Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 3602
neuester Beitrag: 05.12.22 16:45
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 90040
neuester Beitrag: 05.12.22 16:45 von: Lionell Leser gesamt: 15406596
davon Heute: 18345
bewertet mit 115 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3600 | 3601 | 3602 | 3602  Weiter  

19.09.20 14:47
116

21505 Postings, 4846 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3600 | 3601 | 3602 | 3602  Weiter  
90014 Postings ausgeblendet.

05.12.22 15:13

27 Postings, 0 Tage AlternatiefCome on!

„Wir erwarten einen weiteren Schwung an Flüchtlingen in den kommenden Wochen“

Stand: 11:26 Uhr

Ukraine-Krieg: „Wir erwarten einen weiteren Schwung an Flüchtlingen“ - WELT - https://www.welt.de/politik/ausland/...-Schwung-an-Fluechtlingen.html  

05.12.22 15:18
5

27 Postings, 0 Tage AlternatiefMesserstecherei auf dem Centro-Weihnachtsmarkt

Schon wieder: Messerstecherei auf dem Centro-Weihnachtsmarkt

Wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Polizei schon zum zweiten Mal in einer Woche – nach Kämpfen auf dem Centro-Weihnachtsmarkt.

Was ist nur auf dem Centro-Weihnachtsmarkt los? Nur fünf Tage nach einer Messerstecherei am sehr späten Montagabend eskalierte ein Streit zwischen zwei Jugendgruppen auf dem Luise-Albertz-Platz nahe der Coca-Cola-Oase.

Ausgerechnet am Samstagabend (3. Dezember 2022), an dem sich sehr, sehr viele Menschen auf dem beliebten Centro-Weihnachtsmarkt entlang der Promenade drängten, zückten nach Angaben der Polizei Jugendliche gegen 19.30 Uhr in einem Streit ihre Messer. Im Verlauf des Kampfes erlitten zwei Jugendliche Stichverletzungen: Ein 15-Jähriger wurde zum Glück nur leicht verletzt, ein 17-jähriger Deutsch-Türke musste mit einer lebensgefährlichen Verletzung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Tatverdächtige nach Messerstecherei am Oberhausener Centro auf der Flucht

waz.de - https://www.waz.de/staedte/oberhausen/...nachtsmarkt-id237065603.html

Weihnachtsmarkt? Was? Da wo es Glühwein gibt? Reichen denn Security und Merkelsteine nicht aus?  

05.12.22 15:21
4

27 Postings, 0 Tage Alternatiefund täglich grüßt das Murmeltier, 15.100 Migranten

130 Migranten vor den Kanarischen Inseln aufgegriffen

In diesem Jahr wurden schon über 15.100 Migranten aus Nordafrika und Ländern südlich der Sahara auf
338 Booten vor Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa abgeholt.

Sonntag, Dez 4, 2022 / 9:57 0

Schon fast täglich wird die Küstenwache der Kanaren von NGOs über Bootsabfahrten von der afrikanischen Küste informiert. Daraufhin startet je nach Ausgangspunkt und Information erst ein Flugzeug und nach Sichtung dann ein „Shuttle-Service“, um die Insassen aufzunehmen. Mit „Seenotrettung“ haben diese Abholungen nichts zu tun.

Und täglich grüßt das Murmeltier
So auch am Samstag wieder. Gleich zwei Schlauchboote mit 130 illegalen Einwanderern wurden in den Gewässern östlich der Kanaren entdeckt. Eines hiervon mit 44 Männer und 12 Frauen wurde gegen 12:30 Uhr etwa 20 Meilen nordöstlich von Fuerteventura geortet.

Das zweite Boot mit 58 Männern, 12 Frauen und 4 Minderjährigen sei um 19.45 Uhr rund 30 Kilometer südlich von Lanzarote entdeckt worden. Die Insassen beider Boote stammten aus Gebieten südlich der Sahara. Auch in diesen Fällen ist wieder davon auszugehen, dass es sich um einen reinen „Taxi“-Dienst nach Europa gehandelt hat.

130 Migranten vor den Kanarischen Inseln aufgegriffen - https://kanarenmarkt.de/231071/...anarischen-inseln-aufgegriffen.html  

05.12.22 15:35
1

27 Postings, 0 Tage AlternatiefKatar hat 15,5 to und VAE 19,8 to Gold

Staatsgold: Arabische Länder kaufen massiv Gold zu

5. Dezember 2022

Katar hat 15,5 Tonnen Gold gekauft, die Vereinigten Arabischen Emirate sogar 19,8 Tonnen. Das geht zumindest aus den aktuellen Goldreserven-Zahlen des World Gold Council hervor (Foto: Goldreporter).
Die Vereinigten Arabischen Emirate und Katar haben erhebliche Mengen an Gold zugekauft. Deren Goldreserven sind um bis zu 36 Prozent angestiegen.

Staatsgold: Arabische Länder kaufen massiv Gold zu - Goldreporter - https://www.goldreporter.de/...en-massiv-gold-zu/goldreserven/110328/  

05.12.22 15:36
1

27 Postings, 0 Tage AlternatiefChina tauscht

China tauscht immer mehr US-Dollars gegen Gold als stabile Alternative

China tauscht immer mehr US-Dollars gegen Gold als stabile Alternative - https://report24.news/...-gold-als-stabile-alternative/?feed_id=25018  

05.12.22 15:39

27 Postings, 0 Tage AlternatiefWeg mit der Geschichte!

Weg mit der Geschichte! 

Weil sich Menschen unwohl fühlen, sollen Denkmäler und Romanfiguren weichen. Sensible Seelen und Tugendwächter schreiben Literatur und Geschichte um. Wer vereinnahmt da wen?

Gespenster gehen um. Die Gespenster der kulturellen Aneignung und des Inkorrekten. Alle Besserwisser und Besserfühler – die vor allem – haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen diese Gespenster verbündet. Die Forderung, „korrekt“ zu sein, ist so mächtig geworden, dass bereits der Gedanke, den Begriff definieren zu wollen, verdächtig ist. Wo gefühlt wird, braucht nicht definiert zu werden, differenziert schon gar nicht.

Jene anonymen Besucher von Konzerten in Zürich und Berlin, die sich beim Anblick von blonden Rastazöpfen auf der Bühne „unwohl“ fühlten – wo Rastazöpfe doch schwarz zu sein oder, wenn sie schon blond gefärbt sind, dann auf schwarzer Haut zu wachsen haben –, diese Feiglinge, die nicht einmal ihrem eigenen Namen so viel Korrektheit zusprechen, dass sie sich trauen, ihn in der Öffentlichkeit zu nennen, die haben sich gewiss nicht hingesetzt und über Haartrachten aus aller Welt, über ihre Geschichte und ihre kulturelle Bedeutung recherchiert. Nein, sie haben sich „unwohl“ gefühlt, und das hat genügt, damit die Veranstalter die Musiker von der Bühne verbannten.

Politisch korrekte Entsorgung

Geschichte, politisch korrekt entsorgt | Der Pragmaticus - https://www.derpragmaticus.com/r/politisch-korrekt/  

05.12.22 15:46
1

9119 Postings, 843 Tage 123pStand: Montag, 05.12.2022, 08:26 Uhr Au/Ag

Der tägliche Newsletter mit technischen Analysen:

- Gold / Silber Ratio (Monthly)
- Silber (Annually) Silber (Semi-annually) Silber (Monthly) Silber (Weekly)
- Philadelphia Gold-/Silver Index (Monthly)
- CRB Total Return Index (Monthly)
- Gold (Monthly)
- und weitere
 

05.12.22 15:47
1

27 Postings, 0 Tage Alternatief1 Maedchen ist jetzt tot

 15:10#90014
 
Überfall in Illerkirchberg: 14-Jährige erliegt ihren Verletzungen

5.12.2022, 14:31 UHR

Zwei Maedchen sind am Montagmorgen auf dem Weg in die Schule in Illerkirchberg von einem Mann angegriffen worden. Eine 14-Jährige ist an den Verletzungen gestorben, bestätigt die Polizei.

Überfall in Illerkirchberg: 14-Jährige gestorben - SWR Aktuell - www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...irchberg-102.html

Zum KOTZEN nur noch!!!! Die Hampel hat mitgemordet. Besonders die GRÜNEN!!!!!! Wollt die Massenmigration und das ist die Folge davon. In einem kleinen Kaff ein Flüchtlingsheim, irre. MItmörder ihr.  

Ändert das, hier nochmal in groß!!!!

 
Angehängte Grafik:
m__dchen.png
m__dchen.png

05.12.22 15:48
3

6712 Postings, 1999 Tage 1 SilberlockeWer hätte das auch gedacht

VW-Chef: Steigende Energiekosten in Europa machen EV-Batteriefabriken unrentabel

Eigentlich möchte die Volkswagen-Gruppe bis zum Jahr 2030 quer über Europa bis zum Jahr 2030 insgesamt sechs Batteriefabriken für Elektroautos bauen. Doch die anhaltend hohen Energiekosten könnten das Projekt gefährden. Ohne billiges russisches Erdgas gibt es auch keinen günstigen Strom.
Auch wenn viele europäische Regierungen die Bürger zum Beispiel mit Subventionen dazu ermutigen wollen, sich Elektrofahrzeuge zu kaufen, so lassen die teils extrem hohen Stromkosten viele Menschen davon Abstand nehmen. Und das ist noch nicht alles: in der Schweiz beispielsweise droht über den Winter sogar ein Fahrverbot für diese Fahrzeuge, um so den Stromverbrauch zu reduzieren. Andere Länder könnten im Angesicht drohender Blackouts diesem Beispiel folgen. Alles in allem also momentan schon kein günstiges Umfeld für diese Form der Mobilität.

https://report24.news/...uropa-machen-ev-batteriefabriken-unrentabel/  

05.12.22 15:50
5

9916 Postings, 4610 Tage mannilue14-Jährige gestorben

auf dem Weg zur Schule.....

gemessert.

Liest man die Berichte.... heißt es nur..Mann !

Ja..nur keine Panik aufkommen lassen....

Und.. es darf nicht der Eindruck entstehen.. dass.....

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...irchberg-102.html  

05.12.22 15:52
3

27 Postings, 0 Tage AlternatiefKrall auf Fratzebook

 
Angehängte Grafik:
krall_easy-resize.jpg
krall_easy-resize.jpg

05.12.22 15:54
4

3292 Postings, 1520 Tage indigo1112"Namibia statt Russland"...

..."Deutschland ringt nach Wasserstoff"...
...die einheimische Kohleförderung wurde beendet,
statt dessen importiert Deutschland Kohle aus Südafrika, Kolumbien, quasi aus der ganzen Welt, je weiter weg, desto besser...
...die einheimische Braunkohle-Förderung steht kurz vor dem aus, der Strom kommt dann eben aus polnischen und tschechischen Kohlekraftwerken...
...die Kernenergie wird im Lande, mit der dümmsten Energiepolitik der ganzen Welt auch demnächst abgeschaltet, stattdessen hofft man hierzulande, vom Strom aus den französischen Kernkraftwerken etwas abzubekommen...
...statt billiges russisches Erdgas kauft man lieber im größten Irrenhaus der Welt das zehnmal teuere Frackinggas, ebenfalls aus der ganzen Welt...
...nun hofft man noch auf Wasserstoff aus dem sonnigen Namibia, das liegt ja auch gleich um die Ecke, abgesehen davon, dass es dort derzeit überhaupt keine nennenswerten Mengen an Wasserstoff gibt...
...bekloppter geht es nun wirklich nicht mehr, dieser ganze Blödsinn wird der Bevölkerung als "Energiewende" verkauft,
mit dem Ergebnis, dass die deutsche Bevölkerung die höchsten Energiepreise in der ganzen Welt zahlen darf und wahrscheinlich das Land kurz vor einem "Blackout" steht...

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...ch-Wasserstoff-article23762979.html  

05.12.22 15:56
3

2679 Postings, 833 Tage PetersfischDemnächst sind alle eingebürgert

Dann sind alle Täter endlich deutsch.
Meine Genesungswünsche an die Verletzte und mein Mitgefühl den Angehörigen des verstorbenen Mädchens.
 

05.12.22 15:59

2679 Postings, 833 Tage Petersfisch:-(

 
Angehängte Grafik:
a626d991-f5de-40c4-80e2-c332f5b3b57a.jpeg
a626d991-f5de-40c4-80e2-c332f5b3b57a.jpeg

05.12.22 16:15
2

9119 Postings, 843 Tage 123p"Ausstieg aus Gasheizungen kostet 84 Mrd. Euro"

Der von der Politik geplante Ausstieg aus Gasheizungen in Wohnungen und Wohnhäusern bis zum Jahr 2040 würde die rund 910.000 betroffenen Haushalte bis zu 84 Mrd. Euro kosten - das hat die Wirtschaftsforscherin Anna Kleissner von Econmove berechnet. "Das sind ab sofort bis 2040 jedes Jahr Belastu ...
 

05.12.22 16:20

3129 Postings, 6383 Tage BorealisErdumfang = ca 40.000km

Kann gar nicht sein.
Nach Aussage von einer, die muß sowas ja wissen muß, nämlich unserem Bundesaußendummchen (das ist die, die es nicht immer schaft, das Gehirn einzuschalten bevor sie den Mund aufmacht), soll es auch (mindestens) ein Land geben, das hunterttausende Kilometer entfernt liegt.
https://exxpress.at/...-hunderttausende-von-kilometern-entfernt-sind/  

05.12.22 16:20
3

7563 Postings, 769 Tage Lionell15:50

Fürchterlich
was in unserem Land abläuft
Sich dazu äußern darf und soll man nicht ,sonst ist man in einer bestimmten Ecke..
Ist die Tat dann analysiert ,dann kommen
Aussagen über psychische Ausnahmesituation und Traumatisierungszustände  

05.12.22 16:23

9119 Postings, 843 Tage 123p"120 ha Agroforst entsteht in Norddeutschland"

In Norddeutschland soll in der Nähe von Magdeburg eines der größten zusammenhängenden Agroforstsysteme des Landes entstehen. Das Projekt in Sachsen-Anhalt initiiert der Naturland Betrieb Warnke Agrar GmbH. Über 120 ha sollen dort nachhaltig bewirtschaftet werden.
 

05.12.22 16:33
1

9916 Postings, 4610 Tage mannilueGut zu wissen...beim Messern!

die Verhaltensregeln! ????

Gelten natürlich nur... für den, der sich verteidigen will/ muß...

der Angreifer.... egal.

⛔️ Die Notwehr muss nicht „verhältnismäßig“ sein.Zur Notwehr muss ich aber das relativ mildeste Mittel anwenden.Ich muss also unter mehreren Mitteln dasjenig...
 

05.12.22 16:42

3129 Postings, 6383 Tage BorealisKälte als Waffe

"Wie kann man Kälte in Zeiten des Klimawandels als Waffe benutzen?"
Zum Beispiel, indem man versucht, auf den Weihnachtsmärkten den Glühweinverkauf zu verbieten oder ihn so teuer macht, daß viele sich keinen mehr leisten können.
Meines Wissens hat Putin sowas aber noch nicht gemacht.

 

05.12.22 16:43

9119 Postings, 843 Tage 123pzum Schluß


Die Kommentare wurden ausgeblendet ..


 

05.12.22 16:45

7563 Postings, 769 Tage Lionell16:33

Quasi
wenn dich Einer/Jemand mit
einem Messer messern will,
stellst du ihm die Frage  ,ob er einverstanden ist ,daß du dich mit Wattebäuschen oder ähnlichen wehren darfst,?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3600 | 3601 | 3602 | 3602  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bitboy, datschi, Fernbedienung, goldik, Grinch, Hurt, Katjuscha, qiwwi, sg-1, SzeneAlternativ