SMI 10'391.1 -0.8%  SPI 13'317 -0.7%  Dow 29'927 -1.2%  DAX 12'471 -0.4%  Euro 0.9703 -0.1%  EStoxx50 3'433 -0.4%  Gold 1'714 -0.2%  Bitcoin 19'849 0.3%  Dollar 0.9907 0.8%  Öl 94.8 1.1% 

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 3185 von 3417
neuester Beitrag: 07.10.22 10:21
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 85420
neuester Beitrag: 07.10.22 10:21 von: Sternzeichen Leser gesamt: 13733904
davon Heute: 13796
bewertet mit 112 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3183 | 3184 |
| 3186 | 3187 | ... | 3417  Weiter  

09.08.22 07:30
10

29785 Postings, 3541 Tage waschlappenWird das grüne "Energiesparen" zum Dauerbrenner?

Der größte Energie-Spotmarkt zeigt sich bald ohne den Petrodollar!


Kreml: Russland und Saudi-Arabien wollen weiter kooperieren

Vor wenigen Tagen war US-Präsident Joe Biden in Saudi-Arabien, um eine Erhöhung der Ölproduktion zu erreichen. Nun hat Russlands Präsident Wladimir Putin mit dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman telefoniert. Nach Angaben des Kremls, will dieser weiter mit Moskau zusammenarbeiten.

https://www.rnd.de/politik/...tsetzen-PG4KEBNQSSNCS7YJT2SCOYJ7VA.html

Europa darf sich bald freuen, zu teuren Preis seine Energie dort einzukaufen!

 

09.08.22 07:36
8

6040 Postings, 1370 Tage Jamina#79612 Gearman

Also wenn das jetzt Deine Argumente für den Krieg und die Waffenlieferungen zum Krieg in der Ukraine sind muss ich echt kotzen. Is das euer Verständnis von Demokratie und ihre Werte. Waffen und Krieg zur Verteidigung. Zwangsimpfung und Medien vorschreibungen ?

Das ist alles andere wie das Wesen der Demokratie. Guckt euch mal die Waffen echter guter Denokrate an. Das ist sicherlich nicht Panzer baller baller und Bomb. Wie verteidigt man Demokratie – sicherlich nicht mit Waffen die andere Menschen töten ! Den genau das ist der Ursprung der Demokratie das töten mit Waffen aufhört! Wie habt ihr es den in der DDR  vs BRD gemacht ?

Ja Demokratie is Arbeit richtig viel Arbeit aber es zahlt sich aus. Das töten oder zu glauben mit Waffen könnte man gelebte Demokratie verteidigen führt nur weg davon.  

09.08.22 07:48
4

6040 Postings, 1370 Tage JaminaBin der Demokratische Meinung

Unsere Politiker sind alle stinkfaul. Demokratie zu Leben, daran zu Glauben, ja das bedeutet Arbeit richtig viel Arbeit. Die heutigen Politiker sind meiner Meinung nicht nur faul sondern auch Gierig vor allem Machtgierig. Bevor sie demokratisch vor arbeiten wählen sie lieber die Bequemlichkeit die Zensur die Vorschriften den Zwang die Unterdrückung, den App Handy Spieleknopft oder das aufblüstern auf Soziale Medien. Die gute Demokratische Arbeit scheuen sie lieber andere Querdenker, Nazis nennen und zensieren

Nur entstand aus genau diesem Grund Demokratie ! Und für alle Putin und Russland Hater : Demokratie hat es nicht nötig sich mit Waffen zu verteidigen die andere Menschen töten.

Demokratie gibt es schon viel viel Länger als Gestern ! Und hat mehrmals Jahrzehnte überlebt
Und hat auch immer seinen Weg jenseits von Gewalt in der Geschichte gefunden  

09.08.22 07:57
5

6040 Postings, 1370 Tage JaminaJa wo sind die gewählten Demokraten den

Lieber Atombomben aufrüsten anstatt Konflikte Demokratisch zu lösen.

Würde man oder hätte das man mit Russland und China gemacht denen auch zuzuhören darauf einzugehen dann gäbe es keinen Krieg  

09.08.22 08:04
5

6040 Postings, 1370 Tage JaminaHeutzutage wählen

die Politiker lieber den Personenschutz lieber andere Länder Probleme lösen ist einfacher und weniger Arbeit. Lieber dem Palamt fernbleiben anstatt mit den Oppositionsparteien zu diskutieren. Lieber ständig neue Gesetze entwerfen anstatt auszudiskutieren und Demokratie zu leben.

Stinkfaul und gierig sind die Politiker heutzutage geworden. Und genau das ist der Untergang nicht putin oder Russland. Allein wenn man sich heutzutage eine Baerbock bei den Reden anhört. Ein kläffender böser Hund kommt da jetzt rüber aber sicher keine Person die für Diskussion Meiningsfreiheit und Demokratische Werte steht  

09.08.22 08:11
3

6040 Postings, 1370 Tage JaminaFür alle die sich Lebensläufe, Zeugnisse, Ghostwri

Oder abgeschrieben haben :
Demokratie
Der Begriff Demokratie wurde im 16. Jhd. entlehnt von lateinisch democratia, abstammend von altgriechisch δημοκρατία dēmokratía ‚Volksherrschaft‘. Demokratie ist eine Form des politischen Lebens auf Basis der Gleichheit und Freiheit aller Bürger. Sie leitet die Willensbildung der Gemeinschaft vom gesamten Volk aus. Ihren Ursprung hat die Demokratie in den altgriechischen Stadtstaaten, wie in Athen um 500 v. Chr.Den Begriff Demokratie nehmen inzwischen sehr unterschiedliche politische Systeme für sich in Anspruch. Träger der Staatsgewalt ist danach stets das Staatsvolk (Herrschaft des Volkes). Das Volk wird unmittelbar (direkte Demokratie) und/oder durch Auswahl entscheidungstragender Repräsentanten (Demarchie oder repräsentative Demokratie) an allen Entscheidungen, die die Allgemeinheit verbindlich betreffen, beteiligt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie


Etwas das so lange Bestand hat wird auch immer weiter bestehen ihr habt Demokratie nicht neu  erfunden
 

09.08.22 08:22
3

6040 Postings, 1370 Tage JaminaWo bleiben die Denker heutzutage .

Demokratietheorie bei. Mit einem durchdachten System der Machtkontrolle und Gewaltenbalancierung solle man die politische Macht mäßigen und die Sicherheit der Vollbürger sicherstellen: „Weil der Mensch, der die Macht hat, zum Machtmissbrauch neigt, wenn er nicht auf Grenzen stößt, ist es zwingend, dass die Macht auf mehrere Machtträger verteilt wird, die sich wechselseitig am Machtmissbrauch hindern“. Für die Gewaltenbalance sah er vier Komponenten vor:[45]

die Staatsgewalten Legislative, Exekutive und Judikative,
die gesellschaftlichen Kräfte Krone, Adel und Besitzbürgertum,
die Staatsorgane Volkskammer, Adelskammer, das durch Los bestimmte Volksgericht, Adelsgericht, Monarch und Minister,
die Befugnisse, wie Bestimmung von Repräsentanten oder Erlass von Gesetzen.[45]
Diese vier Komponenten verknüpfte er nach konkreten Regeln, um die Staatsgewalt einzelner Kräfte zu beschränken und sie zu verteilen.[45] Er kritisierte die Monarchie und bevorzugte eine „gemäßigte Demokratie“: Wenn „das Volk als Körperschaft die souveräne Macht besitzt, haben wir eine Demokratie vor uns. Sobald die souveräne Macht in den Händen eines Teils des Volkes liegt, heißt sie Aristokratie“.[46] Stabilisiert werde die Demokratie durch die „Liebe zur Gleichheit“, mithin „allgemeine Genügsamkeit“, darunter verstand er maßvolle Vermögensunterschiede, sowie eine gleichmäßigere Verteilung des Bodenbesitzes und den Abbau von Macht- und Herrschaftsunterschieden.[47] Gefährdet werde sie durch eine gewisse Abkühlung der Vaterlandsliebe oder gar Anfänge von Korruption; sie breche auseinander, wenn „der Geist extremer Ungleichheit einreißt“

Volkssouveränität

Jean-Jacques Rousseau (1753)
Jean-Jacques Rousseau (1712–1778) sah, dass die Zivilisation nicht Fortschritt bringe, sondern dass „der Mensch von Natur aus gut ist und daß es allein die Institutionen sind, durch welche die Menschen böse werden“, das Unheil beginne mit dem Eigentum.

Seine Lehre sieht die Souveränität allein beim Volk, jede Übertragung auf andere sei unzulässig. Dies schließe auch die Oberhoheit über die Verfassung und Verfassungsinstitutionen ein, Regierung wie Exekutive seien „Diener“ des Volkssouveräns. Eine Übertragung der Souveränität auf Repräsentanten lehnte er ab, eine solche Ordnung befördere das Feudalsystem, in dem „die menschliche Art herabgewürdigt und wo das Wort Mensch entehrt ist“.[52] Ein Volk mit Vertretern sei „nicht mehr frei; es ist nicht mehr“, es sei so „nur frei während der Wahl der Parlamentsmitglieder; sobald diese gewählt sind, ist es ein Sklave, ist es nichts“. Nach Rousseau sind moderne Demokratien nicht anderes als Oligarchien.[

https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie

 

09.08.22 09:36
13

3225 Postings, 1461 Tage indigo1112"Windkraft&Anlagen waren"...

..."im ersten Halbjahr 2021 zu 21% ausgelastet...
...ganze 21 Prozent,
zu 79% waren die Anlagen nicht ausgelastet um ausreichend Energie zu erzeugen...
...wie man angesichts dieser offiziellen Zahlen des statistischen Bundesamtes weiter der Bevölkerung das Märchen von den "Alternativen Energien" erzählt, bleibt schleierhaft, natürlich auch völlig lächerlich...
...die Bevölkerung bezahlt diesen Unsinn mit den höchsten Energiekosten der Welt und dem Verlust des Wohlstands...
...armes Deutschland...

https://www.destatis.de/DE/Presse/...lungen/2021/10/PD21_N062_41.html
 

09.08.22 10:44
8

49464 Postings, 5364 Tage Rubensrembrandt# 21 Die Grünen

erscheinen vor allem als Lobby-Partei für Wind und Voltaik. Klima interessiert sie tatsächlich
auch weniger, sonst würden sie nicht Kohle- und Braunkohlekraftwerke anwerfen und AKWs
abschalten. Dann würden sie auch nicht Kriege durch Forderung nach zusätzlichen Waffen-
lieferungen anheizen. Kriege zerstören jedoch Klima und Umwelt. Was sie am wenigsten
zu interessieren scheint ist: Energiesicherheit für die Bevölkerung. Die kann man nicht allein
durch Lobbyismus für Wind und Voltaik erreichen. Wers nicht glaubt, kann sich ja mal informieren,
wer an der Spitze der Lobby-Organisationen für Wind und Voltaik sitzt: Meines Wissens
jeweils Grüne, eine davon ist Peters, vor einigen Jahren Vorsitzende der Grünen.

 

09.08.22 10:48
11

15982 Postings, 5747 Tage noideaRussland - Ukraine

ist nicht der einzige Krieg auf der Welt, obwohl man es meinen könnte. Die angeblichen Gutmenschen reden nur über die Ukraine und die anderen Konflikte, besonders in Afrika, kümmert sie wenig. Wie immer eine doppelte Moral !

Hier ist das Leid noch viel größer und es sterben wesentlich mehr Menschen und  hauptsächlich Kinder !
Aber das interessiert weder die USA noch die EU noch Deutschland !

12 Krisen, von denen Sie kaum in den Nachrichten hören.

https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/blog/...risen-2022/256682



 

09.08.22 11:00
6

droht nicht nur Heizstopp, sondern auch Stromstopp.
Danke Habeck


https://www.welt.de/wirtschaft/article240362203/...hen-gegen-sie.html

Die Deutschen wollen noch in diesem Jahr Millionen neuer Elektroheizgeräte kaufen. Doch die Versorger sind darauf laut Experten nicht vorbereitet, das Netz dafür nicht ausgelegt.

 

09.08.22 11:01
10

49464 Postings, 5364 Tage RubensrembrandtDas ist das Ergebnis davon,

dass man einen Märchenerzähler, Klugschnacker und Wirtschafts-Hanswurst zum Minister
gemacht hat.  

09.08.22 11:08
11

49464 Postings, 5364 Tage RubensrembrandtWirtschafts-Kaspar

Habeck kann anscheinend kein Flüssig-Gas aus Katar besorgen oder will es nicht, weil er
möglicherweise Druck machen will als vmtl. Lobbyist für Wind und Voltaik. Energiesicherheit
für die Bevölkerung interessiert ihn anscheinend weniger. Habeck sollte als Versager sofort
zurücktreten. Der Nachfolger sollte Nordstream 2 in Betrieb nehmen.

 

09.08.22 11:09
6

49464 Postings, 5364 Tage RubensrembrandtQuelle:

https://www.welt.de/politik/deutschland/...lz-zum-Eingreifen-auf.html

Katar habe kein gutes Angebot für Flüssiggas gemacht, hatte Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in der vergangenen Woche gesagt.  

09.08.22 11:14
8

49464 Postings, 5364 Tage RubensrembrandtEnergiesicherheit

für die deutsche Bevölkerung ist wichtiger als US-Atomsprengköpfe an der ukrainisch-russischen
Grenze durch einen US-Präsidenten, von dem man nicht weiß, ob er dement ist (Nachrichten in
der Richtung sind hier in Ariva schon reichlich gepostet worden).  

09.08.22 11:31
7

6525 Postings, 6211 Tage AriaariOlaf +r Cum-Ex-Skandal

Für Olaf wird's eng:

... "Das Amtsgericht Köln erließnam 30. März 2022 einen Durchsuchungsbeschluss für Scholz' offizielles Postfach in seiner Zeit als Erster Bürgermeister. Dem Bericht zufolge wurden laut dem Gerichtsbeschluss anschließend E-Mails, Kalendereinträge und Anhänge aus diesem Postfach seit dem 1. Januar 2015 bei einem IT-Dienstleister durchsucht. Scholz war bis März 2018 Erster Bürgermeister von Hamburg." ...

https://www.gmx.net/magazine/politik/...-e-mails-olaf-scholz-37180870  

09.08.22 11:32
5

2950 Postings, 6324 Tage BorealisWir haben noch Platz

09.08.22 11:58
8

2950 Postings, 6324 Tage Borealisist es zwingend,

dass die Macht auf mehrere Machtträger verteilt wird, die sich wechselseitig am Machtmissbrauch hindern.
Leider ist dem guten alten Rousseau nichts dazu eingefallen, wie man diese verschiedenen Machtträger davon abhalten kann zusammen zu kungeln und sich gegenseitig beim Machtmißbrauch zu unterstützen und so die angebliche Demokratie zur Farce zu machen.
Die Jakobiner hatten ja schon mal eine Methode entwickelt, wie sich zumindest Wiederholungstaten beim Machtmißbrauch wirksam verhindern lassen.  

09.08.22 12:36
11

3225 Postings, 1461 Tage indigo1112"Die Schlagzahl wird erhöht"...

...die derzeitige deutliche Übersterblichkeit reicht anscheinend noch nicht, deshalb wird ganz einfach die "Schlagzahl" erhöht,
ab Herbst muss man sich alle drei Monate spritzen lassen, damit man seinen "Impfstatus" aufrecht erhält...
... möglicherweise wird dieser Impf-Intervall im kommenden Jahr dann auf sechs Wochen reduziert...
...sofern man überhaupt die "Spritzerei" bis dahin überlebt...
...einfach nur noch KRANK...
https://www.derwesten.de/politik/...en-booster-stiko-id236065997.html
 

09.08.22 12:47
10

10683 Postings, 3534 Tage Sternzeichen#79613 Es war eine inzizierte Spekulation

Es war eine inszenierte Spekulation! Wer diese Spekulationsblase inszenierte ist wohl nicht schwer zu erraten.

Tatsache bleibt, dass Weizenmangel offenbar ein Head-Fake (von Spekulanten?) war.

Und deshalb wurde diese ganze Show angezogen!

Sternzeichen

 

09.08.22 13:35
12

37455 Postings, 5598 Tage börsenfurz1Energiewende

https://www.t-online.de/nachhaltigkeit/energie/...heitsenergien-.html

So steht es um Deutschlands grüne "Freiheitsenergien"

Notfallstrategien und Schnapsideen beherrschen die Energiedebatte. Die Erneuerbaren werden im Hintergrund dennoch mit Höchstgeschwindigkeit ausgebaut. Oder?
Das Wichtigste im Überblick

   Wo der Solarausbau zum Erliegen kommt
   Jede Installation kommt mit eigenen Tücken
   Wieso es bei der Windkraft hakt
   Branche in Deutschland am Abgrund
   Sechs Jahre vom Antrag bis zur Genehmigung
   Warum es beim Wasserstoff klemmt
   Viele Projekte angekündigt, noch wenige im Bau
   Weshalb es kaum grüne Wärme gibt
   Großer Nutzen, hohe Kosten

Gas? Nein, danke. Zumindest nicht, wenn es aus Russland kommt. In diesem Punkt sind sich Politik und Bevölkerung inzwischen weitgehend einig. Ansonsten geht es in der Diskussion um Deutschlands Energiesicherheit und die erneuerbaren Quellen aber weiter wild durcheinander.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) liebäugelt mit unerschlossenen Gasreserven im Senegal, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) schlägt vor, man könne den Norddeutschen das Schiefergas unter den Füßen wegfracken, Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) und CDU-Chef Friedrich Merz folgen in Söders Fußstapfen, um längere Laufzeiten für die verbleibenden Kernkraftwerke zu fordern. Und Wirtschafts- und Klimaminister Robert Habeck (Grüne) hat den Weg für Reserve-Kohlekraftwerke und Schnellstgenehmigungen von Flüssiggasterminals freigemacht. War da nicht mal etwas mit Energiewende?

Noch im Frühjahr hatte die Zeitung "taz" getitelt: "A Windrad a day keeps Putin away”. Der Begriff der grünen "Freiheitsenergien" (Lindner) war in aller Munde.


Doch während Klimaminister Habeck seit Monaten nicht müde wird, die "neue Allianz aus Klimaschutz und Energiesicherheit" zu betonen und jüngst das erste Maßnahmenpaket für den Erneuerbaren-Turbo in Gesetzesform gegossen hat, scheitert die deutsche Energiewende weiter an Papiertigern und skurrilen Regelkollisionen. t-online gibt den Überblick – und erklärt, wo Deutschland steht bei der Solarkraft, bei Windenergie, bei erneuerbarer Wärme und Wasserstoff....

sollte man mal lesen....

09.08.22 14:39
6

59475 Postings, 3056 Tage Lucky7911:08 haben die Scheichs

doch zu ihm gesagt... dass sie sich an die vereinbarten Liefermengen halten werden... einziger Erfolg Habecks war, dass die Liefermengen nicht weniger wurden...

Ansonsten wars eine schöne Reise auf Staatskosten... :-)   hi hi...  

09.08.22 14:41
3

59475 Postings, 3056 Tage Lucky79Seibert trau ich den Job zu...

Ein guter Diplomat zu sein...

 

09.08.22 15:16
11

10683 Postings, 3534 Tage SternzeichenWie bestellt so geliefert. Das wollten sie doch!

"Unternehmen: Russische Öl-Lieferungen durch Ukraine eingestellt

13.02 Uhr: Durch den südlichen Strang der Druschba-Pipeline fließt nach Angaben der Betreiberfirma seit Donnerstag kein russisches Erdöl mehr nach Europa. „Am 4. August wurde die Lieferung von russischem Öl über das Gebiet der Ukraine gestoppt“, erklärte das russische Staatsunternehmen Transneft am Dienstag. Als Grund gab es an, dass Ende Juli eine Banktransaktion aufgrund westlicher Sanktionen gegen Russland abgelehnt worden sei.

Von den Lieferausfällen seien Ungarn, die Slowakei und Tschechien betroffen, erklärte das Unternehmen weiter. Der nördliche Strang der Druschba-Pipeline, über den Polen und Deutschland versorgt werden, verläuft nicht durch die Ukraine, sondern durch Belarus. Diese Lieferungen würden „wie gewohnt“ fortgesetzt, erklärte Transneft.

Die EU-Staaten hatten sich im April auf ein schrittweises Öl-Embargo gegen Russland verständigt. Ungarn, Tschechien und die Slowakei hatten jedoch unter Verweis auf ihre starke Abhängigkeit von russischen Lieferungen eine weitgehende Ausnahme der Lieferungen über die Druschba-Pipeline durchgesetzt."
https://www.focus.de/politik/ausland/...aus-russland_id_57275780.html


Da kollabiert wohl ein ganzes Land und muss wohl noch mehr Drohen damit wir alle Brav unser Geld in der Ukraine versenken. Selbst die Schiffe die man sendeten finden den Hafen und die Abnehmer nicht mehr. Die Ukraine und die EU haben das so gefordert das alles eingestellt werden soll und am besten seit gestern. Die Ölpreise drehen in die Gewinnzone und legen deutlich zu wegen der Schließung der Druschba-Pipeline.

Man muss kein Hellseher sein, die Ukraine wird in wenigen Wochen keinen einzigen Cent noch Rubel für den Transport von Energie aus Russland erhalten. Sie wollten das so...

Das die Ukraine nicht bezahlt wundern einen nicht, nur unsere Politiker tun so das man für die bestellte Ware nichts mehr bezahlen muss und das hat sich weltweit herumgesprochen und selbst Katar hat gemerkt dass wenn sie nicht aufpassen das deren Geld einfach mal eingefroren wird und alle andere Enteignet werden.

Die EU hatte sich Ende Mai auf ein Embargo für russisches Öl geeinigt. Laut dem Ende Mai verabschiedeten sechsten Sanktionspaket tritt das Einfuhrverbot für Rohöl zum 5. Dezember dieses Jahres und das für Ölprodukte zum 5. Februar 2023 in Kraft. ..."

Kann man doch froh sein; je schneller desto besser. Jetzt kommt der raffinierte Diesel halt aus Indien, CO2-bilanziell fallen die Emissionen durch die Raffination dann zukünftig nicht mehr bei uns an.

Vor ehrbaren Kaufleute und Politiker  ist, in der gesamten EU und mit der Ausrede Sanktion darf mal alles brechen auch alle Verträge,  nicht mehr viel übrig geblieben!

Ein prächtiges Geschäft für Putin: Deutlich verbilligtes Öl an Indien, und davon nur ein Drittel von dem, was die EU vorher kaufte....

Ich kann die gesamten Dummköpfe der Politiker in der EU und in Deutschland nur gratulieren.

Und dann will mach auch noch einen Krieg mit China anzetteln so nachdem Motto ohne Rohstoffe und Produkte aus China hat man schon eine Ausrede warum die Umstellung auf erneuerbare Energien nicht mehr klappt.

Sternzeichen


 

09.08.22 15:36
8

10683 Postings, 3534 Tage SternzeichenEine Trenwende könnte kommen...

das wenn Deutschland und Europa friert die Schiffe dann eher richtig Süden wollen, weil das Paradies Europa nicht angebrannt ist sondern erfroren ist.

Die Trendwende dürfte bereits im Oktober einsetzten spätestens nachdem ersten Schneefall.

Sternzeichen

 

Seite: Zurück 1 | ... | 3183 | 3184 |
| 3186 | 3187 | ... | 3417  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben