SMI 10’794 3.3%  SPI 13’946 3.4%  Dow 31’501 2.7%  DAX 13’118 1.6%  Euro 1.0116 0.0%  EStoxx50 3’533 2.8%  Gold 1’827 0.2%  Bitcoin 20’448 0.9%  Dollar 0.9593 -0.2%  Öl 113.2 3.1% 

Ohnegrundnahrungsmittel

Seite 1 von 4833
neuester Beitrag: 25.06.22 06:21
eröffnet am: 26.02.19 14:49 von: FritzSpeer Anzahl Beiträge: 120824
neuester Beitrag: 25.06.22 06:21 von: skaribu Leser gesamt: 7103984
davon Heute: 5021
bewertet mit 67 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4831 | 4832 | 4833 | 4833  Weiter  

31.08.16 13:26
67

101252 Postings, 2347 Tage skaribuOhnegrundnahrungsmittel

Der Zweck des hier auf dem Bauch liegende thread's ist eine Heimat für Alles mehr oder weniger Sinnfreies...bei Bedarf auch zum Nachdenken.

Berechtigt zum Posten ist Einjeder, der sich dazu berufen fühlt...von wem auch immer...siehe Sperrliste. Einzige Voraussetzungen zum Posten hier sind gegenseitiger Respekt, Anstand und die Fähigkeit, auch mal über sich selbst lachen zu können. Probleme, Neid, Missgunst und Intoleranz haben hier allerdings definitiv keinen Zutritt.

Mit dem thread-Motto kompatible Feier-, Gedenk- und Jubiliertage werden hier ebenfalls kostenneutral beworben. Alljene, die tagtäglich auf der Suche nach dem Sinn des Aufstehens sind, haben nun endlich die Möglichkeit, ein Motto für sich finden, unter dem der Tag steht und fällt. Eine entsprechende Huldigung wird so erleichtert und noch dazu kann es als Argumentationshilfe gegenüber kopfschüttelnden Zeitgenossinnen und Zeitgenossen dienen. Eine Unterscheidung zwischen nationalen und internationalen Tagen erfolgt im Sinnfreien selbstverständlich nicht.

Auch vegessenen Geburtstagen soll hier eine Heimat gegeben werde. Hierin eingeschlossen sind selbstverständlich auch noch nicht abgelaufene Geburtstage mit noch gültigem Verfallsdatum.

Also los...holt die Fingerfarben aus dem Schrank und haut in die Tasten...einfach keine grossen Gedanken machen. Denn hier wird Geschichte geschrieben...irgendwannmal...vielleicht...und wenn nicht, ist's ja schliesslich auch egal.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4831 | 4832 | 4833 | 4833  Weiter  
120798 Postings ausgeblendet.

24.06.22 19:02
3

1112903 Postings, 6721 Tage moyaBuchverluste heute ein bisschen eingedämmt

23.000 Euro Buchgewinn  
-----------
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.

24.06.22 19:11
6

19756 Postings, 4301 Tage The_HopeNicht schlecht

Ich hab kein Platz für Bücher

https://youtu.be/0dJ30dREjaE
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 

24.06.22 19:36
3

101252 Postings, 2347 Tage skaribuEisheizung

Apropos Energiequellen: Schon mal von Heizen mit Eis gehört? Was widersprüchlich klingt, ist eine altbekannte Methode, dem Frieren zu trotzen und dubiosen Gaslieferanten die kalte Schulter zu zeigen. Eiskalt. (Der Artikel stammt vom 19.04.2012!!)


Die Firma isocal hat eine Idee von Albert Einstein in die Praxis umgesetzt: Heizen mit Eis. Ein in der Erde vergrabener Behälter speichert Energie auf einem Temperaturniveau, bei dem keine Isolierung nötig ist.

Heizen mit Eis: Für den Laien klingt das genauso unglaublich wie die Schokoladendiät. Doch es geht tatsächlich, wie Alexander von Rohr vor einigen Jahren zunächst mit Hilfe eines schlichten Zinkeimers herausfand. Inzwischen haben deutschlandweit 180 Einfamilienhäuser einen Eisspeicher im Garten, und sogar ganze Siedlungen mit mehreren Hundert Wohnungen beziehen ihre Wärme vollständig aus gefrorenem Wasser. Damit sparen sie auf längere Sicht nicht nur die Hälfte ihrer Heizkosten. Die Technik ist auch völlig ungefährlich und überaus klimafreundlich.

Das physikalische Prinzip ist altbekannt, und kein Geringerer als Albert Einstein meldete darauf bereits 1930 ein Patent an. Eine Kopie seines Antrags hängt bei der kleinen Firma isocal in Friedrichshafen im Konferenzraum. „Allerdings hat es sich bis vor 20 Jahren nicht gelohnt, die Technik zu nutzen, weil Öl und Gas noch zu billig waren“, erläutert Maschinenbauingenieur Heiko Lüdemann, der zusammen mit seinem Berufskollegen Alexander von Rohr das 18-Personen-Unternehmen leitet.

„Wenn man Wärme erzeugt, entsteht Kälte – und umgekehrt. Energie kann ja nie verbraucht, sondern nur gewandelt werden“, benennt Lüdemann das physikalische Gesetz, das auch jedem Mittelstufenschüler bekannt sein sollte. Konkret geht die Sache so: Kristallisiert Wasser bei null Grad, wird dabei so viel Energie freigesetzt, wie nötig ist, um die gleiche Menge Wasser auf 80 Grad zu erhitzen. Natürlich kann man die beim Gefrieren entweichende Energie nicht unmittelbar zum Heizen einsetzen. Vielmehr nutzt isocal dafür zwei weitere physikalische Gesetze: Temperaturen in benachbarten Räumen gleichen sich aus. Und einige Substanzen verdampfen bei Minustemperaturen zu Gas und dehnen sich dabei aus.

Legt man nun ein mit einer sehr kalten Flüssigkeit gefülltes Rohr in einen Wasserbottich, so gefriert das Wasser rundherum – erstes Gesetz. Zugleich verwandelt sich die Flüssigkeit im Schlauch in Gas – zweites Gesetz – und treibt durch die Ausdehnung eine Pumpe an. Der Druck erwärmt die Pumpe, und mit dieser wird dann das Haus geheizt.

Weil im Erdreich auch im Winter Temperaturen von sechs bis acht Grad herrschen, schmilzt ein Teil des so produzierten Eises immer wieder. Auch der mit der Speicherapparatur zusammenarbeitende Solarkollektor auf dem Dach unterstützt das Tauen, sofern nicht im Haus warmes Wasser zum Duschen gebraucht wird. Die Erwärmung des Wassers im Eisspeicher führt dazu, dass sich die Kühlflüssigkeit im Rohr wieder stärker ausdehnt, die Pumpe Wärme abgibt – und so kann es immer weitergehen, bis der Winter zu Ende ist. „Man könnte natürlich auch von der Sonne erhitztes Wasser speichern und damit heizen. Aber dann bräuchte man eine extrem gute – und teure – Isolierung“, erläutert Lüdemann und ergänzt: „Wir speichern auf dem Temperaturniveau, auf dem es am billigsten ist.“

Rund 14.000 Euro kostet ein 10.000-Liter-Speicher für ein Einfamilienhaus; hinzu kommen noch etwa 20.000 Euro für Anschlüsse, Wärmepumpe, die Rohre in den Fußböden und die Arbeitsstunden der Handwerker. Aufgrund der hohen Energiemenge, die bei der Verwandlung von Wasser zu Eis frei wird, ist die Ausbeute aber beachtlich: Ein 10.000-Liter-Speicher reicht aus, um in unseren Breitengraden in einem Einfamilienhaus komplett auf eine andere Heizung zu verzichten. Dabei ist das Eis zunächst eine Art Abfallprodukt. Im Sommer dann lässt es sich aber bestens zum Kühlen nutzen.

Das dahinterstehende Wissen ist alles andere als neu. Was andere Firmen aber bisher davon abschreckte, die Technik einzusetzen, ist die immense Sprengkraft von Eis. Jeder, der je eine Flasche Wasser oder Bier auf dem eisigen Balkon oder in der Kühltruhe vergessen hat, kennt das Problem: Der Behälter platzt. Und genau für dieses Problem hat Alexander von Rohr, der früher als Entwickler in einem Heizungsbaubetrieb gearbeitet hat, eine schlaue Lösung gefunden. Während der Vereisungsprozess natürlicherweise von außen nach innen und von oben nach unten abläuft, sorgt seine Rohrkonstruktion dafür, dass bei den isocal-Speichern das Eis von unten nach oben und von innen nach außen entsteht.

Erstmals ausprobiert hat von Rohr das im Jahr 2004 in dem besagten Zinkeimer. Quer zum Boden schweißte er auf halber Höhe eine Leitung ein, füllte den Eimer mit Wasser und jagte minus 18 Grad kaltes Frostschutzmittel durch das Rohr. Die Eisschicht begann um die Mittelstrebe herum zu wachsen, die Außenwand des Eimers wurde nicht belastet.

Genauso funktioniert die Eisheizung heute auch im Großen: Die spiralförmigen Plastikrohre befinden sich in der Mitte und im unteren Teil des Behälters. Weil die Betonwände keinerlei mechanischer Belastung ausgesetzt sind, bescheinigt Lüdemann den Speichern eine Lebensdauer von 30 bis 50 Jahren. Das Ganze ist außerdem so gut wie wartungsfrei. Und sollte es trotzdem mal zu einem Leck kommen, ist das für die Umwelt völlig ungefährlich: Schließlich befindet sich im Speicher ja nichts anderes als Wasser.

Theoretisch kann die Heizungsanlage deshalb auch im Sommer als Zisterne für den Garten genutzt werden. Allerdings solle man nicht vergessen, im Herbst wieder Wasser einzufüllen, sonst werde es im Winter ungemütlich, warnt Lüdemann. Zugleich gehen seine Überlegungen auch in eine andere Richtung. Man könnte die Konstruktion ja auch zur stromfreien Produktion von Kälte nutzen – zum Beispiel für die Fußballstadien bei der Weltmeisterschaft in Katar.

Quelle: https://futurzwei.org/article/240



 

24.06.22 19:44
3

101252 Postings, 2347 Tage skaribu# 19:02: + 23 TEUR heute?

Woher hast du deine Glückskekse, moya? Ich wär schon froh, wenn ich seit längerer Zeit mal wieder 4-stellige Tages-Gewinne hätte…  

24.06.22 19:45
1

101252 Postings, 2347 Tage skaribuErgänzung # 19:44: Gratulation, moya..:-)

24.06.22 19:52
3

1112903 Postings, 6721 Tage moyaDas liegt an der Investitionssumme Skaribu

-----------
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.

24.06.22 21:42
5

Clubmitglied, 728997 Postings, 2915 Tage youmake222Gute Nacht

in dieser schönen Freitag Nacht ....

gerade stürmt es etwas leicht, doch ein nächtliches Gewitter ....

Na, mal sehen ....

 

24.06.22 22:16
6

12015 Postings, 1635 Tage AgaphantusÜberschreitung der Zyanid-Grenzwerte

Warnungstyp: Lebensmittel

Datum: 24.06.2022

Produktbezeichnung: GL Apricot Seeds (Pak Hang), Golden Lily

Hersteller (Inverkehrbringer):

Liroy B.V., Niederlande

Produktbild.png

Grund der Warnung:
Überschreitung der Zyanid-Grenzwerte

betroffene Länder (alphabetisch):
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen

Details

Die Bundesländer Deutschlands publizieren öffentliche Warnungen und Informationen im Sinne des § 40 des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches.
 

24.06.22 22:17
7

12015 Postings, 1635 Tage AgaphantusGefahr durch Glasscherben

Warnungstyp: Lebensmittel

Datum: 24.06.2022

Produktbezeichnung: Satori Bambussprossen in Streifen

Hersteller (Inverkehrbringer):

Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG Industriepark Ponholz 1 93142 Maxhütte-Haidhof

Grund der Warnung:
Gefahr durch Glasscherben

betroffene Länder (alphabetisch):
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen


Die Bundesländer Deutschlands publizieren öffentliche Warnungen und Informationen im Sinne des § 40 des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches.
 

24.06.22 22:17
6

12015 Postings, 1635 Tage AgaphantusGute Nacht Skaribu und OGNMs

Kein Regen, vieles vertrocknet jetzt  

24.06.22 23:32
6

4878 Postings, 1902 Tage Honky2Gute Nacht alle miteinander

schlaft gut und träumt was feines.....

Es war vom Wetterdienst zwar viel angekündigt, aber es ist kein Tropfen vom Himmel gefallen.....
also bei uns. Ja Agi, es ist rundum alles viel zu trocken. Hoffen wir mal auf die nächsten Tage.  

25.06.22 00:04
5

13080 Postings, 2194 Tage RoteZoraGuts Nächtle skari und OGNMs

Wir hatten 4 Liter Regen letzte Nacht, der heute angekündigte Regen zog ganz gekonnte um uns herum
Man konnte ihn fast sehen und fast riechen!

Schlaft gut und träumt schön!  

25.06.22 04:52
2

101252 Postings, 2347 Tage skaribuGuten Morgen OGNMs und alle Anderen

Guten Morgen virtuelle Freunde, Luise, Zora, Lilly, Fritz Pommes, nixy, Jamina, Jofi, Biene Celine, Henriette, karo, moya, Krypto, seltsam, Agi, Börsi, goldik, Honky, youmake, The_Hope, Dr.UdoBroemme, Risky, Gaertnerin, boersa, Weckmann, major, holzi, Fillorkill, nighty, joe, boobiebird, 38downhill, Etelsen, telev1, Salat, Radelfan, quiwwi, Werni2, Grinch, Szene, Maickel, Big, fliege, digger, Marc, Juto, bozkurt, Unzenhamster, Freigang, elementarteilchen, yurx, meistersj., Febsqueeze2021, Fiatducato, Schatteneminenz, TonyWonderful, Banovera, Canis Aureus, Martin Moyes, Rächer, Helmfried, der kleine König, ermlitz, Talisker, mod, Freigang, Rubbel, Galearis, MissSunshine, Terminator, USBDriver, errorsnapple, Nourst68, andre87, Mensing23, Wolke5, elitegenius, Maxwell, chrismitz, Lucianne, Greeny, Biker112, KlausMi, Febsqueeze2021, ablasshndler, schatzmeister, StockCar, Berliner_, quantas, cumana, Phillip Robert, Pertersfisch, SimonSimon, gnomon, Scott20, Gerd, WALDY_RETURN, BarCode, Aktien Analytics, guru stirpe foro, Duke IV, Teras, Ahorncan, Logo, Terrorschwein, darki, Monsieur Tortue, bally, Teras, Pankgraf, Tom, voivod, union, derFranke, Potz, Zoppo, hero_of_the_day, vega2000, TheLeo, SkageDiver, Juto, Frankfurter32, bozkurt, JJ09, rotgrün, Sawitzki, koman, Jack_USA, VFLBORIUSSIA, Jones D., snappi, SyncMaster, Berti, Ihrefelder, Petersfisch, Ergenis, bigfreddy, Jorgos, Scontovoluta, voller Ernst, Rainer Quatsch, Keiner, Niemand, Horst, Otto, Miesmuschel, Winke-Winke-Mann, ompelukone und last but not least natürlich ein kurzer Gedanke an Rosalie (R.I.P), ex_nur_ich (R.I.P.) und Guntram2010 (R.I.P.)


Heute ist es wieder vorbei damit, den Hund zur Arbeit mitzunehmen. Eine Alternative ist gefragt:

https://youtu.be/dZEDbT3ygak
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 

25.06.22 05:49
1

101252 Postings, 2347 Tage skaribu# 19:52: Das beruhigt mich

zwar einerseits. Anderseits werde ich das dumpfe Gefühl nicht los, dass ich irgendwas irgendwann mal eher suboptimal entschieden hab, moya. Wo hast du deine Glückskekse gleich noch mal her?  

25.06.22 05:50
1

101252 Postings, 2347 Tage skaribuGuten Morgen Wecki

25.06.22 05:55
1

101252 Postings, 2347 Tage skaribuDreh dich noch mal rum, goldik

Vor 08:00 Uhr kommt am Wochenende wahrscheinlich keiner zum Blutdruckmessen…gegen 08:00 kommen dann dafür Alle gemeinsam: Blutdruckmessen…Tabletten…Frühstück…und natürlich die morgendliche Frage nach dem Stuhl (wo man doch eigentlich nur dir Augen aufmachen muss…es sollte ja jeder wissen, wie ein Stuhl aussieht)….  

25.06.22 05:59
1

1112903 Postings, 6721 Tage moyaGuten Morgen Skaribu und allen anderen

Ich wünsche euch allen einen schönen Samstag  
-----------
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.

25.06.22 06:02
1

101252 Postings, 2347 Tage skaribuGuten Morgen moya

25.06.22 06:03
1

1112903 Postings, 6721 Tage moyaSkari

Ich liege immer noch für dieses Jahr mit 12 Prozent hinten.

Da muss noch was kommen um das auszugleichen.


-----------
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.

25.06.22 06:10
1

9 Postings, 0 Tage Starposter172Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.06.22 06:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

25.06.22 06:11
1

101252 Postings, 2347 Tage skaribu# 05:03: Ich biete

aktuell - 32 %, habe aber so meine Zweifel was die Zulunft angeht…denn:  

25.06.22 06:12

101252 Postings, 2347 Tage skaribuDanke im Namen von goldik, finale

25.06.22 06:17

101252 Postings, 2347 Tage skaribuHabeck: "Putin will, dass sich unser Land zerlegt"

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...ser-land-zerlegt-.html

Auszug des vorstehenden Artikels:

„…Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) wirft Wladimir Putin vor, mit den hohen Gaspreisen Unsicherheit und Angst in Deutschland zu schüren. Dies sei "der beste Nährboden für einen Populismus, der unsere liberale Demokratie von innen aushöhlen soll", sagte Habeck dem "Spiegel". Das sei Putins Strategie, "und die darf nicht aufgehen", so Habeck weiter…



….das war die Fortseztzung von # 06:11 (…denn:)…  

25.06.22 06:21

101252 Postings, 2347 Tage skaribuAtomstrom aus der Ukraine: Kiew bietet Deutschland

Hilfe in der Energiekrise an

https://www.rnd.de/politik/...gung-an-JY65QFLPWQSIJTYQJKTO5SL6GA.html


…von wegen „alle Optionen müssen auf den Tisch“…ein weiterer Grund, Alles (?!) zu tun damit diese Option nicht durch Putin verhindert wird…  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4831 | 4832 | 4833 | 4833  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, clever und reich, der boardaufpasser, Rubensrembrandt