Infineon (moderiert)

Seite 1 von 1818
neuester Beitrag: 10.07.20 09:46
eröffnet am: 03.11.09 15:11 von: 1chr Anzahl Beiträge: 45444
neuester Beitrag: 10.07.20 09:46 von: GrünerMann Leser gesamt: 5129114
davon Heute: 298
bewertet mit 109 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1816 | 1817 | 1818 | 1818  Weiter  

03.11.09 15:11
109

13163 Postings, 3904 Tage 1chrInfineon (moderiert)

Infineon hat am 1.10. sein neues Geschäftsjahr begonnen. Das letzte Geschäftsjahr glich einer Achterbahnfahrt mit Kursen weit unter 1? und sogar einem gewissen Risiko in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen. Die Situation wurde fürs erste gemeistert, mittels einer gewagten Kapitalerhöhung und dem Verkauf einer Sparte. Auch der Platz im Dax den Infineon für 6 Monate verlassen musste, konnte zurückerobert werden.

hier soll es - konstruktiv -  um die chancen und Risiken im Geschäftsjahr 09/10 gehen. Ich hoffe auf rege Beteiligung.

chr1

p.s. der andere Thread steht vor der Löschung, weil Infineon kein Hot Stock mehr ist. Und leider denke ich dass das Ausperren gewisser Nutzer die einzige chance auf eine konstruktive Atmosphäre bietet.  
Angehängte Grafik:
chart_year_infineon.png
chart_year_infineon.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1816 | 1817 | 1818 | 1818  Weiter  
45418 Postings ausgeblendet.

09.06.20 19:52
2

13163 Postings, 3904 Tage 1chrnaja

will ja nicht undankbar sein, aber man hat erst mit Qimonda, den einzigen Europäischen DRAM Hersteller pleite gehen lassen, und später die komplette deutsche Solarzellenindustrie pleite bzw nach China umziehen lassen (Während man munter weiter Kohlestrom fördert).

Und jetzt spendiert man 30 Mio?!

Eine Fabrik kostet 3MRD.

Naja,aber schadet nix, und sorgt sicher für etwas mehr Aufmerksamkeit  

09.06.20 20:48
1

137 Postings, 599 Tage donleutScheint eher um Forschung als Produktion zu gehen

Scheint wohl nur um einzelne Projekte statt Fertigung zu gehen:

https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2888.html

Die Vorhaben müssen über Forschungsarbeiten, gegebenenfalls ergänzt durch Entwicklungsarbeiten, im Bereich der vertrauenswürdigen Elektronik eine oder mehrere der folgenden Zielstellungen verfolgen:

  • neuartige Designmethoden für die vertrauenswürdige Elektronik,
  • neuartige Fertigungsmethoden und Herstellungsprozesse (z. B. Chiplets) für die vertrauenswürdige Elektronik,
  • neuartige Analytik-, Test-, Mess- und Prüfmethoden für die vertrauenswürdige Elektronik.

Naja, 26 Millionen. Fast so toll wie der 1Mrd-Zukunftsfonds der Bundesregierung. Schön, dass sie das Geld ausgeben wollen, aber im Umfang viel zu gering. Im Vergleich zu den Unsummen, die in den letzten Wochen herausgeblasen werden, macht es mich irgendwie traurig.

 

11.06.20 21:37
1

13163 Postings, 3904 Tage 1chrWurde Zeit

Diese Konsolidierung (trifft nicht nur IFX) war echt überfällig.
Ich ärgere mich ein bisschen, dass mein Ausstiegkriterium nicht gegriffen hat (Up Gap) und ich deshalb mit dabei bin, aber ich werde es überleben.

Keine Ahnung wie es weitergeht, da wir  bei fast 22 waren, wo ich 18 als Maximum vermutet hatte,  sind meiner Ahnungen 4? daneben....

Wenn es übel wird, gehe ich wieder all in. Ansonsten: Aussitzen  

16.06.20 11:45
1

272 Postings, 4044 Tage GrünerMannInteressanter Bericht

mit Einschätzung Krisenverlauf.
Aktuell basiert das SiC-Geschäft von Infineon vor allem auf Industrieapplikationen. Mit einer deutlichen Ausweitung des Produktportfolios will Dr. Peter Wawer, Division President Industrial Power Control, diese Stellung weiter ausbauen. Gleichzeitig wird im Automotive-Bereich gepunktet.
 

16.06.20 16:22

272 Postings, 4044 Tage GrünerMannBYD neuer Konkurrent hinsichtlich

IGBTs für Elektroautos.  

16.06.20 16:24
1

272 Postings, 4044 Tage GrünerMannAch Ariva...

17.06.20 20:28
2

137 Postings, 599 Tage donleut(wiedermal) neue Anleihe platziert

2,9 Milliarden Euro Volumen, die Anleihe wurde 5x überzeichnet bei einem Kupon zwischen 0,75 und 2 Prozent und Laufzeiten von drei bis zwölf Jahren.
https://www.finanzen.net/nachricht/anleihen/...illiarden-euro-8984002  

18.06.20 11:48

276 Postings, 2777 Tage MXX5Hier noch die genaueren Daten zu den Anleihen

https://www.infineon.com/cms/de/about-infineon/...NFXX202006-068.html

"Die Anleiheemission besteht aus vier festverzinslichen Tranchen mit unterschiedlichen Laufzeiten: einer 3-jährigen Tranche von 750 Millionen Euro mit einem jährlichen Kupon von 0,75 Prozent, einer 6-jährigen Tranche von 750 Millionen Euro mit einem jährlichen Kupon von 1,125 Prozent, einer 9-jährigen Tranche von 750 Millionen Euro mit einem jährlichen Kupon von 1,625 Prozent und einer 12-jährigen Tranche von 650 Millionen Euro mit einem jährlichen Kupon von 2,00 Prozent. Die Anleihen werden von S&P Global Ratings mit BBB- bewertet."

Ist die Cypress-Finanzierung mit diesen Anleihen und der KE von Ende Mai nun eigentlich durch? Oder sind da immer noch ein paar Mrd. ? über? Ich habe leider die Übersicht verloren...  

18.06.20 12:06

13163 Postings, 3904 Tage 1chrIch glaub...

.... ja. Man struktiert nur noch die Fremdkapitalstruktur um und schreibt die Zinsen fest, wo grad alle so nett Geld drucken ;-)  

18.06.20 12:07
1

13163 Postings, 3904 Tage 1chrDeswegen haben sie wohl...

... die schnelle KE gemacht, damit sie jetzt Anleihen mit BBB- rausbringen dürfen  

18.06.20 13:06
2

432 Postings, 1440 Tage 787DreamlinerChart

Toll wie sich der Kurs entwickelt, habe im Chart aber aufziehende graue Wolken entdeckt: eine mögliche SKS. Die zweite Schulter bildet sich gerade aus, um zu zünden müsste der Kurs dann unter die Nackenlinie bei 18,65?-18,60?. Steigt der Kurs aber über den Kopf bei ca 21,80? (auch nicht mehr so weit) ist die SKS technisch Tod. Das 100% Ziel läge bei 15,55?. Mal schauen!

Siehe Chart:

Mögliche SKS im Chart

 

22.06.20 10:16

13163 Postings, 3904 Tage 1chrDas mit der SKS

sollten wir ja jetzt zeitnah rausfinden.....

Bin völlig planlos im Moment, wenn sich eine Gelegenheit bietet kaufe ich gerne nach, dafür muss sie aber so deutlich fallen dass der Rebound für mich glassklar ansteht. Ob es so eine Zuckersüsse Gelegenheit gibt wäre zu schön on wahr zu werden.

Ich befürchte die nächsten Monate eine unentschlossene Seitwärtsdümpelei



 

24.06.20 08:43
1

13163 Postings, 3904 Tage 1chr28? Kursziel

24.06.20 09:07

276 Postings, 2777 Tage MXX5Re: 28? Kursziel

und das mit einer Hochstufung auf buy - vom in meinen Augen einzigen fähigen Infineon-Analysten...  

24.06.20 09:30

195 Postings, 1202 Tage ElgoHochstufung kann nicht sein

Weltenbummler kann sich nicht irren :-))

Er meldet sich natürlich wenn es etwas runter geht ^^  

24.06.20 09:52

13163 Postings, 3904 Tage 1chrGenau!

Weltenbummler ist natürlich der fähigste IFX Analyst. Man muss allerdings erst seine Aussagen mit -1 mutiplizieren.  

29.06.20 09:28

272 Postings, 4044 Tage GrünerMannBernecker Senior

sieht es teilweise anders als AnalWB. Auf die Frage welche DAX-Werte er jetzt kaufen würde kam: Alle Autowerte sind unterbewertet und der Zukunftswert Infineon sowieso, die wird Ende nächsten Jahres (eventuell) bei 30 Eur stehen. Weil die Wirtschaft Deutschlands zu 40% vom Auto abhängt...und dort reingeklotzt werden wird.

Muss und sollte man nicht wortwörtlich nehmen. Die Richtung ist damit für mich jedoch vorgegeben.

 

06.07.20 14:13
1

1025 Postings, 2801 Tage WortketteAusgedümpelt :-)

07.07.20 10:12
2

272 Postings, 4044 Tage GrünerMannWow BMW...

verkauft in China aktuell bereits mehr als im Vorjahr.

?Eine erfreuliche Entwicklung sehen wir in China, wo unser Absatz im zweiten Quartal bereits wieder über dem des Vorjahres lag?, sagte Vertriebsvorstand Pieter Nota.

https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...iertel-ein/25982378.html


 

07.07.20 12:20
1

13163 Postings, 3904 Tage 1chrAlso....

... analog zu SARS I..... wie erwartet. Allerdings ist das m.M. nach nur aufgeschobener Konsum der nachgeholt wird.... das geht wieder runter "auf normal"  

09.07.20 14:25

272 Postings, 4044 Tage GrünerMannKnapp vorm Jahreshoch...

obwohl ich von Chartanalysen nichts halte.  

09.07.20 17:37

137 Postings, 599 Tage donleut...

Mal abwarten wie die Zahlen werden...

BMW hat ja in China mehr verkauft als im Vorjahr, aber im Rest der Welt schaut es ja leider eher mau aus.  

09.07.20 19:49

13163 Postings, 3904 Tage 1chrFür das Ergebnis...

... hast Du sicher recht.....

Aber für den Börsenkurs zählt die Zukunft, und wenn der Markt annimmt, dass die Erholung weltweit wie China wird, nur halt um die Verzögerung der ersten Coronawelle zeitversetzt ist das schon prima...

Problematisch wirds, wenn der Markt einsieht dass USA wohl diesem Muster nicht folgen werden, die treiben ja immernoch die erste Welle in die Höhe und kein Ende abzusehen... Andererseits: Wer kann die Fed daran hindern das weiterhin zu "kompensieren" (in Ermangelung eines besseren Wortes, vielleicht is "Kaschieren" besser)

 

10.07.20 09:25

13163 Postings, 3904 Tage 1chrVielleicht ist...

.... Charttechnik noch das einzige was aktuell funktioniert, die USA könnte beliebig abstürzen (Wirtschaftlich, Menschlich, Gesundheitlich) und die FED und EZB könnten beliebig Geld erzeugen das garnicht woanders hin kann als am ende in Assets...

Werde mal bei Öl nachlegen... mit einem Horizont von Jahren ein sicheres Geschäft.
 

10.07.20 09:46
1

272 Postings, 4044 Tage GrünerMannDer Aktionär

trommelt nun wieder lauter.
Wobei sich die Analysten-Meinungen dort ja auch unterscheiden.

Hier jedenfalls der immer positive Schröder:

Link

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1816 | 1817 | 1818 | 1818  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Flo2231, heavymax._cooltrader, Weltenbummler