SMI 12?117 0.3%  SPI 15?578 0.3%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?544 -0.6%  Euro 1.0744 -0.3%  EStoxx50 4?089 -0.7%  Gold 1?814 -0.8%  Bitcoin 37?229 2.6%  Dollar 0.9053 0.0%  Öl 76.3 0.5% 

Palantir mit Börsengang

Seite 1 von 119
neuester Beitrag: 31.07.21 15:13
eröffnet am: 29.09.20 19:48 von: Moneyboxer Anzahl Beiträge: 2974
neuester Beitrag: 31.07.21 15:13 von: amorphis Leser gesamt: 418702
davon Heute: 302
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  

29.09.20 19:48
12

309 Postings, 842 Tage MoneyboxerPalantir mit Börsengang

Ab dem morgigen 30. September wird Palantir an der New York Stock Exchange (Nyse) gehandelt.
Die Firma wurde 2004 u.a. vom deutschen Milliardär Peter Thiel mitgegründete.

Palantir geht davon aus, im laufenden Jahr einen Umsatz zwischen 1,05 Milliarden und 1,06 Milliarden Dollar (Dollarkurs) (894 bis 903 Mio Euro) zu machen, was einem Wachstum von über 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Datenanalyse und arbeitet viel mit Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten zusammen. Auch deshalb hielt sich Palantir lange bedeckt, was Geschäft und Kunden angeht.
Als Kurs wird mit bis zu 14 $ gerechnet, was einer Market Cap von ungefähr 30 Mrd. entsprechend würde.

Hier ein interessantes Video zu Palantir:
https://www.youtube.com/watch?v=WTWvNf6h7AI  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  
2948 Postings ausgeblendet.

23.07.21 15:11

183 Postings, 81 Tage TechandRenewableRoivant -Spac Beteiligung von Palantir

https://www.onvista.de/news/...ie-roivant-aktie-wissen-muss-473713373

Ich bin mir allerdings nicht sicher ob ein Motley Fool Artikel ein Qualitätsbeweis ist?  

26.07.21 14:51
4

1333 Postings, 1147 Tage amorphisPalantir and U.S. Government to Continue Work on..

26.07.21 20:30
1

83 Postings, 176 Tage timewalkerNeu Video..

26.07.21 20:56
2

183 Postings, 81 Tage TechandRenewableTimewalker

Das ist schon extrem krass. Und ich gebe zu, ich weiß eigentlich gar nichts. Überhaupt nichts.
Ich bleibe schön auf einem viel zu großen Haufen Palantir Aktien sitzen und warte einfach ab was passiert  

27.07.21 17:44

403 Postings, 335 Tage Core01Nach der großen

Massenpanik und der Flucht aus Chinesen Aktien, könnte ich mir hier als Ausgleich erhöhtes Kaufinteresse vorstellen? Was meint ihr?  

27.07.21 19:50

336 Postings, 4381 Tage RevanCore01

In China erleben die Aktien seit einigen Monaten einen Salami Crash, also einen stetigen langsamen Absturz, insbesondere die Tech Branche. Gerade beschleunigt sich der Absturz und ich würde nur kleine Tranchen zukaufen. Einfach mal abwarten wohin die Reise geht und auf die Bodenbildung warten.  

27.07.21 20:01

403 Postings, 335 Tage Core01China Aktien

meinte ich natürlich :)  

27.07.21 20:54
1

183 Postings, 81 Tage TechandRenewableUnd noch ein zweiter Spac für heute: Tritium

https://www.prnewswire.com/news-releases/...ombination-301342166.html
Ein Anbieter für Gleichstrom-Schnellladesäulen und einer für KI optimierte Werbung ohne Nutzung personengebundener Daten. Hört sich zumindest gut an.
Beide werden Foundry nutzen. Ich bin wirklich gespannt welchen Einfluss diese Spacs mal auf die Ergebnisse von Palantir haben werden.

 

28.07.21 09:43

90 Postings, 89 Tage KorganBigBrotherLeider investiert

https://seekingalpha.com/article/...lantir-prepare-to-be-disappointed


Habe die Firma nur geholt Wegen online Empfehlungen.
Wusste schon das es ein münzenwirf ist. Wnen man etwas holt wovon man nicht wirklich viel Ahnung hat.
Glaube keiner hat wirklich Ahnung was palantir macht.

Lese jetzt zunehmend kritisches.. Leider  

28.07.21 11:17

1333 Postings, 1147 Tage amorphisKorgan

In dem Artikel stehen ziemlich viele falsche Annahmen.

Da in diesem Video auf diese falschen Aussagen ausführlich eingegangen wird, erspare ich es mir, da näher drauf einzugehen:

https://www.youtube.com/watch?v=9tgJlcdc7MM&t=693s

Davon mal abgesehen:

"Habe die Firma nur geholt Wegen online Empfehlungen."

Was soll man dazu noch sagen? Dazu fällt mir ehrlich gesagt nicht mehr viel ein...außer...du bist selbst für deine Entscheidungen verantwortlich...und nicht irgendeine Online Empfehlung. Das ist kein investieren...das ist gambling.

"Glaube keiner hat wirklich Ahnung was palantir macht."

Ich glaube hier gibt es diverse user die verstehen was palantir macht...  

28.07.21 11:17

183 Postings, 81 Tage TechandRenewableKorgan

Gäbe es nichts Kritisches wäre die Aktie schon seit Börsengang bei 100 oder sonstwo. Ich kenne z.B. auch nicht den ganz genauen Aufbau von Quantencomputern, vertraue aber auch dort nur  einer bestimmten Sorte von Quellen und eben nicht allen.
Es ist für mich das Interessante dass tatsächlich wohl fast niemand ganz genau weiß welche Fähigkeiten Palantir tatsächlich besitzt und vor allem welche wirtschaftlichen Auswirkungen die Software bei Kunden tatsächlich hat. Nach intensivster Beschäftigung mit Palantir glaube ich aber dass sie sehr hoch und, noch viel wichtiger, dass sie massiv unterschätzt sind. Und genau das ist der Grund für erhebliche Kurssteigerungen die ich in den nächsten Jahren erwarte.
Außerdem fasziniert mich das gesamte Unternehmen, Karp und Thiel und ich bin einfach gespannt was sie noch daraus machen  

28.07.21 11:29
1

1333 Postings, 1147 Tage amorphisNochmal zu Korgan

Man sollte sich bei SA Artikel außerdem bewusst machen...das dort JEDER Artikel schreiben und veröffentlichen kann.

Wie heißt denn der Autor von dem genannten Artikel:

Bears of Wall Street
Author of Best Short Ideas. The #1 service dedicated to short ideas


Aha...na das reicht mir doch schon als Indiz. Liegt es vielleicht im Interesse des Autors möglichst negativ zu schreiben?  

28.07.21 12:02
2

557 Postings, 2097 Tage FrankNSteinSchöner Anstieg

im Pre-Market heute. Ich befürchte allerdings,  daß wir den zum US-Start erstmal wieder los sind, solange bis dahin keine richtigen News/ neue Aufträge kommen.
Die SPAC-Deals sind zwar ganz interessant, aber bisher eben auch nur das linke Tasche - rechte Tasche Prinzip (SPAC finanzieren  vs. Foundry platzieren, Markt durchdringen) , bei dem keiner absehen kann ob/was später dabei mal rumkommt.
Der Markt sieht das inzwischen offenbar ähnlich. Die Reaktion auf neue SPACs ist inzwischen ja gleich null.
Allerdings sind die SPAC-Deals auch etwas das in dem SA-Artikel von Korgan komplett verschwiegen wird.
Ansonsten hätte der Autor vlt. schreiben müssen, daß Palantir statt wie eine Consulting Firma eher wie eine Beteiligungsholding ala Berkshire oder Danaher agiert.
Und als Beteiligungsholding hätte Palantir dann aber auch ganz andere Wachstumsmöglichkeiten als nur mit dem reinen Kerngeschäft. Wobei ich auch das (anders als in dem Artikel) noch nicht als upside limited ansehe. Der richtige Einstieg von Palantir ins "not governmental business" ist grad mal knapp ein Jahr her. Erste Erfolge sind erkennbar, aber bis die Marketingstrategie auch im Firmenkundenumfeld richtig tragfähig ist dauerts halt etwas länger und kostet eben auch erstmal ordentlich Geld.
Die nächsten Zahlen werden erkennen lassen, wie weit Palantir auf dem Weg zu einem noch profitableren Geschäft voran gekommen ist.
 

28.07.21 12:58

40 Postings, 121 Tage MakatoWarum die Aktie nicht

Steigt liegt daran das bis Ende des Jahres Option auslaufen vom CEO und andere Großen Investoren,danach geht's Berg auf.

 

28.07.21 14:43
2

183 Postings, 81 Tage TechandRenewableMakato

Also das ist wenn überhaupt nur ein Nebenaspekt. Elon Musk hat sich ja deutlichst mehr die Taschen bei Tesla vollgemacht und wo ist die Aktie?
Und hat Elon Musk es verdient? Ja, er hat es verdient
Aktuell sind die Zweifler und die Optimisten eben voll in der Waage, deshalb bewegt sich nichts. Momentan ist reine Geduld angesagt.
Und zu @FrankNstein: Es stimmt natürlich  dass sich nichts mehr bewegt bei den Spacs. Aber ich finde es spannend, es hilft gegen Ungeduld und irgendwann mal schlägt einer von denen auch ein. Und es ist sicher auch einfach Teil des Marketings um Foundry im Unternehmensbereich schneller zu etablieren.
 

29.07.21 07:29

83 Postings, 176 Tage timewalker2 Creative Ways Palantir Is Growing Its Business

Key Points
Palantir grows by infiltrating and becoming "mission-critical" to a customer's operations.
Palantir is seeking new angles to approach customers.
The stock has pulled back from highs and remains a high-risk, high-reward investment.
Data software company Palantir (NYSE:PLTR) has made a name for itself, providing the U.S. government and big corporations with the tools to make data-based decisions. Palantir is finding creative ways to uncover new growth opportunities. Investors could benefit from understanding both Palantir's growth strategy and these two new ways that Palantir is applying it.

Palantir's acquire, expand, and scale strategy
Palantir services its customers with its two primary products, software platforms named Gotham -- used primarily to service government clients -- and Foundry -- primarily serving businesses. These platforms take an organization's data and translate it into a simple language to identify trends and make decisions.

This software gets very close to a customer's core operations, so doing business with Palantir requires large commitments of time and money. The company's average customer spends $8.1 million per year on Palantir contracts and carries an average contract length between three to four years.

The sales process consists of three phases that Palantir calls acquire, expand, and scale.

Palantir will begin with its "acquire" phase, where it exposes the product to a customer to prove the technology's capabilities and to get them familiar with the product. Palantir will do this at little to no cost to the customer, incurring financial losses. In 2019, Palantir generated just $600,000 in revenue from customers in the "acquire" phase while yielding a contribution loss of $65.4 million.

The company then graduates these customers to the "expand" phase, where it learns more about a customer's particular operations and challenges to offer effective solutions using its products. This is a financial turning point for Palantir; revenue begins to come in, but it is still unprofitable. Customers in the "expand" phase generated $176.3 million, while the contribution margin on this business was -43%, in 2019.

Once Palantir has proven the technology and infiltrated a customer's inner workings, customers enter the "scale" phase. This is where customer spending continues to grow while Palantir is done investing in establishing itself, so the business begins to turn profitable. In 2019, customers in the "scale" phase generated $565.7 million in revenue at a 55% contribution margin.

Palantir's ability to infiltrate a customer and expand over time makes its products "sticky" because, by the time Palantir begins to expand, its products are now essential to the customer.

1. Guiding start-ups
Typical customers are large organizations, government bodies, and large corporations averaging $500 million in annual revenue. The company estimates that this puts its addressable commercial market at $56 billion across 6,000 global companies.

Palantir spends millions of dollars to lay the groundwork for its "acquire" and "expand" phases, so CEO Alex Karp and management have gotten creative to identify and penetrate customers earlier on in their lifecycle.

With the recent launch of "Palantir Foundry for Builders," Palantir is aiming for start-ups and smaller companies. Management hopes to develop earlier stage customer relationships so that its costs to acquire these customers are lower while sharing in the growth these smaller companies produce.

2. Going the SPAC route
SPACs (special purpose acquisition companies) and their target companies will allow prospective investors (usually funds, banks, and other investing groups) to preview a company's information before it's announced to the public and buy stock in what is called a Private Investment in Public Equity, or PIPE.

Palantir has participated in several SPAC PIPE rounds, including:

Sarcos: robotics
Roivant: pharmaceutical
Celularity: cell-based biotechnology
Babylon: telehealth
WeJo: connected vehicle data
Lilium: electric aerospace
Palantir's investments in these companies have ranged in size, often $20 million to $30 million each, and it targets businesses seeking to develop breakthroughs in their respective fields.

These investments become a relationship with a two-sided benefit for Palantir. The early investments give it exposure to the success of these companies through its acquired stock, which can increase in value over time. Palantir also has a direct path to work closely with these companies at an early stage, utilizing Foundry to help these businesses grow. Many of these companies generate little to no revenue yet, so this is a long-term play for Palantir.

Is Palantir a buy?
Palantir is spending a lot of money on these investments and bringing on customers in its "acquire" and "expand" phases, so it hasn't yet been profitable. However, as Palantir moves more customers into the "scale" phase, its financials have begun to improve. In Q1 2021, its adjusted free cash flow grew to $151 million from -$290 million in the prior year.

With free cash flow turning positive, Palantir is expected to turn its first profit in 2021, and it's guiding for at least 30% revenue growth over each of the next five years. Investors could see Palantir produce rapid earnings growth as revenue begins to outpace expenses by a wider margin.

The stock traded at a price-to-sales ratio (P/S) of nearly 50 times in early 2021, but the stock has pulled back to a P/S of 27 times. Investors will want to keep an eye on how these investments translate to long-term revenue growth for Palantir, which continues to be a high-risk, high-reward stock.

https://www.fool.com/investing/2021/07/28/...is-growing-its-business/
 

30.07.21 00:08
1

83 Postings, 176 Tage timewalkerPalantir Announces Date of Second Quarter 2021

Palantir Announces Date of Second Quarter 2021 Earnings Release and Conference Call

DENVER--(BUSINESS WIRE)--Palantir Technologies Inc. (NYSE: PLTR) announced today that results for its second quarter ended June 30, 2021 will be released on Thursday, August 12, 2021, prior to the open of U.S. markets. Palantir will host a conference call to discuss its results at 6:00 AM MT / 8:00 AM ET.

A live webcast and replay will be available at investors.palantir.com, and participants can pre-register here. In addition, shareholders can submit and upvote questions by visiting https://app.saytechnologies.com/palantir-2021-q2/. The Q&A platform will remain open until 24 hours prior to the earnings call.

https://www.businesswire.com/news/home/20210729005976/en/  

30.07.21 10:11

403 Postings, 335 Tage Core01kauft jemand nach

zum aktuellen Kurs?! Habe mal eine order zu 17,90? eingestellt.  

30.07.21 10:53

284 Postings, 898 Tage Tjepdas

doch egal 17,90 oder 18,40 auf jeden Fall brauchst hier einen langen Atem, ziemlich zäh PLTR.  

30.07.21 11:10
1

403 Postings, 335 Tage Core01zäh?

Was erwartest du dir denn bitteschön? Börsengang letztes Jahr im Herbst!
Ich empfinde es nicht als zäh...  

30.07.21 12:29
2

1333 Postings, 1147 Tage amorphisIst doch klar...

...alles was sich seit dem letzten Herbst nicht mindestens verzehnfacht hat...ist zäh ;-)  

30.07.21 12:53
2

403 Postings, 335 Tage Core01Ich glaube einfach

die meisten Leute sind extrem verwöhnt vom Corona Rebound und können nicht einordnen, dass das nicht der Normalität entspricht.
Genau diese Leute können ihr Geld ja aufs Sparbuch legen, da sind die Rendite Aussichten zumindest gesichert.... 0,00% :)

 

30.07.21 13:07

182 Postings, 345 Tage DagobertDuck2020Palantir

Bei 0% wird es nicht bleiben, eher -0,5%. Die Grenzen sinken.  

31.07.21 15:13

1333 Postings, 1147 Tage amorphisSehr interessantes Gespräch...

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben