Position eröffnet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.01.24 19:59
eröffnet am: 30.10.23 17:42 von: Nudossi73 Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 05.01.24 19:59 von: Reisender02 Leser gesamt: 4730
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

30.10.23 17:42

1919 Postings, 2663 Tage Nudossi73Position eröffnet

Unternehmensprofil:
Highwoods Properties, Inc. mit Hauptsitz in Raleigh ist ein börsennotierter , voll integrierter Büroimmobilien-Investmentfonds („REIT“), der Immobilien besitzt, entwickelt, erwirbt, vermietet und verwaltet, hauptsächlich in den besten Geschäftsfeldern der Bezirke (BBDs) von Atlanta, Charlotte, Dallas, Nashville, Orlando, Raleigh, Richmond und Tampa. Highwoods ist im Bereich Arbeitsplatzvermittlung tätig.
Die aktuelle Dividende beträgt 50 cents im Quartal, seit 19 Jahren regelmäßig und seit 10 Jahren steigend.
Dieser Reit schüttet aktuell 52 % der Einnahmen aus und ist stark unterbewertet.
meiner Betrachtung nach einer der besten Reits die man kaufen kann.  

30.10.23 17:45

1919 Postings, 2663 Tage Nudossi73aktuelle Dividendenrentite 11,24 %

Highwoods Properties beschließt
wie zuvor eine vierteljährliche Dividende von 0,50 US-Dollar pro Aktie .
Terminrendite 11,24 %
Zahlbar am 12. Dezember
für eingetragene Aktionäre am 20. November
Ex-Div. 17. November.  

31.10.23 08:26

108 Postings, 1841 Tage efi500der kurs

der Kurs sieht nach einem Fallendesmesser aus, was ist da los? Da hilft auch 11% Dividende nicht wenn das ding weiter fällt.  

31.10.23 15:43
1

1919 Postings, 2663 Tage Nudossi73naja

falls Du es noch nicht mitbekommen hast....willkommen im Bärenmarkt und Zinsen sind zu schnell nach oben gegangen. Da aber abzusehen ist das die Wirtschaft merklich abkühlt sollten die Zinsen nicht weiter steigen. Außerdem liegt der Buchwert hier bei ca. 40 Dollar. Schulden sind kein Problem...da diese vernünftig verteilt sind. Außerdem hat man zugriff 700 Millionen Dollar.
Das Management ist sehr erfahren und macht gute Arbeit.
Die Dividenden sind hier nicht in Gefahr da nur um die 50 % ausgeschüttet wird.
Die Aktie ist gefallen da die Aussichten bis Mitte 24  stagnieren mit etwas weniger Gewinn.
Der Abverkauf war meiner Meinung nach aber übertrieben....
Im übrigen sind die Mieter überwiegend Versicherungen, Banken und auch Landesregierungen.
Die Immos befinden sind hauptsächlich in wachsende Regionen wo der Anteil der Bevölkerung wächst.

Momentan in Reits zu investieren ist aber tatsächlich aktuell nicht zu empfehlen. Außer diesem Reit hier würde ich keinen anderen kaufen aktuell.

Viele Grüße

 

18.11.23 01:26

554 Postings, 4672 Tage TrimalchioHighwoods Properties

"Momentan in Reits zu investieren ist aber tatsächlich aktuell nicht zu empfehlen. Außer diesem Reit hier würde ich keinen anderen kaufen aktuell".

Sehe ich nicht ganz so...
Viele REITs sind stark gefallen (WPC, Realty Income etc.) weil die Angst vor steigenden Zinsbelastungen dominiert. Das könnte aber seinen Höhepunkt genauso erreicht haben, wie die Serie von Zinsanhebungen der FED zu Ende geht. Bei Realty Income z.B. habe ich stark zugekauft.

Auf der anderen Seite hat Highwoods noch ein anderes Problem:  Büroimmobilien sind unbeliebt und haben schlechte Perspektiven, da gerade die Mieter von HIW (Versicherungen, Banken ...)  Flächen einsparen und Home-Office zunimmt.  Nicht ohne Grund haben ja WPC und O ihre Büroimmobilien abgespalten.
Aber vielleicht schießt man mit einem Einbruch von 60 Prozent in gut 1,5 Jahren etwas übers Ziel hinaus. Ich überlege noch...  

19.11.23 11:54

1919 Postings, 2663 Tage Nudossi73Trimalchio

Der Trend aktuell ist aber wieder umgedreht...das weniger Homeoffice gewünscht wird, aber das jeder versucht zu sparen wo es geht das stimmt, und daher die Mieten eher fallen werden als steigen. Das Betrifft aber jeden Reit.
Was bei HIW passt ist das wie schon geschrieben die Schulden sehr gut verteilt sind, die Vermögenswerte top sind und auch das Management.
Man kann auch sagen das ein Tiefpunkt erreicht ist bei diesem Reit.

   

22.11.23 17:36

554 Postings, 4672 Tage TrimalchioMitte November...

...gab es zwei Downgrades für HIW.

Die eine kam von der Bank of America, die gleichzeitig auch größter Mieter von Highwoods sind.
BofA senkte das Kursziel um gut 30 Prozent auf 20 Dollar.

Die Vermietungsquote von 88,7 % ist leider nicht so gut, und die Verschuldung liegt bei 6x EBITDA.
Ich würde HIW mal auf der Watchlist lassen, kaufe jetzt aber lieber die 5% Div.rendite bei Alexandria Real Estate, da ist das FFO-Wachstum größer und stetig.  

22.11.23 19:00

1919 Postings, 2663 Tage Nudossi73@Trimalchio

Ok....na dann schauen wir mal ein Jahr später.... Alexandria steht aktuell bei 104 Dollar ,HIW bei 18 Dollar
sprich von einer Alexandria könnte 5,7 HIW gekauft werden.

 

22.11.23 21:05

554 Postings, 4672 Tage TrimalchioNeukauf HIW

Hab' jetzt doch noch eine kleine Position Highwoods gekauft .
Bei 18 Dollar scheint mir das Risiko begrenzt. Bleibt nur zu hoffen dass auch die 2 Dollar Dividende nicht im Feuer stehen...  

23.11.23 17:58

1919 Postings, 2663 Tage Nudossi73@Trimalchio

Die 2 Dollar Dividende stehe nicht im Feuer da diese nur ca. 53 % der Einnahmen ausmachen.
Wir schauen in einem Jahr was Erfolgreicher gewesen ist.

 

27.11.23 18:46
2

633 Postings, 5281 Tage urlauber26HIW

HIW habe ich seit über einem knappen Jahr, leider mit einem Durchschnitts-AK noch von 24 Euro (hat aber nur ne Portfolio-Allokation von 0,75%). Ende Oktober dachte ich auch nachzukaufen.
https://seekingalpha.com/article/...ield-significant-potential-upside
Habe es aber nicht gemacht. Der Artikel ist zu bullish, ich sehe da ein paar Sachen kritischer:
Die im Artikel genannten drei Gründe, dass die Divi save ist, fand ich nicht überzeugend und entlarven den Artikel m.E. als zu bullish. Seit 2003 Divi nicht gekürzt? Kein Argument für die Zukunft. (KHC oder Shell usw.), seit 6 Jahren konsistent, ja ok, aber auch kein Argument für die Zukunft und pay out ratio bei 53? Ja, ABER das ist das FFO, das AFFO ist bei 91% (was ich ehrlich gesagt nicht nachprüfen konnte). Ich achte eher auf AFFO als auf FFO.  
NAV liege bei 40 USD? Konnte ich auch nicht nachvollziehen - lt. Q3/2023 (Seite 3 und 4)
https://d18rn0p25nwr6d.cloudfront.net/...3-42cd-bb86-e154748e8892.pdf
steht ein Total equity bei 2.457.322.000 bei 107.762.000 shares, das macht bei mir (zumindest) ein Book Value von 22,80 USD. OK, besser als der jetzige Kurs, aber woher der Autor die 40 USD NAV herhat, konnte ich mir damals nicht erklären, habe aber auch nicht ewig gesucht.
In ihrer Press Release vom 24.10.
https://s23.q4cdn.com/319093197/files/...ird-Quarter-2023-Results.pdf
hat HIW die Spannen des voraussichtlichen Jahres-FFO angepasst und dabei zwar den niedrigeren Wert erhöht, den höheren Wert aber verringert (von 3,81 auf 3,77). OK, nicht viel, aber das war für mich das letzte Indiz für mich, mich zurückzuhalten.

Das heißt nicht, dass ich völlig abgeneigt bin, HIW noch mal zu verbilligen. Aber ich finde, da gibt es im Moment bessere Alternativen.
Wie geht ihr an solche Sachen wie Nachkauf ran (ich will, wenn möglich immer ewig halten, habe aber zur Einkommenserhöhung ein paar REITS/BDCs)?  

03.12.23 14:14

43 Postings, 1468 Tage Reisender02Bei welcher Bank Depot

Hallo Aktienfreunde,
ich hätte ja auch gerne eine Position bei HW eröffnet, ging aber nicht. Nach meinem kürzlich erfolgten Umzug von der Postbank zur BB Bank musste ich feststellen, das ich die amerikanischen REITS bei der BB Bank nicht online handeln kann. Habe daher leider eine Chance verpasst.
Frage an Euch: Bei welchen Brokern seid Ihr? Ist onvista (zum Baispiel als Zweitdepot) zu empfehlen. Ich mach nicht allzuviel Transaktion, vielleich 2 pro Monat.
Bin für jeden Tipp dankbar!
Viele Grüße

 

04.12.23 00:41

554 Postings, 4672 Tage TrimalchioDepotbank

Onvista gehört zur Commerzbank/Comdirect-Gruppe. Dort habe ich bei REITs Handelseinschränkungen erlebt.
Empfehlen kann ich vorbehaltslos TradeRepublic!  

04.12.23 09:57

85 Postings, 526 Tage FindichgutDepot..

Maxblue, dort hat es geglappt mit HIW.
 

06.12.23 21:06

43 Postings, 1468 Tage Reisender02Depot

Besten Dank für Eure Tipps! Werde mal mein Glück versuchen.
 

05.01.24 19:59

43 Postings, 1468 Tage Reisender02LYNX

Habe nun ein Depot bei Lynx. Wenn ich Highwood Properies aufrufe, erhalte ich nur den New York Stock Exchange in $.
Bei Onvista werden aber auch andere (deutsche Börsen) in € angezeigt. Heisst das über LYNX kann man diese Aktie nur in $ erwerben?
Kennt sich da jeman aus? Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.
 

   Antwort einfügen - nach oben