SMI 11?486 -1.8%  SPI 14?858 -2.0%  Dow 34?300 -1.6%  DAX 15?249 -2.1%  Euro 1.0851 0.0%  EStoxx50 4?059 -2.6%  Gold 1?734 -0.9%  Bitcoin 38?874 -0.7%  Dollar 0.9287 0.0%  Öl 78.2 -1.5% 

Orange - Chance?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 21.09.21 10:07
eröffnet am: 24.06.17 18:32 von: Wutzel Anzahl Beiträge: 41
neuester Beitrag: 21.09.21 10:07 von: S2RS2 Leser gesamt: 15325
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

24.06.17 18:32
1

18 Postings, 2207 Tage WutzelOrange - Chance?

Hallo zusammen,

Wollte mal fragen wer hier so drin ist und wie die Meinungen so sind. Die Analysten meinen ja überwiegend "buy" bei zur Zeit Kursziel Durchschnitt 17,08€. Dividende ist ja auch ganz gut bei rund 4%. Sieht doch alles in allem nach nem Guten Ding aus oder übersehe ich etwas oder täusche mich?

Was sind Eure Meinungen?  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
15 Postings ausgeblendet.

25.04.21 10:19

10 Postings, 157 Tage SarapafyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10.06.21 09:28

2071 Postings, 1526 Tage LupinBarclays Ziel 9,50

10.06.21 10:46

13946 Postings, 7938 Tage Lalapohochinteressant vom Kurs !!

Aktie liegt noch am Boden ...dabei ist EK , KGV , Buchwert , Verschuldung besser als bei der DTE ...
Div. zwischen 70-90 Cent ...eine Telekom kostet rein kurstechnisch 7  Euro mehr ( also rund 70 % )...und schüttet weniger Div. aus .. .

Kurziele liegen zw. 9,5 (BC) und 16,50 ( DBK ) ... denke die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen ......13-14 ?

Abstufung heute kann man nutzen ...  

10.06.21 15:18

2071 Postings, 1526 Tage LupinDas sehe ich auch so...

...nur ist es etwas langweiliger was die Aussichten betrifft. Aber ich finde gerade das Geschäft in Entwicklungsländern (Afrika) interessant an Orange, evtl liegt da noch Potential, kann man evtl. irgendwann an die Chinesen verkaufen.  

10.06.21 16:24

13946 Postings, 7938 Tage Lalapogenau

ja bezüglich Wachstumspotential ...bei DTE ist es USA ( wobei die Konkurrenz dort heftig ist ) ...Orange ist es Afrika...
Ich bin ja auch in DTE stärker als bei Orange investiert ...für Zukäufe finde ich aber jetzt die Orange interessant (er ) ....  

11.06.21 12:30

591 Postings, 2956 Tage ArmasarZeitpunkt der Abstufung...

...ist eine Woche vor der Zwischendividende. Ein Schelm wer schlechtes dabei denkt. Lasst euch die Butter nicht vom Brot nehmen!

https://www.dividendmax.com/france/euronext-paris/...orange/dividends  

11.06.21 12:52

5 Postings, 572 Tage TraderDD...und noch am Freitag danach Verfallstag...

..man merkt auch das es nicht recht zugelassen wird, uber den Bereich 10,50? /10,70? zu gelangen.
Zum kleinen Verfall wurden am Tag von ca 10,60? auf genau 10,40? zum Tagesschluß gedrückt (Optionsscheinmarke)
Bin gespannt, denn einiges an Aufholpotential ist schon vorhanden schaun wir mal wenn "Sie" den Kurs leid sind zu deckeln! :-)  

24.06.21 12:53

591 Postings, 2956 Tage ArmasarGrausiger Chart...

...die nun doch korrekt vorhergesagten 9,50 müssen schon halten, sonst kommen die 8,85 auch noch. Aktuell liegt's an der Schuldverschreibung für 1,5 Mrd.  
Angehängte Grafik:
orange.gif
orange.gif

07.07.21 14:37

3433 Postings, 690 Tage Aktiensammler12Leute,

Barclays bestätigt die Abstufung von Orange... In Deutschland und anderen Ländern soll angeblich mehr Geschäft möglich sein als in den Gebieten von Orange... Zumindest habe ich es so verstanden...

Ich persönlich sehe es anders und werde noch ein wenig aufstocken. Ein Konzern welcher nach Afrika expandiert, hat doch gute Chancen??  

07.07.21 16:00

64 Postings, 939 Tage Privatanleger12321Nachkauf

Habe vor der Dividende vorsichtig ein paar Aktien ins Depot genommen (< 1 % des Depot). Jetzt ca. bei -10 % überlege ich mir noch etwas aufzustocken, sollte ein guter Preis sein und die Dividendenrendite ist auch ok. Ich stelle mal ein Körbchen auf.  

07.07.21 19:56
1

3644 Postings, 4517 Tage karasstoller Wert

hab ich mir auch schon überlegt. Leider franz. Aktie, da bleibt vom Gewinn fast nichts mehr übrig. So was gibts bei US-Aktien nicht. Das ganze nennt sich dann EU. Da sieht man mal wieder was für ein Laden die EU ist  

08.07.21 11:30

64 Postings, 939 Tage Privatanleger12321Körbchen gefüllt

Meine Kauforder wurde ausgeführt. Jetzt mal schauen wie es sich entwickelt. Jedenfalls freue ich mich über ein weiteres kleines passives Einkommen über die gute Dividendenrendite.  

15.07.21 09:21

1388 Postings, 1180 Tage Ricky66Die Aktie

ist m.E. deutlich unterbewertet und bietet mit einer Dividendenrendite von über ~7% einen relativ sicheren Hafen. Könnte eine echte Alternative sein, wenn die große Korrektur bei den übertriebenen Werten anläuft.  

24.07.21 15:32

21 Postings, 241 Tage BrösiAuch mal was langweilliges

Kann gut schlafen mit Orange.Satte Dividende und klein bissel Kurspotential.Man muss auch nicht volle Lotte alles riskieren.  

29.07.21 08:08

2071 Postings, 1526 Tage LupinHalbjahreszahlen

As of June 30, 2021, the downward revision of the business plan of Spain cash generating unit resulted in the recognition of an impairment loss of (3,702) million euros of goodwill.
----

Diese und weitere Abschreibungen führen scheinbar zu einem recht durchwachsenen Halbjahresergebnis. Aktuelle Bewertung bildet das bereits hinreichend ab, oder?  

29.07.21 08:37

591 Postings, 2956 Tage ArmasarIch werfe das Handtuch...

...nachdem ich hier lange Verluste ausgehalten habe. Wenn man sich die Zahlen genauer anschaut laufen Orange in Frankreich die Kunden davon und sie kriegen die Probleme in Spanien nicht in den Griff. Sie wachsen in Osteuropa und Afrika aber wie lange noch und was bringt das operativ? Meiner Meinung nach ist hier einfach kein Blumentopf zu gewinnen und wegen dem Bruttominus dürften die zu optimistischen Schätzungen nun reduziert werden. Die Dividende kommt erst im November und nun beginnt die saisonal schwächste Phase im Jahr.  

29.07.21 09:26

591 Postings, 2956 Tage ArmasarWas für ne Marktreaktion...

...man freut sich ja nie Verluste zu realisieren aber der Markt sieht's offensichtlich ähnlich wie ich. Da ist auch keine Stütze mehr bis 8,85, das muss den Mutigen schon klar sein. Orange schafft es trotz wohlfeiler Ankündigungen nicht das Heimgeschäft anzukurbeln, also wird kaum einer das Dip kaufen. Hier fehlen einfach die Perspektiven, und die Zahlen grenzen schon an Veräppelung der Aktionäre (der Umsatzrückgang wird hinter dem Afrikageschäft versteckt). Viel Glück den noch Investierten.  

29.07.21 09:50

1388 Postings, 1180 Tage Ricky66@Armasar

Bei so einem Wert mit dieser Dividende muss man immer sehr langfristig anlegen und die Divi einstreichen. Weiß natürlich nicht auf welchem Niveau du eingestiegen bist, aber du bist höchstwahrscheinlich zu früh raus. Ich kaufe bei solchen Werten die Tiefs nach. Die Kurse werden wieder steigen, wenn das Abladen bei den Techs Richtung Value und Dividende zunimmt. Bei AT&T bin ich damit bisher hervorragend gefahren.  

29.07.21 11:57
1

6547 Postings, 4526 Tage kbvlerArmasar

Wie kommst du auf die Aussage "laufen die Kunden weg?

Hast du den QUartalsbericht gelesen oder nur die Medien, welche gerne die Kleinanleger beeinflussen?

"Sie wachsen in Osteuropa und Afrika aber wie lange noch und was bringt das operativ?"

Durch diesen Satz von Dir - glaube ich, das DU den QUartalsbericht NICHT gelesen hast!

Operativ hat Orange mal wieder 1 MRD plus hingelegt wie im Vorquartal.

Die SOnderafa - warum interessiert die dich?


Immer da selbe........keiner schaut wirklcih in die Berichte, sondern es wird rumgezackert mit PRIVATWIRTSCHAFTLICHEN Medienberichten

Hat auch die meisten bei Lufthansa nicht interessiert am 04 März zum Jahresabschluss.....da war es das gegenteil zu Orange......LH hat nicht ABgeschrieben, sondern ZUgeschrieben - 5,6 MRD Buchgewinn auf Swiss TOchter.........na wie wäre wohlder LH Verlust und das EK ausgefallen ohne diese 5,6 MRD ZUschreibung eines Buchgewinns?


Telefonica hat nun über 3 MRd Buchgewinn...........rate mal warum?........wären die assets nicht vorher höher abgeschrieben worden, als - wie man jetzt sieht - nötig.....kein Buchgewinn.

Kann es auch anders formulieren - vlt verstehst du es: Lufthansa wird Swiss die nächsten Jahre NICHT verkaufen - aber damit meine ich nicht die strategische Überlegung, sondern , das das LH Mangment bestimmt kein Quartalsergebnis mit zig Mrd Minus haben will

Warum?
Swiss muss über 5,6 MRD nun in den Büchern stehen


Wizz air hat heute eine marcetcap von 5,6 Mrd und die ist schon wahnsinnig hoch - natürlich nicht direkt vergleichbar ........

 

29.07.21 12:10

6547 Postings, 4526 Tage kbvlerEU Telekoms

DTE ist mir viel zu hoch......meiner Meinung nach liegt das am Us geschäft......aber nciht wegen der hohen Profitabilität, sondern weil dadurch DTE mehr im Fokus von US Investoren ist und auch Goldman, Morgan und CO schön damit zackern können um mit Derivaten gut zu verdienen.

Wer kennt International orange? ahh ein Agri Titel?!?

Telefonica?

Vodafone kennen viele International, USA nähe zu England und London wie Carnival ect

Orange und Telefonica haben top verdient dieses Jahr operativ - und die Rendite operativ zu dem AKtienkurs - kann ich sehr gut schlafen

Lass doch die Medien ob im AUftrag oder ohne von Grossinvestoren und Banken die Werte schlecht da stehen....wohl um sie günstig einzusammeln

Telefonica hat süd und latein amerika

Orange - afrika

und beides drückt das ausgewiesene Betriebsergenis ohne wirklich grossen EInfluss auf die beiden Firmen

Warum?

WECHSELKURS!

Die Afrika, Sdamerika und Lateinamerika Währungen sind halt im Moment weniger Wert als vor der Pandemie

Habe auch damals bei Vodafone gut verdient - da war die Indische Rupie abgestürzt und der Q Bericht vodafone heftigst belastet

Nur solange der Mutterkonzern nichts verkauft.......bleiben die ausländischen Assets und irgendwann steigen die WÄhrungen aucch wieder und es gibt Zuschreibungen, wenn CEO es wünscht oder er lässt es als heimliche stille Reserven in der Firma  

29.07.21 18:18

591 Postings, 2956 Tage ArmasarWie bei Bayer...

...übt man Kritik wird man angefeindet... guckt euch doch bitteschön den Kursverlauf an. Ich hatte den Titel fast zwei Jahre und da braucht man wohl nicht zu erklären dass die Divi das nicht mal ansatzweise ausgleicht. Voda und andere Telkos haben sich längst von ihren Vorjahrestiefs gelöst. Und wenn hier einer den Quartalsbericht nicht gelesen hat, dann der, der übersieht, dass der Heimatumsatz nun vier Quartale in Folge sinkt und dass ein Umsatzwachstum in Afrika keine operativen Verlust verhindert hat. Aber werdet glücklich damit, ich stocke im Herbst Voda auf.  

29.07.21 20:02

88 Postings, 554 Tage windowsfensterOrange

Die Entwicklung in Spanien kann m.E. nicht den derzeitigen Kursverlauf erklären. Orange ist mittlerweile mit einem P/B Multiple von ca. 0,7x (erklärt dann wohl auch die Notwendigkeit eines Goodwill Impairments) und einem EBITDA-Multiple von 4,0x bewertet. Das hat mit klassischer Unternehmensbewertung nicht mehr viel zu tun. Dem Unternehmen fehlt eine ordentliche Equity Story. Hohe Fixkostenbelastung, Investitionsstau und erhöhter Wettbewerbsdruck scheinen am Kapitalmarkt stärker abgestraft zu werden als mangelnde Profitabilität.

An die Aktionäre: Wie stark ist eure effektive Steuerbelastung bei diesem Invest aufgrund der französischen Quellensteuer?  

21.09.21 09:48

462 Postings, 4954 Tage S2RS2@windowsfenst.

Habe einen interessanten Artikel rund um die fr. Quellensteuer gefunden:
https://www.alleaktien.de/...olen-und-umgehen-mit-vorabbefreiung-dkb/

Demnach bietet die DKB eine sogenannte Vorabbefreiung für ihre Depotinhaber an. Also ggf. muss ein weiteres Depot eröffnet werden.  

21.09.21 10:07

462 Postings, 4954 Tage S2RS2Ordergebühren und Vorabbefreiung...

Ergänzend zu obigem Eintrag: Die DKB lässt sich ihre Dienste jedoch fürstlich bezahlen:
Einrichtung einer Quellensteuervorabbefreiung 11,90 EUR
Ordergebühren 10 bzw. 25 EUR in Abhängigkeit des Ordervolumens

https://dok.dkb.de/pdf/plv_pk.pdf  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben