AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1411 von 1604
neuester Beitrag: 05.12.22 04:33
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 40078
neuester Beitrag: 05.12.22 04:33 von: The_Uncecs. Leser gesamt: 10450282
davon Heute: 3141
bewertet mit 118 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1409 | 1410 |
| 1412 | 1413 | ... | 1604  Weiter  

11.08.22 12:16

116 Postings, 543 Tage mima21Vllt.

braucht Al auch nur mal wieder Aufmerksamkeit und Klicks. Würde sowas nicht immer gleich dramatisieren. Ist doch erstmal nur ein Antrag und nichts Sicheres. Zudem wäre selbst dann nicht klar,für was genau dieser Pool genutzt werden und wann er aktiv gehen würde. Theoretisch muss ein Darkpool oder ATS Markt nicht per se immer schlecht sein. Würde da jetzt nicht zu viel reininterpretieren.  

11.08.22 12:20

266 Postings, 563 Tage MonihOnvista

hat sich noch nicht geäußert. Zumindest habe ich nichts bekommen. Weiß jemand da etwas?  

11.08.22 12:35
8

1203 Postings, 1354 Tage AurorahiWartet doch einfach

mal ab , als hier sinnlose Diskussionen zu führen, die eh nix an der Sache ändern.  

11.08.22 12:54
7

137 Postings, 587 Tage ibizaloverich würde den Antrag auch nicht überbewerten....

....jetzt vor dem "Grande Finale" kommen alle nochmals aus Ihren virtuellen Löchern gekrochen um sich zu positionieren. Wir haben es doch total einfach, nachkaufen oder HOLDN, fertig! Der Rest wird uns dann auf dem Tablett serviert, egal was jetzt auch unsere Banken antworten oder auch nicht antworten.  

11.08.22 13:28
15

106 Postings, 542 Tage THEOTTMDiskussion

Ehrlich gesagt, verstehe ich die ganze Diskussion in den letzten Tagen nicht so ganz. Ich kann verstehen, dass es im Kontext der Dividende noch offene Fragen gibt, aber meiner ganz persönlichen Meinung nach,  nehme ich vieles als Misstrauen gegenüber AA wahr. Vielleicht sollten sich hier einige die Frage stellen, ob AA in der Vergangenheit zu unserem Nachteil agiert hat bzw. uns „betrügen“ wollte?

Klar ist, dass blindes Vertrauen, insbesondere wenn es um Geld geht, nicht angezeigt ist. Aber AA hat in den letzten Monaten nicht nur AMC (mit unserer Unterstützung) erfolgreich transformiert und wird dies meiner Meinung auch in Zukunft tun, sondern auch die (Haupt-)Wünsche der Apes erfüllt ( Dividende, Aktienzählung).

Insofern sollten wir mMn etwas mehr Gelassenheit zeigen und nicht auf jeden FUD in den Social-Media draufsatteln. Die Aussagen von AA waren für mich persönlich ziemlich eindeutig und scheinen mir wohl überlegt zu sein. Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, dass AA im Vorfeld getwittert hat, dass es mit der SEC mehrfach in Kontakt stand….

Meine persönliche Meinung; keine Finanzberatung!

 

11.08.22 13:49
1

366 Postings, 571 Tage GlaubeVersetztBerg.#35248 Lino

Also ich möchte die Spekulationen nicht unnötig anfeuern, aber nach meinem Verständnis kann es sich doch, für den Fall dass KAP-St. auf die Dividende! zu zahlen ist, nur auf diese 0,01cent pro Aktie beziehen. TU hat mal gesagt, eine Dividende muß einen Wert haben, deshalb schied ja auch die Idee mit der NFT-Dividende aus da diesem eben kein Dollar Wert gegenübersteht. Die Ape Aktie ( neu emittiert) hat den Nennwert von 0,01 cent. Darin liegt der Unterschied. AMC zahlt uns ja keine Dividende in Höhe des halben aktuellen AMC Kurses ( wären bei 20$ ja 10$ ). Es wird ja nur gesagt, daß die Ape Aktie davon ausgehend das sie die gleichen Rechte wie die AMC Aktie hat mal bei einem Kurs von pari zur AMC angesetzt wird. Ausserdem würde es keinen Sinn machen wenn wir auf diesen Kurswert  der im Depot gehaltenen Ape Akien dann die KapErtragssteuer zahlen müßen, denn das würde ja im Umkehrschluß bedeuten, dass wir bei einem tatsächlichen VerKauf und realisiertem Gewinn dieser Aktie noch einmal Kapitalertragssteuer zahlen müßen. Denke jemand mit Steuerrecht im Finanzwesen kann das sicherlich sofort beantworten, und hoffe das TU oder jemand anderes da Licht reinbringt.

#ApestogetherStrong
#GekommenUMzuBleiben

Keine Handlungs-oder Handelsempfehlung, nur meine Meinung.  

11.08.22 13:57

1015 Postings, 3584 Tage amir82Ausbruch

wo wird der Preis kurz vor dem 18.08. stehen? Was meint ihr?  

11.08.22 14:01
2

1005 Postings, 3704 Tage FiftycentPreis

Ich denk bei 33 Euro  

11.08.22 14:07
1

348 Postings, 1257 Tage RambokryptoFifty

Du hast eine 1 vergessen ;-))  

11.08.22 14:09
1

215 Postings, 586 Tage SeewölfinRambokrypto

Vorne oder hinten?  

11.08.22 14:41
8

80 Postings, 595 Tage Better_be_greenSo lange ich nichts verkaufe, habe ich

doch nur Buchgewinne. Und auf Buchgewinne zahle ich keine Steuern in D. Erst bei einem Verkauf ist der Gewinn zu versteuern. So zumindest mein Kenntnisstand.

Ich male mal folgendes Szenario:
In meinem Depot sind 1000 AMC Aktien, die ich vor 1,5 Jahren zu je 10$ gekauft habe.
Also Einsatz 10.000$
Nehmen wir weiter an, der Kurs stünde vor der Stockdividende bei 20$. Dann wäre meine Position 20.000$ Wert, ich wäre 100% im Plus, der Gewinn wäre 10.000$, auf diesen müsste ich bei Verkauf Steuern zahlen.
Jetzt kommt die Stockdividende:
In meinem Depot befinden sich nun 1000AMC und 1000APE Aktien und der Kurs pendelt sich bei Beiden bei 10$ ein. Meine Beiden Positionen sind also immer noch 20.000$ Wert zusammen.
Jetzt kommt's:
Meine AMC Position hatte ich für EK 10$ das Stück gekauft, gesamt steht sie bei 10.000$, also nicht mehr im Gewinn sondern beim EK Kurs. Meine APE Position ist 10.000$ Wert, bei Kurs 10$, hier ist alles Gewinn, in Prozent kann es im Depot nicht angezeigt werden, da es keinen EK gibt.

Würde ich AMC Verkaufen, wären keine Steuern fällig, denn ich bekomme ja nur meinen Einsatz von 10.000$ zurück.
Würde ich APE verkaufen, wäre der komplette Betrag der Gewinn, auf diesen müsste ich Steuern zahlen bei Verkauf.
Wohlgemerkt bei Verkauf, nicht bei Einbuchung ins Depot.
Wäre es bei Einbuchung fällig, dann wäre ich pleite bei meiner Anzahl an Kinositzen und müsste andere Positionen verkaufen.

Denkt Ihr, ich habe das steuerlich richtig verstanden?

Ich will nicht verkaufen, ich will HODLN  

11.08.22 14:44

2237 Postings, 3902 Tage cromwelleErstmal ist

die Aussage von AA für mich maßgebend. Den Rest klärt der Anwalt , Punkt.

Nur meine Meinung, keine Handlungsempfehlung!!  

11.08.22 15:32
5

2506 Postings, 3379 Tage ZupettaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 15:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11.08.22 15:39
2

56 Postings, 341 Tage LoornNYSE

Wenn die tatsächlich jetzt auch noch anfangen aktiv Orders in den Darkpool zu schieben, sollte man die Wallstreet einfach schliessen und einsperren. Ich hoffe mal, dass das alles nur Blabla ist und nicht ernstahft in Kraft tritt.  

11.08.22 16:06

132 Postings, 529 Tage herrbärtblabla isses wohl net

auf Reddit waren heute Vormittag die entsprechenden Dokumente veröffentlich.  

11.08.22 16:41
2

1683 Postings, 1299 Tage Graf RotzWenn solch ein

Nyse-DP ordentlich reguliert und seriös überwacht würde und andere, sprich die aktuellen Wild-West-DP, würden geschlossen/verboten, wäre es sogar ein Fortschritt.  

11.08.22 16:48

1496 Postings, 1297 Tage Palatino NFMag

sein das dies ein letzter Strohhalm ist, aber wenn jetzt wie bei GME, auch bei AMC und Tesla ein falscher Ablauf der Kapitalmaßnahmen herauskommt, knallt es eh schon. Share Rückruf, Vorführung der DTCC etc…vielleicht soll deren System einfach nur nach uns wieder laufen. Aber richtig ist, wer will dann noch investieren, wenn Hedgefonds immer eh Gewinner sind beim steuern des Marktes.  

11.08.22 16:56
2

232 Postings, 768 Tage klappy0Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 11:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11.08.22 17:07

1683 Postings, 1299 Tage Graf RotzVielleicht darf

man mal der leisen Hoffnung sein, dass es eine abgesprochene Choreografie zwischen AA und Gutwilligen in SEC und NYSE gibt. AA wirkte in seinen Tweets so sicher in Bezug auf das, was er vorhatte. Vielleicht hat er die Dinge wegen der außerordentlichen Dimensionen, die sie nehmen könnten, nicht vollends auf die eigene Kappe nehmen wollen, und daher mit der SEC abgestimmt.  

11.08.22 17:18
2

1203 Postings, 1354 Tage AurorahiComdirekt schreibt:

Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Sie wandten sich bezüglich der Sonderdividende der AMC Entertainment Holdings Inc. an uns.

In diesem Zusammenhang reichten Sie uns eine Weisung zur Einbuchung der APE-Amc Preferred Equity Units ein und lehnten eine eventuelle Gutschrift als Bardividende ab.

Mit ihrer Veröffentlichung vom 04.08.2022 hat die Gesellschaft AMC Entertainment Holdings Inc. bekannt gegeben, dass Aktionäre eine Special-Dividende in Form einer Stockdividende erhalten sollen. Nach den uns derzeit von den Lagerstellen vorliegenden Informationen wird für jede alte Aktie, WKN A1W90H, im Verhältnis 1 : 1 eine sogenannte AMC Preferred Equity Unit, WKN (derzeit noch unbekannt), ausgegeben. Der Ex-Tag für diese Kapitalmaßnahme ist der 22.08.2022.

Sofern uns die konkreten Rahmendaten zur Kapitalmaßnahme durch den WM-Datenservice vorliegen, werden wir die Sonderdividende gemäß den regulatorischen Vorgaben verbuchen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Kapitalmaßnahmen nach den offiziell veröffentlichen Informationen abwickeln.

Wenden Sie sich in dieser Angelegenheit bitte direkt an die Gesellschaft der AMC Entertainment Holding Inc.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre comdirect – eine Marke der Commerzbank AG  

11.08.22 17:31
1

1809 Postings, 557 Tage BauchlauscherSuper Laune

ich hab, wo viele noch Haare in der Suppe suchen.

Fertig und jetzt entspannt in den Sessel und das große Kino hier miterleben. Das passiert uns allen nur einmal im Leben.

 

11.08.22 18:18
5

56 Postings, 341 Tage Loorn@Graf Rotz

Mal ganz ehrlich. Die NYSE ist eine offizielle Börse die sagt, dass eh 55% der Aktienhandel in ATS (alternative trading systems) gehandelt werden, da machen wir auch mit...
Wo kommen wir denn da hin? Das ist ja dann so, wie die EZB einfach Geld druckt und dann Staatsanleihen mit diesem Buchgeld kauft und die überschuldeten Staaten quasi am Leben halten. Das passiert dann im großen Stil auch an der Börse, mit Luftbuchungen werden die Milliarden der eh schon Millardäre zu Lasten den Kleinaktionärs gesichert. Wenn das die SEC und die anderen Kontrollorgane durchwinken und akzeptieren ist der Beweis erbracht, dass die alle unter einer Decke stecken. Aber das vermuten wir ja schon immer. Ich finde die Entwicklung fatal. Ein Darkpool bleibt ein Darkpool, egal von wem kontrolliert, der spiegelt das Börsengeschehen nicht mehr wieder.  

11.08.22 18:29
2

21 Postings, 320 Tage NHS1848@Bauchlauscher

...so geht Leben....herrlich, Sonne, Garten, San Miguel und ab geht irgendwann die Fahrt. Nächste Woche bekommen wir alle eine Antwort auf alle Fragen. AA scheint in seinen Ansagen klar zu sein...läuft!  

11.08.22 18:41
1

1809 Postings, 557 Tage Bauchlauscher@ NHS

danke, meine Worte.

Und die Antwort auf alle Fragen wird sein: Haha nicht 42, nein ! Sondern das Komma beim Kurs wird verschwunden sein....

Das ist Magie! Oder langweilig - Realität.
 

11.08.22 18:44

1683 Postings, 1299 Tage Graf Rotz@Loorn

Ich bin auch für die "reine Lehre". Aber wenn unsere Sache mit einem Finanzcrash noch nie gesehenen Ausmaßes zu enden droht und dabei niemand mehr ohne schweren Schaden herauskommen kann, außer sozusagen Adam Aaron und seine Apes, kann gerade dieser Ausblick den Erfolg hindern, weil die ganze Finanzwelt dagegen halten wird. Im Moment sehe ich durchaus eine Entzweiung der Gegenseite. Ich gebe das halt nur mal zu bedenken. Der Leitsatz "Es geschehe Recht, und möge darüber das Weltall vergehen", ist halt auch nicht immer so erfolgversprechend.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1409 | 1410 |
| 1412 | 1413 | ... | 1604  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben