DocCheck - Social Medwork booomt

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 29.05.20 18:18
eröffnet am: 10.05.13 21:59 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 29.05.20 18:18 von: Der Pareto Leser gesamt: 13045
davon Heute: 5
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

10.05.13 21:59
1

4199 Postings, 3574 Tage AlibabagoldDocCheck - Social Medwork booomt

DocCheck - Dein Social Medwork!
Ein vergessener Highflyer!

Die Kölner haben 2012 über 18 Millionen Euro Umsatz gemacht.
Der Gewinn lag bei 1,5 Mio Euro.
Liquide Mittel hat DocCheck noch 5,5 Mio Euro.
Aktuelle Marktkapitalisierung: 22 Mio Euro.

Nicht gerade billig die Aktie! Wenn die Wachstumsraten aber gehalten werden, könnten hier auch schon bald 50% Kursplus an der Tafel stehen. Von der Übernahmefantasie ganz zu schweigen! Vielleicht hat ja eine Xing oder Facebook Interesse an DocCheck?  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
13 Postings ausgeblendet.

30.05.18 14:43
1

2513 Postings, 908 Tage Der ParetoHeute gibt Dividende:

0,40 ? per Aktie  

31.05.18 14:18
1

2513 Postings, 908 Tage Der ParetoKeinePanik - heute Handel Ex Dividende

Und da geht es beim etwas marktengen Werten schon mal ruppig zu.

HV hat überzeugt. Die Weichen für die Zukunft sind gestellt.  

19.07.18 10:28
1

4199 Postings, 3574 Tage AlibabagoldDocCheck: 30 Mio Umsatz und 4 Mio EBIT?

Letzte Meldung: An der im Finanzbericht 2017 veröffentlichten Prognose für das Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatz von 30,0 Millionen Euro und einem EBIT zwischen 3,6 und 4,1 Millionen Euro wird festgehalten.
https://www.ariva.de/news/...e-zahlen-zum-ersten-quartal-2018-6965520

Ich mag die Aktie! Weil sie in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen ist. Nicht zu schnell und nicht z langsam :-)
 

19.07.18 20:53
1

872 Postings, 1243 Tage TheseusXMal grundsätzlich

gesprochen, neben den positiven Zahlen und der soliden Bilanz, DocCheck ist am Markt recht unbekannt, kaum ein Anleger kennt das Unternehmen. Daraus ergibt sich für uns eine positive Situation - mit zunehmender Popularität wird auch der Kurs anziehen, eventuell sogar stärker als in der Vergangenheit.  

28.07.18 14:35

872 Postings, 1243 Tage TheseusXKurs jetzzt runter

auf 8,50 Euro nach den Halbjahreszahlen...schöne Kaufkurse würde ich sagen.^^  

28.07.18 14:36

872 Postings, 1243 Tage TheseusXVorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr 2018

DGAP-Adhoc: DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr 2018 (deutsch)
26.07.18, 15:52 EQS GROUP
DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr 2018

^ DGAP-Ad-hoc: DocCheck AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr 2018

26.07.2018 / 15:52 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DocCheck Gruppe ( ISIN DE000A1A6WE6 ) gibt heute vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2018 bekannt. Im ersten Halbjahr 2018 erwirtschaftete die DocCheck Gruppe einen Umsatz von 13,5 Millionen Euro (Vorjahr: 12,7 Millionen Euro). Dabei wurde ein EBIT von 957 TEuro erzielt (Vorjahr: 1,4 Millionen Euro). Auf Basis konservativer Schätzungen geht das Unternehmen davon aus, dass der prognostizierte EBIT zwischen 3,6 und 4,1 Millionen Euro voraussichtlich um 500 TEuro unterschritten wird. Daher wird die EBIT-Prognose vorsorglich auf 3,1 bis 3,6 Millionen Euro angepasst. Dieser Schritt wurde notwendig, da umzugsbedingte Performanceeinbußen des DocCheck Shops dessen Ergebnissituation vorübergehend verschlechtert haben. Das Unternehmen rechnet damit, dass sich die Kostenstruktur im zweiten Halbjahr wieder bessern wird. An der im Finanzbericht 2017 veröffentlichten Prognose für das Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatz von 30,0 Millionen Euro wird festgehalten. Zum Ende des ersten Halbjahres 2018 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 5,7 Millionen Euro (Vorjahr: 6,9 Millionen Euro). Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 19 Cent) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen.

Quelle:

https://www.onvista.de/news/...ersten-halbjahr-2018-deutsch-107414205  

31.08.18 18:34

872 Postings, 1243 Tage TheseusXFrauenpower

DGAP-News: DocCheck AG: Berufung einer kaufmännischen Leitung in die Geschäftsführung des DocCheck Shops (deutsch)
30.08.18, 15:27 EQS GROUP

DocCheck AG: Berufung einer kaufmännischen Leitung in die Geschäftsführung des DocCheck Shops

^ DGAP-News: DocCheck AG / Schlagwort(e): Personalie/Personalie DocCheck AG: Berufung einer kaufmännischen Leitung in die Geschäftsführung des DocCheck Shops

30.08.2018 / 15:26 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die DocCheck Gruppe ( ISIN DE000A1A6WE6 ) gibt die Bestellung eines zweiten Geschäftsführers ihrer Beteiligung, der DocCheck Medizinbedarf und Logistik GmbH, bekannt. Christine Irmler ist ab dem 1. September 2018 als Geschäftsführerin für die kaufmännische Leitung des Shops verantwortlich. Irmler begleitet als Head of Group Accounting der DocCheck AG bereits seit September 2013 die kaufmännischen Prozesse der Holding. Als Geschäftsführerin unterstützt sie den Gesellschafter und Geschäftsführer, Helmut Rieger, nun in kaufmännischen Belangen.

Kontakt: DocCheck AG Tanja Mumme Leiterin Corporate Communications Vogelsanger Str. 66 D - 50823 Köln fon: +49(0)221 92053-139 fax: +49(0)221 92053-133 mailto:tanja.mumme@doccheck.com home:www.doccheck.ag

30.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: DocCheck AG Vogelsanger Str. 66 50823 Köln Deutschland Telefon: +49 (0)221 92053-100 Fax: +49 (0)221 92053-133 E-Mail: ir@doccheck.com Internet: www.doccheck.ag
ISIN: DE000A1A6WE6
WKN: A1A6WE Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Quelle: https://www.onvista.de/news/...g-des-doccheck-shops-deutsch-115869753  

28.02.19 19:48

872 Postings, 1243 Tage TheseusX(Gute) Vorläufige Geschäftszahlen 2018

"DocCheck AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2018

^ DGAP-News: DocCheck AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis DocCheck AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2018

30.01.2019 / 17:53 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DocCheck Gruppe ( ISIN DE000A1A6WE6 ) gibt heute vorläufige, noch nicht testierte, Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 bekannt.

Die Umsatzserlöse aus dem operativen Geschäft im Geschäftsjahr 2018 liegen voraussichtlich bei 28,3 Millionen Euro, hinzu kommen sonstige Erträge in Höhe von 1,3 Millionen Euro, die aus einem Immobilienverkauf resultieren (Umsatzerlöse Vorjahr: 28,1 Millionen Euro). Es ergibt sich voraussichtlich ein EBIT von 3,7 Millionen Euro (Vorjahr: 3,5 Millionen Euro).

Zum Ende des Jahres 2018 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 9,4 Millionen Euro (Vorjahr: 8,0 Millionen Euro).

Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 0,48 Euro) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage treffen, da die dazu erforderlichen Berechnungen noch vorgenommen werden müssen."

Quelle: https://www.onvista.de/news/...eschaeftszahlen-2018-deutsch-183112241  

06.06.19 21:33

469169 Postings, 2204 Tage youmake222Einige Veränderungen im Vorstand

4investors-News: DocCheck wird zwar weiter von Frank Antwerpes als CEO geführt, doch um den Unternehmenschef herum tut sich in der personellen  ...
 

31.10.19 19:31
2

872 Postings, 1243 Tage TheseusXKlasse 9-Monats-Zahlen

DGAP-News: DocCheck Gruppe: Vorläufige Neunmonatszahlen 2019 (deutsch)

31.10.2019 / 14:38 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die DocCheck Gruppe ( ISIN DE000A1A6WE6 ) erwirtschaftete in den ersten neun Monaten des Jahres einen Umsatz von 23,3 Millionen Euro (Vorjahr: 20,4 Millionen Euro). Dabei wurde ein EBIT von 3,4 Millionen Euro (Vorjahr: 2,1 Mio. Euro) erzielt. Der Bestand an Liquiden Mitteln lag Ende September 2019 bei 7,6 Millionen Euro (Vorjahr: 6,1 Millionen Euro). Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen.

Kontakt: DocCheck AG Tanja Mumme Leiterin Corporate Communications Vogelsanger Str. 66 D - 50823 Köln fon: +49(0)221 92053-139 fax: +49(0)221 92053-133 mailto:tanja.mumme@doccheck.com home:www.doccheck.ag

Quelle: https://www.onvista.de/news/...eunmonatszahlen-2019-deutsch-291488971



Unterm Strich echt top - prozentual zweistelliges Umsatzplus; EBIT mehr als 50 % gestiegen und die Liquiden Mittel auch um über 20 % gestiegen. Dürfte bald wieder über die 10 Euro Marke gehen im Aktienkurs - und eventuell gibt es auch eine noch höhere Dividende - schaut echt überragend aus.

-> und nicht vergessen - ein wesentlicher Teil der Bilanz sind Edelmetalle, DocCheck ist nicht nur eCommerce, Apotheke, Onlineshop für Mediziner und Medical Facebook für eine spezifische und zahlungskräftige Kundschaft sondern eben auch mit reichlich Edelmetallen ausgestattet - Fitnessapps entwickelt zudem die Unternehmenstochter in Spanien...STRONG BUY, STRONG LONG!  

09.11.19 14:10

18789 Postings, 3750 Tage Balu4uHandelsvolumen gegen Null hier

19.11.19 11:24

2513 Postings, 908 Tage Der Paretoist halt ein prima Divi-Titel

... wer Shares hat, der wirft sie nicht ohne Not auf den Markt.  

07.01.20 16:58
1

2513 Postings, 908 Tage Der ParetoFocus / siehe Tipp 26

30.01.20 19:47
1

3084 Postings, 3842 Tage JulietteDocCheck vorläufige Zahlen 2019

"...Die DocCheck Gruppe (ISIN DE000A1A6WE6) gibt heute vorläufige, noch nicht testierte, Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 bekannt. Die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2019 liegen voraussichtlich bei 32,4 Millionen Euro (Vorjahr: 28,3 Millionen Euro). Es ergibt sich voraussichtlich ein EBIT im Korridor von 4,3 bis 4,6 Millionen Euro (Vorjahr: 3,7 Millionen Euro)...."

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...schaeftszahlen/?newsID=1267569

Danach hat man die ursprüngliche Prognose (Umsatz 30 bis 32 Millionen Euro und EBIT 3,6 bis 4,1 Millionen Euro) für 2019 übertroffen.

 

26.02.20 10:15
1

2513 Postings, 908 Tage Der Paretoeiner der wenigen Corona Gewinner ...

Zugriffe und Bestellungen auf dem Portal explodieren geradezu ...  

05.03.20 15:32
2

681 Postings, 1618 Tage DawnrazorNach unten abgesichert

In den nächsten Wochen werden bis zu 50.000 Aktien der Gesellschaft im Wege eines freiwilligen öffentlichen Kaufangebots erworben:
https://www.finanznachrichten.de/...rueckkaufprogramm-deutsch-016.htm  

05.03.20 19:34

872 Postings, 1243 Tage TheseusXöffentliches Aktienrückkaufprogramm

Jup habe es auch gelesen - das ist überragend für uns. Wenn die Märkte weiter runter gehen wegen Corona in den nächsten Wochen können wir es und hier gemütlich machen. Und auf eine sicherlich wieder ordentliche Dividende warten. Na das ist doch klasse.:) Wenn dann noch eine top Prognose für dieses Jahr kommt - Corona dürfte hier helfen - sehe ich Kurse um die 15 Euro. Mit Blick auf KGV, Ek Quote etc. sicher eher zu niedrig angesetzt mittelfristig...

https://www.onvista.de/news/...ienrueckkaufprogramm-deutsch-334865497  

05.03.20 19:38
1

872 Postings, 1243 Tage TheseusXInsiderkäufe ON TOP!

Ok, kann man jetzt so oder so interpretieren - aber Insiderkäufe sind sicher zuträglich für weiteren Auftrieb im Kurs:

Helmut Rieger, Geschäftsführer DocCheck Shop -> 34.400 Euro
https://www.onvista.de/news/doccheck-ag-deutsch-334934145

Dr. Frank Antwerpes, Vorstand -> 86.000 Euro
https://www.onvista.de/news/doccheck-ag-deutsch-334932571

-> nicht die ganz großen Summen für Spitzenmanager aber immerhin  

06.03.20 18:49

2513 Postings, 908 Tage Der Paretoschaut mal auf die DD's

die wurden   zu 4,30 ? in Folge eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms
Außerhalb eines Handelsplatzes ausgegeben.

D.h. man hat die Aktien als vereinbarte Vergütung aus eigenen Beständen hergeben müssen.

Das hat aber so richtig weh getan!. Kein Wunder das man uns Aktionäre ein Angebot zu 10?
macht. Bei dem geringen Free Float kann man sich für zukünftige Aktien Optionen für
die Mitarbeiter halt nicht genug und günstig über den Markt eindecken.

Für 10 ? werde ich meine Aktien nicht andienen. Habe ich bei 4 ? und 6 ? auch nicht gemacht.  



   

11.03.20 16:02
2

2513 Postings, 908 Tage Der ParetoAufnahme ins Depot2030 vom "derAktionär"

"Eine weitere Firma, die derzeit alle Hände voll zu tun hat, Ärzten und Krankenhäusern die richtigen Produkte zu liefern ist die Internetfirma DocCheck. Wir gehen davon aus: Der firmeneigene Shop boomt. Denn angeboten werden Handschuhe, Desinfektionsmittel oder Atemschutzmasken. Bereits 2019 erzählte uns Vorstand Antwerpes von den Plänen, mithilfe des Bekanntheitsgrads des Portals bei über 90 Prozent der Ärzte und Studenten das ?Geschäft auszuweiten.? Seit Ausbruch des Corona-Virus dürften die zuletzt bereits hohen Gewinne weiter steigen. Wir haben unsere Leser zum Kauf dieses Titels geraten."

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...onsmittel-20197989.html

 

29.04.20 14:30

872 Postings, 1243 Tage TheseusXDocCheck kauft niederländischen MediShopXL

DGAP-News: DocCheck AG: DocCheck kauft niederländischen Onlinehändler für Medizinbedarf (deutsch)

https://www.onvista.de/news/...r-fuer-medizinbedarf-deutsch-354118779  

29.04.20 14:31

872 Postings, 1243 Tage TheseusXDie AdHoc Mitteilung dazu

Quelle: https://www.onvista.de/news/...r-fuer-medizinbedarf-deutsch-354118779

DGAP-News: DocCheck AG: DocCheck kauft niederländischen Onlinehändler für Medizinbedarf (deutsch)

29.04.20, 14:18 EQS GROUP

Die DocCheck AG ( ISIN DE000A1A6WE6 ) erwirbt 100 Prozent der MediShopXL B.V., Zeist, Niederlande. Die MediShopXL B.V. ist insbesondere in den Niederlanden und in Deutschland im Onlinehandel mit Medizinbedarf tätig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen deutlich sechsstelligen Umsatz. Mit dem Erwerb der Anteile stärkt die DocCheck Gruppe die Marktposition des DocCheck Shops. Über die Höhe des in bar entrichteten Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Der wirtschaftliche Übergang der Anteile erfolgte im ersten Quartal 2020.  

26.05.20 11:57

872 Postings, 1243 Tage TheseusXZahlen zum ersten Quartal 2020

DGAP-News: DocCheck Gruppe: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2020 (deutsch)
"20.05.20, 18:23 EQS GROUP
DocCheck Gruppe: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2020

^ DGAP-News: DocCheck AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis DocCheck Gruppe: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2020

20.05.2020 / 18:22 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die DocCheck Gruppe ( ISIN DE000A1A6WE6 ) gibt heute vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 bekannt. In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2020 erwirtschaftete die DocCheck Gruppe einen Umsatz von 9,4 Millionen Euro (Vorjahr: 7,2 Millionen Euro). Der erzielte EBIT liegt bei 0,9 Millionen Euro (Vorjahr: 1,0 Millionen Euro). An der im Finanzbericht 2019 veröffentlichten Prognose für das Geschäftsjahr 2020 mit einem leicht rückläufigen Umsatz von 26,5 bis 29,0 Millionen Euro und einem EBIT zwischen 2,4 und 3,4 Millionen Euro wird festgehalten, da die konjunkturellen Rahmenbedingungen nach wie vor unsicher sind. Zum Ende des ersten Quartals 2020 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 11,4 Millionen Euro (Vorjahr: 10,2 Millionen Euro). Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 8 Cent) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen."

Quelle: AdHoc Mitteilung von DocCheck



-> ich halte das für sehr tief gestapelt. 9,4 Millionen Umsatz * 4 Quartale = 37,6 Millionen Umsatz im Jahr

Natürlich kann man es nicht so einfach rechnen, aber die Größenordnung dürfte es werden. 35 Mio - 30 Mio Jahresumsatz schätze ich. Will DocCheck seinen eigenen Aktienkurs derzeit niedrig halten?:);) Wie soll ein  leicht rückläufiger Umsatz bei DocCheck in Coronazeiten zustande kommen? Da müsste in der Firma schon einiges schief laufen ehrlich gesagt...  

29.05.20 12:38
1

872 Postings, 1243 Tage TheseusXHV 2020

Folgende Infos wurden heute in der Cyberhauptversammlung mitgeteilt:

Die Übernahme der niederländischen MediShopXL verfolgt nicht das Ziel einer Integration. Die MediShopXL soll zerschlagen werden - DocCheck übernimmt die Bestände und vor allem den Kundenstamm. An der ein oder anderen Stelle während der Hauptversammlung wurden durchaus Ambitionen eine Internationalisierung über die DACH Region hinaus geäußerst. Dies könnte durchaus ein guter Schritt in diese Richtung sein. Hardware/-Software-/Systemseitig wurden zudem die Voraussetzungen dafür geschaffen.

Die reduzierte Dividende erhält die Liquidität und könnte bei günstiger Gelegenheit zu Übernahmen eingesetzt werden. Zudem soll Kurzarbeit in der aktuellen Situation vermieden werden. Für die Zukunft sollen wieder höhere Dividenden bezahlt.

Umsatz / Gewinn 2020: Ich fühle mich bestätigt, dass die Prognosen "sehr tief gestapelt" sind. In der aktuellen Situation ist der sehr konservative Ansatz aber durchaus nachvollziehbar. Und falls keine absoluten Worst Case Szenarien eintreten dürften wir uns im Laufe des Jahres über Prognoseerhöhungen freuen...  

29.05.20 18:18
1

2513 Postings, 908 Tage Der Paretoder "Doc" halt: Prognosen stets konservativ

und auch ziemlich "maulfaul" was IR betrifft ...

... mit der gekürzten Divi kann ich leben -  weitere Übernahmen wären mir wichtiger.

hier könnte ein ganz großer Krisengewinner entstehen...  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben