutschen haben länger schon eine eher wechselhafte Beziehung zur Demokratie. Im Kaiserreich gab es immerhin Wahlen für Männer ab 25 Lebensjahren. In der Weimarer Republik wurde das Wahlrecht auf Frauen ausgeweitet und das Wahlalter auf 20 Lebensjahre gesenkt. 1932 entschieden sich 33,1 der Wähler für die NSDAP (zum Zahlenvergleich: Weinbrand enthält mindestens 36 Prozent und Merkels Beste bei der Bundestagswahl 2017 erhielten immerhin 32,9). Als Hindenburg dann einem österreichischen Kunstmaler an die Macht verhalf, wurde aus der Demokratie bald nationaler Sozialismus, und dann war da was anderes, und dann wurde es in einem Teil Deutschlands derart doll demokratisch, dass alle Leute in diese Demokratie dort hinein wollten und dass man einen antifaschistischen Schutzwall gegen all die aufstellen musste, die hinein wollten, und man musste die Hineinwollenden an der Grenze erschießen, wenn sie allzu frech hineinwollten (ich habe mir das ganz genau von einem SED-ler erklären lassen).

Heute, ein Jahrhundert nach Weimar, leben wir in einer merkwürdigen neuen Regierungsform, die sich Demokratie nennt, doch deren bezahlte Verteidiger an eben dieser zu wackeln scheinen.

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/so-fuehlt-es-sich-an/  

20.09.20 12:49
9

30327 Postings, 5371 Tage AnanasHallo ibri # 62

Eigentlich spiegelt diese Diskussion um ein sogenanntes Versammlungsgesetz die ganze Hilflosigkeit der jetzigen Bundesregierung wieder.  Die Menschen/Bürger/Wähler   sind von ihrer Empfindung und Mentalität so aufgebaut, dass sie eine starke, eine verlässliche Führung brauchen. Sie brauchen weder einen Führer noch eine Führerin, doch sie brauchen verlässliche Führungskräfte damit sie sich ihrer Familie und ihrer Arbeit widmen können.

Wenn ein Staatsvolk sich ständig um politische Entscheidungen, politische Grabenkämpfe und Parteiengezänk kümmern muss, wenn es ständig hin- und hergerissen wird, dann ist das Maß von Toleranz gegenüber der Regierung erschöpft. Dann stärkt man ohne es zu wollen extremistische Randgruppen die es verstehen, diese Disharmonie innerhalb der Verantwortungsträger auszunutzen. Im besten Fall bildet sich dann eine starke Opposition, wie die BÜRGERLICHE AFD. So eine starke Opposition ist/könnte dann als Sammelbecken all derjenigen fungieren, die mit der eigentlichen Politik nicht mehr zufrieden sind.

Ich kann mich nur wiederholen, Merkels politische Arbeit war schon vor 2015 grauenvoll und wenig durchdacht. Folge dessen war es nur eine Frage von Monaten oder im schlimmsten Fall von Jahren, dass sich eine politische Opposition bildete die diesen Namen ? OPPOSITION ? auch verdient. Das Ziel einer oppositionellen Partei sollte nie eine Regierungsbeteiligung sein, wäre es das, verliert sie ihre schroffe Grundeinstellung. Behält sie ihre Unbeugsamkeit könnte sie wertvoll für alle politisch denkenden Menschen/Bürger/Wähler sein/werden. Nur eine starke Opposition kann es sich erlauben unbequem, aufsässig und konsequent die Fehler der Regierung bzw. Regierenden aufzuzeigen.

Für mich ist also klar, die von Merkel angeführte Regierung regiert nicht, sie agiert nur noch auf gewisse politische Herausforderungen. Mit anderen Worten, sie gibt keine klare politische Zielrichtung mehr vor, sie reagiert auf ständige Zustände. Zustände, die sich minutiös, stündlich/täglich  ändern können. Diese Bundesregierung ist wie eine Schiffsbesatzung auf einem Segelschiff im tobenden Sturm der Gezeiten. Es tut mir leid, wenn  der Kapitän nicht mehr den Kompass lesen kann, dann ist die Besatzung und mit ihr die Passagiere verloren.

Ein letztes Wort noch zu der aktuellen Gesinnungsdiskussion. Über Jahrzehnte war immer die hochwertige Leistung der Polizeibeamten, Bundeswehrsoldaten, Lehrer, Feuerwehrleute und Beamten im Staatsdienst ausschlaggebend. Damit ist die Bundes-Landes und Kommunalpolitik immer gut gefahren. Niemand, seit der Gründung der Bundesrepublik hat je nach einer politischen, katholischen, evangelischen, muslimischen, jüdischen  oder politischen Einstellung so hinterfragt wie diese Bundesregierung. Mir zeigt das nur wie unsicher die Bundes-Landes und Kommunalpolitik mit ihren Führungsspitzen geworden ist. Es ist beschämend , wen man miterleben muss wie sich Menschen für all das was nicht passt rechtfertigen müssen. Es ist beschämend wie sie ihre berufliche Position aufgeben müssen nur weil sie politisch eine andere Meinung haben. Bei allem übriggebliebenen Respekt vor dieser Bundesregierung, mich erinnert das immer mehr an die Nazi- Diktatur und an Honeckers SED Staat.

Ps. Zu Lindas Posting # 53 möchte ich wie folgt antworten. Nein Linda, ich bin noch für eine Woche online, danach bin ich mit meiner Familie für 14 Tage im Ammerland im Urlaub.


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
89890454_647605779332046_2031193770623....jpg (verkleinert auf 89%) vergrößern
89890454_647605779332046_2031193770623....jpg

20.09.20 13:00
13

14579 Postings, 5070 Tage noideaVersammlungsgesetz

und wieder ein Schritt in eine Richtung, welche die demokratischen Regeln aushebeln !

Falls ein Herr Geisel in Zukunft entscheidet, wer demonstrieren darf und wer nicht nicht, dann gute Nacht !
Sein Demokratieverständnis hat man ja gesehen, als er die Demo gegen die Corona Sanktionen verbieten wollte !

Genau dieser Herr Geisel hat aber kein Problem damit, dass in Berlin bei einer Demo israelische Flaggen öffentlich verbrannt werden und antisemitischen Parolen sowie in meist arabischer Sprache der Tod Israels gefordert wurde !
Und natürlich der entsprechende Link (extra für unsere Melder hier bei Ariva):
https://www.welt.de/politik/deutschland/...che-Flaggen-in-Berlin.html  

20.09.20 13:24
6

819 Postings, 240 Tage tschaikowskyKöln

Hihihi.
Der Beitrag über Köln gefällt mir besonders gut. Köln ist ja sooooo tolerant.  

20.09.20 13:34
9

64720 Postings, 7703 Tage Kickyfordern kostenloses Internet in Asylunterkünften

die Flüchtlingshelfer...
"Immer wieder gibt es Forderungen nach besseren Wohnbedingungen in Asylunterkünften. Im Juli hatten Bewohner des Flüchtlingsheims in Frankfurt Bonamesverlangt, der Sicherheitsdienst müsse abgezogen werden. Zuvor war es jedoch zu Protesten gekommen, weil die Asylbewerber zu schlechtes Wlan, zu geringe Stromkapazitäten, zu kleine Wohnungen und zu wenig Privatsphäre beanstandet hatten.

Die Stadt hatte auf Schwierigkeiten mit der Stromversorgung aufmerksam gemacht, da diese über ein Trafohäuschen geregelt werde. Die Bewohner hätten sich trotz dieses Problems eigene Elektrogeräte beschafft, was zu einer Überlastung des Netzes und einer erheblichen Brandgefahr geführt habe.
Der Flüchtlingsrat Niedersachsen hatte wegen der Corona-Pandemie gefordert, Asylbewerber aus Sammelunterkünften zu verlegen und in Hotelzimmern unterzubringen. Pro Zimmer dürfe nur eine Person untergerbacht werden...."

Christian Heinrich sagt:
20. September 2020 um 11:29 Uhr
Internet. Lächerliche Summe.
Kostenlos Hüft-OP?s, Zahnersatz, Psyotherapie, Rollstühle, kostenlose Medikamente
?..Das sind Milliarden im Jahr. Darüber regt sich aber keiner auf.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/fluechtlingshelfer/
 

20.09.20 13:38
8

819 Postings, 240 Tage tschaikowskyEs sind Goldstücke

Unsre lieben Schutzsuchenden. Dankbar, demütig, zurückhaltend. (lol...)  

20.09.20 13:43
8

64720 Postings, 7703 Tage KickyFunktionslos gemachte Links zur Migrationspolitik

sind auch ein Thema der Meinungsunterdrückung
wie hier  bei Ananas  https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/...-migrationspakt-vor/
eine völlig sachliche Darstellung allerdings bis auf die Befürchtungen am Ende , die bisher unbewiesen sind
Merkel hat klar erklärt, dass sie die Absicht der EU unterstützen werde, Aufnahmezentren der EU für Migranten auf den Inseln zu schaffen, um sie schnell und unbürokratisch auf ihr Asylrecht zu überprüfen, so dass nich wieder 10000 oder merh den Insulanern das Leben schwer machen
ok das waren zwar nicht ihre Worte sondern meine Interpretation, aber ich denke das sit die Absicht

alerdings auch, dass die EU in Einigkeit endlich die alzeptierten Asylanten in allen europäischen Ländern aufnimmt, nicht wieder nur Deutschland und Luxemburg
das wird nicht klappen !

hier gibt es eine Möglichkeit, seine Meinung zum Migrationspakt der EU zum Ausdruck zu bringen
https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/...gration-and-Asylum  

20.09.20 13:50
7

64720 Postings, 7703 Tage KickyBericht über das neue Lager in Kara Tepe

" Fast 10.000 Migranten sind inzwischen im neuen Camp von Kara Tepe einquartiert...
Der schwierigere Einsatz steht der Polizei jedoch noch bevor. Sie müssen jene jungen Männer ins neue Lager bringen, die nicht wollen. Jene, die sich in den umliegenden Kiefernwäldern versteckt halten, Feuer legen und ihre Verlegung aufs griechische Festland erzwingen wollen. Unentwegt sind am Freitag abend Polizeisirenen zu hören, rasen Einsatzwagen von Mytilene aus in Richtung Kara Tepe. Ihnen folgen Busse mit vergitterten Fenstern, die zum Abtransport der Migranten ins neue Camp genutzt werden. Im Hafen von Mytilene liegen mehrere Schiffe von Küstenwache und Grenzpolizei vor Anker. Patrouillenboote kontrollieren die Küste.
Tausende Migranten wagen Jahr für Jahr die illegale Überfahrt, landen auf Lesbos und wurden noch bis vor kurzem im einst hoffnungslos überfüllten Lager von Moria untergebracht. ?Wir sind per Flugzeug nach Istanbul gekommen und wurden von dort an die türkische Westküste gebracht?, erzählen Michael und Fisk. Beide sind mit ihren Frauen und Kindern aus dem Kongo gekommen...."
https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/...htlingslager-lesbos/

mit Fluzeug nach Istanbul : sind das nicht Wirtschaftsflüchtlinge ?
und was wird das von UNHCR beienflusste Aufnahmezenterum der EU dazu entscheiden ?  

20.09.20 13:54
6

64720 Postings, 7703 Tage Kickyerst wenn ihnenAsyl gewährt wird

"Migranten sollten Lesbos und die anderen Inseln wie Samos, Chios oder Kos erst verlassen können, wenn sie dort ein Asylverfahren durchlaufen haben. Erst wenn ihnen Asyl gewährt wird, dürfen sie aufs griechische Festland weiterreisen. In den meisten Fällen erweist sich der Asylantrag jedoch als unbegründet. In diesem Fall ? so sieht es der EU-Türkei-Deal eigentlich vor ? müßten die Migranten wieder zurück in die Türkei abgeschoben werden. So die Theorie. Die Praxis ist eine andere."
https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/...htlingslager-lesbos/

jedenfalls bisher !
aber es gibt ja genügend Städte, die sie gerne aufnehmen wollen , das meiste der Kosten übernimmt der Steuerzahler oder irre ich mich da?  

20.09.20 14:03
6

64720 Postings, 7703 Tage KickyKommentare dazu auch interessant

Erwin der Querdenker sagt:
26. August 2020 um 17:00 Uhr
Es geht in diesem Gesetzesvorhaben um die Legslisierung, ein wichtiger Punkt auf der Agenda Merkel, der illegalen Zuwanderung von Migranten, an dem regulären nationalen Recht und damit auch an dem jeweiligen Souverän in der EU vorbei.Es soll über die Köpfe der EU-Bürger und Deutschen hinweg entschieden werden und der Gr3nzschutz soll zum Zuzugsschutz der illegalen, zu Invasoren von der Politik instrumentalisierten Migranten missbraucht werden.
Hier soll quasi eine Umkehrung der eigentlich orginären Aufgaben des Grenzschutzes bewirkt werden,In diesem Zusammenhang spielen die höchst bedenklichen Komplotte Merkels und ihres Regimes gegen andere europäische Regierungen und gegen demokratische Willensentscheidungen im eigenen Land eine ganz besondere Rolle, etwa ihre nachgewiesene Einflussnahme auf die italienische Regierung, der Regierungssturz in Österreich (Ibiza-Affäre) und die illegale, verfassungsfeindliche Einflussnahme auf die angeblich unverzeihliche Ministerpräsidentenwahl in Thüringen."
https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/...-migrationspakt-vor/
das kann man inzwischen nicht mehr aufrufen  

20.09.20 14:11
4

64720 Postings, 7703 Tage Kickyeine sehr gute Analyse zur Corona Situation

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 322  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben