AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1738
neuester Beitrag: 06.02.23 08:11
eröffnet am: 19.03.21 15:31 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 43446
neuester Beitrag: 06.02.23 08:11 von: Dr.Schuh Leser gesamt: 11579516
davon Heute: 3803
bewertet mit 120 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1736 | 1737 | 1738 | 1738  Weiter  

19.03.21 15:15
120

96 Postings, 689 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1736 | 1737 | 1738 | 1738  Weiter  
43420 Postings ausgeblendet.

05.02.23 13:20
3

241 Postings, 613 Tage C MoneyAktuelle Lage, Euphorie und nächste Woche

Aktuell eine sehr spannende Zeit, welche nach langen Talfahrten auch mal wieder etwas Euphorie und Leben in das alltägliche HODLn bringt. Nach vielen fragwürdigen Aktionen Adam Aron, als auch ständigen FUD ist es schön, dass es auch mal wieder hoch geht, ich glaube, da kommt evtl. auch wieder ein wenig FOMO bei den Seitenliniensteher auf … hoffe ich zumindest.
Habe in den vergangenen Wochen und Monaten nicht mehr allzu groß nachgelegt, wenn nur sporadisch ein paar kleinere Teile der APE , aber am Freitag habe ich mir mit Stolz und Freude nochmal eine grosse Schippe AMC‘s gegönnt. Und als Sahnehäubchen gehe ich Morgen, am Montag Abend zu Avatar 2 in‘s UCI IMAX in Hamburg.
Ich bin etwas gehyped und freue mich auf nächste Woche.
Euch allen einen schönen Sonntag

#ApesTogetherStrong
#buyandhodl

Nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung  

05.02.23 13:29

1985 Postings, 1362 Tage Graf RotzEuphorie ...

Für mich recht erstaunlich, diese hier spontan ausgebrochene Euphorie.
Ich denke eher, dass ich morgen zu weiter moderaten Preisen noch etwas werde zukaufen können.

 

05.02.23 13:45

5521 Postings, 2035 Tage Bullish_Hopejustnormal#

Einbuchung ape 0,01e
 

05.02.23 14:00
1

487 Postings, 2255 Tage Dr.SchuhGraf Rotz

Die Euphorie nicht mitnehmen, lieber das ständige Gejammere und Gebashe?  

05.02.23 14:50

24 Postings, 606 Tage Ageman80Erwartungen für kommende Woche

Hallo zusammen,

bei der Diskussion zu den Videos bzgl.  möglicher neuer ATHs nächste Woche wollte ich auch mal meine Gedanken teilen. Nicht um Hoffnungen zu zerstören aber, um den Chart nüchtern zu betrachten und mental auch auf evtl. Rücksetzer vorbereitet zu sein. Ich weiß, nach 2 Jahren Achterbahn sind wir das ja im Grunde eh jederzeit aber vielleicht gibt der/die ein/e oder andere ja seinen Senf bzw. seine Meinung dazu.

Wenn ich den Kursverlauf und RSI (sowie das Call / Put Verhältnis für die kommenden 2 Wochen) betrachte, kann ich mir vorstellen, dass wir am Montag noch einmal die 6.50 USD testen, und dann wieder so richtig abrutschen.

Meine Hoffnung ist, natürlich, dass wir stattdessen nachhaltig die 6.50 USD hinter uns lassen und nach und nach in höhere Gefilde stoßen.

Wie seht ihr das?

Gruß,
Ageman
 
Angehängte Grafik:
amc_cycle.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
amc_cycle.png

05.02.23 15:09
7

238 Postings, 831 Tage klappy0Hallo Leute

Normalerweise bin ich ein stiller Mittleser.  Außer ein paar Beiträgen. Heute wollte ich mal ein Witz loswerden den ich vorhin gelesen habe und treffend fand :-)

Geht ein Elefant ins Kino.
Am nächsten Tag wird er gefragt wie es gewesen ist.

Da antwortet er : Bin dann doch nicht in den Film gegangen. Die sind ja alle bescheuert da. Steht doch neben der Kasse ein Schild auf dem steht :
Programm 1,- €.
Was meinst Du was das bei meinem Gewicht gekostet hätte. :-)

schönen Sonntag noch  

05.02.23 15:16
9

2166 Postings, 2126 Tage Hans R.charttechnische Begrenzung nach oben

Schon klar.

Charttechnik wird uns zeigen wann "der" Squeeze kommt, und den Höchstkurs.

Wenn das so einfach wäre wären alle Charttechniker Milliardäre.

WÄRE AMC eine normale am Markt gehandelte Aktie die nicht in unserem und dem shortHF Fokus stünde ..., ja dann ...
... könnte Charttechnik wohl schon verlässlich Trends aufzeigen.

Leider (oder auch nicht leider) ist die AMC Aktie keine regulär gehandelte Aktie.

--------------------------------------------------

Wie soll der Chart vorhersagen wie hoch der Kurs im Falle eines Squeezes gehen wird, wenn noch nichteinmal bekannt ist, wieviele Fake Aktien den Markt verwässern?
Ferner wichtig ist, wann werden die shortHF gezwungen sein glattzustellen? Das kann die Charttechnik gar nicht einbeziehen, wären aber DIE wichtigen Infos.

--------------------------------------------------

Charttechnik, besonders wenn sie mich beeinflussen soll (Kauf und Verkauf) bei einer Meme Aktie bei der ständig Neuigleiten und Ängste und Gier bestimmend sind ist hier m.E. nicht heranzuziehen.

Wenn mich jemand davon überzeugen möchte meine Aktien für 100,- zu verkaufen wäre das am Ende für den Markt und die shortHF die Rettung weil noch gerade machbar?

--------------------------------------------------

Ich habe und erstelle keine Verkauforder bei um die 100,-, tut mir leid Ken.
 

05.02.23 15:38
2

487 Postings, 2255 Tage Dr.SchuhFOMO

bringt das Video sicher.
Und jeder weis, dass es nur einen Startschuss braucht.
Ich finde den Zeitpunkt genial.Zumindest für die HF.
2 Jahre Durststrecke
Inflation
RS...  

05.02.23 15:53
7

2298 Postings, 3965 Tage cromwelleich denke

die Rotznase hat nicht alle Tassen im Schrank oder wird bezahlt.

Für nächste Woche die Erwartungen nicht so hoch schrauben, kommt nichts sind wieder alle am jammern. Das nervt.


Nur meine Meinung keine Handlungsempfehlung!!  

05.02.23 16:19

1985 Postings, 1362 Tage Graf Rotz@cromwelle

... werde natürlich BEZAHLT, und zwar mit einem VOLLSTÄNDIGEN Satz Tassen = Porzellan der Ming-Dynastie ...

:-))  

05.02.23 17:23

486 Postings, 1438 Tage scalper32die Kryptos

geben zumindest mal nach

kann schon sein dass sich die ein oder andere günstige nachkauf chance noch bieten wird

wir werden es ja zeitnah sehen

 

05.02.23 18:04
3

609 Postings, 883 Tage willi_wuffZwei Kraftpakete der Wall Street

Zwei Kraftpakete der Wall Street, die vom Untergang des Imperiums des Milliardärs Adani getroffen wurden
https://www.thestreet.com/technology/...-of-billionaire-adanis-empire
Die Vanguard Group und BlackRock haben ein Engagement im Konglomerat der Adani Group.

Der indische Milliardär Gautam Adani sah, wie sein Vermögen innerhalb weniger Tage um zig Milliarden Dollar schmolz.

Dieses Verschwinden seines Vermögens geschieht mit einer Geschwindigkeit, die mit seinem Aufstieg in die Ghotta der Milliardäre des Planeten vergleichbar ist. 

Im vergangenen September wurde Adani mit einem geschätzten Vermögen von 150 Milliarden Dollar der mit Abstand reichste Mann Asiens und der zweitreichste Mann der Welt hinter Elon Musk. 

Dieses Vermögen wird laut Bloomberg Billionaires Index am 4. Februar derzeit auf 59 Milliarden US-Dollar geschätzt. Es hat in sechs Monaten insgesamt 91 Milliarden Dollar geschmolzen. Aber der wirkliche Verlust war in den letzten 10 Tagen. Seit dem 24. Januar ist sein Nettovermögen um 60 Milliarden Dollar eingebrochen.


 

05.02.23 18:05
2

2298 Postings, 3965 Tage cromwelleBetroffene

Hunde bellen. :-))

 

05.02.23 18:44
6
ich sage ja...das könnte der Domino Stein sein. Wenn das Imperium in sich zusammenfällt, fallen mit ihm die Beteiligten , sprich Credit Squeeze , und wenn die fallen, fallen auch ihre anderweitig spekulativ eingegangen mafiösen Geschäfte und keiner wird sie retten weil alle ihre Kohle zurückhaben wolen und sich jeder selbst der nächste sein wird. Unterm Strich wissen wir nichts - und freuen uns alle auf ereignisreiche nächste Tage.

#ApesTOGETHERstrong
#HF-paybackDAYisCOMING  

05.02.23 19:21
9

114 Postings, 605 Tage THEOTTMChartanalyse

Ich möchte hier niemanden den Sonntag Abend verderben, aber leider hat die Vergangenheit gezeigt, dass zukünftige Kursverläufe anhand von Chartanalysen mit Vorsicht zu genießen sind. Bislang dürfte es mMn niemanden geben, der präzise Vorhersagen kann, wohin der Kurs tatsächlich geht und was sonst noch so passiert. Für mein Dafürhalten sind diese vergleichbar mit den Prognosen, dass am „Tag X+…dies oder jenes passieren wird“. Leider ist dann sehr oft genau das Gegenteil eingetreten (sollte ich irren, korrigiert mich bitte).

Ich glaube auch nicht, dass die HF/MM bereits am Ende sind bzw. sich „so verausgabt haben“, dass sie die Kurse von AMC/APE nicht mehr shorten können. Ich orakle, dass sie ebenfalls abwarten, welche Entscheidungen auf der Hauptversammlung getroffen werden, um dann entsprechend regieren zu können (auch wenn beide Aktienkurse derzeit gestiegen sind). Erinnert euch bitte an den Kurs von AMC, der zunächst in Folge der angekündigten Auszahlung der APE anstieg, aber noch bevor diese tatsächlich „geliefert“ wurde, wurde der AMC-Kurs massiv nach unten gedrückt. Wie es dann weiter ging, dürfte euch allen bestens bekannt sein.

Mein vorgetragener Pessimismus gründet sich auf den Erfahrungen der letzten beiden Jahre, also seht es mir bitte nach, wenn es anders und somit für uns positiv kommen sollte.



 

05.02.23 19:32
2

2298 Postings, 3965 Tage cromwelleJawoll

wenn die Erwartungen zu hoch sind und es trifft nicht zu, wird wieder gejammert.

Ball flach halten und warten !!

Nur meine Meinung keine Handlungsempfehlung!!  

05.02.23 20:56
1

5521 Postings, 2035 Tage Bullish_HopeTHEOTTM#Chartanlyse

"Mein vorgetragener Pessimismus gründet sich auf den Erfahrungen der letzten beiden Jahre, also seht es mir bitte nach, wenn es anders und somit für uns positiv kommen sollte."

mMn kein Pessimismus sondern Realismus.Für meinen Teil halte ich meine Erwartungen immer sehr niedrig dann kann kein Frust entstehen.
Zu dem Chart Video: Es ist doch idR so je ausgeprägter die Volatilität ist, umso weniger lässt sich die künftige Kursentwicklung einschätzen.
Von daher sind für mich solche Prognosen bei solch volatilen Werten wie AMC-auch wenn sie wochenlang seitwärts lief und jüngst Aufwärtspotential zeigte "für die Tonne"
Also gebe ich auf solche kurzfristigen YT-Chartprognosen nichts-trifft der vermeintliche Kurs von xxx trotzdem ein umso besser.  

05.02.23 21:00
1

1012 Postings, 643 Tage schulle86hier wird doch niemand mehr,

nervös. das einzige was man machen kann ist abwarten. man hat doch schon alles durchgelebt.
wir haben alle das gleiche Ziel. gucken wir mal wann es losgeht. auf einem Dienstag war das Bauchi oder?  

05.02.23 21:13
1

4946 Postings, 2821 Tage s1893Das ist Börse!

Wir investieren hier alle unser Geld und was wir alle wollen ist Erfolg. Mit Plattitüden die so tun als ob es egal ist wenn man ja Geld einsetzt das man angeblich nicht braucht kann ich nicht viel anfangen. Ich glaube die wenigsten hier haben wirklich was zu verschenken.

Das wir ruhig bleiben, zusammenhalten und hodln ist unsere Strategie zum Erfolg. Ich will gewinnen und meine Erwartung ist das die Kurse steigen. Wenn der Kurs fällt bin ich auch sauer  - wieso sollte mich das nicht ärgern?

Das massgebliche ist das ich mich nicht blenden lasse und halte. Massgeblich ist das ich unheimlich Zeit habe.
Egal ist mir hier aber mal garnix - wir wollen gewinnen!  

05.02.23 21:35
2

320 Postings, 649 Tage SeewölfinDer selbstbewusste Chart-Prophet

will sich zum Premarket morgen live melden.
Auch wenn man (wie ich), gerade bei manipulierten Aktien wie AMC, von Charttechnik nix bis wenig hält, freue ich mich über die positive Stimmung, die er verbreitet, und zur Unterhaltung auch darauf, was er im nächsten Video zum Besten gibt, sollte er krachend daneben liegen.
Philip Hopf, der letzte Chartakrobat meiner Erinnerung nach, hat sich immer ein Hintertürchen offen gehalten …mit seinen zwei, drei Wahrscheinlichkeiten.
Dieser hier hat sich festgelegt.  

05.02.23 22:09

1985 Postings, 1362 Tage Graf RotzMit Charttechnik

kann ich nichts anfangen.

Positiv stimmen mich für die kommende Woche:
das aktuelle Kurs-Momentum von APE, auch AMC,
dazu die zuletzt überdurchschnittlichen Umsätze,
die immer noch deutliche Kursspreizung AMC vs. APE,
die hohe AMC Leihgebühr,
der Eindruck, dass das konzertierte Niedershorten seitens der "Freunde" nicht mehr zu funktionieren scheint oder (vorübergehend?) aufgegeben wurde.

(Gering)Negativ sehe ich eigentlich nur, dass der CFO, wenn auch schon länger geplant, APE verkauft hat,
und vielleicht noch, dass der Q4-Berichtstermin uns demnächst ereilen wird (wann genau, ca. 1. Märzwoche?), der in der Vergangenheit gerne zum Abshorten genutzt wurde.


 

06.02.23 06:59

2014 Postings, 1360 Tage Palatino NFGuten Morgen

Ich finde das mit den 140 Euro als Masche bedenklich.wie schon erwähnt, mag sein das es kommt, aber es riecht mir nach einer Falle des billig los werden von Apes.  Das hat weder was mit Moass, noch einer großen Sache zu tun. Kein Life Veränderung. Insofern selbst wenn es ne Finte der Hedgefonds ist, keinerlei Verständnis, dass dort ggf der ein oder andere noch die wichtigen Stimmen für die HV aufgibt oder Hedgies covern lässt.  Man tut damit weder der Bewegung, noch dem Moass ein Gefallen, der viel viel weiter jenseits mit den vielen Phantomshares liegen müsste. Insofern gebe ich genau 0 Shares ab. Jeder der es tut fällt meiner Meinung auf die Masche der Hedgefonds rein auch bei Teilverkäufen und ist somit gegen die Bewegung unterwegs.
Zum Thema Hamilton. Ich verstand einige Dinge als positiv, aber jetzt ist mir nun doch schon was aufgefallen.
1) warum posaunt der täglich so laut seine Masche raus? Macht man das als CEO?
2) warum wirbt er für einen Reserve Split?
3) warum wirbt er mit tzero? Diesen Cohodes Gasparino Kram?
https://twitter.com/SUSPENDEDPOS/status/1621944353630593025
Einige Blockierungen gab es das We schon.
Fazit: seltsame Masche.
Zum Thema KE Atara und Reserve Split hat sich mein Unverständnis und die no Haltung nicht verändert. Einzige Option für AA wäre ein Moass vor der HV und damit meine ich nicht 140. also das er irgendeinen Zwang erschaffen hat, den man momentan nicht erkennen kann und vor Umwandlung von APE alles gecovert werden müsste. Kommunikation dazu mangelhaft. Atara Kevin meinen Augen war weiter unnötig und ne Backpfeife gegen die Apes.  Wenn er andererseits mit seinem Reserve Split plus Verwässerung ohne den Moass kommt, dürften ihn die Apes die Bude einrennen und verwüsten. Sein Lebenswerk ginge als Zerstörer und Dilution King in die Geschichte ein. Unangenehmes Leben, wenn ständig unangenehme Leute für ihn um die Ecke kommen könnten. Auch Berlin Meeting wäre da eher Feuer als Happy Time.  Insofern bleibe ich beim no für die HV, hoffe weiterhin auf eine no Mehrheit und habe jederzeit natürlich nix gegen einen Moass. Nur meine persönliche Meinung und jetzt allen einen Happy Start. Möge der Kurs gerne direkt ins vier und fünfstellige klatschen, wo er meiner Meinung hin gehört und nicht zum penny Kurs 140.  

06.02.23 07:00

2014 Postings, 1360 Tage Palatino NFAtara

06.02.23 07:50

1235 Postings, 1417 Tage AurorahiEgal was geschwätzt wird, Haupsache es läuft.

Auf einen dunkelgrünen Tag.  

06.02.23 08:11

487 Postings, 2255 Tage Dr.SchuhHF

Falls der Kurs wirklich bis 140 läuft und dann Richtung 106 wandert, dann wissen wir sicher dass es die HF sind:)
Kann der Zug bei über 100 noch gestoppt werden?
Aufmerksamkeit hat es durch ants videos übers Wochenende genug gegeben....

Egal was triggert, Hauptsache die Rakete wird gezündet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1736 | 1737 | 1738 | 1738  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hammerbuy, katzenbeissser, mg90, nick_halden, Niko22, schubbiaschwilli, RichyBerlin, Rizzibizzi, Roothom, Stadtaffe80