Herr Scholz verschenkt 50 Millionen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.02.20 16:05
eröffnet am: 13.02.20 12:20 von: börsenfurz1 Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 20.02.20 16:05 von: Dr.UdoBroem. Leser gesamt: 937
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

13.02.20 12:20
8

34766 Postings, 4774 Tage börsenfurz1Herr Scholz verschenkt 50 Millionen


Was sagt man dazu....alles ehrenwerte Leute ....Finanzminister .....aber der Sparer soll bluten.....!

Ja das Geld hat

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.focus.de/finanzen/banken/...n-bredouille_id_11657350.html
Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.02.20 10:29
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

13.02.20 12:52
4

42957 Postings, 2232 Tage Lucky79Ein Rücktritt wäre nun mehr als angebracht...

aber vom Kleinaktionär die Kohle kassieren...
 

13.02.20 13:48
1

13430 Postings, 5103 Tage gogolbitte einmal genau lesen 2012

13.02.20 14:18
2

42957 Postings, 2232 Tage Lucky79Weiß wird sein Hemd davon auch nicht...

13.02.20 14:24

34766 Postings, 4774 Tage börsenfurz1Wer fühlt sich wieder auf die Füße

13.02.20 14:26
2

2284 Postings, 3803 Tage ZeitungsleserGewohnheitsrecht

Das haben die doch bei den schwerreichen Hamburger Reedern (Kortüm und Schoeller) so gemacht. Dass ist da oben im Norden so üblich.  

13.02.20 14:58
2

42957 Postings, 2232 Tage Lucky79#6 und weils so üblich ist...

ist es auch in Ordnung...?  

13.02.20 15:07
4

34766 Postings, 4774 Tage börsenfurz1Soso die elden Kaufleute

in der Speicherstadt.....kühl berechend.....und der dumme Süden zahlt kräftig inden Länderfinanzausgleich......ja.....

13.02.20 15:12
3

10 Postings, 143 Tage Alikisa17Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 13.02.20 15:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

20.02.20 10:42
3

51889 Postings, 5261 Tage RadelfanKlarstellung: Leiter der Steuerverwaltung

nimmt Stellung:

[...]Am heutigen Mittwoch hat sich nun auch Hamburgs oberster Finanzbeamter zu Wort gemeldet. ?Es hat in Hamburg weder bezüglich Cum-Ex-Gestaltungen noch sonst Versuche gegeben, politisch auf Entscheidungen der Steuerverwaltung Einfluss zu nehmen?, erklärte Ernst Stoll, Leiter der Hamburger Steuerverwaltung.

Auch habe es keinen gerichtlichen oder außergerichtlichen Vergleich oder Erlass von Steuern gegeben. ?Ebenso wenig hat die Steuerverwaltung zu irgendeinem Zeitpunkt `Billigkeitslösungen´ vorgeschlagen oder gar ausgearbeitet.? [...]
Die Verwicklung der SPD in den ?Cum-Ex?-Steuerskandal sorgt für Wirbel im Hamburger Wahlkampf. Im Mittelpunkt steht die Frage: Was besprach der damalige Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz im November 2017 mit Christian Olearius, dem damaligen Aufsichtsratsvorsitzenden der Warburg Bank? Der MOPO lieg ...
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

20.02.20 14:09
1

40733 Postings, 7018 Tage Dr.UdoBroemmeKeinen Steuererlass...

Wenn man Steuerschulden verjähren lässt, ist das ja wohl auch ne Form von Steuererlass.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

20.02.20 15:19
1

51889 Postings, 5261 Tage Radelfan#11 Udo: Da wir die genauen steuerrechtlichen

Sachverhalte nicht kennen, ist es müßig sich darüber zu unterhalten, ob eine Verjährung überhaupt schon erfolgt ist!

Und wenn dies so wäre, dann könnte es u.U. auch noch rechtliche Folgen für die damit befassten Bearbeiter (u.a. vielleicht sogar Strafvereitelung) haben!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

20.02.20 15:57

34766 Postings, 4774 Tage börsenfurz1Ja Ja


-----------
https://www.youtube.com/watch?v=jIF8Rg3QOag

20.02.20 16:05
1

40733 Postings, 7018 Tage Dr.UdoBroemmeIch sach da jetzt mal nix zu

Aber wenn du dir die mehrseitige Reportage der "Zeit" durchliest, dann bleiben mehr Fragen als Antworten.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

   Antwort einfügen - nach oben