SMI 10’818 -0.8%  SPI 13’937 -0.8%  Dow 31’281 -0.5%  DAX 13’232 0.4%  Euro 1.0075 -0.4%  EStoxx50 3’548 0.3%  Gold 1’820 -0.2%  Bitcoin 19’801 -0.2%  Dollar 0.9566 0.0%  Öl 117.3 1.5% 

mehr aufmerksamkeit für - SARTORIUS -

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 22.06.22 10:00
eröffnet am: 04.07.11 22:22 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 171
neuester Beitrag: 22.06.22 10:00 von: thetom200 Leser gesamt: 74457
davon Heute: 30
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

04.07.11 22:22
3

3884 Postings, 4328 Tage 2141andreasmehr aufmerksamkeit für - SARTORIUS -

Intraday

  •  
  • Unendlich

 

Kurs: -- - --
Chart
 
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
145 Postings ausgeblendet.

22.04.22 16:32

988 Postings, 1125 Tage thetom200Crash geht ja jeden Tag weiter.

von 600 auf 300? in ein paar Wochen.

Kenn ich so nicht mal von China-Tech.....  

26.04.22 10:24

463 Postings, 7097 Tage watchübel

Das ganze hier verstehen muss man das nicht.....  

26.04.22 10:54

834 Postings, 5877 Tage hui456Nicht traurig sein,

dafür steigt aber auch die zu erwartende Dividendenrendite.  

26.04.22 10:59

988 Postings, 1125 Tage thetom200Für einige gibts immer was zu jubeln.

Aktienkurs halbiert sich:
Toll mehr Dividendenrendite.

oder super Einstiegskurse. :-)

Mir ist ein stabiler Aktienkurs lieber.
Aber damit ist man bei Sartorius falsch investiert.
 

26.04.22 11:12

463 Postings, 7097 Tage watchwäre

mir auch lieber Stabilität  

26.04.22 11:40
1

114 Postings, 785 Tage Aktienfan2020Gibts irgentwelche Neuigkeiten

oder warum fällt der Bums seit Wochen?
Das Tor in Richtung 300 scheint ja jetzt offen zu sein.

Wieder so ne deutsche Aktie die zur Depotleiche wird.....
 

26.04.22 11:50
1

834 Postings, 5877 Tage hui456Humor ist,

wenn man trotzdem lacht.
Aber das ständige Gejammer bei sinkenden Kursen geht schon auf den Keks.
Und übrigens mit einem Bestand von 250 Stück bin ich durchaus "betroffen", halte aber die Sartorius  nach wie vor für ein sehr gut geführtes Unternehmen, mit allerdings anspruchsvoller aber nicht ungerechtfertigt hoher Bewertung.  

26.04.22 12:14
1

463 Postings, 7097 Tage watchwas heisst

Den ständig.....dafür ist doch das Forum....gibt es für den Rückgang fundamentale Gründe oder woran könnte es liegen.
hoch bewertet sind doch die meisten Werte  

26.04.22 19:35
2

13 Postings, 4195 Tage mnflashKeine fundamentalen Gründe

Ihr habt ja hoffentlich den Q1 Bericht gelesen. Zahlen sind sehr gut und sogar über Plan.
Guidance für 2022 ist 15-19% Umsatzwachstum im Konzern. In Q1 realisiert wurden aber 25,4%. Also sehr guter Start, besonders die Laborsparte überzeugt.
Die Produktionskapazitäten werden an mehreren Standorten stark erhöht. Nicht nur Göttingen sondern weltweit weil die Nachfrage nach Sartorius Produkten ungebrochen hoch ist.
Ich habe auch 170 Stücke und bleibe dabei weil ich weiß dass Sartorius ein langfristig erfolgreiches Unternehmen ist in einem Wachstumsmarkt. Die starken Schwankungen muss man in Kauf nehmen. Wer das nicht aushält, soll Allianz kaufen o.Ä.  

26.04.22 19:35

13 Postings, 4195 Tage mnflashKeine fundamentalen Gründe

Ihr habt ja hoffentlich den Q1 Bericht gelesen. Zahlen sind sehr gut und sogar über Plan.
Guidance für 2022 ist 15-19% Umsatzwachstum im Konzern. In Q1 realisiert wurden aber 25,4%. Also sehr guter Start, besonders die Laborsparte überzeugt.
Die Produktionskapazitäten werden an mehreren Standorten stark erhöht. Nicht nur Göttingen sondern weltweit weil die Nachfrage nach Sartorius Produkten ungebrochen hoch ist.
Ich habe auch 170 Stücke und bleibe dabei weil ich weiß dass Sartorius ein langfristig erfolgreiches Unternehmen ist in einem Wachstumsmarkt. Die starken Schwankungen muss man in Kauf nehmen. Wer das nicht aushält, soll Allianz kaufen o.Ä.  

26.04.22 21:03
1

516 Postings, 1603 Tage wavetrader1Ich wundere mich wirklich wer hier investiert

Das Eigenkapital nimmt stetig ab, dafür steigt das KGV umso schneller.  2021 lag das KGV bei über 120 , das ist komplett irre. Das Mindeste an Korrektur  wird in den Bereich von 240€ führen, könnten aber auch locker  160€ werden.  

28.04.22 09:45
2

13 Postings, 4195 Tage mnflashDas stimmt nicht

Was du sagst , stimmt nicht. Das Eigenkapital steigt seit Jahren  und das KGV ist zwar letztes Jahr stark gestiegen auf 127. Für dieses Jahr ist es mittlerweile weniger als die Hälfte davon durch den starken Kursverlust denn der Gewinn in 2022 wird mindestens auf dem Niveau von 2021 sein - eher mehr. siehe Q1 Zahlen

 

03.05.22 19:32

529 Postings, 1644 Tage Ghost0012KGV

Das KGV wird dieses Jahr um 33-40 erwartet. Die Aktie hat bereits über 50% korrigiert, dazu kommt das starke Wachstum.  

08.05.22 09:56
1

1328 Postings, 6206 Tage HerrmannGute Aussichten für Sartorius

Analyse für Sartorius von Volker Gelfrath
Aufgrund einer herausragenden Entwicklung im Basisgeschäft, zusätzlicher Impulse aus der Pandemie und mehrerer Akquisitionen hat Sartorius 2021 mit starkem Wachstum und einem Gewinnsprung abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 47,7% auf 3,45 Mrd €. Der größte Teil des Wachstums lag an einer kräftigen organischen Expansion des Basisgeschäfts beider Sparten und in allen Regionen. Akquisitionen steuerten 5 Prozentpunkte zum Umsatzanstieg bei, der Beitrag aus Produkten für die Entwicklung und Herstellung von Coronavirus-Impfstoffen sowie Coronatests lag bei 16 Prozentpunkten.

Noch etwas dynamischer entwickelte sich der Auftragseingang mit einem Plus von 52,3% auf 4,27 Mrd €. Auch das operative Ergebnis (EBITDA) wuchs kräftig um 69,7% auf 1,18 Mrd €; die entsprechende Marge sprang um 4,5 Prozentpunkte auf 34,1%. Unterm Strich erhöhte sich der Gewinn um 42,7%. In allen drei Regionen verzeichnete Sartorius deutliche Zuwächse. Die Sparte Bioprocess Solutions, die eine breite Palette innovativer Technologien für die Herstellung von Biopharmazeutika und Impfstoffen anbietet, wuchs um 53%.

Warum die Aktie für Sie Zukunft hat

Die Sparte Laborprodukte wuchs gegenüber einer pandemiebedingt gedämpften Vorjahresentwicklung ebenfalls deutlich, wobei der Großteil des Wachstums organisch erzielt wurde. Nach zwei auch pandemiebedingt guten Jahren erwartet Sartorius 2022 trotz der hohen Umsatzbasis ein zweistelliges Wachstum. Dafür wird mit Hochdruck in Kapazitäten investiert und weltweit in allen Bereichen neue Mitarbeiter eingestellt. Die Dividende ist kaum der Rede wert, das Unternehmen ist aber dennoch so gut positioniert, dass sich die Aktie für Sie lohnen kann. Bleiben Sie bei Sartorius auf jeden Fall am Ball!

 

09.05.22 20:05

988 Postings, 1125 Tage thetom200-50%.....

Die Aussichten spiegeln sich zumindest nicht im Kurs wieder.

Erinnert mich eher an Wirecard....  

10.05.22 08:51
1

834 Postings, 5877 Tage hui456Der Optimist

hat nicht weniger oft Unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher.  

28.05.22 00:25

1006 Postings, 6909 Tage Glückstein6 % plus

Vielleicht geht es endlich wieder Richtung 700.
Die Aktie war nun einmal sehr gut gelaufen  

01.06.22 13:48

988 Postings, 1125 Tage thetom200+6% an einem Tag

nach -50%..... Begeistert mich nicht
ist heute schon wieder im Sturzflug.
Ist halt immer noch sehr hoch bewertet. Da hätte ich besser mal die Finger von gelassen.  

01.06.22 20:20

208 Postings, 609 Tage klappy0@thetom

du musst dich mal ein bisschen in gedult üben. Ansonsten ist Börse nichts für dich. Sartorius ist ein spitzen Unternehmen. Und es ist dir bestimmt aufgefallen das es nicht nur Sartorius betrifft. In 2 Jahren sieht das ganze schon wieder ganz anders aus.    

06.06.22 22:15

529 Postings, 1644 Tage Ghost0012Bewertung

Naja, bei einem Gewinn pro Aktie von 9€ ist das KGV aktuell 41. Bei einem erwarteten Wachstum von 30% sind wir nächstes Jahr schon bei 31 - nicht schlecht für ein Unternehmen, welches starke Wachstumsraten hat und bereits beachtliche Gewinne einfährt…  

16.06.22 15:47
1

114 Postings, 785 Tage Aktienfan2020Die 300 knacken wir heute noch....

Was für eine Schrottbude.  

16.06.22 20:04

2204 Postings, 1826 Tage Frühstücksei@Aktienfan

Die Aussichten sind doch gut. Die Aktie ist einfach zu schnell von 80 auf 600 EUR hoch.  

16.06.22 20:09

2204 Postings, 1826 Tage Frühstücksei@Aktienfan

Das die Dauerbrüter jetzt jammern ist. Hier dürften etliche bei Kursen von 50 oder so gekauft haben und sich bei 300, 500 oder 800% Gewinn nicht von der Aktie getrennt haben. Gier nennt man sowas.  

20.06.22 14:25

20 Postings, 805 Tage MaverixxDen

passenden Ausstieg zu finden ist aber auch immer nicht so leicht. Würde mich freuen wenn du bisschen was über deine Strategie erzählen könntest. ich persönlich fande die Kurse sehr lange schon sehr hoch. deswegen bin ich nicht rein. Jetzt ist der Kurs schon deutlich attraktiver allerdings sind die äußeren Umstände nicht so berauschend. Was ganz klar ist, im Nachhinein denkt man immer "war doch ganz klar das man bei xxx hätte aussteigen sollen" generell einfach immer schwierig:D  

22.06.22 10:00

988 Postings, 1125 Tage thetom200@Frühstücksei

Ich hab nicht bei 50 gekauft.
In meinem Depot ist der Bums hier der letzte Heuler.
Mal sehen wann ich die -50% knacke.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben