SMI 10'126 0.5%  SPI 13'005 0.5%  Dow 28'985 -0.9%  DAX 12'140 -0.7%  Euro 0.9501 -0.5%  EStoxx50 3'329 -0.4%  Gold 1'630 0.5%  Bitcoin 18'846 -1.2%  Dollar 0.9918 -0.2%  Öl 86.3 2.8% 

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 6729
neuester Beitrag: 28.09.22 12:27
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 168220
neuester Beitrag: 28.09.22 12:27 von: Flemm Leser gesamt: 24031746
davon Heute: 14346
bewertet mit 108 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6727 | 6728 | 6729 | 6729  Weiter  

04.11.12 14:16
108

20752 Postings, 6884 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6727 | 6728 | 6729 | 6729  Weiter  
168194 Postings ausgeblendet.

28.09.22 10:57
4

74869 Postings, 8371 Tage Kickydie Erfolge von Habeck sind kaum messbar

2020 importierte die Bundesrepublik ungefähr 56 Milliarden Kubikmeter Erdgas aus Russland. Die 137.000 Kubikmeter LNG, importiert aus Katar, entsprechen rund 82 Millionen Kubikmetern gasförmigem Erdgas. Das sind etwa 0,2 Prozent der früheren russischen Jahreslieferung über Pipelines – also ein Witz. In Kanada betonte derweil Premierminister Justin Trudeau, dass sein Land bei der Versorgung mit Flüssiggas kurzfristig keine Rolle spielen werde.
Das bedeutet: Die Reisen von Scholz und Habeck haben außer neuen CO2-Emissionen aus den Triebwerken der Regierungsmaschine für den kommenden Winter nichts gebracht.

Fazit:  Wenn man mit heißer Luft aus dem Kraftwerk der Parteipolitik heizen könnte, wäre es im kommenden Winter kuschelig warm.
https://www.focus.de/politik/deutschland/...klaeren_id_155136293.html  

28.09.22 11:02
1

22266 Postings, 7622 Tage lehna#90 Jep isostar

Der CO2 Scheiss wird nun nicht mehr vom Kreml kommen.
Also Thanks, damit wird der Michel wohl immer weniger gegen Windräder in seiner Nachbarschaft randalieren.
Wobei glaube, die Kriegsfürsten im Kreml stecken dahinter.
Motto: Dann jagen wir eben das Ding hoch, wenn ihr Deutschen so stur seid und eh dicht macht. Und der Gaspreis wird dadurch oben bleiben.
Aber ob die Rechnung aufgeht??


 

28.09.22 11:06
5

22057 Postings, 5916 Tage Malko07Wie freundlich von der CIA, ihre Unternehmungen

mal im Voraus bekannt zu geben!

Also nach dieser Logik hat die USA die Ukraine angegriffen. Denn wenige Monate vor der Invasion warnte der CIA und die US-Regierung vor einer Invasion. Nur in Westeuropa wollte es keiner glauben. Was kann der CIA dafür dass die russische Verwaltung undicht ist und er schon immer im vorher weiß was sie vorhaben und wo ihre Truppen stehen und sich hinbewegen. Und jetzt mit der Einberufung wird es weitere Lecks geben.  

28.09.22 11:06
1

2838 Postings, 379 Tage isostar100versicherung?

ist das ding eigentlich versichert? versicherungsbetrugsversuch, weil der besitzer eingesehen hat, dass er damit kein geld verdienen wird?

ps: lecks sind offenbar knapp ausser der 12-meilenzone von dänemark und damit ganz knapp ausserhalb von natoterritorium....  

28.09.22 11:08

74869 Postings, 8371 Tage KickyUkraine-Update am Abend

Die ersten "Ergebnisse" der Scheinreferenden sind da: Nach russischen Angaben haben die Ukrainer in den russisch besetzten Gebieten mit "großer Mehrheit" für eine Annexion an Russland gestimmt.
Putin wird die Angliederung der Gebiete Cherson, Saporischschja, Donezk und Luhansk nach Geheimdienstinformationen am Freitag verkünden.
Derweil sind Hunderttausende Russen wegen der Teilmobilmachung nach Georgien und Kasachstan ausgereist.
https://www.focus.de/politik/ausland/...n-in-massen_id_155082635.html
meist nach Serbien oder in die Türkei ohne Visum und nach Georgien und Kasachstan

Die Grünen halten Desertion vor einem Krieg für einen Asylgrund wie Proasyl auch, wie man gestern im Fernsehen sehen durfte. Man wartet nur noch auf eine einheitliche EU-Entscheidung.
Immerhin sind das kräftige junge Männer, die vielleicht noch lernfähig sind ,schnell deutsch lernen und als gesuchte Fachkräfte einspringen können.

Ich sehe derzeit überall grosse Zettel in den Fenstern der Geschäfte , wo auch Lehrlinge gesucht werden. Sat3 brachte gestern eine Doku, dass es kaum möglich ist, Fachkräfte beim Hausbau zu finden. Ich habe nicht mal jemanden finden können für den Wasserschaden an meinem Parkett in der Küche, der von der Hausversicherung genehmigt ist  

28.09.22 11:18
4

61840 Postings, 5226 Tage Fillorkill'da sind die amis an erster stelle zu nennen'

'bei den pipes'

Auf die dümmste Frage des Universums folgt folgerichtig die dümmste Antwort. Eben dafür wird die Frage ja auch gestellt. Die Amis könnten rein theoretisch Nutzniesser der Pipeline-Anschläge sein, wenn wenigstens die rein theoretische Chance bestünde dass da jemals wieder Gas durchgeleitet werden würde. Wird es aber nicht. Der Gasimport aus Russland ist Geschichte, der ehemals 50% Anteil an der Versorgung ist bereits zum Preis einer kurzfristigen Inflation an den Terminmärkten komplett substituiert und damit raus. Nur im neurussischen Forum träumt man immer noch, russische Energie sei im Westen unverzichtbar sprich das kommende deutsch-russische Grossreich unvermeidbar und eben deswegen Grund amerikanischer Sorge.  
-----------
all things are

28.09.22 11:23
5

22057 Postings, 5916 Tage Malko07Täter

Wer kommt als "Täter" in Frage? Die größten Nutznießer der Sprengung von drei Leitungen bei Nord Stream 1 + 2 sind Polen (hat Überland-Pipeline und kassiert), Ukraine (hat Überland-Pipeline und kassiert) und USA (hat LNG-Schiffe und kassiert).

Primitive Propaganda. Polen bekommt schon länger kein Gas mehr aus Russland und will auch keines und auch Deutschland will kein Gas mehr aus Russland. Woher sollen da Gebühren her kommen. Polen hat schon länger LNG-Terminals und beliefert darüber auch Deutschland und verdient damit - zu Recht! Die geringste Gasmenge kommt momentan aus den USA. Bist völlig falsch gewickelt.

Es werden an der gesamten Küste der EU LNG-Terminals entstehen und die gesamte Welt (außer Russland), und auch die USA werden liefern. Damit musst auch du die abfinden.  

28.09.22 11:25
5

75672 Postings, 6719 Tage Anti LemmingWichtig ist jetzt, den 3. Weltkrieg zu vermeiden

https://www.focus.de/politik/ausland/...nzen-setzen_id_152203728.html

Der Ukraine-Krieg hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Die ukrainische Offensive und die Teilmobilmachung Russlands haben die Gefahr eines Dritten Weltkrieges wachsen lassen. Es geht jetzt darum, aus der Position der Stärke für einen Frieden zu werben. Der Westen muss dabei auch den ukrainischen Präsidenten zum Einlenken bringen.

Beflügelt von den aktuellen Erfolgen der ukrainischen Armee gegen ihren russischen Feind segeln Deutschland, die EU und der Westen Tag für Tag dem dritten Weltkrieg ein bisschen näher. Da kommen ständig neue Militärstrategen zu Wort, die den Niedergang von Putins Armee beschwören. Und fast genüsslich spekulieren Politiker über den Sturz des russischen Diktators, der diesen Krieg vom Zaun gebrochen hat.

Es tut dabei weh, dass jede andere Stimme als „Putinversteher“ disqualifiziert wird. Denn darum geht es nicht. Es geht um den Frieden, den wir so dringend brauchen wie nie zuvor in der gut 70-jährigen Geschichte unserer Republik.

Doch es herrscht Krieg. Und es besteht kein Zweifel daran, dass die derzeit laufenden Scheinreferenden in den von Russland besetzten ukrainischen Gebieten, dass die Teilmobilmachung, dass die immer sichtbarer werdende nukleare Bedrohung und der Versuch des russischen Außenministers Sergej Lawrow den Westen vor den Vereinten Nationen als Kriegspartei darzustellen, die Situation verschärfen.

Das Ausmaß des von Russland verursachten Krieges wächst, die menschlichen Opfer wachsen. Die Wirtschaft geht den Bach runter. All das will hierzulande keiner. Es ist deswegen überfällig, sich endlich sehr ernsthaft um den Frieden zu bemühen. Und es ist genau jetzt die beste Zeit für ein Friedensangebot, denn die Ukraine kann aus einer Position der Stärke heraus verhandeln.

Der Westen kann es sich dabei allerdings abschminken, die Aufgabe des Vermittlers zu übernehmen. Dazu ist er in der Tat viel zu sehr Partei. Möglicherweise müssen beide Seiten diese Rolle Politikern vom Typus des türkischen Präsidenten Erdogan überlassen. Nein, die Hauptaufgabe des Westens besteht jetzt darin, die Dringlichkeit eines Friedens auch Wolodymyr Selenskyj, dem Helden und Kopf des ukrainischen Widerstandskampfes, klar zu machen.

...

 

28.09.22 11:25
1

74869 Postings, 8371 Tage KickySelensky Rede vor der UN

Russland hat nicht dagegen gestimmt, ihn reden zu lassen
In der Rede warnte er dann vor einer Zerstörung der internationalen Diplomatie durch Russland. Die Vertreter Moskaus hätten im UN-Sicherheitsrat keine Waffen benutzt, sagte Selenskyj am Dienstag via Videoschalte. „Aber sicherlich wird es niemanden überraschen, wenn diese Rolle des UN-Sicherheitsrates zur Zone der Gewalt seitens der Vertreter Russlands wird“. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis Moskau die letzte noch funktionierende internationale Institution zerstöre, warnte er.„Annexion ist die Art von Handlung, die ihn allein gegen die gesamte Menschheit stellt. Ein klares Signal wird jetzt von jedem Land der Welt benötigt.“ Jede illegale Annektierung sei ein Verbrechen gegen alle Staaten.
https://www.focus.de/politik/ausland/...n-in-massen_id_155082635.html


Es ist schon erstaunlich, wie man immer wieder das Völkerrecht zu einem allgemein gültigen Gesetz erhebt. Dem ist nicht so , Verstösse sind gesetzlich nicht geregelt, Versuche dazu gibt es.
https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkerrecht
Der wesentliche Unterschied zwischen dem Völkerrecht und dem innerstaatlichen Recht besteht im Fehlen eines kompakten Kodex, eines zentralen Gesetzgebungsorgans, einer umfassenden, hierarchisch strukturierten Gerichtsbarkeit und einer allzeit verfügbaren Exekutivgewalt zur gleichförmigen Durchsetzung völkerrechtlicher Grundsätze.[2][3][4] Das klassische Völkerrecht wird den Staaten nicht oktroyiert, sondern stellt eine Koordinationsordnung zwischen ihnen dar.

In den letzten Jahrzehnten gibt es Entwicklungen hin zu einer zentralen Rechtsetzung im Völkerrecht. ...Diese Entwicklung wird teilweise kritisch, teilweise gar skeptisch gesehen, weil es nicht der Konzeption des Sicherheitsrates als Exekutivorgan entspricht, der sich mit der Lösung einzelner Konflikte beschäftigen und nicht als „Weltgesetzgeber“ auftreten soll.  

28.09.22 11:25
3

3332 Postings, 1709 Tage yurxStockholm-Syndrom?

Zitat sufdl: Bedeutet nichts anderes als die komplette Zerstörung Europas.

Wohl nicht durch amerikanische Atomwaffen.
Diese Drohung macht ja Putin, wenn er nicht gewinnt in der Ukraine, was er angefangen hat von sich aus, dann werden Atomwaffen die Ukraine erst mal befreien (zerstören) und dann notfalls auch ganz Europa.
Ich lebe ja auch in Europa und kann mich dafür nicht begeistern.

Ich glaube man nennt das Stockholm-Syndrom.

Diese Bedrohung ist gigantisch. Das Ende von Allem. Wozu nochmals?

Aussenminister Lawrow dazu an der UNO-Versammlung: Die Frage ist, ob es eine Ordnung mit einem Hegemon sein wird, der alle zwingt, nach seinen berüchtigten „Regeln“ zu leben, die nur ihm zugute kommen, oder ob es eine demokratische, gerechte Welt sein wird – ohne Erpressung und Einschüchterung der Ungehorsamen, ohne Neonazismus und Neokolonialismus. Russland entscheidet sich entschieden für die zweite Option.

Also Russland entscheidet sich alle zu bedrohen mit einem Atomschlag für eine gerechtere Welt, sie werden sie dann aber nicht mehr erleben.  

28.09.22 11:33
2

75672 Postings, 6719 Tage Anti Lemming# 202 - Malkos Mauschel-Märchen

Malko: "Die geringste Gasmenge kommt momentan aus den USA. Bist völlig falsch gewickelt."

A.L.: Bereits 2020 war USA nach Katar der zweitgrößte Lieferant von Flüssiggas nach Europa.

https://de.statista.com/infografik/26913/...on-fluessiggas-in-die-eu/
 
Angehängte Grafik:
2022-09-....jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
2022-09-....jpg

28.09.22 11:33
1

6318 Postings, 4445 Tage Murmeltierchen#201

....folgt folgerichtig die dümmste Antwort...

stimmt fill, dümmer kannst du nicht antworten.....

wenn es eine neue ausrichtung in EU oder D gibt oder z.b. russland wieder zum freund wird - schwubs ist die pipe wieder in betrieb...

onkel sam hat was dagegen, schon immer...  

28.09.22 11:36
3

361 Postings, 5738 Tage russki#202 Täter-Nutznießer

Ein polnischer Traum“:Polen eröffnet Gasleitung Baltic Pipe nach Norwegen

https://www.tagesspiegel.de/politik/...ipe-nach-norwegen-8688880.html  
Angehängte Grafik:
691d565b-2a2d-471a-b594-acfaf083bc4f.jpeg (verkleinert auf 63%) vergrößern
691d565b-2a2d-471a-b594-acfaf083bc4f.jpeg

28.09.22 11:36
1

2838 Postings, 379 Tage isostar100menschen halt

ob stockholm syndrom (solidarisierung mit dem kidnapper),
chamberlain komplex (duckmäusertum) oder schlicht
gekaufte meinungen (egoistische gier)..

...ist alles menschlich, sind alles menschliche reaktionen auf bedrohung.

wirklich sinnvoll ist aber keine.

....  

28.09.22 11:44
2

61840 Postings, 5226 Tage Fillorkillschwubs ist die pipe wieder in betrieb

Du bist ein Träumer. Es gibt niemanden von politischer Relevanz, der die jemals wieder in Betrieb nehmen wird. Schau dir an was die Postfaschisten gerade aus Italien melden: In Treue fest - aber nicht zu Russland. Sondern zu Nato, zu EU, zu Ukraine und für das Sanktionsregime. Eine prorussische Querfront gibt es, aber sie hat keine politische Heimat. Auch Wagenknecht wird bald keine mehr haben.  
-----------
all things are

28.09.22 11:59
2

361 Postings, 5738 Tage russki#178 lehna für dich

ganz aktuell, weil ich Privileg habe auch russische Medien lesen und sehen…

Die endgültigen Ergebnisse des Referendums  wurden bekannt gegeben
99,23 % der Wähler stimmten in einem Referendum für den Beitritt der Donezk Republik zu Russland
Nach den Ergebnissen der Bearbeitung von 100 Prozent der Protokolle stimmten 99,23 Prozent der Wähler für den Eintritt der Donezk Republik in Russland.

Die Referenden in der Volksrepublik Luhansk (LPR), in den Gebieten Cherson und Saporoschje sind ebenfalls beendet. Nach den endgültigen Ergebnissen stimmten 98,42 Prozent der Wähler für den Beitritt Russlands in die LPR , 87,05 Prozent in der Region Cherson und 93,11 Prozent der Wähler in der Region Saporoschje .

 

28.09.22 12:01

751 Postings, 228 Tage hhuberseppReset noch nicht fertig

hat erst begonnen (ticker auf stock3.com)


Ein Blick auf den Verlauf von QT (Quantitative Easing) ist erschreckend!
heute 11:23 von
Sascha Huber
Denn seit dem historischen Hoch (im April 2022) hat es die Fed bisher gerade einmal geschafft, ihre Bilanz um knapp 150 Milliarden US-Dollar zu verkürzen.

Nimmt man als Maßstab den angekündigten Start des QT-Programms (1. Juni 2022) sieht es noch schlechter aus. Dann hat die Fed ihre Bilanz sogar erst um rund 100 Milliarden US-Dollar reduziert. Stand heute müsste man allerdings eigentlich schon bei knapp 240 Milliarden US-Dollar sein.

Es ist nun müßig erneut darüber zu diskutieren, warum man nicht dort ist, wo man demnach sein müsste. Fakt ist, dass diese 100 oder 150 Milliarden US-Dollar - natürlich zusammen mit den erfolgten und weiterhin in Aussicht gestellten Zinsanhebungen - schon genügt haben, die Nasdaq um rund ein Drittel abschmieren zu lassen.

Man kann sich also vorstellen, was es für die Aktienmärkte, besonders aber nicht nur für die Nasdaq, bedeuten würde, wenn die Fed an ihrem Kurs unverdrossen festhält. Was sie angekündigt hat - und ich ihr erst einmal auch glaube."
 

28.09.22 12:03
2

2838 Postings, 379 Tage isostar100#211

ich hab gelesen, es seien sogar 113% ja-stimmen.....  

28.09.22 12:07
1

1049 Postings, 5363 Tage Slide808Wem nutzt das?

Der Anschlag auf die #NordStream Pipelines hat Russland den einzigen Posten vom Verhandlungstisch genommen, den sie hatten: Die Wiederaufnahme der Lieferung von billigem #Gas.

Die russische Position wurde extrem geschwächt. Deutschlands Energieoptionen dezimiert.

Wem nutzt das?  

28.09.22 12:10
1

1049 Postings, 5363 Tage Slide808Drucmittel NS 1 + 2

Dass Russland sein Druckmittel Nordstream in die Luft sprengt ist ungefähr so logisch wie wenn ein Geiselnehmer seine Waffen wegwirft.  

28.09.22 12:11

2838 Postings, 379 Tage isostar100frage:

war das das offiziell vorbereitete vertuschungs-narrativ, die europäischen foren mit den cui bono fragen zu fluten?  

28.09.22 12:13
1

3332 Postings, 1709 Tage yurx99% gibt es nie

russki: Die endgültigen Ergebnisse des Referendums  wurden bekannt gegeben
99,23 % der Wähler stimmten in einem Referendum für den Beitritt der Donezk Republik zu Russland

Kommunalwahlen in der DDR ....89, kurz vor dem Staats-Kollaps.
98% seien für die Einheitslisten gewesen.
Kurz darauf gab es die DDR nicht mehr und fast niemand wollte noch was damit zu tun haben, die 98% haben sich in Luft aufgelöst, um dann viele Jahre später vereinzelt auf ariva aufzutauchen und immer noch zu glauben, sie seien die 98%.
 

28.09.22 12:13
1

361 Postings, 5738 Tage russki#213

Sage doch, ist ein Nachteil nur deutsche Medien zu lesen, da ist Wahrheit
https://lenta-ru.translate.goog/news/2022/09/27/...e&_x_tr_pto=sc  

28.09.22 12:21
1

2838 Postings, 379 Tage isostar100lupenreine..

lupenreine demokraten, jaja, das hat schon der gerd gesagt...

 

28.09.22 12:27

23 Postings, 96 Tage Flemmisostar100

als Politiker wärst du jetzt der Super-Minister in Olav's Grusel-Kabinett...
Chapeau!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6727 | 6728 | 6729 | 6729  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben