GOLD : kann die ALTERNATIVE werden ... warum ....!

Seite 3 von 3
neuester Beitrag: 29.11.05 08:48
eröffnet am: 28.09.00 10:54 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 55
neuester Beitrag: 29.11.05 08:48 von: Lalapo Leser gesamt: 3993
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
Weiter  

13.11.03 16:48

1934 Postings, 7023 Tage kalle4712@Lalapo

Posting 1 ist vom 28.09.2000. Das war gutes Timing, Lalapo. Alle Achtung.
(Das schreibt Dir ein Gold-Fan. Ich selbst beobachte Gold mittlerweile zwar seit bereits 4 Jahren. Allerdings war ich nicht so konsequent, bei den Tiefstkursen massiv zu kaufen. Die meisten meiner Gold-Minen habe ich daher nicht bei den Tiefstkursen erwischt - mittlerweile ist das aber auch egal.)

Ich kann mir vorstellen, dass man im Jahr 2010 mit Rückblick auf die aktuelle Dekade sagt: "Das abgelaufene Jahrzehnt war das Jahrzehnt der Rohstoffe. Hätte man mal in 2000 oder auch bis 2003 dort investiert - das hätte sich richtig gelohnt." (Entsprechendes dürfte mancher im Jahr 2000 mit Rückblick auf die Kurssteigerungen der Hightechs in den 90ern gesagt haben.)

Also: Ich gehe davon aus, dass wir zur Zeit erst den Beginn einer langfristigen Gold-Hausse erleben. Ganz sicher bin ich mir da natürlich nicht (wie könnte man auch sicher sein?!). Aber ein nennenswerter Teil meiner Kohle bleibt in dem Sektor investiert.

Gruß
Kalle
 

17.11.03 17:01

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage Lalapokalle4712

Jo , das war echtes  Timing , nur war auch ICH nicht konsequent genug alles durchzuhalten , habe einen Haufen (Gold)Werte in diesen 3 Jahren verkauft .... unter"m Strich dicke Gewinne mitgenommen , aber auch auf noch dickere Gewinne verzichtet ..daher smile und heul ( was ein Charterisikum für das Jahr 2003 ist )

Was mich persönlich freut ist die Tatsache , dass ich "damals" meinem Vater , der mal wieder nicht wusste was er mit seinem Geld anfangen sollte , ein dickes Golddepot aufgestellt habe ..... und mein alter Herr hat bis heute nicht eine (Gold) Aktie davon verkauft ..... daher kann er über seine WCM Verluste nur lachen .................und ich denke mal er hat auch nicht vor in den nächsten Jahren auch nur eine Aktie davon zu geben ..............

Wie gesagt, ich bin damals gar nicht mal davon ausgegangen dass der Goldpreis massiv steigen wird,,, es ging mir alleine um Risikostreuung ..... und um die Botschaft ... auf vielen Füssen muss man stehen .....

Gruss Lali  

18.11.03 10:20

1934 Postings, 7023 Tage kalle4712@Lali

Dass man das Potential nicht vollständig ausschöpft, ist nun mal so. Das ist der Preis dafür, dass man nicht von 10.000% träumt, sondern auf dem Teppich bleibt und konsequent Gewinne realisiert, wenn Kurse schnell gestiegen sind. (Das heißt ja nicht, dass man immer alles verkaufen muss.)

Jedenfalls fährst Du gut mit Deiner Strategie, Dir selbst Gedanken zu machen statt den Lemming zu spielen.
Wenn man mal schaut, welche Art von Threads jüngst bei Ariva dominiert, dann kann man nur noch mit dem Kopf schütteln: Es wird gepusht ohne Ende. Und wenn sich jemand beschwert, dann wird derjenige "rausgemobbt". Ich mische mich da nicht mehr ein - lass sie mal glücklich werden.

Übrigens kann ich Deine Erfahrung mit Deinem Vater nachvollziehen: Ich habe auch schon mal mit jemanden, der eigentlich mit Aktien kaum etwas zu tun haben will, über die Börse diskutiert. Derjenige hat dann tatsächlich in Aktien investiert und die Sache dann nicht weiterverfolgt (er kann es sich leisten). Natürlich hat er höhere Gewinne eingefahren als ich.
Fazit: In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß
Kalle
 

18.11.03 10:28

2538 Postings, 6869 Tage ulrich14@Lalapo

..selten war ein drei Jahre alter Thread so aktuell....auch das der!! Unterschied zu vielem virtuellem Müll hier...

..leider bin ich ein "Anti-Gold-Typ"..das macht das handeln, traden schwer..aber beim Gold muß ich dazulernen..

..in der nächsten Stunde bekommst du e-post von mir....ist wichtig..du weisst schon  

29.11.05 08:48

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage Lalapo500 $

man sollte seiner Zeit immer 5 Jahre voraus sein ...;)  

Seite: Zurück 1 | 2 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben