█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 514
neuester Beitrag: 04.02.23 17:25
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 12845
neuester Beitrag: 04.02.23 17:25 von: vergeigt Leser gesamt: 4321113
davon Heute: 594
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
512 | 513 | 514 | 514  Weiter  

23.01.14 13:48
46

1157065 Postings, 4744 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
512 | 513 | 514 | 514  Weiter  
12819 Postings ausgeblendet.

23.01.23 16:30
1

6705 Postings, 4781 Tage odin10de@KeyKey

Sind die Altaba Escrows noch auf deinem Konto vorhanden oder wurden die auch entfernt und es kommen immer noch Zahlungen ????
 

23.01.23 21:08

3816 Postings, 5034 Tage KeyKey@odin10de: Altaba Escrows (bisschen OT)

Jetzt musste ich gerade selbst erst nochmals nachschauen. War auch unsicher.
Aber sind (leider) noch drin. Somit kein direkter Bezug zu unserem Wamu-Escrows-Fall.
Andererseits zieht sich das wohl auch ewig in die Länge.  

24.01.23 00:24
2

51 Postings, 2323 Tage ChrisolLibor Klagen / Formular für Bondholders

Hier zur Info ein Link für alle K Inhaber / Bondholders, um ggf. Ansprüche aus den zuletzt geschlossenen und zukünftigen Vergleichen in den Libor Verfahren zu wahren.

Das Formular sollte bis Ende Februar zurück gesandt werden.

https://www.bondholderliborsettlements.com  

24.01.23 00:54

246 Postings, 4842 Tage crankWo

sieht man den Zusammenhang zu WaMu?

 

24.01.23 19:25

246 Postings, 4842 Tage crankiHub

until proven otherwise concerning additional recovery:
(1)... 11 years have passed since the chapter 11 closing and no money returned
(2) statement by WMI that they have no more obligation to old shareholders
(3) BOD of WMIH has in no way acknowledged more money to return
(4) FDIC statement that no money for shareholders when the Receivership ends

(5) escrows removed from brokerage accounts
(6) (20.7) billion dollars in RE removed from 2012 Balance sheet submitted to the court has never been discussed by Equity committee, or the bankruptcy court as to its departure to where it went...was it written off as a result of the GSA, or moved off books to a DST?

(7) there is no language that says the old estate owns the money left outside the chapter 11 closing...some others, but you get the picture....the picture so far is blank, and the artists are refusing to paint anything on the canvas after 11 years...its good to have you back, and that you are o.k...... Lodas

Sehe ich genauso!
Das sind die Tatsachen und nichts anderes!
Alles andere ist Träumerei und nicht belegbar!!!

Und jetzt kommen wieder die üblichen Kommentare…  :-) :-) :-)  

24.01.23 19:58

51 Postings, 2323 Tage ChrisolZusammenhang Wamu

Die Wamk waren meines Wissens an den Libor gebunden. Zudem ist die FDIC im Zusammenhang mit dem Libor Skandal und den durch sie verwalteten Banken derzeit noch Kläger in einigen Gerichtsverfahren. Einige Einigungen wurden erzielt, einige andere stehen noch aus. Das ist der Zusammenhang.

Es muss nicht heißen, dass hiervon viel zu erwarten ist, aber die Frist einzuhalten und sich damit die Chance bzw. das Recht auf eine Auszahlung zu bewahren, ist meines Erachtens besser, als nichts zu tun. Deshalb habe ich darauf aufmerksam gemacht.

Es richtet sich ja ohnehin nur an die Aktionäre, die vor dem 31. Mai 2010 Wamkq Anteile besessen haben.  

24.01.23 20:12

246 Postings, 4842 Tage crankalso

ich sehe da keinen Zusammenhang.
Da stehen drei Namen von Banken oder weiß der Geier in dem Dokument.
Wie man dort jetzt WaMu reininterpretieren kann, ist mir schleierhaft.
Aber gut, dafür hat man das Forum wieder bissl aufgeweckt und das Träumen wieder aktiviert:-)
 

24.01.23 21:50
1

51 Postings, 2323 Tage Chrisolschleierhaft?

Wenn Du K Anteile hast, lies doch einfach das Dokument und interessiere Dich für Dein Invest. Dann verstehst Du auch den Zusammenhang und der Schleier legt sich.

Bei solchen Beiträgen wird mir schnell wieder klar, warum ich so selten hier rein schaue.  

25.01.23 00:00
1

3816 Postings, 5034 Tage KeyKeyLibor - Und wo ist der Haken ?

Es gab doch schon vor 1 oder 2 Jahren so ein Aufruf zu so einer Aktion.
Wisst Ihr es noch ?
Da wurde aber bereits gesagt, dass es sich nicht lohnt ..
Und ich traue dem ganzen nicht so richtig. Habe auch noch nie an einer "Class Action" mitgemacht.

Das Dokument schaue ich mir am Wochenende vielleicht mal genauer an.
Meine K's hatte ich damals im Jan und Feb 2010 gekauft.
 

25.01.23 02:55
1

246 Postings, 4842 Tage crank@chrisol

Hast Recht. Hab’s nur überflogen. Beim genaueren Lesen passen paar Faktoren.
Aber, ich hatte keine Ks.
Und um soviel Geld gehts da eh nicht.
 

26.01.23 09:19
4

51 Postings, 2323 Tage Chrisol@keykey/crank


Leider kann niemand wirklich beurteilen, ob es sich lohnt, oder um wieviel Geld es hier geht.

Zum einen ist es davon abhängig, mit wieviel Anteilen man an den Settlements beteiligt ist und zum anderen laufen derzeit noch sehr viele Klagen im Zusammenhang mit dem Libor, deren Ausgang sich schwer vorhersagen läßt. Daher wäre ich vorsichtig mit solchen Aussagen.

Niemand kann zu seinem Glück gezwungen werden, aber Nichtstun ist vermutlich die schlechteste aller Optionen. Aber wie gesagt betrifft es ja auch nur die K Inhaber.

 

29.01.23 20:56

3816 Postings, 5034 Tage KeyKeyBondholder LIBOR Settlements

Mir hat es leider noch nicht gereicht diese Dokumente ausführlicher anzuschauen.
Gerade nochmals auf das Datum geschaut:
" .. no later than February 27, 2023 .. "

Von dem her gesehen habe ich ja immer noch ein paar Tage Zeit mir das ganze anzuschauen.

Aber WER steckt dahinter ? Wem vertraue ich meine Daten an ?
Wahrscheinlich muss ich meine Bankverbindung und alles mögliche angeben.
Und dann habe ich nur die folgende Adresse ??

" Bondholder LIBOR Settlements
P.O. Box 3076
Portland, OR 97208-3076
Toll-Free: 1-888-205-5804
WWW.BONDHOLDERLIBORSETTLEMENTS.COM "

Wie kann ich so einer Stelle trauen, ohne zu wissen welche Anwaltkanzlei dahinter steckt, welche Personen namentlich benannt sind etc etc ? Also ich bin da doch ein wenig skeptisch meine Daten so einfach aus der Hand zu geben. Bei den Releases war es ja doch ein wenig was anderes, da wussten wir mehr über die Personen die in die Vorgänge involviert sind. Aber ok, ich hab die Dokumente zu "Bondholder LIBOR Settlements" bisher auch nur grob überflogen. Vielleicht finde ich ja noch Organisationen die in Verbindung genannt werden oder direkte Namen der Ansprechpartner.
 

30.01.23 13:26
1

1332 Postings, 4776 Tage ChangNoietwas OT

Ich glaub ich muss mal mit Selenium einen Bot schreiben, der alle Kommentare von Doppelschlüssel abscannt - um dann die Fragezeichen zu zählen :)

Können ja dann auf das Ergebnis wetten  

30.01.23 19:58

361 Postings, 4034 Tage Indy80RT Chart

Hallo Leute, hat jemand bitte nochmal den RT Chart von COOP?

Vielen Dank

Euer Indy  

30.01.23 20:12

361 Postings, 4034 Tage Indy80Danke aber

Da gibt's noch nen anderen....besseren, bei dem man in der Adresszeile andere Werte eingeben kann...  

30.01.23 20:18

361 Postings, 4034 Tage Indy80http://de.advfn.com/p.php?pid=staticchart&s=USBB:C

Hab ihn bei mir gefunden :-)  

03.02.23 00:45

460 Postings, 4594 Tage paradaxAZ hat eine Zahlung

von Wells Fargo erhalten .
Hoffe wir sehen auch mal was auf unseren Konto .
Keine lust mehr auf den Arbeitsaltag !
Wir gläubigen haben lange genug gewartet finde ich .  

03.02.23 00:55

316 Postings, 4267 Tage prosecutionLarge...


https://www.sec.gov/education/smallbusiness/exemptofferings/rule506b

Section 4(a)(2)
Rule 506(b) of Regulation D is considered a “safe harbor” under Section 4(a)(2). It provides objective standards that a company can rely on to meet the requirements of the Section 4(a)(2) exemption. Companies conducting an offering under Rule 506(b) can raise an unlimited amount of money and can sell securities to an unlimited number of accredited investors. An offering under Rule 506(b), however, is subject to the following requirements:

no general solicitation or advertising to market the securities
securities may not be sold to more than 35 non-accredited investors (all non-accredited investors, either alone or with a purchaser representative, must meet the legal standard of having sufficient knowledge and experience in financial and business matters to be capable of evaluating the merits and risks of the prospective investment)
If non-accredited investors are participating in the offering, the company conducting the offering:

Purchasers in a Rule 506(b) offering receive “restricted securities." A company is required to file a notice with the Commission on Form D within 15 days after the first sale of securities in the offering. Although the Securities Act provides a federal preemption from state registration and qualification under Rule 506(b), the states still have authority to require notice filings and collect state fees.

______________________________

Groma CCP WMI DST October 19, 2022

https://disclosurequest.com/form/...-ccp-wmi-dst/0001879785-22-000070

The Securities and Exchange Commission has not necessarily reviewed the information in this filing and has not determined if it is accurate and complete.  

03.02.23 05:02
2

246 Postings, 4842 Tage crankAZ iHub

03.02.23 05:14
1

246 Postings, 4842 Tage crankEinen hab ich

noch aus dem Märchenland.

Escrows got paid today!!!! AWESOME!!

Congratulations!!!!! It's payday!!!

Hopefully most had updated information!

It's raining cash!

:-) :-) :-)
Kannste dir nicht ausdenken sowas!
:-) Nur noch Idi…. unterwegs!  

03.02.23 10:16
2

1879 Postings, 4745 Tage koelner01Mensch Mayer

Springt doch nicht auf jeden Zug auf.
Bevor hier Geld fließt werden wir in irgend einer Form informiert.

Gruß der Koelner  

03.02.23 12:05

246 Postings, 4842 Tage crankganz genau

so sieht’s aus!!! :-)  

04.02.23 17:25

814 Postings, 4652 Tage vergeigt......

Beitrag von crank ausgeblendet. Sie können Ihre Sperrliste einmalig deaktivieren oder bearbeiten.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
512 | 513 | 514 | 514  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben