TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 24 von 26
neuester Beitrag: 05.08.20 09:49
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 634
neuester Beitrag: 05.08.20 09:49 von: alpenland Leser gesamt: 100037
davon Heute: 368
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 Weiter  

27.05.20 12:58
2

12 Postings, 70 Tage ponyhoftraderno machines

nein, es handelt sich hier nicht um maschinen.

teamviewer ist massiv überbewertet. das sehen objektiv und neutral gesprochen insider entsprechend (haupteigentümer und aufsichtsrat) und verkaufen anteilsscheine, während hier "anleger" von kurszielen im bereich von EUR 100 träumen.

wir sehen massiven korrekturbedarf mit kursziel EUR 30 bis august 2020.

teamviewer wird massiv konkurrenz von vielen seiten erhalten (microsoft, cisco, zoom, facebook, you name it).  

27.05.20 13:03
1

40 Postings, 97 Tage tuco_salamancaCorona hat den Wert in die Höhe geschossen

27.05.20 13:03
1

12 Postings, 107 Tage the.game.Schreiberlinge am Werk?

Glückwunsch zum ersten Beitrag in diesem Forum.  

27.05.20 13:24

12 Postings, 70 Tage ponyhoftraderdie welt

besteht nicht nur aus maschinen und schreiberlingen, sie ist etwas komplexer ;)

ich war teamviewer und zoom long und bin nun short.

ratio für diese shortposition ist die massive bewertung, die covid-19 lockerung, die massive konkurrenz, das abrechnungsmodell im vergleich zu dieser konkurrenz, die insidertrades der letzten wochen und die substanzlosen beiträge in diesem forum.

dies ist keine empfehlung, aber ein kritischer beitrag, der zum nachdenken anregen darf (aber nicht muss)  

27.05.20 17:16

42 Postings, 429 Tage rpheBewertung TV

TV ist jetzt in einem Bereich, in den es auch ohne Corona hingehört, bei diesem Wachstum (nmM).
Die Aktie ist ja nun noch nicht lange am Aktienmarkt. Anfangs dachte ich, wenn die Prognosen einigermaßen erfüllt werden, sollte die Aktie 40?+x kosten. Aber es war natürlich ein Zock von mir, den Prognosen zu glauben. Entsprechend vorsichtig war ich auch mit dem eingesetzten Kapital.
Mit den ersten Quartalszahlen hat TV tatsächlich das Versprochene geliefert und der Corona-Effekt, der in den ersten Quartalszahlen ja noch gar nicht enthalten ist, müsste jetzt noch on-top kommen.
Und auch wenn jetzt langsam wieder Lockerungen kommen, wird das Home-Office bei vielen bleiben und damit weiterhin zahlende Kundschaft von TV sein. Aber Home-Office  ist bei weitem nicht alles. TV bietet ja auch z.B. Lösungen für ein sicheres IoT. Das ist ebenfalls ein Mega-Wachstumsmarkt.
Daher hoffe (und vermute) ich, dass sich das Wachstum noch einige Zeit fortsetzen und entsprechend auch der Kurs steigen wird. Zwischenzeitliche Rücksetzer wie heute sind da natürlich trotzdem immer möglich und es wird auch nicht mehr in diesem Tempo weitergehen können.  

27.05.20 18:21
1

12 Postings, 70 Tage ponyhoftraderPraxisbericht

Bin Dienstgeber für rund 100 Mitarbeiter, aktuell viele in Homeoffice. Wir leisten uns in dieser Krise nur noch 1 Lizenz von teamviewer, da gespart werden muss. Teamviewer wird also nur noch für Fernwartung verwendet, für alles andere gibt es wesentlich günstigere Alternativen.

Dazu kommt allgemein die eher bescheidene Erfahrung beim Thema Software made in Germany.  

29.05.20 18:27

212 Postings, 818 Tage HSK04auf Xetra

insgesamt 12 Millionen Stücke umgesetzt, alleine 10 Millionen zum Schlußgong !!!!!  

29.05.20 20:33

2129 Postings, 4007 Tage whiskyandcokeErste Hauptversammlung der TeamViewer AG

Erste Hauptversammlung der TeamViewer AG seit Börsengang.

Göppingen, 29. Mai 2020 - Aktionäre, die insgesamt 87,6% des Grundkapitals vertreten, haben die erste Hauptversammlung der TeamViewer AG seit dem Börsengang verfolgt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung zur Sicherheit aller Teilnehmer virtuell abgehalten. Die Aktionäre stimmten allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zu. Gemeinsam mit den Aktionären, die ihre Stimme per Briefwahl abgegeben haben, haben 87,7% des Grundkapitals abgestimmt. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

-Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019 mit 99,6% der abgegebenen Stimmen.

-Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019 mit 96,5% der abgegebenen Stimmen.

-Wahl der Ernst & Young GmbH zum Abschlussprüfer sowie Konzernabschlussprüfer sowie Prüfer für die prüferische Durchsicht für das Geschäftsjahr 2020 mit 99,9% der abgegebenen Stimmen.

-Wahl der Ernst & Young GmbH zum Abschlussprüfer sowie Konzernabschlussprüfer sowie Prüfer für die prüferische Durchsicht im Geschäftsjahr 2021 bis zur nächsten Hauptversammlung mit 99,9% der abgegebenen Stimmen.

-Satzungsänderung zu den Voraussetzungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts mit 99,9 % der abgegebenen Stimmen.

Detaillierte Informationen zur Hauptversammlung finden Sie hier: https://ir.teamviewer.com/websites/teamviewer/...auptversammlung.html.

-----------
NIE WIEDER CONSORSBANK !!!

05.06.20 13:23
1

63073 Postings, 7587 Tage KickyBlckrock kaufte 200000000 Stimmanteile

05.06.20 14:18

35 Postings, 4919 Tage hojasKicky

was leitest Du daraus ab?  Ich bin nicht sicher ob ich länger dabei bleiben soll. Irgendwie habe ich nicht den Eindruck, dass da noch genug Potential stecken könnte.  

05.06.20 16:09

17382 Postings, 6200 Tage harry74nrwUnter 44 zugekauft

BR will in Zukunft auch Einfluss nehmen und kassieren, aus liebe sind die nicht reingegangen...  

06.06.20 12:26
1

12 Postings, 70 Tage ponyhoftraderViel Glück bei der Marktbewertung

magelt es Niemanden an Mut, der anders als die Führungskräfte von Teamviewer keine Aktien verkauft, sondern sogar kauft.

http://m.aktiencheck.de/exklusiv/...Short_Attacke_Aktiennews-11389988  

07.06.20 16:05
2

2129 Postings, 4007 Tage whiskyandcokeWelt

Dax 2023 ? diesen Aktien gehört die Zukunft

Investor Stürner hat ein Szenario erstellt und den Zukunfts-Dax des Jahres 2023 projiziert. In den kommenden Jahren sieht er die Technologiefirmen Zalando, Delivery Hero und Teamviewer auf dem Sprung in den Dax.  
-----------
NIE WIEDER CONSORSBANK !!!

07.06.20 21:19

70 Postings, 59 Tage TillyIDer Shortseller hat sich schnell short gemacht

@Ponyhoftrader: Es hilft, shortseller.nl und den Bundersanzeiger zu konsultieren, bevor man so was raushaut. Dort habe ich schon vor Tagen gesehen, dass ein shortseller einstieg und natürlich über den (temporären) Ausstieg nachgedacht. Aktien mit LV Aktivität machen keinen Spass.

Aber: Der Shortseller ist, wie man bei .nl sieht, seit dem 02.06. voll raus. Der Anzeiger bestätigt das. Damit war der Artikel schon hinfällig, als er hier eingestellt wurde.

Ich denke, die Nummer von 47 runter auf 42 war er.  Nachdem Blackrock drin war haben die sich sofort zurückgezogen. Namhafte Institutionelle und große HV sind halt des LVs Nemesis. Natürlich ist es keine Gewissheit, gerade wenn die Märkt mal scharf korrigieren. Aber das shorten, zumindest beim Teamviewer, würde ich mir überlegen. Könnte viele bessere Optionen geben, wo man shorten könnte. Nachkaufen würde ich auch nicht bzw. nur mit Tradingkalkül. Ich denke, der TV wird, solange die Märkte nicht übermässig in eine der beiden Richtungen spontan abhauen und alles mitreißen, zwischen 42 und vielleicht 50 seitwärts schwanken, wobei im Moment der Aufwärtstrend noch intakt ist. Wäre auch vorerst gesund, denn unterbewertet ist er nicht.  Auch wenn das Ganze bei guter Weiterführung das Geschäft noch viel Potential hat.

Blackrock hat sich zumindest nicht eingekauft, weil die Fassade so schön ist oder langfristig noch mal 10% drin sind.  

08.06.20 08:23

26 Postings, 2350 Tage mike112Es wird heute interessant

Mal sehen was heute geht nach dem Rücksetzer der letzten Woche!  

08.06.20 13:45

12 Postings, 70 Tage ponyhoftraderBlackrock

18 Prozent minus in 4 Handelstagen bei starkem Markt und wer weiss an wen Blackrock die Anteile verleiht...  

08.06.20 19:38

70 Postings, 59 Tage TillyIStarker Markt?

Der TexDax korrigiert seit Tagen, heute besonders scharf. TV war schon immer entweder im vorderen oder hintern Drittel. Ich vermute, wenn man sich anguckt, was den Markt treibt, dass tatsächlich bei einigen Wert ein Short Squeeze in den Indices läuft und um nicht zu stark in den Markt zu gehen, woanders Geld abgezogen wird (von den großen). Und die ganzen Neuanleger (gerade in der USA) kennen von den Kleinwerten maximal HelloFresh, im Zweifel keinen Teamviewer. Wo soll also die Kauflaune herkommen? Wichtiger ist, dass die Unterstützungen halten, da sorgen aber Algos und Profis in der Regel für. Im Grunde läuft ein größerer Teil des TexDax "technisch".

Einige denken sicher auch, die Coronagewinner sind auserzählt.  Das gilt sicher für einige, aber bei einigen ist die Story intakt und im Grunde geboost wurden. Einige Dinge  wie HomeOffice und dezentrales Arbeiten, Kochboxen, spezialisiertes Onlineshopping werden nicht wieder verschwinden und wer seine Kunden zu überzeugen wusste, wird Lockin Effekte haben.

Ich denke, sobald dieser Aufwärtstrend in den Blue Chips sich beruhigt, wird der Fokus wieder auf Zukunftswerte  gehen. Und ich muss gestehen: Hätte man vor zwei Wochen alle TexWerte verkauft und Autoaktien, Allianz, BASF, MTU und all den Kram gekauft, wäre man jetzt deutlich reicher. Und hätte schön umswitchen können. Wer wusste das hier? Da hat doch jeder von DAX 8000 geredet.

@Ponyhoftrader: Wenn Du bei 48 geshortest hast, Hut ab. Leider war ich zu zögerlich, dort was zu verkaufen, sonst hätte ich die 15% durch Rückkäufe mitnehmen  können.  Da kann ich mich auch nicht mit "Langfristanleger" rausreden, war doch eigentlich recht naheliegend, dass es so läuft. Dann hast Du hoffentlich auch heute Teile Deines Shorts realisiert. Und alles richtig gemacht.  

08.06.20 19:55

12 Postings, 70 Tage ponyhoftraderLongshort

Bin seit einer Woche long mit Fokus Brasilien und old economy, da gibt's Aufholbedarf. Eine Marktkapitalisierung bei TeamViewer im Bereich von Euro 10 Mrd ist irrwitzig, vor allem wenn man dann von einem Kleinwert spricht. Meine short position in teamviewer dient als hedge der Longpositionen.  

08.06.20 20:20

70 Postings, 59 Tage TillyI@Ponyhoftrader: Das klingt vernünftig ..

und ja, unterbewertet ist TV nicht. Da ist viel (möglicherweise Übernahme-)Phanstasie drin. Aber das macht es eben auch spannend. Und ein Kleinwert ist es eigentlich auch nicht mehr.

Ich wollte im Trend mit den Aktien etwas arbeiten, das habe ich beim TV leider gerade verpasst. Bin halt kein Profi. Ich denke, eine Verkleinerung beim nächsten hochgehen ist nicht verkehrt, ganz raus will ich nicht, zumal ich so auf meine Weise den Tex Dax kaufe.

Old Economy habe ich auch etwas mitgenommen. Mit einigem bin ich schon seit März unterwegs (ex post viel zu wenig, heut fragt man sich, warum bei Shell unter 10, VW unter 80 und BASF unter 40 nicht gekauft hat, bis der Compi ausfällt).

Habe auch letzte Woche was eingekauft, weil es fast absehbar war, dass es läuft und läuft.  Es gibt halt fundamentale Unterschiede zu 2001 und 2009. Genau genommen sind wir erst auf dem Weg zu 2001 und bei 2009 fehlt uns die Liquiditätskrise. Liquidität ist sogar genau genommen kein Problem.

Den großen Deal hätte man aber bei der Korrektur auf die  10200 machen können. Auch wenn die Bären anders reden und ich selber auch nicht recht glaube, dass es jetzt alles stabil bleibt, besteht durchaus die Chance, dass das der letzte große attraktive Einstiegspunkt für längere Zeit war. Aber da sind wir jetzt im falschen Threat, eher irgendwo zwischen US Bären und Dax allgemein.

Mal gucken, solange der Dax nicht crasht, bleibe ich bei meiner 42 zu 50 Einschätzung, Würde mich nicht wundern, wenn TV die nächsten zwei Tage ordentlich steigt (Wie der Restliche TexDax), weil das Geld nach der Konso wieder alles an den oberen Rändern sehen will. Das ist zumindest meine Meinung, kein Gewähr.  

08.06.20 20:41

17382 Postings, 6200 Tage harry74nrwTMV ist ein Wachstumswert

d.h. ein höheres KGV als andere Unternehmen und ähnlich WDI ein deutscher Global Leader, unter 60 ? eigentlich mit Vergleichen mit US Techs sehr günstig, daher im Juni über 50 mit Ansage. Man sehe nur Zoom ect......
C19 hat das Wachstum nur nochmals beschleunigt

Schönen Abend  

08.06.20 21:01

70 Postings, 59 Tage TillyI@ harry74nrw: Grundsätzlich ja

... und hoffen wir mal auf die 50 plus. Ganz klar sehe ich das noch nicht, bin aber auch nicht pessimistisch. Allerdings müsste dafür der aktuelle Druck auf die deutschen Tex- und Wachstumswerte per se nachlassen, der seit Ende der Woche sich aufgebaut hat. Die Gefahr ist, dass eine Dax Konso auch einen Tex Abverkauf befeuert. Im besseren Falle findet eine Re-Allokation des Geldes statt.

Im Vergleich zu den US Werten hast Du recht, dass ist aber z.T. auch nicht mehr schön und gesund. Das Thema Global Leader treibt sicher vieles und damit dürfte TMV irgendwann auch in den Fokus kommen. Hoffen wir nur, dass dann nicht dauerhaft LV Besuch etc kommt, ggf. durch Management- oder Kommunikationsfehler befeuert.  

09.06.20 00:07
1

4360 Postings, 6362 Tage Lolo22TeamViewer momentan kurzfristig interessant.

Der Chart  
Angehängte Grafik:
tw.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
tw.jpg

09.06.20 08:06

17382 Postings, 6200 Tage harry74nrwGegenbewegung in Arbeit vorbörslich...

Könnte in kommenden Wochen sehr schön zu neuen Hochs führen...  

09.06.20 22:48

70 Postings, 59 Tage TillyIUS Tech Affinität

Nachdem der LV weg ist, geht der TMV fast jeden Tag nachmittags etwas hoch, wenn die US Börsen rein kommen. Und es zeigt sich: Eher keine Aktie für die Mitte, entweder oben oder unten in der Liste.

Aber Trend und Story passen. Das zählt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben