SMI 12?026 0.4%  SPI 15?577 0.5%  Dow 34?820 0.0%  DAX 15?652 0.2%  Euro 1.0901 0.3%  EStoxx50 4?170 0.6%  Gold 1?755 -2.2%  Bitcoin 44?189 -0.2%  Dollar 0.9265 0.7%  Öl 75.7 0.3% 

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 368 von 379
neuester Beitrag: 16.09.21 19:57
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 9463
neuester Beitrag: 16.09.21 19:57 von: uno21 Leser gesamt: 1448883
davon Heute: 1969
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 366 | 367 |
| 369 | 370 | ... | 379  Weiter  

27.07.21 16:52

10597 Postings, 3164 Tage BÜRSCHENLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 11:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

28.07.21 09:18

10597 Postings, 3164 Tage BÜRSCHENLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 17:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.07.21 11:42

10597 Postings, 3164 Tage BÜRSCHENAuf gehst 8.46

Jetz heißt es Dran bleiben die 8.50 hinter uns lassen !

auf geht Hopp hopp  

28.07.21 12:26

10597 Postings, 3164 Tage BÜRSCHENWahnsinn

Hier wird gemauert was das Zeug hält !

Sobald die 8.50 ereicht ist wird alles getan um den Aufwärtstrend zu Stoppen !  

29.07.21 07:55

6765 Postings, 5637 Tage charly2Arcelor bestes Quartal seit 2008..

und 2. Jahreshälfte soll noch besser werden!!!  

29.07.21 08:49
2

10597 Postings, 3164 Tage BÜRSCHENBörse online

Verkauf Bergbaumaschinen an Konkurenten !

Es läuft !  

29.07.21 10:23

6765 Postings, 5637 Tage charly2Die DB ist wieder die "Alte"....

und daher sind ihre Analysen auch wieder ernst zunehmen. Bei Thyssen sagen Sie KZ ? 17,00 und das ist auch für mich das realistische Kursziel.

Nehmen wir das Nettofinanzvermögen von ca. ? 6,80 je Aktie und auch nur einige zu verwertende Teilbereiche wie Bergbaumaschinen, italienisches Stahlgeschäft etc. dazu , ist das operative Geschäft derzeit praktisch unter 0 bewertet. Trotz Stahlpreisen auf Höchstniveau und einer nicht zu bewältigenden Nachfrage.

Die ? 17,00 der DB sind mehr als realistisch und bei Erreichen auch nur höchstens ein fairer Aktienkurs.  

29.07.21 11:00

335 Postings, 3938 Tage SinglehandicapperDie DB

hatte bereits am 16.April, da stand der Kurs bei 11,53 ?, die Aktie mit Kursziel 17 ?, zum Kauf empfohlen.
Wer da eingestiegen ist, der sitzt jetzt auf richtigen fetten Verlusten. Soviel zu den ?ernstzunehmenden Analysten ? der DB.  

29.07.21 11:51

112 Postings, 94 Tage AFStockswer es immer noch nicht verstanden hat

schaut einfach mal zu Arcelor und Klöckner, oder Cleveland Cliffs oder oder oder... hab fast mein komplettes Portfolio in Stahlwerte investiert seit ca 2 Monaten. Langsam laufen wir in die richtige Richtung und wir werden lange laufen.  

29.07.21 12:10

335 Postings, 3938 Tage SinglehandicapperGenau,

man kann nach allen Stahlwerten schauen, sie sind alle deutlich gestiegen, außer TK.  

29.07.21 12:59

6765 Postings, 5637 Tage charly2TK bräuchte einen Mann wie Sewing an der Spitze...

Die Bewertung signalisiert ein Totalversagen der Führungscrew. Wenn die Bewertung eines schuldenfreien Unternehmens mit einer voll gefüllten Kriegskassa (4,4 Milliarden Nettofinanzvermögen) bei Stahlpreisen auf Höchstniveau, einer nicht zu bewältigenden Nachfrage und dem gerade erst gemeldeten Einzelauftrag von 5 U-Booten im Wert von 5,5 Milliarden für die Marine, größer Einzel-Auftrag überhaupt, nicht einmal in Höhe dieses Einzelauftrages bewertet wird, dann fehlt es an der Spitze und dessen Bewusstsein, dass auch die Aktionäre irgendwann etwas zurückbekommen sollten.  

29.07.21 12:59
1

112 Postings, 94 Tage AFStocksauch TK wird steigen

abwarten und Tee trinken.

aktuelle Meldung noch

THYSSENKRUPP VERKAUFT MINING-GESCHÄFT AN FLSMIDTH, UNTERNEHMENSWERT BETRÄGT 325 MIO EUR, VOLLZUG INNERHALB DER NÄCHSTEN 12 MONATE ERWARTET  

29.07.21 13:06

49 Postings, 3171 Tage mutigwird Zeit, dass

der Stahlboom sich auch bei Thyssenkrupp zeigt...  

29.07.21 13:07

6765 Postings, 5637 Tage charly2Noch einmal 325 Mio. in der Kriegskasse, das

Nettovermögen steigt nochmals um über 50 Cent je Aktie. Was macht Arcelor zur Zeit bei sicher deutlich faireren Kursen...
ein Aktienrückkaufprogramm.  

29.07.21 13:30
1

112 Postings, 94 Tage AFStocksNews en Detail

ESSEN (dpa-AFX) - Der Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp
verkauft sein Geschäft mit Bergbautechnologie an die dänische
FLSmidth. Der Unternehmenswert betrage 325 Millionen Euro, wie der Konzern am
Donnerstag in Essen mitteilte. Die Transaktion muss noch von den Behörden
genehmigt werden und soll in den kommenden 12 Monaten abgeschlossen werden.
Thyssenkrupp verhandelte bereits seit längerem mit dem dänischen Unternehmen
über einen Verkauf des Bereichs, den der Konzern nicht mehr zum Kerngeschäft
zählt. Die Bergbautechnologie kam im vergangenen Geschäftsjahr 2019/20 (per Ende
September) mit 3400 Beschäftigten auf einen Umsatz von rund 0,8 Milliarden Euro.

Auch bei anderen Randbereichen gibt es laut Thyssenkrupp Fortschritte: Für
das Edelstahlwerk im italienischen Terni inklusive der dazugehörigen
Vertriebsorganisation verhandelt der Konzern den Angaben zufolge mit mehreren
Kaufinteressenten. Beim Bereich Infrastructure befinde sich der Verkaufsprozess
in einem fortgeschrittenen Stadium. Das Geschäft mit Grobblechen sowie Carbon
Components soll dagegen geschlossen werden.  

29.07.21 14:25
2

6765 Postings, 5637 Tage charly2Jetzt legen wir das einmal auf Thyssen um:

Ein Teilbereich mit 780 Mio. Umsatz, Verlusten, wird um 325 Mio. verkauft, macht 41% eines Jahresumsatzes. Thyssen setzte im letzten Jahr 29 Milliarden um, davon 41% ergeben einen Wert von
? 11,9 Milliarden oder 19 EURO - Aktie. Packen wir hier noch das Nettofinanzvermögen von ? 6,80 drauf, läge der faire Wert so um ? 25,80 je Aktie. Dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht alle Bereiche verlustreich sind und wohl zu besseren Konditionen verkauft werden könnten.

Die 780 Mio. Umsatz und die Tatsache das bisher Verluste gemacht wurden kann man diesem Artikel entnehmen:
https://www.finanznachrichten.de/...eft-an-daenische-flsmidth-015.htm  

29.07.21 15:03
3

5624 Postings, 5509 Tage brokersteveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.08.21 09:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

29.07.21 15:31

6765 Postings, 5637 Tage charly2Die Bewertung ist ein absoluter Witz...

und ich verstehe nicht wie dies ein Vorstand zulassen kann. Wir haben nicht nur eine Stahlhochkonjunktur, die Börsen befinden sich ja auch auf Allzeithochs oder zumindest
in der Nähe.

Es wird ja immer davon gesprochen, dass man sich von der Stahlsparte trennen möchte. Na dann sollte man den Aktionären ja vielleicht auch einmal mitteilen, was hier die Mindesterwartungen an den Verkaufserlös sind. Ich bin überzeugt, dass hier Erlöse erzielt werden die in der Nähe des Elevator-Verkaufs liegen, wenn nicht darüber. Es wäre so einfach hier den Shortlern einmal einen Denkzettel zu verpassen, aber nein, es passiert nichts, das Unternehmen wird weiterhin zu einem Bruchteil seines tatsächlichen Wertes gehandelt und die Führungsetage schaut tatenlos zu.  

29.07.21 15:37
1

10597 Postings, 3164 Tage BÜRSCHENAch NEE Brokersteve

Der Pausen-Clown nun auch hier ??

Verschone uns mit Deinen Weisheiten !  

29.07.21 15:39

10597 Postings, 3164 Tage BÜRSCHENCharly 2

Das ist alles den Shorties aus Ami-Land geschuldet


Haste doch eben schon gesehen wie die in den Markt eingestiegen sind gings prompt berg ab .  

29.07.21 16:02
1

335 Postings, 3938 Tage SinglehandicapperDas Märchen von den Shortsellern..

kann man sich auf shortsell.nl ansehen. Demnach sind aktuell  1,88 % der TK Aktien leer verkauft. Anfang des Jahres waren es noch über 8% ! Bei Salzgitter sind es 3,84% und bei Klöckner 3,34%. Jetzt muss man einen anderen Grund finden warum der Kurs nicht steigt, an den Shortsellern liegt es jedenfalls nicht.  

29.07.21 16:16
1

234 Postings, 365 Tage SmeagulShort-Quote

Habe da ehrlich keine Erfahrung, weil mich dieser Derivate-Mist nicht interessiert. Aber kann man wirklich sooo einfach die gesamte Short-Quote feststellen?
Ich zitiere jetzt nur eine Meinung von jemandem, der offensichtlich hier große Erfahrung hatte. Es ging damals um Wirecard. Der schrieb, dass in den Wirecard-Foren echte Profis unterwegs waren. Aber niemand konnte wirklich sagen, wie hoch hier die Short-Quote war, weil es da viele verzwickte Konstruktionen gebe, die man nirgends hinterfragen konnte.
Wenn ich mir den Chartverlauf von TK der letzten Monate so anschaute, bin ich instinktiv davon ausgegangen, dass es hier erhebliche Short-Interessen gab und gibt.
Aber ich gebe zu, auf diesem Gebiet Laie zu sein.
Ich weiß nur ganz sicher, dass hier bald der Deckel wegfliegt.

Glückauf!  

29.07.21 16:17
1

6765 Postings, 5637 Tage charly2Das Märchen dürfte sein, dass diese Seite alles

erfasst hat. Denk mal an alle Leerverkäufe unter 0,5% und wer daran glaubt das alle Leerverkäufe brav gemeldet werden, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.  

29.07.21 16:37
1

6765 Postings, 5637 Tage charly2Jefferies KZ 16 EURO

https://www.ariva.de/news/...hyssenkrupp-auf-buy-ziel-16-euro-9687346

Das ist wohl der eindeutigste Beweis, dass hier systematisch geshortet  wird. Analysen wie der DB oder Jefferies werden vom Markt negiert bzw. kleine Reaktionen sofort abverkauft, meldet Barclays  ein Kursziel von 8,50, wie vor einigen Tagen,  geht die Aktie am selben Tag auf 7,57 runter. Das kann nur abgesprochen und ein systematischer Leerverkauf sein. Thyssen wäre ein gutes Beispiel bei dem die BAFIN mal überprüfen könnte, wieviel leerverkaufte Aktien sich im Umlauf befinden und ob alle Meldungen erfolgt sind.  

29.07.21 16:38

335 Postings, 3938 Tage SinglehandicapperWenn der Kurs nicht steigt,

obwohl er doch eigentlich steigen müsste, dann sind fast immer die Shortseller die üblichen Verdächtigen. Bei TK muss man leider feststellen, dass hier in erster Linie die Käufer fehlen um den Kurs nach oben zu bringen. Bei den kleinen Umsätzen ist es natürlich leicht den Kurs unten zu halten. Setzen aber massiv Käufe ein, dann bekommen die Shorties schnell kalte Füße und kaufen zurück. Im Idealfall kommt es zum Traum alles Longies, das wäre ein short squeeze.  

Seite: Zurück 1 | ... | 366 | 367 |
| 369 | 370 | ... | 379  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben