Delignit AG - Börsengang eines Holzverarbeiters

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 25.04.22 21:44
eröffnet am: 20.09.07 08:03 von: Nimbus2007 Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 25.04.22 21:44 von: Nicolas95 Leser gesamt: 14521
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

03.01.22 20:02
2

1770 Postings, 578 Tage unbiassedDaran anknüpfend

04.01.22 14:55

1317 Postings, 5675 Tage CullarioTop

Nächstes Ziel Richtung 15 Euro, Kursziel von Hauck und aufhäuser  

08.03.22 15:10

5318 Postings, 4720 Tage JulietteUnter den gegebenen Umständen Top-Zahlen:

Delignit AG wächst 2021 um 16 % auf über 68 Mio. € Umsatz bei 8,0 % EBITDA-Marge

Blomberg, 08. März 2022. Die Delignit AG (ISIN DE000A0MZ4B0), führender Hersteller ökologischer laubholzbasierter Produkte und Systemlösungen, hat im Geschäftsjahr 2021 nach vorläufigen, nicht testierten Zahlen den Konzernumsatz auf 68,3 Mio. € gesteigert und damit den Vorjahresumsatz von 58,7 Mio. € sehr deutlich um 16 % oder rund 10 Mio. € übertroffen. Damit erreicht der Delignit Konzern die im März 2021 veröffentlichte Umsatzprognose und stellt in einem erneut herausfordernden Marktumfeld einen neuen Umsatzrekord auf.

Trotz gestiegener Rohstoffkosten und Betriebsunterbrechungen bei den vom Halbleitermangel betroffenen OEM-Kunden konnte der Delignit Konzern das EBITDA gegenüber dem Vorjahr mit rund 5,6 Mio. € (Vorjahr 5,6 Mio. €) stabil halten. Bezogen auf die Betriebsleistung liegt die EBITDA-Marge bei rund 8,0 % (Vorjahr 9,8 %) und damit leicht unter der prognostizierten Marge von 9 %.

Eine Prognose für das Geschäftsjahr 2022 kann vor dem Hintergrund der jüngsten politischen Entwicklung im Russland-Ukraine-Konflikt und der daraus erwachsenden Auswirkungen auf die internationalen Lieferketten derzeit nicht abgegeben werden. Der Vorstand beobachtet die potenziellen Risiken auf das eigene Geschäft genau und versucht, diese so weit wie möglich einzudämmen. Angesichts der aktuell geringen Visibilität wird die Prognose für das Jahr 2022 gemeinsam mit dem vollständigen Geschäftsbericht 2021 im April 2022 ausgegeben:

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...ei-ebitdamarge/?newsID=1527637  

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben